Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freie Energie/Perpetuum Mobile

8.123 Beiträge, Schlüsselwörter: Freie Energie, Perpetuum Mobile

Freie Energie/Perpetuum Mobile

10.11.2020 um 11:50
Ja Oldzambo,
Man kann durchaus davon ausgehen, das Besslers Berichte der Wahrheit entsprechen.
Sein erster Nachbau beruhte auf der primitiven Technik des Uhrwerkes.
Sein vermutlich letztes Werk, auf einem Alpha-Stirling, gekoppelt mit einigen anderen Sachen.
Wer das finden will , darf sich in den alten Unterlagen selbst "einkaufen".


2x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

10.11.2020 um 11:50
Zitat von OchdaOchda schrieb:Wer das finden will , darf sich in den alten Unterlagen selbst "einkaufen".
♪ Komm mit mir ins Abenteuerland, der Eintritt kostet den Verstand ♫


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

10.11.2020 um 12:32
Wie die bisherigen "Diskussionen" mit Ochda und anderen Bessleristen ausgingen, wisst Ihr aber, oder?

Noch ein paar Runden Taubenschach, dann wird er beleidigt abziehen, weil seine unbelegten und unbelegbaren Fantasiegeschichten keinen reinen, ungetrübten und faktenlosen Glauben finden.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

10.11.2020 um 13:19
Zitat von celsuscelsus schrieb:Noch ein paar Runden Taubenschach, dann wird er beleidigt abziehen, weil seine unbelegten und unbelegbaren Fantasiegeschichten keinen reinen, ungetrübten und faktenlosen Glauben finden.
Das ist das Kreuz was alle Schwurbler zu tragen haben! Zumindest können sie bei einer Runde Taubenschach all ihre, völlig unsinnigen, Argumente auf den Tisch bringen.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

10.11.2020 um 13:21
Außer kryptischen Wortaneinanderreihungen, Dingen, die irgendwer irgendwann mal gesehen haben will und nichtssagenden Legenden habe ich hier noch keine Argumente gelesen.

@Ochda Wieso kann man davon ausgehen, dass Besslers Berichte der Wahrheit entsprechen? Es gibt keine Beweise, keine Aufzeichnungen, keine Möglichkeit, irgendwas nachzuprüfen - und das Ganze widerspricht den derzeit gültigen Naturgesetzen.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

10.11.2020 um 14:14
Zitat von OchdaOchda schrieb:Man kann durchaus davon ausgehen, das Besslers Berichte der Wahrheit entsprechen.
Warum sollen die Berichte eines ausgefuchsten Betrügers der Wahrheit entsprechen? Aber wenn, dann kann man auch davon ausgehen, dass der Zeugenbericht über den Betrug Besslers der Wahrheit entspricht.

Der Betrug liegt aus zwei Gründen auf der Hand. Es wurde kein dauerlaufendes Gerät gezeigt, sondern ein Gerät, was nach einer Weile ohne Beobachtung wieder lief. Das ganze so aufgebaut, dass versteckte Mechanismen nicht ausgeschlossen werden konnten. Der zweite Grund: Die Physik hat bewiesen, dass ein Gerät nach den Prinzipien Besslers nicht dauerlaufen kann. Nicht belegt, wie in der Physik sonst üblich, sondern definitiv bewiesen. Was bedeutet, dass eine wie auch immer geartete alte oder andere oder neue Physik daran nichts ändern kann.

Schließlich noch die Plausibilität. Ist es plausibel, dass einer, der eine überall ohne Wind und Wasser laufende Mühle erfunden hat, danach weiterhin stinknormale Mühlen baut? Nein. Hat Bessler aber.

Wer wirklich einmal in die Welt der historischen perpetuum mobiles einsteigen möchte, dem empfehle ich, kam hier bestimmt auch schon mal:

The Museum of Unworkable Devices

vom Physiker Donald Simanek.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

10.11.2020 um 22:35
Hi@,
die Rechenaufgabe kann ich so nicht akzeptieren.
Der Satz mit den Pfunden, ergibt nach meiner Ansicht nur den Begriff für "eine Umdrehung".

Ich mache eine Drehscheibe aus Holz.
Male ein Kreuz darauf, in jedes so entstandene Viertel lege ich Gewicht von einem Pfund.

Auf diese Drehscheibe lege ich zusätzlich ein gedankliches Teil.
Dies verschmilzt auf der realen Drehscheibe mit einem xbeliebigen Viertel.
So ergibt sich 1+0.
Ich dreh die Scheibe um ein Viertel, so erhalte ich zusammen mit den drei andern Vierteln eine volle Drehung.
Die Gewichtsanteile sind alle gleich, spielen keine Rolle meh'.

Wegen so einem einfachen Beispiel so eine Berechnung.
Junge, Junge, kein Wunder, dass in Tuskland nicht mehr viel passiert.

B. hatte einem Entwurf zu einem Mühlenplan, in dem waren mehrere Antriebstechniken vorgesehen.
Warum, das ist nicht überliefert. Vielleicht eine Forderung seines Auftraggebers.
Auf die Horizontal-Welle sollten mehrere Räder einen Platz finden.
Man kann Ansätze zu Speichen sehen. Zur ausgewählten Antriebstechnik gibt es keine Hinweise.

In einem Satz der AP schreibt B., dass er im Grunde genommen, nur Mühlräder baute.
In punkto Durchmesser stimmt das auch. Eine klare Ansage auf die Antriebstechnik ist es nicht.

Mit der Behauptung, es gibt keine Beweise, es ist nichts bekannt, da wäre ich ganz vorsichtig mit.
So was behaupten Personen, die bisher keinen Zugang in die Materie fanden.
B. hat, wie andere Wissenschaftler vor und in seiner Zeit auch, codiert.
Auch ohne die Schlüssel zu kennen, sind verschiedene MTs aussagekräftig genug.

So haben wir eine schöne Zeichnung mit dem MT 137. Was ist das?
Herr Schwurbler, ist das Taubenschach ?


4x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

10.11.2020 um 22:59
Zitat von OchdaOchda schrieb:Was ist das?
Jedenfalls nicht die Widerlegung des Energieerhaltungssatzes. Da Du aber nicht über das Thema sprechen möchtest, wie gehts der Frau und den Kindern? Alles roger?


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

10.11.2020 um 23:08
Zitat von OchdaOchda schrieb:Wegen so einem einfachen Beispiel so eine Berechnung.
Junge, Junge, kein Wunder, dass in Tuskland nicht mehr viel passiert.
Immerhin 2020 die Nation die den Innovationsindex anführt.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-01-18/germany-breaks-korea-s-six-year-streak-as-most-innovative-nation
Germany took first place in the 2020 Bloomberg Innovation Index, breaking South Korea’s six-year winning streak, while the U.S. fell one notch to No. 9.

Singapore’s leap into the third-place ranking returns it to its post from two years ago.

The annual Bloomberg Innovation Index, in its eighth year, analyzes dozens of criteria using seven metrics, including research and development spending, manufacturing capability and concentration of high-tech public companies.
Kein Wunder das alle anderen bei so einfachen Dingen wie einem Perpetuum Mobile abkacken.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

10.11.2020 um 23:12
Zitat von RoscherRoscher schrieb:Kein Wunder das alle anderen bei so einfachen Dingen wie einem Perpetuum Mobile abkacken.
Ja, verheerend, geradezu epidemisch verbreitete Handicaps wie "lesen, schreiben, rechnen können" verhindern dort den Durchbruch seit Jahrzehnten. Wenn dann noch zumindest Grundschulbildung dazukommt ist es eigentlich ganz vorbei.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.11.2020 um 08:04
@Ochda: Hat Bessler jetzt ein Rad erfunden, welches sich ewig dreht, oder sogar selbständig in Bewegung setzt oder nicht? Wenn ja: Gibt es hierfür Belege?

Meine Meinung: Es würde meiner gesamten Lebenserfahrung wiedersprechen, wenn er es erfunden hätte, daher sage ich solange nein, bis das Gegenteil bewiesen wurde...
Zitat von OchdaOchda schrieb:Warum, das ist nicht überliefert. Vielleicht eine Forderung seines Auftraggebers.
Eine typische Aussage von allen möglichen Perpetuum-mobile-Erfindern. Ich halte es für unrealistisch, dass zwar schon zig-tausend Menschen ein Perpetuum Mobile erfunden haben sollen, die Pläne aber aus den immer gleichen Gründen nie an die Öffentlichkeit gelangen durften und das auch immer funktioniert hat. Realistischer würde ich einschätzen, dass schon zig-tausen Menschen versucht haben, mit PM-basierten Betrugsmodellen reich zu werden, was ja auch schon oft genug nachgewiesen wurde.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.11.2020 um 08:13
Zitat von OchdaOchda schrieb:So haben wir eine schöne Zeichnung mit dem MT 137. Was ist das?
Herr Schwurbler, ist das Taubenschach ?
Noch mehr Geschwurbel. Bring Beweise und Quellen, dann können wir anfangen zu diskutieren.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.11.2020 um 08:49
@Ochda
Was möchtest Du eigentlich noch hier? Du warst doch davon überzeugt dass hier niemand überzeugt werden kann.
Warum bastelst Du denn nicht einfach das was Du behauptest, anstatt hier...naja, diskutieren kann man es nicht wirklich nennen...na, anstatt hier rumzujammern? 💁🏼‍♂️


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.11.2020 um 09:28
Mal so:
a) wenn Bessler tatsächlich ein PM erfunden hätte (hat er aber nicht) wäre die Wahrscheinlichkeit sehr hoch dass es noch jemand erfunden hätte (vor/nach(/ gleichzeitig mit ihm)...siehe Telefon, Glühbirne

b) würde jemand heute ein PM erfinden (was ja nicht geht) müsste er es gar nicht bekannt machen...also ich würde zB Strom liefern und gut ist...aber anscheinend muss man damit angeben, auch wenn man es nicht beweisen kann, quasi Lorbeeren vor der Arbeit

c) Allmy - gutes Stichwort...was bringt es sich hier zum Affen zu machen, anstatt das Rad nachzubauen und dann schlau auftretten?
Das sog. Besslerrad, kann doch nicht mehr Materialwert als 1000€ haben, wäre heute sehr leicht zu bauen, Wälzlager wären besser, Gleitflächen, Genauigkeit.
Tja, BLÖD, macht keiner.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.11.2020 um 10:05
@Ochda
War schon vor über 100 Jahren bekannt:
Für einen Betrug, eine Mystifikation großen Stils, wie die, die wir jetzt schildern wollen, sind drei Bedingungen notwendig: ein passendes Objekt, ein leichtgläubiges Publikum und schließlich, die richtige Persönlichkeit. Was das Objekt betrifft, so ist kein anderes derart wie das Perpetuum mobile dazu geeignet, ein Werkzeug für Betrügereien zu werden. Ein Problem, das zur Grundlage einen Irrtum hat, eine Phantasmagorie, deren trügerischer Schein immer neue Adepten an sich lockt, ist großartig dazu angetan, zu Mißbrauch und dunklen Machi nationen Anlaß zu geben. So lange dieses Problem nicht aus dem Rahmen einer Fachfrage hinausging, konnte ein solcher Betrug sich natürlich nur auf die Kreise der Gelehrtenwelt beschränken. Aber dann kam eine Epoche, da die Mode der mechanischen Spiele einen solchen Betrug von selbst begünstigte. Das Publikum wollte amüsiert werden und verlangte Wunder, ohne sich viel darum zu kümmern, wie sie zustande kamen. Die Leichtgläubigkeit der Menschen ist unbegrenzt, wenn sich nur eine geschickte Persönlichkeit findet, die sie an der Nase führt. Das Problem des Perpetuum mobile fand diese Persönlichkeit in Ernst Elias Beßler Orffyreus.
Dieser Beßler Orffyreus gehört zu jenen Persönlichkeiten, deren Leben ein Gemisch von Abenteuern und ernster Arbeit, Lüge und Wahrheit, Betrug und Aufrichtigkeit bietet.
...
Quelle: https://gutenberg.ca/ebooks/ichak-perpetuummobile/ichak-perpetuummobile-00-h-dir/ichak-perpetuummobile-00-h.html

Das Perpetuum mobile von Dr. Frida Ichak, Kapitel 13, Druck und Verlag von B. G. Teubner in Leipzig und Berlin 1914


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.11.2020 um 13:40
@Ochda
Was is los? Bist Du schon am basteln, oder warum weichst Du immer meinen Fragen aus?


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.11.2020 um 13:49
@skagerak

der kann grad nicht schreiben, kann nicht mehr stoppen. Er dachte ein Fahrrad mit 2 Bessler Rädern sei ne gute Idee um sein Wissen zu demonstrieren! Leider hat er die Bremse vergessen ;)


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

11.11.2020 um 14:04
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Meine Meinung: Es würde meiner gesamten Lebenserfahrung wiedersprechen, wenn er es erfunden hätte, daher sage ich solange nein, bis das Gegenteil bewiesen wurde...
Natürlich werden Perpetuum Mobiles am laufenden Band erfunden! Aber der Orden der Jesuiten überwacht, im Auftrag von IHNEN, die Skalarwellen auf Abweichungen. Kommt es zu Abweichungen werden die "Men in Black" der Freimaurer losgeschickt, PM und Erfinder "verschwinden" einfach, mit etwas Glück landet er in den Osmiumminen auf Aldebaran, mit etwas Pech wird er der Pausensnack für die Reptiloiden. Also nur weil du kein PM gesehen hast bedeutet das nicht das keine erfunden werden!

:D


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.11.2020 um 12:01
Ich denke wir sollten die Sache mal anders anfangen.
Als ich jetzt hierher kam, hatte ich eine grobe Beschreibung für eine Schwingbalkenantrieb.
Machen wir einen kleinen Schritt von dem alten Meister weg.
Wie wär's für das Ding mit einem selbstätigem Pendelantrieb?


3x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.11.2020 um 12:07
Zitat von OchdaOchda schrieb:Wie wär's für das Ding mit einem selbstätigem Pendelantrieb?
Dann leg mal eine adäquate Zeichnung deines Pendelantriebs als Diskussionsgrundlage vor.


melden