Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:01
Dies hier, sagt die moderne Physik zur Zeit! Und die habe ich nicht beeinflusst, das sagen die von sich aus!
https://www.google.de/#q=albert+einstein+zeit+ist+eine+illusion


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:09
Denn immer mehr Physiker und Philosophen kommen zu dem Schluss, dass es die Zeit objektiv überhaupt nicht gibt. „Das zu erkennen, ist vielleicht die größte intellektuelle Herausforderung, mit der die Menschheit jemals konfrontiert wurde" , sagt der Philosoph und Physiker Vesselin Petkov von der Concordia University im kanadischen Montreal.
Iiii am not alone!
Also macht euch nix draus, wenn ihr's nicht versteht. Ist auch allerhand, was ich euch da zumute. Grad mal gegoogelt!


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:09
@edgen

Was sagt denn "die moderne Physik" zur Zeit? Ich konnte Deinem Link keine konkrete Aussage entnehmen. Stattdessen nur Links zu populärwissenschaftlichen Artikeln oder Schlimmerem ...


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:12
Ich wusste nur noch, dass Albert Einstein das mal geäussert hat, und wollte ihn nicht falsch zitieren. Darum hab ich danach gesucht, und jede Menge gefunden.

Jetzt werde ich erstmal schmökern. Wie Geil! :)


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:14
@edgen

Einstein meinte aber, dass es keine absolute Zeit gibt, die für sich selbst ein für allemal feststeht. Dafür meinte Einstein aber, dass sich der Zeitverlauf ändert, wenn sich die Raumgeometrie ändert, weil Raum und Zeit zusammen eine gemeinsame Raumzeit bilden. Möglicherweise hast Du da einige Aussagen missverstanden.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:17
@edgen

Da Du jetzt gerade am Schmökern bist - zieh Dir auch das mal rein:

Wikipedia: Raumzeit

Abgesehen vom Formelkram findet sich da auch die eine oder andere Formulierung, die Dich im Verständnis dessen, was Einstein gemeint haben könnte, vielleicht weiterbringen mag ...

Viel Spaß beim Lesen! :)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:26
Angenommen das Universum ist endlich, da es sich von einem Punkt aus ausgedehnt hat (UT). Es war nicht immer existent. Es hat einen zeitlichen und räumlichen Anfang (Raumzeit). Somit muss es auch eine Grenze besitzen.
Der Begriff Universum umfasst alles. Es gibt nichts anderes als dieses eine Universum.
Und da es nicht Nichts gibt erübrigt sich die Frage nach dem Dahinter...??


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:28
@TerracottaPie

Wenn das Universum aber analog zu einer Kugeloberfläche beschaffen ist, dann kann es endlich groß und dennoch unbegrenzt, weil in sich geschlossen sein.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:39
Wenn es diese kugelförmige Beschaffenheit hat und sich ausdehnt (also in alle 3 dimensionalen Richtungen bzw. 4 dimensionalen Richtungen wenn man die Zeit als 4 Dimension benennt) besitzt es trotzdem eine Grenze (quasi eine Hülle, bei einem Luftballon wäre es die Gummischicht). Und dahinter ist "nichts" da es nur das Universum gibt...?
Somit gibt es kein dahinter und die Frage danach wäre hinfällig??


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:41
Ich betreibe nur Meinungsaustausch und bin auch kein Fachmann. Ich mache mir einfach gerne Gedanken darüber und versuche möglichst logisch vorzugehen.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:41
TerracottaPie schrieb:Somit gibt es kein dahinter und die Frage danach wäre hinfällig??
Ja, so schaut's aus. Und die Alternativen - also flach oder hyperbolisch - ergeben einen unendlichen Raum mit ebenfalls keiner Grenze ...


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:42
TerracottaPie schrieb:Ich betreibe nur Meinungsaustausch und bin auch kein Fachmann. Ich mache mir einfach gerne Gedanken darüber und versuche möglichst logisch vorzugehen.
Willkommen im Club! :)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:46
Aber irgendwie alles unbefriedigend :( :D
Mir gefallen meine gezogenen Schlüsse selbst nicht. So ernüchternd...


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:47
@TerracottaPie

Na ja, nichts genaues weiß man eben nicht. Da bleibt dann nur noch Spekulieren.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 19:51
TerracottaPie schrieb:Der Begriff Universum umfasst alles. Es gibt nichts anderes als dieses eine Universum.
Und da es nicht Nichts gibt erübrigt sich die Frage nach dem Dahinter...??
Sehe ich ähnlich.

Ich hätte da mal die eine oder andere Frage.
Zum Beispiel, an Monasteriker.

Die Entstehung von Raum und Zeit im Moment des UK ist doch Stand der Wissenschaft.
Ist das richtig, oder nur eine Vorstellung?
Also Spekulation?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 20:02
Ich meine mich zu erinnern, dass Leviax1 es war, der sogar von "wissenschaftlich bewiesen" , im Zusammenhang mit dem UK sprach.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 20:18
@edgen
edgen schrieb:Ist das richtig, oder nur eine Vorstellung?
Weder noch. Es ergibt sich aus den derzeit gängigen Modellen, die entworfen worden sind.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 20:20
@perttivalkonen
Also ich antworte zu nächst auf deinen letzten amüsanten Beitrag.
Ich hatte ja gehofft mit deinem vorletzten das zumindest der harte Kern mit dem Diskuss um User hier abbricht.
Aber so sei es .. eben anders. Wenn ich auch nur kurz und nicht mir sondern @TangMi zu rechtens Stellung nehme.

@TangMi als Hündchen und auch noch "mein Hündchen" zu bezeichnen und auch gerade in dem Zusammenhang wie du diesen nun herstellst...ist äusserst abwegig und war es schon damals! Und zwar so Abwegig das ich dortens nicht mal drauf einging. Wie du drauf kommst ist mir echt schleierhaft. Finde es unfair das du dich mit deinem hohen IQ zu sowas breitschlägst. TangMi ist ein netter aufgeweckter User der seinen Gedanken freien lauf lässt, das kann nie wirklich Schaden und hat was mit einem Lernvorgang zu tun den so gut wie jeder irgendwann mal beschreitet.

Mich betreff... "Z. früher aufgedrehter etc"...vollkommen korrekt, ich kam gerade aus einem Forum voller destruktiver Skeptiker, die mich 2 Jahre lang ins Ziel nahmen, weil sie rein garnix verstanden hatten, mich betreff. Da war noch Restrahlung als ich hier eintraff.... :D Auch der damalige Verfolger bis hier her bezeugt das locker.

Ein gestandener Astrophysiker dem man so schnell kein x für ein u vormacht, sich bestens auskennt, einen Lehrauftrag hatte, für die Esa arbeitet, schrieb mir damals ins dortige Profil...
Aus Erinnerung :

"Das die Luschen dort mir nicht das Wasser reichen könnten, wenn ich mir endlich mal die nötige Mathe aneignete."
Das fuchst natürlich, da er dort und auch anders als anerkannter Astrophysiker bekannt. ;)
Wie auch immer... ich bin mir meiner Schwächen bewusst und arbeite dran.

:D :D LG


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 20:40
alles was die wissenschaft produziert sind MODELLE
d.h. geistig erschaffene abbilder einer objektiven wirklichkeit
aber
objektive Wirklichkeit IST allumfassend
d.h. nicht ein teil von irgendwas
sondern das ganze

um DAS abzubilden
müsste das MODELL eine unmöglichkeit erfüllen können

das Modell müsste einen Blickwinkel einnehmen
der "rundherum" überall gleichzeitig wäre
und zusätzlich
"innendrin" überall gleichzeitig

da es aber kein innen und aussen
in einer objektiven Wirklichkeit gibt
müsste das MODELL alles was geschieht jetzt gleichzeitig beschreiben können

unabhängig davon ist ein MODELL
sobald es in Erscheinung tritt
ein TEIL der objektiven Wirklichkeit

wie sollte ein TEIL von ETWAS
das GANZE abbilden ?

das ist lächerlich

das ist so
als wenn du ein riesiges PUZZLE mit unendlich vielen Teilchen hast
und behauptest dann
ein Teilchen davon würde das komplette puzzle abbilden


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

16.02.2016 um 20:51
Monasteriker schrieb:Weder noch. Es ergibt sich aus den derzeit gängigen Modellen, die entworfen worden sind.
Es ergibt sich also nur aus Modellen, die entworfen worden sind.
Modellentwürfe also.
Nix bewiesen!

Wir sind uns doch auch sicher einig, dass es ausschliesslich die Menschheit war, die erst ein paar Milliarden Jahre später die Namen "Raum" und "Zeit" dafür kreierte.

Jetzt meine zweite Frage. Was waren sie vorher?
Bevor sie Raum und Zeit wurden, durch unsere Bezeichnung.
In der Zeit, als sie gerade entstanden waren, also "waren", im Sinne von "sein", und der Benennung durch uns.
Das ist fast ihre gesamte Existenzdauer. Was waren sie da?
Raum und Zeit können sie da nicht gewesen sein.


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt