Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.12.2012 um 11:19
@ShortVisit
Duuu....

Jetzt habe ich wieder diesen Druck im Hinterkopf, der darauf hindeutet, dass mein Hirn versucht, möglichst weit von meinen Augen wegzukommen.


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.12.2012 um 11:30
Hmmm
Hello Mr. Keshe and all the best to you and your wonderful soul.
Keshe ist Unterhaltungsmusiker, oder was ist da los?
Dass Keshe Cash im Sinn hat war durchaus zu vermuten.
Dass Keshe aber Kollege von Johnny Cash ist überrascht schon ein wenig.

@ShortVisit
Tust du dir diesen Schmonzes eigneltich ständig an?
Ich könnte das nicht. Mal kurz reinlesen - okay. Aber prinzipiell muss ich mir diesen Schwachsinn möglichst weit vom Leib halten, sonst verlier ich den Glauben an die menschliche Restintellenz vollends.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.12.2012 um 11:54
@WüC
habe-fertig schrieb:Tust du dir diesen Schmonzes eigneltich ständig an?
Ich könnte das nicht. Mal kurz reinlesen - okay. Aber prinzipiell muss ich mir diesen Schwachsinn möglichst weit vom Leib halten, sonst verlier ich den Glauben an die menschliche Restintellenz vollends.
Im Fall Cashe habe ich recht persönliche und emotionelle Gründe, und zwar wegen seiner Therapie - Versprechungen, da vor Jahren einer meiner besten Freunde, der gegen meinen dringenden Rat auf medizinische Behandlung zu Gunsten von Quacksalberei verzichtet hat, ziemlich elend gestorben ist.

Darüber hinaus hat es natürlich einen gewissen Unterhaltungswert, die Facebook - Gruppe seiner Anhänger aufzumischen:

http://www.facebook.com/pages/Keshe-Foundation/126388777468892?fref=ts

(Robert Stankowic. leider in Englisch)


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.12.2012 um 19:23
WüC. würde der Fall anders liegen gäbe ich dir recht, aber Keshe hat nichts anderes verdient. Wer derartig arrogant Auftritt, mit seiner "Stiftung" den Leuten das Geld aus dem Sack zieht (=Betrüger) und diesen immensen Unsinn verbreitet, der hätte noch mehr verdient als nur ein paar ablästernde Worte einer Community...dieser Typ gehört im Prinzip hinter Gitter, nur das geschieht leider nicht.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.12.2012 um 19:26
@mayday
Was?
mayday schrieb:würde der Fall anders liegen gäbe ich dir recht
Womit würdest du mir Recht geben? :ask:


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.12.2012 um 19:28
Wüc streich meinen ersten Satz, ich habe dich falsch verstanden sorry^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 09:25
Der Rattenfänger on tour - Stimmungsbild nach einem Vortrag
(die Quelle ist keinen Link wert; wer möchte findet sie schon anhand der Überschrift):

Und dann kam Keshe

Herrschaften – „fasten seatbelts“!!

So einen Vortrag hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Dieser Mann ist entweder der Überbringer der göttlichen Weisheit, ein Ausserirdischer, der zur Rettung der Menschheit auf die Erde gekommen ist, oder ein Hochstapler, dass sich die Balken biegen (Letzere Behauptung wurde von einigen Kongressteilnehmern aufgestellt und deckt sich in keinster Weise mit meiner Anschauung)!

Keshe ist es nach eigenen Angaben gelungen, die Regeln des Universums zu entschlüsseln und das galaktische Prinzip in funktionsfähige Technik umzusetzen, was er in seinem über drei Stunden dauernden Vortag eindrucksvoll vermitteln konnte.

Für ihn basiert alles auf dem Zusammenspiel von Magnet- und Gravitationsfeldern, die er gelernt hat, mittels seiner Technik zu nutzen. Basis hierfür ist die Beherrschung des Plasmas, also der Einheit von sichtbarer Materie, Anti- und Dunkler Materie. So ist er nach eigenen Angaben in der Lage unheilbare Krankheiten zu kurieren, Energie in beliebiger Menge aus dem Nichts zu erzeugen, sowie Antigravitationsantriebe herzustellen, die es erlauben sich mit aberwitziger Geschwindigkeit selbst innerhalb der Atmosphäre fort zu bewegen – ja selbst amputierte Gliedmassen nachwachsen zu lassen und jede beliebige Form von Nahrung herzustellen.

Schluck! Das war ein Vortrag, an dem sich definitiv die Geister schieden. Einige Kongressteilnehmer verliessen sogar unter deutlich hörbarem Protest den Vortragsraum.

Seine jüngste Aktion war das Abfangen einer amerikanischen Spionagedrohne über iranischem Luftraum. Mittels seiner Antigravitationstechnik waren die Iraner in der Lage, den amerikanischen Flugkörper einzufangen und ihn – völlig ohne jegliche Beschädigung – sanft zu landen. So jedenfalls behauptet er es – nicht nur auf seiner Webseite!

Als Beweis für seine Theorien brachte er einige Reagenzgläser mit, gefüllt mit CO2 und Methan, die bei Raumtemperatur einen festen Zustand innehaben. Nun, ich war nicht in der Lage; den Inhalt der Gläser chemisch zu analysieren, aber alleine die Tatsache, dass Gase bei Raumtemperatur einen festen Zustand eingenommen haben, lässt darauf schliessen, dass die Ausführungen Keshes alles andere sind als reine Hirngespinste. Des Weiteren bestünden für alle seine Erfindungen entsprechende Patente, die öffentlich einsehbar wären.

Keshe führte aus, dass der Iran ein Weltraumprogramm, basierend auf seiner Technik gestartet hat, das dem aller anderen Nationen um „Lichtjahre“ voraus sei und dass er in absehbarer Zeit Flüge zum Mond für jedermann zum lächerlichen Preis von gerademal 19.000 € anbieten wird.

Wie nicht anders zu erwarten, werden seine Erfindungen und Errungenschaften von offizieller Seite nach allen Regeln der Kunst sabotiert. So wurde in jüngster Zeit ein funktionsfähiges Antigravitationsfahrzeug, das er auf seinem Firmengelände in Belgien zu Demonstrationszwecken ausgestellt hat, beschlagnahmt und aus dem Verkehr gezogen. Ähnlich erging es vielen anderen seiner Errungenschaften. Keshe machte jedoch unmissverständlich klar, dass er sich von solchen Aktionen in keinster Weise beeindrucken lässt und seinen Kurs konsequent fortsetzen wird. Er kündigte an, dass noch im Laufe des Jahres – sogar sehr bald – die ersten seiner Produkte den Weg in die Öffentlichkeit finden werden. Keshe machte weiterhin deutlich, dass seine Erfindungen ausschließlich der Menschheit zu friedlichen Zwecken zugänglich gemacht und weder eine Regierung noch sonstige Macht oder Institution Anspruch darauf haben werden. Bezüglich seiner Heilungserfolge stellte er klar, dass die Personen, die er auf seiner Internetseite vorstellt, nicht einen Cent für Ihre Heilung aufbringen mussten.

Ich für meinen Teil war nach diesem Vortrag dermassen aufgewühlt, dass ich meine Emotionen erst einmal wieder auf ein normales Mass reduzieren musste, um das Gehörte zu verarbeiten. Und so glaube ich, ging es den meisten Teilnehmern.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 09:48
geeky schrieb:Keshe ist es nach eigenen Angaben gelungen, die Regeln des Universums zu entschlüsseln und das galaktische Prinzip in funktionsfähige Technik umzusetzen, was er in seinem über drei Stunden dauernden Vortag eindrucksvoll vermitteln konnte.
Wieso müssen die Vorträge bei den Heinies immer so lang sein? Ich habe weder in der Uni, noch auf irgendwelchen Tagungen jemals dermaßen lange Vorträge mitbekommen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 09:51
@Pan_narrans

Diese Vorträge sind doch nur Mittel zum Zweck, das eigentliche Ziel ist der Buchverkauf in den Pausen.
Je länger der Vortrag, desto mehr Pausen... ;)

Warst du mal bei 'ner AZK-"Tagung"? Da kommst du dir vor wie in einem Supermarkt.
Der Besuch selbst ist kostenlos, aber es wird von dir erwartet, daß du ordentlich was kaufst.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 10:12
Auf der Seite, wo
geeky schrieb:Herrschaften – „fasten seatbelts“!!
steht, gibts auch sowas:

die-pille-fc3bcr-den-bewusstseinssprung

:)

21.12.2012 - Wir kommen!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 10:16
@Kurzschluss
@geeky
@Pan_narrans

Naja, je länger der Vortraf, desto mürber das Hirn. Auf echten Fachkonferenzen wird ja gerade Wert auf kurze und prägnante Vorträge gelegt, da gerade bei unbekannten Themen spätestens ab 30 Minuten die Konzentration tief, tief in den Keller geht. Diesen Zustand wollen Verkäufer aber gerade erreichen, weil dann die emotionalen Argumente besser ziehen. Das ist z.b. bei Kaffeefahrten ebenfalls zu beobachten.

Mir ist auch ziemlich klar, warum man für solche "Bewusstseinssprünge" Pillen braucht.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 10:59
@geeky
geeky schrieb: Bezüglich seiner Heilungserfolge stellte er klar, dass die Personen, die er auf seiner Internetseite vorstellt, nicht einen Cent für Ihre Heilung aufbringen mussten.
Freche und ausgesucht blöde Lüge Nummer 17384. Schon die "Studie" kostet - laut seiner eigenen Homepage im Sonderangebot 3500 Euro. Der Spinner oder Betrüger oder betrügerische Spinner weiß offenbar nicht einmal, was auf seiner eigenen Homepage steht.

Wenn gläubige Grenzdebile auf sein betrügerisches Abcashen hereinfallen, ist das deren Problem und sie zahlen eben ihr Lehrgeld. Bei medizinischem Betrug hört aber der Spaß auf. Aus Belgien fliegt er nach eigenen Angaben ja schon raus (obwohl - wenn er behauptet, die Sonne ginge morgen im Osten auf, dann schau ich am Morgen nach Westen :D ). Sollte er versuchen, nach Österreich zu kommen, dann bekommt er es von Finanzamt über Zollfahndung bis Staatsanwaltschaft mit allem zu tun, was wehtut. Die Belgischen Finanzbehörden habe ich mittlerweile schon zusätzlich angespitzt, auf die Antwort der US - Botschaft in Brüssel bin ich auch schon gespannt und auf die Bestätigung, dass er nie einen akademischen Grad erworben hat warte ich auch schon mit einer gewissen Neugier :D


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 11:02
@ShortVisit
Immer feste drauf, bei solchen Leuten ist das absolut legitim. Wer kranken und verzweifelten Menschen das Geld so aus der Tasche zieht, gehört lebenslänglich wegverknastet. Den jeder Cent und jeder Tag, den diese für diesen Schwindel vergeuden, hätte ihnen die letzten Tage etwas weniger schmerzhaft gestalten können. Leute wie Keshe nehmen den Kranken Zeit, die sie ihnen nicht wiedergeben können, also soll man ihnen auch die Lebenszeit nehmen.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 11:04
@Rho-ny-theta

word.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 11:05
@geeky
Ne, ich war bisher nur bei Tagungen, zu denen ich von der Uni her hin musste.

Irgendwann werde ich mir aber vielleicht so eine Crank-"Tagung" antun.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 14:38
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Das ist z.b. bei Kaffeefahrten ebenfalls zu beobachten.
Zwei Dumme, ein Gedanke. Haargenau die Assoziation kam mir auch gerade :-)


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 20:06
Schweig Zweifler und bete als Sühne 10 Keshe-Unser
Nahter, der war gut, aber schreibe nicht weiter solche Sachen, ich krümme mich gerade vor lachen


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 20:45
Wann landet dieser Keshe endlich im Knast, damit wir uns endlich wieder den realen Dingen widmen können?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 20:56
@wieKaffee
Mauern und Gitter werden Keshe nicht davon abhalten die Welt zu retten!


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2012 um 21:05
Da wäre ich mir nicht so sicher, es gibt auch Stahlbeton ohne Fenster!


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden