weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ballon gegen Weltraumschrott

2 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltraum
Seite 1 von 1

Ballon gegen Weltraumschrott

29.08.2010 um 19:27
Nach einer bereits patentierten Methode könnte demnach jedem Satelliten beim Start in einem koffergroßen Behälter ein sauber zusammengefalteter Ballon mitgegeben werden. Wenn dann der Satellit nach vielen Jahren seinen Dienst beendet, bläst sich der Stoff automatisch auf etwa 100 Meter Durchmesser auf – und hängt als Riesenblase an dem schrottreifen Satelliten.

Der Ballon wird mitsamt dem Satelliten an den Gasteilchen der Hochatmosphäre mehrere Hundert Mal stärker abgebremst, als es bei einem alleinfliegenden Satelliten der Fall wäre. Die Rückkehr zur Erde würde sich so „von Jahrhunderten auf Monate abkürzen“, beteuern die Experten.

Quelle: http://www.welt.de/wissenschaft/article9106451/Helium-Ballon-soll-Weltraumschrott-entsorgen.html


melden
kollaps
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ballon gegen Weltraumschrott

29.08.2010 um 21:23
das gibt natürlich Aussicht..man sieht ja die Welt bzw. den Mond vor lauter Schrott gar nicht mehr..das ist eine gute Sache, die man sich auch schon mal früher hätte überlegen können.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden