Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.332 Beiträge, Schlüsselwörter: Antigravitation, Magrav, Spaceship Institute, Mehran Keshe, Mehran Tavakoli Keshe, Keshe Foundation, Gans, Generator, Plasma, Freie Energie, Weltfrieden, Iran, Nanocoating

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.07.2012 um 22:51
habiba schrieb:Was mich am meisten nervt, sind diese Daten immer ein paar Monate in der Zukunft ! Man koennte ja theoretisch dieses Wissen auch jetzt gleich weltweit online stellen.
keine ahnung was du meinst, die patente sind jedenfalls veröffentlicht:

http://ep.espacenet.com/searchResults?PA=keshe&locale=nl_BE&DB=ep.espacenet.com

das liest sich wie nen sci-fi-roman:
Gravitational and energy system
The new method and technology is described to create - under centrifugal and vacuum conditions - in presence of ionization condition - a turbulence, rotation, compressive and heating of a gaseous matter is created in a reactor by at least one central rotative magnetic field with the purpose of creating plasmatic conditions leading to the creation various magnetic fields where at least the interaction of two magnetic field would lead to the creation of at least one gravitational force phenomena. In a reactor-embodiment a chain of energetic events is created via a rotative magnetic initiation of a basic ionization of a gas (i.e. hydrogen) which then triggers a controllable chain of energy transfers (Scintillation) to the next following layer(s) of introduced gasses (i.e. He, Ne, Ar, Kr, Xe), of all other introduced elements of the periodic table (i.e. Li, Be, K, Ca, Ti, ... Pt, etc.) and/or their introduced molecule combinations (i.e. a vapor). A central colums has magnetic means to start the process. Various concepts, applications and products are disclosed, such as space travel and atomic welding
http://ep.espacenet.com/publicationDetails/biblio?DB=ep.espacenet.com&II=0&ND=3&adjacent=true&locale=nl_BE&FT=D&date=20070404&CC=EP&NR=1770717A1&KC=A1

das originaldokument is jedenfalls sehr lang und lässt weder wünsche offen noch nen auge trocken.
http://ep.espacenet.com/publicationDetails/originalDocument?locale=de_BE&KC=A1&ND=3&date=20070404&NR=1770717A1&DB=ep.espacenet.com&CC=EP&FT=D

zu schön um wahr zu werden, möchte man fast meinen...


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.07.2012 um 22:56
@zodiac68
Ja stimmt, ich habe vergessen die Zeit zu halbieren. 10G sind sogar noch extremer - das führt zu Gesundheitlichen Problemen!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.07.2012 um 23:30
Sagt mir mal bitte mit welcher Technologie sollen wir in 10 min von Iran nach New York kommen ???? :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 03:42
todd1983 schrieb:Sagt mir mal bitte mit welcher Technologie sollen wir in 10 min von Iran nach New York kommen ????
gravitationsantrieb mittels magnetischer felder, gforce at its best. patentiert isses schon mal...
kurvenkrieger schrieb:The new method and technology is described to create - under centrifugal and vacuum conditions - in presence of ionization condition - a turbulence, rotation, compressive and heating of a gaseous matter is created in a reactor by at least one central rotative magnetic field with the purpose of creating plasmatic conditions leading to the creation various magnetic fields where at least the interaction of two magnetic field would lead to the creation of at least one gravitational force phenomena.
http://ep.espacenet.com/searchResults?PA=keshe&locale=nl_BE&DB=ep.espacenet.com


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 06:07
Ohooo, alles umsonst, wie wollen die denn da noch Abzocke betreiben, wenn die nix dafür wollen??

Na so: http://www.keshefoundation.org/en/introduction/the-keshe-foundation/178-donations
:D

Ich wette, die Esos ham schon die Kreditkarten rausgekramt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 06:31
Zu solch einem geschwurble argumentiere ich nichtmalmehr dagegen.
Zu sagen das währe schlechte SciFi wär eine beleidigung gegen Rob Hubbard.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 07:36
Was ist eigentlich aus den Griechen geworden, der angeblich schon seit einem halben Jahr seine kleinen kalte-Fusions-Reaktoren verkauft?
Laß mich Raten... :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 09:30
@Quimbo
Quimbo schrieb:Ich wette, die Esos ham schon die Kreditkarten rausgekramt.
Da kannst dir aber sicher sein. Schließlich ist es ja schon patentiert dann gibt es das auch.

Das gleiche wie bei Haarp und sonstigen Sachen. Was patentiert ist gibt es auch für die Eso`s.

Übrigens ist es schon krass was man alles für einen Scheiß patentieren lassen kann.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 09:33
John Keogh aus Hawthorn, Victoria (Australien), meldete das Rad 2001 zum Patent an.[3] Er und das australische Patentamt, das ihm das Patent #2001100012 ausstellte, erhielten dafür den Ig-Nobelpreis für Technik 2001.
Wikipedia: Rad#Trivia


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 10:08
Schon im Recherchebericht wurde Herrn Keshe der Patent-Antrag als grober Unfug um die Ohren gehauen, er wußte also von vornherein, daß er keine Chance auf die Erteilung eines Patents hatte. Folgerichtig hat er dann auch nach ein paar Jahren die Gebührenzahlung eingestellt, mit den üblichen Folgen:

"25.06.2010: Anmeldung gilt als zurückgenommen (Nichtentrichtung der Jahresgebühr)"
https://register.epo.org/espacenet/application?number=EP05447221&lng=de&tab=doclist
https://register.epo.org/espacenet/application?number=EP05447236&lng=de&tab=doclist


Mit derselben Masche (und denselben Folgen) ging ja schon Betrüger Wenz auf Dummenfang:
https://register.epo.org/espacenet/application?number=EP04764052&lng=de&tab=doclist


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 10:10
@FZG
Kurzschluss schrieb:Was ist eigentlich aus den Griechen geworden, der angeblich schon seit einem halben Jahr seine kleinen kalte-Fusions-Reaktoren verkauft?
Du meinst Rossi?
Nun, man sieht ja, wie Griechenland jetzt dasteht... :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 11:17
@geeky
geeky schrieb:Du meinst Rossi?
Nun, man sieht ja, wie Griechenland jetzt dasteht... :D
Oh mein Gott, das erklärt alles!

Die Finanzmärkte haben Griechenland nur deshalb absichtlich ruiniert, um zu verhindern, dass dieser Typ seine Erfindung in die Produktion bringen kann!

Ich meine, das kann doch kein Zufall sein! Kaum kümdigt ein Grieche etwas an, das für die Stromkonzerne und die NWO gefährlich ist, wird sicherheitshalber sein ganzes Land lahmgelegt!

WACHT AUF!




(P.S. war Ironie)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 11:49
@MareTranquil

Ursache können auch die astronomischen Lizenzkosten gewesen sein, auf die es Rossi in seinem Geschäftsmodell wohl vorrangig abgesehen hat:

"Andrea Rossi erklaert den E-Cat
Jahresproduktion von 300.000 Einheiten in Griechenland startet im Oktober [2011]

Die Technologie der “Kalten Fusion” ist nun dank dem E-Cat (Energiekatalysator) von Andrea Rossi kommerzielle Realität. Defkalion Green Technologies Inc. hat die Technologie in Lizenz erworben und wird im Oktober ein 1-Megawatt-Kraftwerk in Betrieb nehmen, welches die Energie für die Fabrik liefert, welche jährlich 300.000 E-Cat-Einheiten produzieren soll. Gegen Ende des Jahres wird auch in den USA ein 1-Megawatt-Kraftwerk in Betrieb gehen. Dieses Kraftwerk wird für Ampenergo erstellt, einer Firma, welche die Rechte für die Technologie auf dem amerikanischen Kontinent erworben hat. Ampenergo hat Verbindungen zum US-Kriegsministerium (DOD) und zum US-Energieministerium (DOE). Der NASA-Chefwissenschaftler Dennis Bushnell unterstützt die Rossi-Techologie ebenfalls.

Die E-Cat-Technologie ist einfach und senkt die Kosten für Energie dramatisch. Für die Energieerzeugung werden geringe Mengen von Nickelpulver, Wasserstoffgas und ein geheimer Katalysator benötigt. Unter Hitze und etwas Druck werden große Mengen von Energie frei. Ein E-Cat mit einem Reaktorvolumen von 50 ccm kann dabei auf sicherem Wege bis zu 10 KW an thermischer Energie erzeugen. Man schätzt die Gestehungskosten für eine Kilowattstunde Strom auf 1 Cent."
http://www.overunity.de/1164/patent-andrea-rossi


Möglicherweise liegt die Ursache der griechischen Misere aber noch viel weiter zurück und ging von einem Allmy-Mitglied aus:

"ich bin ja gerade erst mal soweit, das ich hier in Griechenland die Maschine in Kuerze in Serie bauen kann."
Heinrich Dreier am 23.09.2003
Diskussion: Freie Energie Maschine zum selber bauen? (Beitrag von geeky)
Profil von HeinrichDreier


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 12:06
MareTranquil schrieb:(P.S. war Ironie)
Es ist bedenklich, dass man das dazu schreiben muss (und Du hast recht getan, man muss es wirklich). ;)


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 13:48
kurvenkrieger schrieb:gravitationsantrieb mittels magnetischer felder
Wer findet den Fehler? :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 13:49
Heizenberch schrieb:Wer findet den Fehler?
ich weiß es...äh äh ich IIIIIIICH!


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 13:50
@Prof.nixblick
Herr Professor, lassen sie mal die Studenten und Nicht-Studenten raten :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 13:51
@Heizenberch

:( okay


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.07.2012 um 14:12
@Heizenberch

[Poe]
Das ist kein Fehler, bloß du dummer Wissenschaftsgläubiger glaubst halt die fiese Mainstreampropaganda, daß es da einen Unterschied zwischen Gravitation und Magnetismus gibt [/Poe]

P.S:
Es zeigt sich nach wie vor, Esos sind dümmer als Hummeln (die haben ihre, angeblich nichtexistierende, Flugfähigkeit einfach demonstriert)


melden
112.013 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden