Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freie Energie/Perpetuum Mobile

8.022 Beiträge, Schlüsselwörter: Freie Energie, Perpetuum Mobile

Freie Energie/Perpetuum Mobile

25.02.2020 um 09:39
@skagerak
Sag Doch sowas nicht.
Es fehlt doch nur ein ganz kleines Bisschen. Dann wird’s sicher funktionieren.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

25.02.2020 um 09:54
Zitat von Cachalot
Cachalot
schrieb:
Sag Doch sowas nicht.
Es fehlt doch nur ein ganz kleines Bisschen. Dann wird’s sicher funktionieren.
Tjoa, und das kleine Bisschen fehlt immer so lange bis ein neues N-P-M kommt 😏



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

01.03.2020 um 13:54
Derzeit kursiert neben Corona auch wieder einmal QEG.

rzzj4dp9tdhx TT ohne Bart
watch?v=GpzCzX2xK_E

Neben den Gestalten die über das Video versuchen den Leuten Schwachsinn als Wissen zu verkaufen, hat da auch ein alter Bekannter seinen Auftritt. Timothy Trapp. Neben dem Auftritt von einigen Glaubensverbreitern sind in dem Videoo noch einige Ausschnitte aus alten Schwindelvideos einkopiert. Bei dem Kanalbetreiber übrigens, neben einigen anderen Arten von Manipulation, ein Standard.

Der QEG ist vom Prinzip her nichts anderes als ein Reluktanzmotor mit nachgeschaltetem Kondensator (https://archive.is/50YXb ). Die Masche funktioniert übrigens auch mit einem normalen Kurzschlussläufer. Man kann damit ganz klassisch auch Hochspannung erzeugen. Aber keine OU. Ganz klassische Elektrotechnik .

Die Nummer mit dem QEG ist eigentllich uralt. Gelaufen ist die vor etwa 8 Jahren. Da dürften inzwischen wieder eine Menge potentielle Opfer nachgewachsen sein, die davon damals nichts mitbekommen haben. Zum Glück gibt es Archive.

Im Archiv findet man einen recht gut dokumentierten Ablauf, wie mit dem Ding damals abgezockt wurde. HopeGirl, die Stieftochter des „QEG-Erfinders“ James Robitaille, war damals für die Geldbeschaffung zuständig. Abgezockt wurde über Crowd-Funding-Aktionen:
Bring Hope to Australia and New Zealand ($5,290 of $5,000 goal) (gofundme.com)
Help Bring Energy and Hope to Morocco! ($8,062 of $6,460 goal) (gofundme.com)
Fix the World Hope For America Tour ($3,817 of $40,000 goal) (gofundme.com)
Fix the World Org. Help keep us Going! ($25,762 of $50,000 goal) (gofundme.com)
Angels in Boston * HopeGirl & Fix The World Documentary ($2,556 of $2,500 goal) (indiegogo.com)
December Soft Launch Administration Funding ($1,055 of $85,000 goal) (indiegogo.com)
Peoples Fund Administrative Start Up Revised for 2014 ($1,009 of $10,000 goal) (indiegogo.com)
HopeGirl: Fix The World Documentary ($4,781 of $26,990 goal) (indiegogo.com)
Home Quantum Energy Generator ($18,064 of $7,610 goal) (indiegogo.com)
Bring Quantum Generators to the World! ($29,421 of $20,000 goal) (gofundme.com)
https://archive.is/NY0G2
Und das sind längst noch nicht alle Sammelaktionen.


Timothy Thrapp hat damals einen ESO-Gemischtwarenhandel mit betrieben. Kasse wurde ganz ähnlich gemacht. Die Wunder die er dort so vorgrgaukelt hat, manifestierten sich bei der Kundschaft natürlich nicht. Wenn der erboste Kunde dann sein Geld zurück haben wollte, hat er allerdings Pech gehabt. Gezahlt wurde nämlich per Vorauskasse die dann auch noch als Spende deklariert war.

Dazu ein kleiner Auszug aus seinem damaligen Angebot:
-Eine Stunde Beratung / SKYPE CLASS (Pro Person) Empfohlene min. Spende von $ 300 USD
-Autoaufkleber Mindestspende von $ 10 USD
-Kaufberatung für Silber und Gold Empfohlene min. Spende von $ 1000 USD
-Quantum Heilendes Licht (ein paar Leuchtdioden) Empfohlene Spende mindestens $ 200 USD
-Freie Energie E-BOOK Empfohlene Mindestspende von $ 300 USD
-Jod Flüssigkeit 100-Tage-Angebot Spende von mindestens $ 100 USD
-Pyramiden Energie Gitter Empfohlene Spende mindestens $ 600 USD
-Batterieladegerät Empfohlene Spende mindestens $ 3000 USD
-Persönliche beratung ohne Lab und ohne Demos $ 1000 USD (pro Person)
-Lab Tour mit zwei Demos (Zwei kleine Demos, unsere Wahl) $ 3000 USD (pro Person)
-LAB & TOUR OVER-UNITY DEMOS $ 200000 USD (pro Person)
https://archive.is/Y04WG#selection-1517.1-1539.55
Beim QEG hat er, soweit ich mich erinnere, über eine angebliche Beratungsholine abgezockt. Robitaille übrigens auch.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.03.2020 um 20:16
Ich weiß ja nicht ob es schon in den vielen Beiträgen erwähnt wurde, aber das Perpetuum Mobile wurde schon vor vielen Jahren erfunden. Ein Wissenschaftler hat das in seinem Kellerlabor erfunden. Dabei fiel ihm auf, dass das Butterbrot und die Katze immer auf die gleiche Seite fallen und hatte eine geniale Idee. :D



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.04.2020 um 23:26
Hier mal was echtes : https://efahrer.chip.de/news/atom-antrieb-forscher-bauen-e-auto-mit-fast-unendlicher-reichweite_101843



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.04.2020 um 23:59
@Kiefer

Da hat auch schon mal jemand ausgerechnet, wieviele Tonnen an Material Du mit Dir rumfahren müsstest, außerdem wäre es etwas teuer.

NUCLEAR Diamond Battery: BUSTED!!


Thunderfoot rechnet nach... Zum Laden eines Handys bräuchtest Du allein schon 600kg davon, die etwa 1.000.000.000.000$ kosten würden.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.04.2020 um 05:12
Zitat von Kiefer
Kiefer
schrieb:
Hier mal was echtes
Als ich die Meldung gelesen habe, habe ich zuerst mal nach dem Datum geschaut. Aber der Artikel kommt vom 10. und nicht vom 1. April.
Ist das wirklich ernst gemeint? Selbst wenn Ratioaktivität als Energiequelle "anzuzapfen" technisch machbar ist (wovon ich noch nie etwas gehört habe außer der Energieversorgung für Raumsonden) so ist die "Einschließung" in einen künstlich hergestellten Diamanten so was von phantastisch dass da gleich alle Skeptiker-Warnglocken klingeln.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.04.2020 um 12:05
Zitat von Lupo54
Lupo54
schrieb:
Selbst wenn Ratioaktivität als Energiequelle "anzuzapfen" technisch machbar ist (wovon ich noch nie etwas gehört habe außer der Energieversorgung für Raumsonden) so ist die "Einschließung" in einen künstlich hergestellten Diamanten so was von phantastisch dass da gleich alle Skeptiker-Warnglocken klingeln.
Es ist viel Hokuspokus, um ein Prinzip schlecht nachzubauen, dass man seit den 60ern kennt und in Nischenanwendungen erfolgreich nutzt. Du kannst mit viel weniger Aufwand und einigermaßen sicher einen subkritischen Reaktor bauen und eine Art atomare Dampfmaschine mit der Abwärme betreiben. So funktioniert eigentlich jedes Atomkraftwerk, die kleineren Bauarten findet man auf Flugzeugträgern und Atomubooten. Einen Zug könntest du rein von den Dimensionen her auch damit betreiben, aber warum sollte man das tun wollen?



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.04.2020 um 17:22
Es gab von den Russen schon Atomgetriebene Bomber, die auch flogen, nur um sie in die Luft zu bekommen, haben sie die Abschirmung gespart- das hatte leider "Einwegpiloten" zur Folge, so das man das
Prinzip aufgab- die verstrahlten Abgase haben damals noch keinen gejuckt !
Andert bei den Atomloks, die wurden zu schwer fuer die Schienen, weil man die Fahrstrecke nicht verstrahlen wollte- aber gabs alles schon!


:mlp:



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.04.2020 um 17:50
@syndrom
Naja, da war damals schon einiges geplant - und auch technisch machbar gewesen!
Wikipedia: X-12_(Lokomotive)
Wikipedia: General_Electric_X39
https://de.wikipedia.org/wiki/Pluto_(Marschflugkörper)

Dass diese Projekte es nicht bis zur Serienreife gebracht haben, ist eher der mangelnden Wirtschaftlichkeit, veränderten politischen Gegebenheiten und/oder technischen Fortschritt geschuldet.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.04.2020 um 17:53
@Fichtenmoped

Die Nuklearbatterien für Navigationshilfsbauten (Funkfeuer und so Zeug) z.B. am Polarkreis baut man heute noch weitgehend ohne Schirmung, weil dort nichts ist, was an der Strahlung Schaden leiden könnte. Alle paar Jahre krepiert mal ein Schrottdieb, der die Teile klauen will.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.04.2020 um 21:19
@Fichtenmoped
Der O/W Unterschied ist nur, die Amis haben die Nachteile in der Planung bemerkt- die Russen habens erst gebaut und dann im Betrieb gemerkt!

:mlp:



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.04.2020 um 21:35
Zitat von syndrom
syndrom
schrieb:
Es gab von den Russen schon Atomgetriebene Bomber, die auch flogen, nur um sie in die Luft zu bekommen, haben sie die Abschirmung gespart- das hatte leider "Einwegpiloten" zur Folge, so das man das
Der Hauptunterschied lag darin das die Amis ein "closed cycle" System bauen wollten. Dabei kommen zwei getrennte Kreisläufe zum Einsatz um zu verhindern das radioaktives Material freigesetzt wird.

Die Russen haben von Anfang an auf ein "direct cycle" System gesetzt und konnten desshalb einen flugfähigen Prototypen bauen und betreiben. Sie merkten aber auch dass das nicht so ne tolle Idee ist.

Diese Doku erzählt die Geschichte und die Technik dahinter sehr schön (englisch):

Planes That Never Flew 4of4. The Atomic Bomber



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.04.2020 um 23:15
Es gibt aber ja auch diese Reaktoren der Generation 4 die Restabfälle verwenden wollen. Ist aber natürlich ein anderes Prinzip :)
https://www.zeit.de/2019/41/kernkraftwerke-atomkraft-energiewende-atommuell



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

28.06.2020 um 19:41
Herrliches Beispiel für einen 08/15 Scam
I Love Italy 😉
WATCH This FULL VIDEO before you send money to a free energy SCAM



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

28.06.2020 um 21:50
Zitat von therealproton
therealproton
schrieb:
I Love Italy 😉
Hm, der hat schon seit 9 Monaten keine neuen Videos mehr hochgeladen. Ich hoffe, er hat den Anti-Scammer-Kampf nicht aufgegeben.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

09.08.2020 um 18:26
Zitat von uatu
uatu
schrieb am 25.09.2019:
Es kam, wie es kommen musste. Nachdem der Betreiber der seit einiger Zeit recht aktiven Freie-Energie-Website gehtanders.de und des dazugehörigen YouTube-Kanals, Reinhard W. (der u.a. Geld mit dem Verkauf von Produkten des Jupiter-Verlags der Schneiders verdient), eine Zeitlang ein gewisses Maß an Kritik in Kommentaren zugelassen hat (allzu treffende Kritik hat er allerdings auch bereits in der Vergangenheit zensiert), hat nun zwei der mit Abstand kompetentesten Kommentatoren, "heinzpg" und "Durchblick", die bevorstehende Sperrung angekündigt (möglicherweise gibt es noch mehr solcher Ankündigungen, die ich noch nicht gesehen habe):
Er zensiert nach wie vor. Derzeit wird offensichtlich für eine neue Masche geködert. Was nicht zum Köder passt wird einfach gestrichen.

Der Jupiter Generator - Freie Energie im geschlossenen System


jg zensur1

Den eingerahmten Kommentar hat er einfach weg zensiert.

Wird aber auch verständlich, wenn man weiß, dass einige der Gestalten zu gut belegbaren Scam-Beispielen in irgend einer Form ihren Auftritt beim nächsten Schneider-Kongress haben.Wie Reinhard W auch. Und an Aufklärung war da noch nie jemand interessiert. Zufriedene Kunden erzeugt man man auf den Veranstaltungen mit frei erfundenem Unsinn der gewöhnlich noch mit einem Feindbild verknüpft wird. Funktioniert verblüffender Weise auch immer wieder aufs Neue. Mit Aufkommen des Internet und der so genannten sozialen Medien anscheinend auch noch immer besser.

Bin mal gespannt, in welcher Form diesmal das Ersparte bei der Nummer die Besitzer wechseln soll. Der rein auf einen Köder basierte Start ist schon einmal ganz klassisch.Und dass man so einen Köder nicht aus einem reinem Mitteilungsbedürfnis heraus anbietet, kennt man nicht nur der Anglerei her. Es ist in der Szene ein leider immer wieder erfolgreich praktiziertes Verfahren. Als nächstes werden die üblichen Warteschleifen kommen.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

09.08.2020 um 18:48
@Fölix: Der gesamte YouTube-Kanal dient dazu Dilettanten, Schwätzer, Spinner, und Betrüger zu propagieren. Der Betreiber ist ein ähnlicher Fall wie Goeru: ein fachlich inkompetenter Freie-Energie-Fanatiker mit grosser Klappe. Erwartest Du wirklich, da etwas mit rationalen Argumenten auszurichten? ;)



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

09.08.2020 um 19:11
Zitat von Fölix
Fölix
schrieb:
Den eingerahmten Kommentar hat er einfach weg zensiert.
Es ist ja auch das satanische Wort gefallen:

BÜCHER!

Ja geht es noch! Das ist pures Teufelszeug! Jedes Wissen das nicht aus YT-Videos stammt ist als Falsch anzusehen. :)
Zitat von Fölix
Fölix
schrieb:
Es ist in der Szene ein leider immer wieder erfolgreich praktiziertes Verfahren. Als nächstes werden die üblichen Warteschleifen kommen.
Es sind aber auch immer die selben Deppen die sich abzocken lassen, mein Mitleid hält sich in Grenzen. Und viele sind scheinbar sogar sehr glücklich damit wenn man sie übers Ohr haut, also was will man da noch machen? Man kann sie nur darauf hinweisen und mehr nicht, wenn die das nicht annehmen wollen, dann kann man das nur schulterzuckend akzeptieren.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.09.2020 um 12:56
Mal wieder beim SlimVogel reingelesen. Es ist doch einfach schön, wie frei - insbesondere frei von jeglichem Verständnis - man im Netz seine persönlichen Ansichten zum Besten geben darf:
Magnetmotoren hat es ja diverse gegeben und gibt es auch noch aktuell. Welche definitiv funktioniert hatten bzw. aktuell auch funktionieren, kann ich nicht beurteilen.

Auch in unserem Freundeskreis hat es mehrere Versuche gegeben, einen Magnetmotor zu entwickeln. Diese Projekte sind allesamt aus unterschiedlichsten Gründen – Zeit- und/oder Geldmangel, Krankheit, Ableben, technisches Scheitern usw. – wieder eingestellt worden.

Allerdings möchte ich auch darauf hinweisen, dass ein Magnetmotor – wenn er denn funktioniert – und z. B. einen Stromgenerator oder gar ein Fahrzeug antreiben könnte, keine wirkliche Lösung ist. Es wäre nur eine Verlagerung der Probleme. Denn statt Erdöl aus der Erde zu pumpen, müssten dann die Rohstoffe, u. a. Seltene Erden, aus der Erde gebuddelt werden und würden nur neue Umweltzerstörung verursachen. Da ist die kalte Fusion oder LENR von Dr. Andrea Rossi die weitaus bessere Lösung. Diese Technik ist auch bereits vorhanden und marktreif.

Wenn aber die Plasmatechnologie der Keshe Foundation tatsächlich funktioniert und – wie Mehran T. Keshe behauptet – alle Rohstoffe mittels Plasmaphysik hergestellt werden können, sieht die Sache ganz anders aus.
Quelle: http://www.slimlife.eu/wordpress/2020/04/magnetmotor-projekt-entwicklertrio-sucht-unterstuetzung/

Immerhin scheint seine Überzeugung über die Funktion von existierenden Magnetmotoren ja mittlerweile etwas geschwunden zu sein.
Die Aussage über den Magnetmotor, der - wenn er denn funktionierte - den Magneten mit der Zeit verbraucht finde ich bemerkenswert, impliziert es doch, dass auch der SlimVogel an irgendwas ähnliches wie einen Energieerhaltungssatz glaubt. Er kann nur nicht zwischen Kraft, Arbeit, Energie, Leistung unterscheiden, das verwirrt den armen Burschen völlig.
Rossi ist natürlich der Heilsbringer, bei Keshe erkenne ich mittlerweile eine gewisse Skepsis, da war früher Überzeugung aus voller Brust zu spüren, jetzt eher nix mehr...



melden