Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freie Energie/Perpetuum Mobile

8.022 Beiträge, Schlüsselwörter: Freie Energie, Perpetuum Mobile

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.09.2020 um 13:06
Zitat von oldzambo
oldzambo
schrieb:
Rossi ist natürlich der Heilsbringer, bei Keshe erkenne ich mittlerweile eine gewisse Skepsis, da war früher Überzeugung aus voller Brust zu spüren, jetzt eher nix mehr...
Ich frage mich immer wie kackdreist man sein muss um angebliche Magnetmotore, Keshe oder Rossi als "bereits vorhanden und marktreif" hinzustellen. Jeder von denen erzählt das im Himmel Jahrmarkt ist, Überprüfbarkeit gleich Null. Jeder von der Sorte kennt einen Magnetmotor, aber den gibt es nie zu sehen, wahlweise wegen Warten auf Ersatrzteile oder die böse Energiemafia hat den Erfinder ermorden lassen, der dann 3 Tage später neuen Quark postet. *Kopfschüttel*



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.09.2020 um 13:24
Zitat von oldzambo
oldzambo
schrieb:
Diese Projekte sind allesamt aus unterschiedlichsten Gründen – Zeit- und/oder Geldmangel, Krankheit, Ableben, technisches Scheitern usw. – wieder eingestellt worden.
@Thorsteen : Ich habe den Eindruck, die Vehemenz, mit der er den ganzen Quark verteidigt nimmt mit den Jahren ab. Er glaubt wohl dran, aber irgendwo im Hinterkopf schein es zu rattern, warum er noch kein so ein Wunderwerk zu sehen bekommen hat und warum die seit jahren angekündigten Jubelmeldungen sich nicht bewahrheitet haben...



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.09.2020 um 14:32
Zitat von oldzambo
oldzambo
schrieb:
aber irgendwo im Hinterkopf schein es zu rattern, warum er noch kein so ein Wunderwerk zu sehen bekommen hat und warum die seit jahren angekündigten Jubelmeldungen sich nicht bewahrheitet haben...
Bei einigen dauert es halt länger. Ich habe mich schon oft gefragt warum die absulute Nullbilanz erfolgreicher Versuche in dieser Richtung alle andern Nachahmer nicht gewaltig nachdenklich macht.
Halten die sich allen anderen Möchtegern-Erfindern überlegen?



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.09.2020 um 15:12
@Lupo54:
Zitat von Lupo54
Lupo54
schrieb:
Halten die sich allen anderen Möchtegern-Erfindern überlegen?
Nach Jahrzehnten von Erfahrung mit Perpetuum-Mobile-Erfindern würde ich sagen, dass das in vielen Fällen (sofern es nicht von vornherein um Betrug geht) zutrifft. I.d.R. handelt es sich um eine völlige -- oft ins groteske reichende -- Überschätzung des eigenen Wissens und der eigenen Fähigkeiten, und eine völlige Unterschätzung des tatsächlichen Stands von Wissenschaft und Technik. Andere Perpetuum-Mobile-Erfinder werden dabei genauso mitleidig belächelt wie die etablierte Wissenschaft und Technik.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.09.2020 um 15:52
@uatu
Dunning-Kruger halt, oder?



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.09.2020 um 16:40
Zitat von oldzambo
oldzambo
schrieb:
warum er noch kein so ein Wunderwerk zu sehen bekommen hat und warum die seit jahren angekündigten Jubelmeldungen sich nicht bewahrheitet haben...
Nun, da gibt es ja die üblichen Erklärungen, die alle im Kern SIE dafür verantwortlich machen, eine nicht ganz scharf umrissene Gruppe von Mächtigen (je nach Gusto die Reptiloiden oder auch nur die Energiemafia), die die Freiheit der Menschen verhindern wollen (Freiheit scheint in dem Zusammenhang u.a. darin zu bestehen, seine Stromrechnung nicht bezahlen zu müssen).
In letzter Zeit lese ich des Öfteren "Aufrufe", dass interessierte Menschen doch bitte all die vielversprechenden Wundergeräte "nachbauen" möchten, am besten mit Hilfe der einschlägigen Fachliteratur, die praktischerweise direkt von den Verfassern des Aufrufs für harte Münze feilgeboten wird. Wünschenswert wäre natürlich, wenn diejenigen mal selbst mit einem funktionierenden Gerät rüberkämen, aber das wird natürlich aus naheliegenden Gründen nie passieren.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.09.2020 um 17:07
@poipoi
Da ist dann das Knowhow vorhanden, es fehlt dem Erfinder nur an den handwerklichen Fähigkeiten. Edison musste bekanntlich die Glühbirne 10.000 Mal erfinden, bis sie funktionierte. Schneller geht es, wenn man sich 10.000 Edisons ins Boot holt.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.09.2020 um 23:07
So, die Suche nach dem Perpetuum Mobile ist vorüber. Es wurde endlich erfunden und wird bald(tm) zur Marktreife gelangen. Es handelt sich um die elfundachzigste HHO-Spielerei.

https://www.pressreader.com/germany/sudwest-presse-ulm/20200909/282329682346656

(Leider ist die Seite mit einem Haufen überflüssigem JavaScript so kaputtgespielt, dass ich nicht zitieren kann)



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 00:26
Zitat von celsus
celsus
schrieb:
Leider ist die Seite mit einem Haufen überflüssigem JavaScript so kaputtgespielt, dass ich nicht zitieren kann
Das war mir natürlich ein Ansporn ;):
Die Idee der bei­den Tüft­ler: An­statt rei­nen Was­ser­stoff her­zu­stel­len und bei­spiels­wei­se ein Fahr­zeug da­mit zu be­tan­ken, wird das Was­ser­stoff­de­ri­vat „HHO“, auch „Gol­de­ner Was­ser­stoff “ge­nannt, vor Ort ge­won­nen und dem Mo­tor zu­ge­führt. Ver­ant­wort­lich für die Gewinnung ist das von Schulte und Sau­er ent­wi­ckel­te „Hho-mo­dul“. Ih­rem Äu­ßern nach könn­ten die Pro­to­ty­pen di­rekt aus Ka­pi­tän Nemos „Nau­ti­lus “ent­lehnt sein. Über das In­ne­re und die Funk­ti­ons­wei­se ver­rie­ten Schulte und Sau­er nur so viel, dass sie mit dem Ergebnis hochzufrieden sei­en, und, dass als Ener­gie­quel­le für die Auf­spal­tung ei­ne Au­to­bat­te­rie ge­nügt. „Mehr wol­len wir zur­zeit nicht sa­gen. Die Pa­ten­te sind be­an­tragt, doch auch die schüt­zen nur bis zu ei­nem ge­wis­sen Grad“, sag­te Schulte.

(pressreader.com -- Südwest Presse (Ulm))
Da fehlen -- sofern man wohlwollend grundsätzlich ehrliche Absichten der Erfinder unterstellt -- wieder mal Grundlagenkenntnisse in Physik. Elektrizität zur Aufspaltung von Wasser einzusetzen, und mit dem erzeugten Wasserstoff einen Verbrennungsmotor anzutreiben ist bzgl. der Energiebilanz völliger Unsinn, ganz egal, wie das Verfahren im Einzelnen aussieht. "HHO" ist nichts anderes als eine pseudowissenschaftliche Bezeichnung für Knallgas.

Richtig peinlich wird's dann noch bei der Beteiligung der Politik:
Ei­nen Ein­blick ga­ben sie kürz­lich der Cdu-bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ron­ja Kem­mer und dem In­no­va­ti­ons­be­auf­trag­ten „Grü­ner Was­ser­stoff“ des Bun­des­for­schungs­mi­nis­te­ri­ums Dr. Stefan Kauf­mann. [...]

[...]

Bür­ger­meis­ter Achim Gaus freut be­son­ders, dass die­se aus Er­bach kommt. Ihn be­ein­dru­cke die In­no­va­ti­ons­kraft und das Herz­blut, mit de­nen die Be­tei­lig­ten zu Wer­ke gin­gen. „Die­ser Mut hat es ver­dient, von Bund und Land un­ter­stützt zu wer­den“, sag­te Gaus.

„Be­ein­druckt“ war auch der In­no­va­ti­ons­be­auf­trag­te Kauf­mann, für den „ei­ne noch we­nig ent­deck­te Form des Was­ser­stof­fes“ ganz neue Mög­lich­kei­ten der Nut­zung mit deut­lich we­ni­ger Ener­gie­be­darf und da­mit gro­ßen Zu­kunfts­chan­cen er­öff­ne. Er ver­sprach, die Fördermöglichkeiten zu prü­fen.

(pressreader.com -- Südwest Presse (Ulm))
Soviel zum wissenschaftlichen Niveau im Bun­des­for­schungs­mi­nis­te­ri­um ...



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 00:35
Zitat von uatu
uatu
schrieb:
Soviel zum wissenschaftlichen Niveau im Bun­des­for­schungs­mi­nis­te­ri­um ...
Ach komm, in der Praxis kriegt das irgendein Schülerpraktikant oder "Schütze Arsch" der der Neffe des Ortsbürgermeisters in der Heimatgemeinde ist und nix G'scheits ned g'lernd hat, ned, zum Sichten, der reagiert (korrekt) auf die Reizworte Grün-Erfinder-Umweltschutz-alternative Energie-Patent-Mittelstand und stempelt's "Bassd scho", beim 3. von 5. Ortsterminen zwischen den Landfrauen 1892 Unterklosbrunn e.V. und dem Kleintierzuchtverein K 662 "Ripuaria" kommt dem Minister/Beauftragten/MdB schlagartig die Erkenntnis, dass er es mit Bekloppten zu tun hat, aber Profi wie man ist behält man die Gesichtszüge unter Kontrolle, salbadert Unverbindliches von "Herzblut" "Säulenunsrerwirtschaft" und "Fördermöglichkeiten auf jeden Fall prüfen" und regt sich erst im Auto so richtig auf.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 00:37
@bgeoweh
Du hast was gegen Kleintierzüchter.
:note:



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 00:40
@Cachalot

Ganz und gar nicht, das ist ein sinnvolles und nützliches Hobby von einigem Wert für die Gesellschaft. Aber eben politisch kein "heavy hitter", das sind so die Pflichttermine, die man in der Bundestags-Sommerpause en gros abarbeitet. Genau wie Besuche beim Mittelstand. Dementsprechend lax sind die Vorbereitungen.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 00:45
Solange die Erfinder nichts ueber die erzielte Reichweite mit einer Autobatterie (ca. 60 Ah) und einem Scheibenwaschbehaelter voll destilliertem Wasser sagen, koennts schon funktionieren!
Aber wenn ich zur Wiederstandsveringerung die Zuendkerzen rausschraub kann ich mit dem Anlasser wahrscheinlich weiter fahren!

:mlp:



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 00:48
@syndrom

Gerüchteweise stellt Daimler schon heimlich alle seine Modelle auf zwei Colaflaschen und nen Sack voll Knopfzellen um, mit den großen 2-Liter-Flaschen kommt man da locker von Preussen bis nach Siam bevor das nächste Drehflügelflugzeug abheben kann.



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 00:56
Bin zu faul zum Rechnen, aber 1l Hubraum angenommen, bei gut 2000 U/min im Mittel Stadtverkehr- 4Takter- macht ein Kubikmeter Gas pro Minute, muss ein heftiger Generator sein. Vom Energiebedarf mal abgesehen ( Autobatterie ;) )


:mlp:



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 01:05
@syndrom

Details, Details, das ist doch immer so bei den Perpetoiden, 98% Ausbeute haben wir schon, es fehlt uns nur noch "e bissle" bis es wirklich flutscht, und mit den richtigen Kugellagern und "a weng Öl" klappt das schon, da müssen wir noch a bissl "tüfteln".



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 12:45
Wie im Thread Auftriebskraftwerk schon geschrieben wurde, ist der Chef-Techniker Andrij S. von Infinity SAV ums Leben gekommen. Nach Allem, was bekannt ist, handelte es sich um einen Brand seines Appartements bzw. eine Kohlenmonoxidvergiftung.

Vor dem Unglück sind ein paar Videos aufgetaucht, in denen der neue "Generator" gezeigt wird. In dem Zusammenhang wurden auch Bilder gezeigt, die den demontierten Rollkisten-Prototyp zeigen. Wann und warum genau das Teil auseinander gebaut wurde ist unbekannt. Vielleicht, weil es mit dem neuen Prototypen obsolet geworden ist, und um Skeptikern zu zeigen, dass in der Trommel keine Batterien, sondern Spulen sitzen, die ebenfalls auf dem Bild zu sehen sind.


Bildschirmfoto 2020-09-13 um 12.14.15 KoOriginal anzeigen (0,2 MB)

Es gibt noch ein Bild davon, und auf dem erkennt man etwas sehr Interessantes, zwar undeutlich aber doch recht eindeutig.

Bildschirmfoto 2020-09-13 um 12.26.01 KoOriginal anzeigen (0,8 MB)

Was dort hinter dem Gestell liegt, ist ziemlich sicher eine Handvoll Lipo-Packs mit Vorschalt-Elektronik. Soweit zum "Freie Energie Generator MG10".

Bildschirmfoto 2020-09-13 um 12.31.33



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 13:21
Ich frage mich, was bei Infinity.sav der eigentliche Plan war.
Sie haben doch anscheinend eine Menge Vorbestellungen ergaunert und einige Lizenzverträge für echt viel Geld abschließen können. Gibt ja genug Leichtgläubige.
Wieviel Geld tatsächlich schon geflossen ist, weiß man nicht, aber wieso haben die nicht den Sack schon lange mit einem letzten Clou zugemacht?



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 13:49
Ganz Einfach:Weil sie dämlich sind!!!



melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.09.2020 um 14:19
Zitat von poipoi
poipoi
schrieb:
Was dort hinter dem Gestell liegt, ist ziemlich sicher eine Handvoll Lipo-Packs mit Vorschalt-Elektronik. Soweit zum "Freie Energie Generator MG10".
Schöner Fund, danke dafür!



melden