weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

145 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Weltuntergang, Widerlegung

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 16:47
darcane schrieb:Hier wird genau erklärt, was es mit der Grabplatte von Palenque auf sich hat. Däniken sieht da einfach ein Raumschiff, ohne einen Plan von der Symbolik der Maya zu haben.
Ein Beispiel dafür: Alle diese Bilder sollen einen Werjaguar darstellen, ebenso viele Wissenschaftler die das behaupten gibt es genauso viele die das wiederlegen.
blöd nur das heutzutage der größte Teil der Mayacodics immer noch ein rätsel ist;-)

tYjHfPv 13b-La-Venta-Monument-9

tZ4OMBX image035

tCgQvZ4 image033

Für die einen ein Werjaguar für die anderen der Maisgott ein Herrscher,Karthager,ein Schwarzer usw.
tz6K8EL OlmecHead

das gleiche gilt für die Grabplatte von Palenque. Die anderen sehen eine rakete ein Raumfahrer oder der MAisgott oder interpretieren wahrlos Dinge hinein.
tsGgaGY palenque001

wobei ich finde,wie man ein Maisgott in Die Grabplatte interpretieren kann genauso schwachsinnig halte.
hier der Maisgott Yum Kaax im Bild oben ohne Mais^^
tqXyaeC 170x

Jeder kann da selbst etwas hinein interpretieren was er auf der Grabplatte von Palenque sieht.
Die Wissenschaftler haben selbst kein plan und sind sich uneins. Manche können über den Tellerrand hinausschauen und für manche kann es einfach nicht sein;-)


melden
Anzeige

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 16:55
@Corvus_Corax

Die enorme Ähnlichkeit der beiden Figuren spricht aber doch eher für als gegen einen Maisgott auf der Palenqueplatte.


melden
cresting
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 16:56
Na gut, nehmen wir mal an du hast nachweisende Fakten, bzw. wir finden sie heraus. Denkst du es würde irgendeinem interessieren ? Außer die, die mit rechachiert haben. Die anderen würden immer noch in ihrer Fantasie einen Weltuntergang ausmalen.


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 17:12
Libertin schrieb:Die enorme Ähnlichkeit der beiden Figuren spricht aber doch eher für als gegen einen Maisgott auf der Palenqueplatte.
Achja das ist auch Yum Kaax, jaja der Maisgott steckt überall drin.

txQTN6Z Gott E Maisgott
teliQT0 steinbueste maisgott bm.JPG
tBWlYOL xochipilliMixtekischUm1500


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 17:20
Die Grabplatte wurde doch schon längst aufgeschlüsselt? Wie kann die ernsthaft noch jemand als Raumschiffabbildung erkennen?


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 17:25
@Corvus_Corax

Vor allem haben Däniken und Co. Nur den Grund, dass es mit viel Fantasie nach einem Raumschiff ausschaut. Darauf stützen die all ihre Behauptungen. Die Wissenschaft kommt mit ernsthaften Erklärungen für die Symbole an, aber nein, das schaut doch aus wie ein Raumschiff.

Für mich ist die Grabplattentheorie von Däniken eindeutig widerlegt.


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 17:28
Zehnmaster schrieb:Die Grabplatte wurde doch schon längst aufgeschlüsselt? Wie kann die ernsthaft noch jemand als Raumschiffabbildung erkennen?
Wie ich schon schrieb, das ist die übliche fakteresistenz der E.T.-Jünger die man sonst in der Form nur aus religiösen Kreisen kennt. Dagegen ist kein fundiertes Argument äh.. Kraut gewachsen.


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 17:41
@cresting

Es interessiert mich halt und einige Andere sicher auch, das reicht doch oder?


melden
cresting
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 17:43
@darcane
Natürlich, auch mich interessiert es. Aber andere Leute die Hälfte nehme ich mal an kämpft gegen das und will es einfach nicht wahrhaben. Aber ist ja auch egal.


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 17:44
@cresting

Lass sie kämpfen, egal wie sehr sie sich bemühen, es wird dadurch nicht realer^^


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 17:51
laut Dänikens Meinung sollte man die Grabplatte hochkannt halten und daraus dann interpretieren das es eine Art Cockpit sein könnte. Ich halte es für Humbug, die Maya selbst sind aber schon ein interessantes Volk gewesen, wenn man bedengt was sie so gebaut haben und das Rad sollen sie auch nicht gehabt haben da sie keine Zugtiere hatten. laut Galileo


Die Theorie von Nibiru ist schwachsinn und der Beweis dafür ist das unser Uiversum noch intakt ist.
Wenn ein Planet quer durch unser Sonnensystem düst bleibt das nicht ohne Konsequenzen für das System, das Teil hätte einfach eine zu große Gravitation um ohne Folgen das System zu verlassen.


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 17:58
@Supervisor1982

Über Nibiru bräuchten wir eigentlich gar nicht reden, weils Unsinn pa exelance ist. Ich habs zwar mit eingebracht aber was solls? ^^


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 18:04
@darcane

warum sehen das nicht alle so ;)

Aber die Prä-astronautik ist so nen Thema für sich, da es viele Völker gab wo man denkt wie sie nur auf die jeweiligen Konstruktionen gekommen sind. Ich meine viele stehen immer noch und unsere heutigen Gebäude müssen ständig gewartet werden damit sie nicht einfallen. zb. Golden Gate Bridge Eifelturm oder Kölner Dom


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 18:05
sry aber ich finde das is ein richtig blöder thread, wenn man das wiederlegen könnte, dann schreib ich n buch und mach geld....


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 19:03
@empty77
Was ist an diesem Thread blöder als an deinen Threads oder jeden anderen beliebigen Thread?


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 19:20
@Supervisor1982
Welche tollen Konstruktionen meinst du denn damit?

Müssen die die gleichen Umwelteinflüsse aushalten? Wie sieht es mit so Sachen wie nutzbare Fläche oder Volumen aus?

Naja und der Kölner Dom als heutiges Gebäude?


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 19:39
Da ich keine Lust habe mich näher mit diesem Thread auseinanderzusetzen, da es zumindestens für mich sinnlos währe, nur ein Post von mir:

Was die 2012 Sache betrifft finde ich Weltuntergamgsszenarien auch ziemlich sinnlos da hierzu komplett die Beweise fehlen.An einen Nibiriu oder Planten X glaube ich auch nicht, denn den hätten wir schon längst bemerkt wenns ihn denn wirklich geben würde.Lustigerweise hab ich vor 1-2 Jahren mal in nen damals ziemlich bekannten PlanetX Blog immer mal sporadisch gelesen und kann mich noch errinnern dass wir jetzt schon ne zweite Sonne sehen sollten.Na ja ich seh immer noch nur die Eine ;-)
Sonnenstürme sind natürlich eine reale Gefahr und können bei uns einiges lahmlegen.Hat aber weniger mit nem Weltuntergang zu tun.

Wobei...kein Internet?Naja Ansichtssache!

Was die Prä-Astronautik betrifft kann ich mal wieder nur Kopfschütteln.Schon alleine dass hier jemand behauptet Däniken hätte keine Ahnung von Mayasymbolik ect.

Wie geil ist das den?Man kann sich ja über seine Person streiten aber wer sich auch nur ansatzweise mit ihm beschäftigt hat sollte wissen dass der Typ sein Lebtag nichts anderes gemacht als sich mit Dutzenden von Themen über Archäologie, alte Kulturen, Religionen ect. zu befassen.Der kann sich in jede Runde reinsetzten und qualifiziert mitreden.

Das Fachwissen sollte man diesem Mann wenigstens lassen.Über Interpretationen kann man diskutierren.

Und da das hier ja ein Contra-Präastronautik-Thread ist brauch ich ja nicht mit Pro-Comments kommen.

Was ich aber jeden nur ans Herz legen kann sich wirklich mal mit seinen Theorien über alte Schriften auseinanderzusetzen.Über Google kann man ja schon viel finden und sich dann am Besten auch originale Schriften, beser gesagt Nachdrucke, zu besorgen.Nur damit man es "nicht nur aus dem Internet" hat.

Ansonsten noch viel Spass beim wiederlegen, auch wenn schon wieder der blöde Kristallschädel mit ins Spiel kam.


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 20:05
in before FrankD


melden

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 20:14
@chen
:) Gelesen hab ich hier schon, ich halter den Thread aber für sinnlos, da man die Prä-Astronautik nicht widerlegen kann. Es ist völlig unmöglich zu beweisen, dass niemals Außerirdische auf der Erde waren. Und da ich keine technische Unmöglichkeit in z.B. Generationenraumschiffen sehe, kann man so etwas auch nicht generell als unmöglich erklären.

Bleibt eben nur das Auseinandernehmen von Indizien.


melden
Anzeige

Widerlegung von Prä-Astronautik, UFOS und Weltuntergang

19.01.2012 um 20:23
@FrankD
@Ufotyp

Vieles davon ist meiner Meinung nach sehr wohl zu widerlegen.

Der Kristallschädel soll, wie ich bereits geschrieben habe entgegen der natürlichen Kristalllinien geschliffen worden sein. Stimmt das? Stimmt das nicht? So was muss man ja in Erfahrung bringen können.

Planet X – Nibiru widerlegt sich so gesehen selbst, indem er einfach..... nicht da ist.

Als nächstes würde ich gerne wissen, ob die Mysteriösen Steinblöcke in Puma Punku, selbst heutzutage gar nicht, oder nur mit sehr großem Aufwand anzufertigen wären. Da die nette Gläubigergemeinde ja behautet, dass dies selbst mit modernen Werkzeugen nicht möglich sei.

tkUkDRe 893279 f260

Wie gesagt, es gibt da sehr wohl einiges zu widerlegen.


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden