Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freie Energie/Perpetuum Mobile

7.927 Beiträge, Schlüsselwörter: Freie Energie, Perpetuum Mobile
free-mystery
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 14:40
Tommy137
schrieb am 11.07.2004:
und mit der heutgen physik kann man auch erklären, warums net geht....
Und die Physik von morgen,
Wird dich befreien von deinen Sorgen,
Ein Update wird es immer geben,
Denn es gibt immer wieder Menschen, die es zu Herzen nehmen.

Tommy hundertsiebenunddreißig,
Gebe nicht auf und übe weiter fleißig,
Mit Kreativität, Grips und etwas Glück wirst du vielleicht jener sein,
Welcher den Perpetuum Mobile baut, in seinem Heim.

:-)


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 15:40
@peawe
@celsus

Sie wollten wohl ein Bessler Rad als Prinzip dahinter realisieren.

GravityRAR1d.jpg.opt1554x1336o02C0s1554xOriginal anzeigen (0,2 MB)

Auch lustig:

Perpetuum Mobile? Das Bessler Rad | ExoMagazin

Die im Film, wie die Moderatoren, schon Realsatire ...


Noch mal was animiertes gefunden:

animated 2


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 16:25
nocheinPoet
schrieb:
Sie wollten wohl ein Bessler Rad als Prinzip dahinter realisieren.
Die Zeichnung sehe ich zum ersten Mal, wo kommt die her?
nocheinPoet
schrieb:
Noch mal was animiertes gefunden:
Hübsch, wie die Päckchen abgelegt und wieder hochgezogen werden. Was mir bisher gar nicht aufgefallen war, ist der Hinweis auf den Standort der brasilianischen Maschine, Porto Alegre. DieAdresse von Rar Energia lässt sich dort leicht finden. Der Standort in den USA isthier, man kann sogar per Street View an der Halle (die extra dafür gebaut wurde) vorbeifahren.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 16:29
@poipoi

Quelle ist: http://artojheino.yolasite.com/pictures4.php

Sorry.


Ich finde es so schade, dass man da nie mal ein Film drüber gesehen hat, auch hätte der ruhig mal aufdecken können, wer ihn so abgezockt hat, das Teil muss doch an oder über eine Million Euro gekostet haben.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 16:43
nocheinPoet
schrieb:
auch hätte der ruhig mal aufdecken können, wer ihn so abgezockt hat, das Teil muss doch an oder über eine Million Euro gekostet haben.
Der Konstrukteur und Erbauer dürfte der Chef selbst gewesen sein. Die Firma macht hauptsächlich groß in Sojabohnen, Geld wird kein Problem gewesen sein. Ich stelle mir das so vor, dass der Patriarch der Firma seine "Erfindung" verwirklicht hat. Hat nicht ganz geklappt...


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 17:03
@poipoi

Glaube nicht, dass es seine Erfindung war, ...

Auch das in den USA dann, hat er dann da an wen seine Idee verkauft? Ich vermute da steckt noch wer hinter. Wobei die selten so ein Teil bauen lassen und dann nicht was machen damit es zum Schein funktioniert.

So oder so, dass war und ist bisher das gigantischste Teil in der Szene ...


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 17:09
nocheinPoet
schrieb:
Auch das in den USA dann, hat er dann da an wen seine Idee verkauft?
Nein, die sind auch in den USA in Sachen Sojabohnen tätig. Wie gesagt, das ist ein ziemlich großer Laden. Mit ziemlicher Sicherheit ist das Monsterteil eine Marotte vom "Alten", meiner Meinung nach.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 17:27
@poipoi

Von der Konstruktion ist das aber doch schon eine Hausnummer. Auch wenn es nicht wie erhofft funktioniert, ...

Will sagen, da muss man schon fit sein ...


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 17:31
Tja, wer weiss. Vielleicht ein Maschinenbauer von Hause aus?


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 19:49
Und dann überleg mal, wie viele Leute an Konstruktion und Bau dieses Gerippes beteiligt gewesen waren. Jedem Stahlbauer muss klar gewesen sein, dass das eine Schnapsidee ist.

Hat sich da niemand getraut, was zu sagen?


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 20:05
@celsus

Was mich wundert, die große Welle in der Mitte, das zentrale Element würde ich sagen, die Verbindungen sehen für mich einfach nicht so aus als würden die so eine Leistung übertragen können, wie sie für 30 GW müssten.

Ich schaue mir da die Welle eines großen Schiffsdiesel an und die haben nicht so viel Leistung.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 20:06
Wenn hier jemand der Sprache maechtig ist, kann ja mal einer vorsichtig beim Konzern anfragen, obs ein Vid. vom Probelauf gibt- so rein aus mechanischem Interesse?
Ich hab auch schon im Auftrag mechanisch/statische Unmoeglichkeiten gebaut!
Der Ehre halber trag ich Einmal meine Bedenken vor, aber bei "Ich will das so" bin ich Eulenspiegel- solange ich dafuer bezahlt werde!

:mlp:


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 21:15
nocheinPoet
schrieb:
So oder so, dass war und ist bisher das gigantischste Teil in der Szene ...
Was für ein Wahnsinn, gleich 2 davon zu bauen. Anstatt erstmal eins zu bauen, laufen zu lassen und dann das zweite zu bauen.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 23:12
peawe
schrieb:
Was für ein Wahnsinn, gleich 2 davon zu bauen. Anstatt erstmal eins zu bauen, laufen zu lassen und dann das zweite zu bauen.
Das schöne an dem Wahnsinn war, dass sie uns per Video alle paar Wochen daran teilnehmen ließen. War richtig spannend. Jammerschade, dass es nie ein (veröffentlichtes) Video der Inbetriebnahme gegeben hat.
nocheinPoet
schrieb:
Was mich wundert, die große Welle in der Mitte, das zentrale Element würde ich sagen, die Verbindungen sehen für mich einfach nicht so aus als würden die so eine Leistung übertragen können, wie sie für 30 GW müssten.
Das ist schon damals bei der Errichtung kritisiert worden. Die Teile (nicht nur die Welle) hätten die erwarteten Kräfte gar nicht aufnehmen können.
Und irgendwas stimmte mit dem Bauplan nicht. Die Hebel hätten sich gar nicht wie in der Animation bewegen können.

Ja, Animationen sind geduldig. Das sieht man mal wieder in dem oben eingestellten Video mit dem virtuellen Nachbau der Orginal-Wundermaschine. Der Frau Lehmann kommt es offenbar gar nicht in den Sinn, dass ihre virtuelle Wundermaschine nur deshalb "funktioniert", weil sie irgendwo falsche Werte zugrunde gelegt hat. Sie halt sich mit konkreten Angaben auch auffällig zurück.
Bei einem tatsächlichen Nachbau würde es sich schnell zeigen, dass mit der Mechanik von vor 300 Jahren eine Laufdauer von mehr als einem Monat eine Illusion oder Betrug ist. Mehr als einige Stunden hätte der Mechanismus von allein auf keinen Fall durchgehalten und unter Last wäre es sofort vorbei gewesen.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 23:19
Lupo54
schrieb:
Die Hebel hätten sich gar nicht wie in der Animation bewegen können.
Soweit ich mich erinnern kann, wurde diese Animation von irgend jemandem in einem Forum erstellt, auf Grundlage von Zeichnungen, die auf der Rar Energia Webseite veröffentlicht wurden. Muss also nicht zwangsläufig das darstellen, was der Erfinder im Sinn hatte.
Trotzdem ist man natürlich ratlos ob dieser Monstrosität. Ich schrieb schon mal: kleines Modell gebaut, das lief *fast*, und gedacht, "jetzt fehlt nur noch etwas mehr Masse", dann müsste es laufen.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

22.02.2020 um 23:43
Lupo54
schrieb:
War richtig spannend. Jammerschade, dass es nie ein (veröffentlichtes) Video der Inbetriebnahme gegeben hat.
Ich hätte sonstwas dafür gegeben, bei der Inbetriebnahme dabei gewesen zu sein und die ungläubigen Gesichter der Anwesenden beobachtet zu haben.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

23.02.2020 um 15:49
Ich waer auch gern dabeigewesen und Videos gibts sicher, nur wirds ihnen Peinlich sein, das zu veroeffentlichen!
Mich haett vor allem die (In-) Effizienz interessiert, d.h. wieviel Umdrehungen schafft das Teil bei definiertem Startimpuls?
Die Gesichter nach dem "Wir habens euch Vorher gesagt" waehren natuerlich auch was Wert gewesen) :trollengel:


:mlp:


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

23.02.2020 um 16:01
Bewegte Videos gab's nie. Videos waren immer nur Zusammenstellungen Dritter, aus Bildern von der RAR-Seite.

https://web.archive.org/web/20170810042830/http://rarenergia.com.br/

Es ging auch nicht um 30 Gigawatt, sondern um 30 Kilowatt, was für die Ausmaße der Maschine recht bescheiden ist, und, angenommen es funktionierte, ein ziemlich schlechtes Verhältnis von Aufwand und Nutzen darstellen würde.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

24.02.2020 um 21:39
poipoi
schrieb:
Bewegte Videos gab's nie. Videos waren immer nur Zusammenstellungen Dritter, aus Bildern von der RAR-Seite.
Stimmt, hatte ich ganz vergessen. Und kurz vor der Fertigstellung war dann Funkstille.
Ich habe mir die Fotos im Web-Archiv noch mal angesehen. Die beiden baugleichen Riesen-Aparillos sind auf jeden Fall Anwärter auf den Titel "Größtes nichtfunktionierendes Perpetuum Mobile aller Zeiten". Und warscheinlich auch eines der teuersten.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

24.02.2020 um 22:04
Lupo54
schrieb:
"Größtes nichtfunktionierendes Perpetuum Mobile aller Zeiten"
Ich finde "Größtes Nicht-Perpetuum-Mobile aller Zeiten" klingt besser ;)


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt