weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Perpetuum Mobile, Grenz Wissenschaften

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 09:38
Naja, wenn er die Stange zwischen Zahnrad und Wage einklemmt und auf der anderenSeite
ein Gewicht dranhängt, dann wird die Waage schon irgendwas anzeigen. Aber haltnichts
sinnvolles :)

Aber vielleicht kannst Du den Radius vom 2. Rad nochhalbieren,
dann hast Du PM's PM fertig. Auf die restlichen Zahnräder können wirverzichten, denn
diebringen eh nur Verluste durch Reibung.


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 09:54
Naja, wenn er die Stange zwischen Zahnrad und Wage einklemmt und auf der anderen Seite
ein Gewicht dranhängt, dann wird die Waage schon irgendwas anzeigen. Aber halt nichts
sinnvolles


Auch dann müssen sich die Räder minimal drehen :)


Aber vielleicht kannst Du den Radius vom 2. Rad noch halbieren

Vorhersagte er doch, das die beide den gleichen Radius haben ?! Wundere mich sowieso die ganzeZeit was das mit dem Übersetzungsverhältniss von 1:2 soll.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 09:55
Na gut, eigentlich bräuchten wir 3 Räder, denn Antriebs- und Abtriebsrad sollen ja denselben Radius haben.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 09:56
Auch dann müssen sich die Räder minimal drehen

Ja, minimal :)

Vorher sagte er doch, das die beide den gleichen Radius haben ?! Wundere michsowieso die ganze Zeit was das mit dem Übersetzungsverhältniss von 1:2 soll.

Ja, ich hab grad geschrieben, dass wir 3 Räder brauchen.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 10:44
Schaut euch das mal an!

Stephan Kundels Motor! KLICK

Das sollte auch den "Letzten"überzeugen, das es "Freie Energie Maschinen" gibt!

Macht euch einfach klar, daswenn jeder sowas zu Hause hat, dadurch dann
Monopole zerstört werden undArbeitslosigkeit eintretten würde, für die Arbeiter
die z.B. für das RWEArbeiten...etc.

Aber in Nachhinein, würde es für die "Bürger" bedeuten, das siemehr Freiheit hätten!

Aber man will nicht, das wir Bürger zur Ruhe kommen, ichhoffe ihr versteht!?

Es wäre ja schon der Hammer wenn man sowas zu Hause hätteund alles auf
Energiespar Birnen umgestellt hätte und damit - Für Umsonst - seinLicht erzeugt!

Hier könnt ihr euch die Magnete für so ein Teil kaufen: KLICK


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 10:58
RigorMortis

Das sollte auch den "Letzten" überzeugen, das es "FreieEnergie Maschinen" gibt!

Na dann kauf Dir eine. Ich bin im Übrigen nichtüberzeugt, nur davon, das die Spinner nie
aussterben.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 10:59
@RigorMortis

Stephan Kundels Motor! KLICK

Das sollte auch den"Letzten" überzeugen, das es "Freie Energie Maschinen" gibt!


Aha, dannerkläre mal bitte, was das besondere an diesem Motor ist und werlche Art von "freierEnergie" er denn benutzt?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:05
Oder das Teil hier:

http://kundelmotor.com/replications/images_vid/tweaked1.wmv

Realisiert mit einem "Lautsprecher!" ...Genial!

Das kommt von dieser Seite:KLICK


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:07
Aha, dann erkläre mal bitte, was das besondere an diesem Motor ist und werlche Art von"freier Energie" er denn benutzt?

Geh einfach auf die "Kundel Seite", dawird dir alles erklärt.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:09
Und weil der Rigor keine Ahnung hat, wie diese ganzen Dinge funktionieren, glaubt er,dass da etwas mit freier Energie zu tun hat :)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:13
Geh einfach auf die "Kundel Seite", da wird dir alles erklärt.

Du alsExperte für freie Energie, der andere hier überzeugen will, wirst das wohl inverständlichen Worten kurz erklären können?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:38
gw34967,1175333921,Bild 1
Bild im Anhang:


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:39
Frage an dich @ilchegu (und alle anderen):

gw34967,1175333921,Bild 1


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:42
@Rigor

Nein, tut er nicht, das weis doch wirklich jedes Kind !

Baloo


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:44
@Baloo...
Nein, tut er nicht, das weis doch wirklich jedes Kind !

Ok,aber bitte erkläre mir, "WANN" und "WARUM" das Wasser irgendwann
aufhört weiter ausdem Schlauch zu laufen.


melden
meandmyself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:47
@Rigor Mortis

Natürlich läuft der Behälter leer. Hast du noch nie ne Cola mitnem Strohhalm
getrunken? Wenn de einmal anfängst musst du das Glas auf Ex trinken,weil die
Cola dann nicht mehr aufzuhalten ist, tsssss

Was soll dieseFrage???


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:47
Das Wasser hört nicht irgendwann auf auf rauszulaufen sondern sofort wenn Die Saugwirkungaufhört. Es läuft dann (nach ansaugen) aus dem Schlauch wenn der Ausfluss unterhab derWasserlinie ist. Als kleiner Tip, versuchs mal mit dem Luftruck und der Adhäsion vonWasser, da hast Du dann Deine erklärungen.

Baloo


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:48
Ich würde gerne eine Physikalisch korrekte Erklärung haben!


melden
esszett23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:49
Der Behälter läuft solange lerr, bis der Pegelstand im Behälter mit dem Ende desSchlauches auf gleicher Höhe ist, weil: das Wasser läuft nach unten. In dem Bild würdedas Wasser aus dem Schlauch zurück in den Behälter laufen.


melden
Anzeige
esszett23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

31.03.2007 um 11:50
Und das Wasser läuft nach unten, weil es der Gravitation ausgesetzt ist. GenugErklährung?


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden