Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schadstoffe aufgezählt

411 Beiträge, Schlüsselwörter: Gift, Schadstoffe, Toxine
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 20:43
@Dr.Shrimp
ich hör von dir nur hahahahahhahaahahahahahahahhaha

ja ich glaube das


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 20:45
@matraze106

Verstehst du das nicht?

Nur weil jemand so eine Grafik erstellt mit so einer "Hackordnung",
heißt doch noch lange nicht, dass diese Hierarchie die Realität auch widerspiegelt.

Ich kann auch irgendwelche Grafiken erstellen. Die Realität zeigt, dass die Wahrheit zwischen Tagesschau und VT liegt! Und diese Grafik falsch ist!


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 20:47
@matraze106
Der Promoter aus dem Blumenkohl-Mosaik-Virus wird jedoch in der Gentech-Industrie auch bei Eingriffen ins Erbgut von Mais- und Sojapflanzen verwendet. Im Gegensatz zur Gentech-Kartoffel, die nicht kommerziell angebaut wird, sind aus diesen Pflanzen hergestellte Lebensmittel bereits heute im Handel.

es muss gekennzeichnet werden ob es gentech verändert ist oder?


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 20:49
@Dr.Shrimp
naja is ja auch egal ^^ betrifft uns eh nicht lenas sieg


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 20:50
@mystery90

Richtig.... keiner hat was von Lenas Sieg, außer Pro7 und die ARD!


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 20:51
@Dr.Shrimp
die bundesregierung nicht? xD


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 20:51
@mystery90

Nein, die Bundesregierung nicht! ^^


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 21:09
lena wurde hier besprochen:
Diskussion: Lenas ESC Sieg erkauft? Drahtzieher Bilderberger?

mystery90 schrieb:es muss gekennzeichnet werden ob es gentech verändert ist oder?
[/B]
Leider nein!
Die internationale Menschenrechts-Organisation Avaaz startet eine Petition, die mit einer Million Unterzeichnern die Europäische Kommission zum non-lobbyistischem Handeln legitimieren will, um Monsanto's (Rumsfeld's) profitmaximierungsfundamentalistischer hinter-listiger und -wäldlerischer Firmenpolitik das Handwerk zu legen.

Bitte unterzeichnen und den Link weitläufig verbreiten: http://www.avaaz.org/de/eu_gmo


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 21:12
@matraze106
unfassbarr..die meinen das ernst mit dem bevölkerungsredukzionsprogramm..schweine


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 21:14
@mystery90
@matraze106
Bislang gilt in der EU nur die Vorschrift, dass auf Verpackungen in den Zutatenlisten stehen muss, wenn direkt gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe wie modifizierte Pflanzen enthalten sind. Betroffen hiervon waren etwa bereits Schokoriegel aus den USA mit Cornflakes aus gentechnisch verändertem Mais oder verschiedene Sojaprodukte aus Asien.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,673484,00.html


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 21:20
Also will sagen.... Natürlich muss es gekennzeichnet werden!!!

Wie kommt @matraze106 auf so einen Unsinn?

Das einzige, was man nicht kennzeichnen muss, ist halt, ob die Kuh, von der man die Milch trinkt, Gen-Mais gegessen hat, weil saubere Studien belegt haben, dass die Milch normal ist.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 21:21
ich trink eh keine milch von daher :D


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 21:27
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Wie kommt @matraze106 auf so einen Unsinn?
VORTRAG: Seilschaften deutscher Gentechnik
Vor allem bei tierischen Lebensmitteln wie Fleisch, Milch oder Eier sind die Anforderungen deutlich herabgesetzt worden: Der "ohne Gentechnik"-Hinweis auf dem Etikett bedeutet, dass die Tiere keine Futtermittel aus gentechnisch veränderten Pflanzen erhalten haben - allerdings nicht ihr ganzes Laben lang, sondern über einen bestimmten Zeitraum vor ihrer Verwertung. Alle anderen Anwendungen der Gentechnik sind bei "ohne Gentechnik"-Produkten erlaubt.
http://www.transgen.de/recht/kennzeichnung/280.doku.html

dazu kommt die
Sabotage bei Gen-Kennzeichnung
Verbraucher wollen keine Gen-Nahrung. Aus diesem Grund bestehen Fleischvermarkter wie Edeka Nord auf Tierfutter ohne Gentechnik. Genau das versucht die Futtermittelindustrie unmöglich zu machen und schreckt sogar vor Sabotage nicht zurück
http://www.greenpeace.de/themen/gentechnik/nachrichten/artikel/sabotage_bei_gen_kennzeichnung/

auch gerne hier weiter machen:
Diskussion: Terminator Gen (developed by Monsanto und BASF)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 21:33
@matraze106
matraze106 schrieb:Der "ohne Gentechnik"-Hinweis auf dem Etikett bedeutet, dass die Tiere keine Futtermittel aus gentechnisch veränderten Pflanzen erhalten haben - allerdings nicht ihr ganzes Laben lang, sondern über einen bestimmten Zeitraum vor ihrer Verwertung.
Und das ist OK und richtig so!

Nur weil du Gentechnik und die jeweiligen Vorgänge und gefahren nicht verstehst, kann ich ja verstehen, dass du Panik schiebst, aber die totale Verharmlosung der Gentechnik durch die Lebensmittelindustrie ist mindestens genau so schlimm wie deine bedingungslose Verteufelung der Gentechnik.

Es ist total übertrieben, darauf rumzureiten, was diese Tiere gefressen haben. Wenn in Studien eine Veränderung des Tieres durch ein GMO-Nahrungsmittel festgestellt wird, dann verliert es die Zulassung und nebenbei kommt es in allen Zeitungen.

Es gibt viel eklige Praxis in den USA! Darauf beziehen sich auch die Monsanto-Dokus!
In Deutschland haben wir aber das meiste von Monsanto gar nicht!


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 21:43
@Dr.Shrimp
wer schiebt hier panik? :D
ich teile nur, was ich in erfahrung gebracht habe. bitte unterlasse zukünftig vorschnelle unterstellungen dieser Art!
Dr.Shrimp schrieb:In Deutschland haben wir aber das meiste von Monsanto gar nicht!
du hast das video nicht angesehn oder?

Wenn Du Dich nicht für diese Dinge interessierst, schwadroniere hier bitte nicht rum!
Proklamationstheoretiker und Bedenkenlosigkeits-Propagandisten halte ich nämlich für ebenfalls schädlich!


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 21:56
@matraze106
matraze106 schrieb:du hast das video nicht angesehn oder?
Doch! Ich kenne den Vortrag schon seit seiner Veröffentlichung!
matraze106 schrieb:bitte unterlasse zukünftig vorschnelle unterstellungen dieser Art!
Bitte unterlasse es!
matraze106 schrieb:Wenn Du Dich nicht für diese Dinge interessierst, schwadroniere hier bitte nicht rum!
Ich bin in einem biotechnologischen Studiengang! Es dürfte mich nichts mehr interessieren!


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 22:05
Dr.Shrimp schrieb:Ich bin in einem biotechnologischen Studiengang! Es dürfte mich nichts mehr interessieren!
Das erklärt Einges. ;)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 22:09
@matraze106

Ich leugne nicht die in dem Vortrag angesprochenen Seilschaften und die krummen Dinger, die da laufen. Ich geh auch nicht später in die Lebensmittelindustrie, sondern wahrscheinlich in die Virologie.

Aber diese Panik gegenüber GMO-Lebensmitteln, speziell was Deutschland betrifft, kann man aufgrund der wissenschaftlichen Datenlage heute eigentlich nicht klaren Verstandes nachvollziehen.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 22:14
übertreiben wir bei allem nicht ein wenig


melden
Anzeige

Schadstoffe aufgezählt

24.10.2010 um 22:55
@mystery90
Ich habe dazu schonmal in einem anderen Beitrag geschrieben:
Ich habe Emotos Spekulationen gelesen, gehört, gesehen und aus eigenem Antrieb für Unhaltbar befunden. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass selbst Eiskristalle aus dreckigsten Quellen schöne sechseckige Kristalle ergeben. Emoto zeigt dann gerne irgendwelchen Bildmüll auf dem überhaupt keine Kristalle mehr zu sehen sind und hat seinen "Beweis". Ich unterstelle ihm außerdem dass er die Bilder selektiert, oder sogar schon beim erstellen nur die schönsten Momente ablichtet. Die Bilder von mutmaßlich schlechten Wässern sind oft einfach unscharf oder enthalten andere Artefakte. Es ist schlichtweg unmöglich unverblindet objektive Bilder zu machen, wenn man selber den Aufnahmezeitpunkt und alle anderen Variablen der Bildentstehung kontrolliert. Der Standard mit dem diese "Versuche" gemacht werden ist unterirdisch. Es besteht schlicht kein Interesse wissenschaftlichen Anforderungen im Versuchsdesign zu genügen. Wer sich aufmacht die Physik in ihren Grundfesten zu erschüttern muss sich schon etwas mehr Mühe geben.

Sein allerbilligster Trick den ich bis dato gesehen habe, ist wenn er suggeriert, sie nähmen einen wachsenden Kristall unter Beschallung mit klassischer Musik auf. Dabei verschieben sie nur den Fokus des Mikroskopes.
Hier zu finden: Diskussion: Wasser als Informations-Speicher (Beitrag von PetersKekse)

@matraze106
Vor allem: "käuflich" hast Du vergessen. ^^ Wobei ich eher "kapitalistisch instrumentalisiert" schreiben würde.
Nein. Selbst wenn man annähme das 49% der Wissenschaftler vollständig korrupt sind(also zu 100% falsche/unwahre Antworten liefern), ändert das nichts an meiner Aussage. Die wissenschaftliche Methode ist, allen philosophischen Unwägbarkeiten zum Trotz, der einzige Weg um zuverlässige Erkenntnisse über unsere Umwelt zu gewinnen.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden