Zitat von uatuuatu schrieb am 25.05.2018:Passt hier im Thread nicht 100%ig, aber da das Thema hier schon ein paar Mal erwähnt wurde: Deutsche Forscher entzaubern Wunder-Antrieb.
Dieses Wochenende wurden die abschliessenden Ergebnisse der Untersuchungen der TU Dresden zum EM-Drive veröffentlicht. Wie erwartet, handelt es sich um Artefakte im Versuchsaufbau. Konkret geht es u.a. um thermische Effekte,
Wenn Leistung in den EmDrive fließt, wird das Triebwerk warm. Dadurch verziehen sich auch die Befestigungselemente auf der Waage
Auch zwei weitere Abwandlungen des ursprünglichen Drives konnten widerlegt bzw. erklärt werden.
Der Erfinder, ein gewisser Roger Shawyer, hatte schon von fliegenden Autos geträumt, das wird wohl erstmal nichts.

https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/emdrive-analysen-an-der-tu-dresden-zeigen-unmoeglicher-antrieb-entwickelt-keinen-schub20210321