Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.09.2012 um 09:08
Schon unglaublich, das von so einer Konferenz, im Herzen von Europa, bis jetzt nichts außer Ankündigungen bekannt ist. Wenn ein neues Handy vorgestellt wird, sei es nun Motorala, Nokia oder Apple, ist am gleichen Tag, wenn nicht live, alles dazu im Internet verfügbar. Und die Macher der Antigravitation schaffen es nicht mal einen Tag später auf google. Und jeder der jetzt meint es läge an einer Verschwörung der Mainstreammedien, es gibt Podcasts die live senden, und wenn sie ernst machen, schaffen sie es sogar eine Live Video-Stream anzubieten.

Aber wer mag kann ja hier (noch mal)mal nachlesen http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/09/05/die-keshe-foundation-wissenschaftliche-revolution-oder-unsinn/

PS: Das kommt davon wenn man nur die letzten Beiträge überfliegt. Eigentlich hatte ich nach einem aktuellen Link zu der Konferenz gesucht :D


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.09.2012 um 09:11
@intruder
Moin moin.
Den Link hatten wir schon 2x.
Hat aber natürlich immer noch und jederzeit seine Berechtigung. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.09.2012 um 19:36
@geeky
CasheKeshe
dafür gibt es den Anerkennungspreis der Jury !!! (;


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.09.2012 um 15:06
Ist die Seite nur bei mir offline?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.09.2012 um 16:00
@makrosign
Keshe oder Scienceblogs?

Vielleicht haben sie ja versucht ihren Server mit selbsterzeugter Energie zu betreiben :-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.09.2012 um 16:02
@rambaldi
Scienceblogs ist online


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.09.2012 um 16:06
Keshe ist auch online.


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.09.2012 um 16:17
Ich versuche seit gestern Keshefoundation anzuklicken, aber ohne Erfolg, immer Fehlermeldung.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.09.2012 um 16:25
@habiba

es wundert mich nicht im geringsten das er nichts zu dem "treffen" am 6.9 sagt..
wie denn auch wenns nicht stattgefunden hat? :D


melden
habiba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.09.2012 um 16:27
Nun wird auch nur noch von Weltraumtechnologie gesprochen, die versprochene Technologie zur Loesung der Probleme auf der Erde, wurden nochmals 3 Monate auf Eis gelegt....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.09.2012 um 16:31
@habiba

wundert mich nicht.
er will die wundersame geldvermehrung auf seinem bankkonto noch ein bisschen weiter treiben...
wenns gut läuft warum aufhören?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.09.2012 um 16:33
Das bedeutet, dass die afrikanischen Staaten in den nächsten Jahren Teil eines Weltraumprogramms werden und damit die Ära des Raketenantriebs überspringen, da diese Technologie keinen Platz innerhalb der tatsächlichen Funktionsweise von Bewegung im Universum hat und eine menschengemachte Technologie darstellt, die nicht gebraucht wird.
Das hat mich dann doch überzeugt und in meinen Bemühungen bestätigt. Meine Nachbarschaft wird nämlich in den nächsten Monaten Teil eines Weltraumprogramms werden. Allerdings überspringen wir nicht nur den Raketenantrieb, sondern wir überspringen sogar die Überspringung des Raketenantriebs. Wir benötigen allerdings ein paar Sponsoren. Wer mir 10.000,- EUR überweist (Bankdaten per PN) kann nicht nur mit einer Rendite von 1000% rechnen, sonern kommt auch noch in den Genuss der ersten Reise zur Venus.
Interesse anyone?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.09.2012 um 17:09
Und in drei Monaten sagt er dann er habe die Technologie den drei Leuten aus Deutschland übergeben aber die kennt natürlich keiner ;) ..und so läuft das dann für jedes Land.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.09.2012 um 17:17
Das sollen aber die neusten News von Mister Keshe sein, es nimmt mich Wunder, was die afrikanischen Staaten zu seiner Bekanntgebung meinen:
Naja, ganz einfach. Von "den afrikanischen Staaten" gibt es so viele, das es für jede einzelne der dortigen Regierungen gar kein Problem darstellt sich nicht angesprochen zu fühlen (falls es da jemand überhaupt mit bekommt) und das dann auch weidlich auszunutzen, sprich..nichts zu sprechen ;-)


Das ist ja der Trick der ganzen schwammingen Aussagen. Wo keine Aussage, kann auch nicht nachgehackt werden.

Aber ihr müsst mal das Foprum anschauen. Selbstbeweihräucherung vom feinsten. Da wird der Keshe als Einsteins Inkarnation gehandelt, auch wenn er ja noch gar nix gesagt hat (naja, Obama ist auch Friedensnobelpreisträger, so gesehen...)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.09.2012 um 00:19
Wenn das wirklich alles ein Scam ist, ist er aber ein großes Risiko für Herr Keshe.Habe gesehen, daß beim EU Patentamt mehrer Patente von ihm eingetragen wurden und eins nach 5 Jahren Bürokratiekampf zurückgezogen wurde.

Er müsste jedenfalls viele Abnehmer seines Generators finden , um überhaupt die ganzen Kosten wieder reinzubekommen. Gebäude und Grundstück der Keshestifung, Personal, Material und die hohen EU-Patentkosten (Anfangskosten von ca. 30000 € pro Patent)

Eine wirklich kostspielige Angelegenheit für einen Scam, der einfach platzen könnte, da die Leute solch einen Generator erst kaufen würden, wenn am 21.09. das Wissen freigegeben wurde und erste Replikationen international erstellt wurden.


Was sind bloß die wahren Absichten, ausser finanziellen??


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.09.2012 um 00:51
lq_sunshine schrieb:Was sind bloß die wahren Absichten, ausser finanziellen??
der Nobelpreis ist auch dotiert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.09.2012 um 05:37
@lq_sunshine

Willkommen auf Allmy! Der Schriftverkehr mit dem Patentamt ist jederzeit einsehbar. Tu das bitte, damit dein "habe gesehen" real wird. Was du schreibst, sind nämlich nur Keshes Fantasien dazu.

Hier findest du die Links:
Beitrag von geeky, Seite 10


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.09.2012 um 20:59
@lq_sunshine
Selbst wenn er für ein Patent bezahlt hätte müsste er doch nur 6 von seinen "kleinen" Generatoren für 5.000 Euro oder zwei seiner "großen" Generatoren für je 20.000 Euro verkaufen um das Geld wieder drin zu haben.

(Zu finden hier: http://www.keshefoundation.org/en/shop/product/view/2/3)

Und bei den ganzen Weltuntergangspredigern die man auch hier findet ist das nichtmal so realitätsfern.

Außerdem verkauft er ja auch noch seine 3 Bücher zu je 40 Euro, super Angebot!

(Zu finden hier: http://www.keshefoundation.org/en/shop/category/view/1)


melden
Anzeige
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.09.2012 um 21:18
Hat hier keiner von euch nen paar Mios zuviel?
Derjenige könnte in unserem Aller Interesse mal so'n Ding bestellen und uns dann berichten!
vielleicht hat ja auch ein Nichtmillionär den Mut das Geld dafür weg zu geben!

Oder wir Starten hier ne Spendenaktion bei Allmy! :-)


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden