Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freie Energie/Perpetuum Mobile

8.116 Beiträge, Schlüsselwörter: Freie Energie, Perpetuum Mobile

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 11:49
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Vielleicht können wir diesen Zweig des Threads jetzt in "Glaube und Religion" verschieben?
Eine Rubrik "narzisstische Wahnvorstellungen" gibt es ja leider noch nicht.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 11:55
Was sollten denn narzisstische Wahnvorstellungen sein?
Narzissmus ist eine Persönlichkeitsstörung.
Wahn ist eine Denkstörung.
Selbstverständlich könnten theoretisch Menschen, die unter den Bedingungen von Narzissmus leben auch unter den Bedingungen von Wahn leben, aber eine Diagnose oder sonstwas, wie diese, gibt es nicht. Und sie stünden auch nicht in wirklichem Zusammenhang.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 12:03
Zitat von darkstar69darkstar69 schrieb:Wahn ist eine Denkstörung.
Die anhaltende Überzeugung, ewig laufende Wundermaschinen geschaffen oder gefunden zu haben...
Zitat von darkstar69darkstar69 schrieb:Narzissmus ist eine Persönlichkeitsstörung.
... und der krankhafte Drang, dass der Welt mitzuteilen, aber niemals zu einem tatsächlichen Beweis anzutreten.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 12:10
Zitat von bgeOwehbgeOweh schrieb:... und der krankhafte Drang, dass der Welt mitzuteilen, aber niemals zu einem tatsächlichen Beweis anzutreten.
Das hat aber nix mit Narzissmus zu tun.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 12:31
Warum sollte ich jemand ködern? Jemand ein Fake aufzwingen, Geld fordern?
Warum schaut ihr auf meine Schreiberei und gebt unmögliche Kommentare ab, wenn ihr so sicher seid, dass da nichts ist, nichts sein kann, nicht war?
Ich kann's euch sagen.
Ihr seid absolut nicht sicher, dass es da doch noch eine Lösung geben könnte, wovon ihr nichts wisst.
Warum behauptet "naas" , dass er in der Lage ist, ein "Mobile"zu bauen und wegen unklarer Defination sofort von einem
Admin mit seinem Thread abgeschmettert wurde.
Das war kein Zufall.

Die Bespiele in YT sind leider alles Fake.
Die meisten Nachbauten beruhen auf den Maschinen Tractate 1- 8.
Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, was dort in Wahrheit gezeigt wird?
Fällt euch denn gar nichts ein?
Löscht die Kugel, seht die gezeigten Dinge mit anderen Augen.
Habt ihr noch nie einfache Schaufelrad- Turbinen in Seitenansicht gesehen ?
Sogar das Pelton-Rad ist dabei.
Das was eigentlich wesentlich erst später das Licht der Welt erblicken sollte.

Veproject1 zeigt ein sehr schönes Modell eines der ersten Konstruktionen aus uralten Fundus.
Eine wunderschönes Modell, nur ein Fake...dem Ding fehlen die typischen Geräusche.

Wer denn behauptet, menschgemachte Dinge laufen ewig, der is nich bleede, me a Depp.


2x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 12:32
Zitat von OchdaOchda schrieb:Ihr seid absolut nicht sicher, dass es da doch noch eine Lösung geben könnte, wovon ihr nichts wisst.
Doch zu 99,99999999999999999999999999999999999999%


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 12:35
Ich glaube, das von L. d. Vinci erfundene "ewig laufende Getriebe" hatte in seiner Berechnung noch mehr Komma-Stellen hinten heraus.


2x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 12:38
Zitat von OchdaOchda schrieb:Ich glaube, das von L. d. Vinci erfundene "ewig laufende Getriebe" hatte in seiner Berechnung noch mehr Komma-Stellen hinten heraus.
Wenn Du dann mal aufhörst zu glauben, musst Du ja einfach nur noch den Energieerhaltungssatz widerlegen. Wissenschaft ist so einfach!
Wikipedia: Energieerhaltungssatz


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 12:45
Zitat von OchdaOchda schrieb:So eine Uhr könnte im Münchner Raum eventuell noch existieren.
Ja, ich hatte eine (steht jetzt bei meinen Eltern), nennt sich Jaeger Lecoultre Atmos.
Zitat von OchdaOchda schrieb:Wegen geringster Vergehen gab es harte Strafen.
Nur dass Bessler Oberhäupter reingelegt hat, die werden sich kaum die Blöße gegeben haben um einzustehen dass sie einem so billigen Trick aufgesessen ist.
Zitat von OchdaOchda schrieb:Ich glaube, das von L. d. Vinci erfundene "ewig laufende Getriebe" hatte in seiner Berechnung noch mehr Komma-Stellen hinten heraus.
Die Stellen nach dem Komma sind egal, wichtig ist was vor dem Komma steht.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 12:52
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ja, ich hatte eine (steht jetzt bei meinen Eltern), nennt sich Jaeger Lecoultre Atmos.
Wobei die Atmos ja kein PM ist, ihre Energie bezieht sie ja aus dem Umgebungsdruck und Temperaturschwankungen. Ein nettes Stück Uhrmachertechnik ist sie aber auf jeden Fall! Wobei ich mir fast sicher bin das Jaeger nicht der einzige mit so einem Antrieb war/ist.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 12:59
Ich muss gar nichts.
Wissenschaft hat feste Regeln.
Warum sollte ich diese anzweifeln?
Warum pocht hier jeder auf dem Energieerhaltungssatz?

B. schreibt " …"alles im Wesen der Natur...".
Hält sich die Natur an den Energieerhaltungssatz?

Bessler hatte man eingesperrt.
Ihm war nichts Unrechtes nachzuweisen.
So kam er nach kurzer Zeit wieder frei.

Die Atmos Uhr war im auslaufenden Mittelalter leider nicht am Markt.
Es gab im vergangenen Jahrhundert eine dauerlaufende Uhr, der Erfinder war Ritter von Lössl.
Es war allerdings keine Uhr für die Hosentasche.


7x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 13:02
Zitat von OchdaOchda schrieb:Die Atmos Uhr war im auslaufenden Mittelalter leider nicht am Markt.
Es gab im vergangenen Jahrhundert eine dauerlaufende Uhr, der Erfinder war Ritter von Lössl.
Genau..:
Wikipedia: Friedrich von Lössl#Die autodynamische Uhr
1880, im Alter von 63 Jahren, stellte er der Öffentlichkeit seine bekannteste Erfindung, die von ihm konstruierte autodynamische Uhr vor, die als Energiequelle für den Aufzug die Schwankungen von Luftdruck und Lufttemperatur nutzte. Er erhielt ein Patent des Kaiserlichen Patentamtes vom 28. Oktober 1880. Er hatte die Idee einer „kostenlosen“ Energiequelle lange vor dem Ingenieur Jean-Léon Reutter, der 1928 – also 48 Jahre später – die heute noch hergestellte Atmos entwickelte, deren Funktion auf den gleichen physikalischen Grundlagen basiert. Ritter von Lössls Tragik war, dass die damals aufkommende Elektrizität als Energielieferant für Uhren bevorzugt wurde und seine Technologie in Vergessenheit geraten ließ. Wahrscheinlich wurden nicht mehr als 14 Uhren gebaut.[8]

Lössls Uhren in Paris, Hamburg, Wien, Linz und Marburg sind von der Bildfläche verschwunden. Das einzig erhaltene Exemplar steht in Bad Aussee.
Genauso funktioniert die Atmos! Nicht anders! Steht da!
Und übrigens...im "Weltall" (konstante Temperatur, kein Luftdruck) funktionieren die nicht.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 13:02
Zitat von OchdaOchda schrieb:Warum pocht hier jeder auf dem Energieerhaltungssatz?
Warum denn auch nicht? Erklärung bitte.
Zitat von OchdaOchda schrieb:Hält sich die Natur an den Energieerhaltungssatz?
Wo tut sie das denn nicht?


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 13:05
@Ochda

Du meinst sicher eine Atmosphärische Uhr, das hat aber nichts mir PM oder so zu tun. Diese Uhr gewinnt ihre Energie aus dem Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht. Dazu wird das Gas Chlorethan benutzt, dass sich bei Wärme stark ausdehnt.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 13:09
Zitat von OchdaOchda schrieb:Es gab im vergangenen Jahrhundert eine dauerlaufende Uhr, der Erfinder war Ritter von Lössl.
Es war allerdings keine Uhr für die Hosentasche.
Es gab auch selbstlaufende Uhren für die Hosentasche und irgendwann auch am Armband. Ich hatte mal so eine. Die hat sich über die Armbewegung aufgezogen. Es gibt da noch etliche andere Möglichkeiten.
Zitat von OchdaOchda schrieb:Warum sollte ich jemand ködern? Jemand ein Fake aufzwingen, Geld fordern?
Am Anfang steht immer ein Köder, nie eine Geldforderung. GAIA, ROSCH, Keshe, ..., der Köder kam immer zuerst. Anfüttern nennt man das auch. Keshe war ein wahrer Meister darin. Der konnte seinen ersten einträglichen Hype sogar wiederholen. Man muss seine Schäfchen eigentlich nur richtig "erleuchten".


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 13:39
Mit Hilfe der Luftdruckschwankungen hohe Luftdrücke generieren.
Ich habe es irgendwo gelesen , dass wohl Luftdrücke bis 12 atm möglich sind.
Mit blechernen Doppelmembranen, zusammengesetzt zu einer Säule.
Dort nach Aufstellung nicht mehr ortsveränderlich.

So eine selbstaufziehende Armbanduhr hatte ich auch.
Eine "Poljot", russisches Produkt, war damals schon eine schöne Zwiebel.
Sie besaß im Innern, über dem eigentlichen Uhrwerk, ein großes Umlaufgewicht, welches bei jeder Armbewegung seine
Runden drehte.

Fa. Würth war so ein markantes Beispiel mit Ködern. Jetzt schon lange pleite, gab sogenannte Genussscheine aus.

Eine Klarstellung: B. ist für mich nur Hobby. Wird es wohl auch bleiben.
Grebenikov würd' ich gern noch ausschnüffeln. Leider gibt es nur sehr magere Informationen.

Jetzt mach ich erst mal Schluss.
Wünsche allen Mitkämpfer ein schönes Wochenend' und bleibt gesund!


2x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 13:39
Zitat von OchdaOchda schrieb:Es gab im vergangenen Jahrhundert eine dauerlaufende Uhr, der Erfinder war Ritter von Lössl.
Die erste dieser Uhren wurde schon 1760 durch James Cox gebaut, betrieben durch die Ausdehnung von Quecksilber. Technisch und physikalisch sind die Uhren aber sehr einfach zu erklären.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 13:47
Zitat von OchdaOchda schrieb:Ich habe es irgendwo gelesen , dass wohl Luftdrücke bis 12 atm möglich sind.
Ja, mit einem anständigen Kompessor ganz bestimmt.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 13:47
Zitat von OchdaOchda schrieb:Hält sich die Natur an den Energieerhaltungssatz?
Ja, hast Du ihn schon widerlegt oder glaubst Du weiter vor Dich hin?


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

07.11.2020 um 13:54
Zitat von OchdaOchda schrieb:Grebenikov würd' ich gern noch ausschnüffeln. Leider gibt es nur sehr magere Informationen.
Kein Wunder, musste halt lernen den Namen richtig zu schreiben, dann funktioniert es auch mit der Suche nach Informationen.


melden