Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 10:44
TangMi schrieb:Die Grenze des Universums sollte demnach die Zukunft (neue Raumzeit) sein.
Nein, denn das Universum hat einen Anfang, was ein Endpunkt der Raumzeit ist.


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 10:47
Peter0167 schrieb:Zukunft ist was für Science Fiction
Naja, jede wissenschaftliche Theorie / Hypothese sollte Vorhersagen generieren. In diesem Sinne beschäftigt sich alle Wissenschaft mit dieser Grenze des Universums.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 10:49
Peter0167 schrieb:In dem Augenblick, in dem du die Zukunft "siehst", ist sie auch schon wieder Vergangenheit. Empirisch können wir demzufolge immer nur Vergangenheit erfassen. Zukunft ist was für Science Fiction :D
Natürlich ist zumindest eine Grenze die Zukunft.
LeviaX1 schrieb:Nein, denn das Universum hat einen Anfang, was ein Endpunkt der Raumzeit ist.
Sieht man den Startpunkt der Raumzeit in dem Moment als die Dimensionen sich begannen - ich sag mal zu dimensionieren, weil mir nichts besseres einfällt - dann dehnt es sich aus dieser Sicht in die Zukunft.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 10:51
Peter0167 schrieb:Zukunft ist was für Science Fiction
Wieso? Wir reisen jeden Tag, jede Stunde, jede Sekunde in die Zukunft...


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 10:56
Ich sag dazu auch noch @LeviaX1 : Alles was sich im Universum bewegt - halt alles - bewegt sich in Richtung Raum der vorher nicht existent war. Das gleiche ist auch umgekehrt so - Materie kann nicht wieder den gleichen Raum einnehmen - den sie einmal eingenommen hat.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 11:02
Und @LeviaX1 noch was: Die raumzeitliche Grenze eines jeden Teilchens ist sein - ich nenn ihn mal "Gegenwartspunkt" - von welchem aus es sich nur in Richtung Zukunft weiter bewegen kann.
Die raumzeitliche Grenze des Raumes ist ebenfalls die Zukunft weil er sich nur in diese ausdehnen kann. Er hat aber noch eine andere Grenze und die ist der Beginn der Raumzeit t=0.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 11:06
Und @LeviaX1 noch was: Könnte man jegliche Bewegung (Raum und Materie) für kurze Zeit rein hypothetisch anhalten - und alle Gegenwartspunkte mit einer Linie verbinden - dann hätte man die Grenze der Raumzeit bildlich dargestellt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 11:09
TangMi schrieb:noch was: Könnte man jegliche Bewegung (Raum und Materie) für kurze Zeit rein hypothetisch anhalten - und alle Gegenwartspunkte mit einer Linie verbinden - dann hätte man die Grenze der Raumzeit bildlich dargestellt.
Vorsicht: Es gibt keine Gegenwart. Du denkst dir da gerade eine universale Zeit.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 11:12
LeviaX1 schrieb:Vorsicht: Es gibt keine Gegenwart. Du denkst dir da gerade eine universale Zeit.
Ich sprach von Gegenwartspunkten aller Teilchen. Natürlich haben die ihre "eigene" Gegenwart - welche in ihrer Gesamtheit (die Linie durch alle individuellen Gegenwartspunkte) die Raumzeit darstellen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 11:15
@TangMi
Dein Satz enthält einen Widerspruch.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 11:15
TangMi schrieb:Natürlich ist zumindest eine Grenze die Zukunft.
Nicht unbedingt. Wir können den Anfang des Universums als Grenze bezeichnen, doch wäre auf der anderen Seite die "gegenüberliegende Grenze" dann nicht die Zukunft, sondern das zukünftige Ende des Universums (so es ein Ende haben wird). Zukunft als Grenze hieße, auch Vergangenheit als Grenze zu bezeichnen, mit der Gegenwart als dem eigentlichen Universum. Der Gegenwartsbegriff ist freilich etwas schwierig.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 11:21
"Sieht man den Startpunkt der Raumzeit in dem Moment als die Dimensionen sich begannen - ich sag mal zu dimensionieren, weil mir nichts besseres einfällt - dann dehnt es sich aus dieser Sicht in die Zukunft."

...bzw. da wo vorher noch nichts war entsteht neue Raumzeit - wenn man davon ausgeht das der 4dimensionale Raum sich ausdehnt.

@perttivalkonen


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 11:24
Edit: Und ich meine das nicht nur als "äußerliche" Grenze - sondern auch innerlich.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 11:30
TangMi schrieb:da wo vorher noch nichts war
ist eine Verdinglichung von nichts. Es gibt kein "vor der Zeit" und kein "außerhalb von Raum". Raum und Zeit breiten sich nicht in etwas Bestehendes hinein aus, sondern das, was besteht, entsteht in/mit der Raumzeit.

Daher
TangMi schrieb:da wo vorher noch nichts war entsteht neue Raumzeit - wenn man davon ausgeht das der 4dimensionale Raum sich ausdehnt.
Die Raumzeit dehnt sich aus, jedoch nicht innerhalb von "etwas", auch nicht "innerhalb von Nichts".

Ist nicht das erste Mal, daß wir an diesem Punkt anlangen.
TangMi schrieb:Und ich meine das nicht nur als "äußerliche" Grenze - sondern auch innerlich.
Auch innerlich füllt expandierende Raumzeit kein "zuvor leeres Nichts" aus.


melden
Anzeige
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

13.02.2016 um 11:36
perttivalkonen schrieb:ist eine Verdinglichung von nichts. Es gibt kein "vor der Zeit" und kein "außerhalb von Raum". Raum und Zeit breiten sich nicht in etwas Bestehendes hinein aus, sondern das, was besteht, entsteht in/mit der Raumzeit.
Du solltest eigentlich wissen (weil Du mir schon mal auf das Folgende geantwortet hast) - das ich nicht davon spreche das sich etwas irgendwo hineindehnt - sondern das "Alles was ist" (womit ich das Universum mit allem darin meine) wächst (Raumausdehnung) - aber halt alles ist was ist - und somit die Zukunft nur die Ausdehnung von allem was ist - ist.
perttivalkonen schrieb:Auch innerlich füllt expandierende Raumzeit kein "zuvor leeres Nichts" aus.
...das tut er zwar nicht - aber er verändert sich - und damit verändern sich auch die Abstände. Nichts ist so wie es ist - bzw. wie es 1 Sekunde vorher war.


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt