weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.01.2013 um 23:11
@Rho-ny-theta
Sicher. Ein eher geringes Fehlverhalten.
Ich will's mal so ausdrücken.
Unternehmen sind häufig deutlich agiler als Behörden, wenn es um ihre Interessen geht.
Da wir leider eh nicht wissen wie die rechtliche Situation in Belgien ist, könnte es auch sein, dass seitens der Behörden gar nichts geschieht, oder erfolglos rumermittelt wird. (ZB in Deutschland muss man zum Betrugsvorwurf den Vorsatz beweisen. Mach das mal bei solchen Typen. Kannste vergessen)
In diesem Fall wäre es mir nur recht wenn ihm wenigstens die Unternehmen eins auf die zwölf geben.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.01.2013 um 23:14
@WüC

Word. Hauptsache irgendwer geht mal gegen Keshe vor. Wenn das dann irgendwelche Abmahnanwälte sein müssen, meinetwegen, besser als nichts.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 05:33
@WüC
@Rho-ny-theta
@UffTaTa
@uatu
@rambaldi
@FF
@Schmandy

ein neues Juwel:
MTKeshe - 24/7/2007 5:36 AM

May be we can explain now why we chose 273 K as a freezing point.
Die Ankündigung, dass die Foundation aus Belgien abhaut findet Ihr hier:

http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1484-Signing-of-the-world-peace-treaty-and-World-peace-conference.
O-Ton Mr Ca$he:
To be able to achieve world peace and see the process through, the Keshe Foundation is moving its headquarters to a new location and out of its present prison of Belgium, which has been enforced on it by international political pressure for the past nine years.

The Foundation will soon announce where it will make its new home so that we can see this treaty through safely.

In this way all political restrictions and press restriction on the Keshe Foundation will be removed and we will collaborate with all citizens of the world to make sure that the world peace treaty day can be realised.
Ich habe mir schon einen Vorrat an Ca$he - Nüssen zugelegt, Cola ist auch in rauen Mengen eingelagert. Es kann los gehen und gleichzeitig vergrößert sich mein Vorrat an Cola - Flaschen.

Hat vielleicht einer von Euch einen Vorrat an alten Hufnägeln? Ich möchte gerne meinen modifizierten Cola-Bottle-Reactor auf den Markt bringen. Die ersten 50 Stück können bereits reserviert werden, gegen ein Reservierungs - Depot von 99,99 €
Ich habe das Reaktordesign verbessert - jetzt kann das Gerät auch Kaffe kochen und Frühstück servieren. Da der Apparat aber im Moment noch den Toast anbrennen lässt und die Behörden daher die Auslieferung gestoppt haben, ist eine wichtige Modifikation notwendig an der ich intensiv arbeite. Daher also bitte Geduld - ich werde in naher Zukunft den nächsten endgültigen Termin bekannt geben.

Oder so... :D :D :D


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 05:42
@amad2010
amad2010 schrieb:Bitmaster Gert unfortunately the foundation centre in Ninove will be moved to a different country because of difficulties with the Belgian authorities. And this must be a very distant country because within the EU there will be no chance to escape.
Was glaubt Du wohl, wer das geschrieben hat (pssssst!!)
:D

Anscheinend müssen Bitmaster Gert und Mork Orkland etwas deutlicher werden, damit der gute Dirk Laureyssens angestolpert kommt. Das für Irone oder für Sarkasmus schnallen die dort offensichtlich nicht und ein Kommentar in Deutsch:
Bitmaster Gert Helmut:

Vergiss es. Die ganze Geschichte ist so absurd, dass sich einem die Zehennägel senkrecht stellen, Anfragen nach Beweisen werden mit faulen Ausreden quittiert oder mit dumm gefälschten "Beweisen" abgespeist.
bleibt unkommentiert stehen.
Was für eine traurige Nussschale....


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 08:37
@wüc:
@ShortVisit


Das mit dem urheberrecht wurde mir zugesteckt...

wieviel kw hat dein cola-reaktor denn?

Ich glaube rechtlich gesehen, kann man jemand nur belangen da wo er wohnhaft ist, ausnahme julian Assange, Saddam Hussein und Kim Dot Kom...

Bitmaster Gert, wunderte mich schon... hi hi


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 13:20
amad2010 schrieb:And this must be a very distant country because within the EU there will be no chance to escape.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 15:16
ShortVisit schrieb:Hat vielleicht einer von Euch einen Vorrat an alten Hufnägeln? Ich möchte gerne meinen modifizierten Cola-Bottle-Reactor auf den Markt bringen.
Ich hätte noch ein Vorrat an marinierten Elefantenrüssel im Keller. Die haben genau den richtigen Widerstand für die benötigte Bypass Diode.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 16:29
Autsch:
Need volunteers for king of Belgium, queen of Holland, president and prim minister of Israel, His Excellency Improper of japan this week.
(Keshe: http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1484-Signing-of-the-world-peace-treaty-and-World-peace-conference&p=7384...)
Soll wohl "Emperor of Japan" heissen ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 16:33
hahaha
ungeeignet
unangemessen
ungenau
uneigentlichmath.
unangebracht
anstößig [unanständig]
regelwidrig
unsachgemäß
unanständig
falsch [ungebührlich]
unrichtig
unzulässig
ungebührlich [geh.]
unecht
ungehörig
unzutreffend
nicht angemessen
unvorschriftsmäßig
missbräuchlich [Anwendung]
mißbräuchlich [Anwendung] [alt]
sittenwidriglaw
vorschriftswidriglaw
http://www.dict.cc/englisch-deutsch/improper.html

jaja.. der Improper of Japan :troll:


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 16:35
uatu schrieb:Improper of japan
Freud hätte seine Freude daran :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 16:41
@WüC

*den freud mach*..ja..ich denke herr keshe projeziert sein eigenes selbst in sprachlicher hinsicht unbewusst auf andere..das lässt natürlich diverse schlüsse zu.. :troll:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 17:05
Der Mann kriegt es nicht hin, seine Unterschriftensammlung irgendwie so ins Netz zu stellen, dass man wüsste, wieviele inzwischen unterschrieben haben (aber sein 7-jähriger Sohn hat schonmal...), und auf verschiedensprachigen Seiten kann man auch gerne doppelt oder dreifach unterschreiben.

Wozu man die Unterschriften von Königen und Königinnen braucht, die im Parlament nichts zu sagen haben, bleibt wohl auch sein Geheimnis.
Ich finde auch gut: "need volunteers (...) this week".
Aber keine Bange ...
"I know we have influential people on this forum, by signing the treaty one is reading to bring the commitment to it too."
Alles klar. Scheint aber (auch) nicht ganz geklappt zu haben ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 17:36
Ich denke, das ist NEPP.
Es gibt genau drei Wege:
- eine gute Erfindung und der Erfinder patentiert das (und findet sicher Abnehmer)
- er patentiert das nicht und lässt es im Ausland direkt produzieren. Weniger Reibach, aber auch
weniger bla/Behinderungen/Ärger mit korrupten Patent-Anwälten und Behörden.
- er sichert sich wenigstens das Urheberschaftsrecht und verschenkt die Erfindung oder verkauft in Eigenproduktion für Minipreise.

Diese ganzen Gesellschaften, Foundations (auch nur eine steuerlich begünstigte Gesellschaftsform), christliche Sekten mit mehr Kapitalhintergrund als Glauben (nein, nicht nur Scientology)...ist alles nur NEPP. Eine entsprechende, funktionierende Erfindung wäre was anderes.
Ich sehe nur bla.
(wie so oft auf entsprechenden Seiten - und die Tatsache, daß dieser relativ unwichtige Thread dauernd hochgepusht wird, sagt mir: Kommerz und Abzocke)^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 18:31
@pipapo: Gelesen hast Du den Thread aber nicht, oder? Sonst wäre Dir nämlich aufgefallen, dass es hier fast ausschliesslich um Keshe-Kritik geht ...


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 19:18
Kleines Betthupferl zur Aufheiterung und für schön wirre Träume:

http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1425-plastic-magnetism

:D :D :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 20:00
Hi Jamie, If I am correct in my thinking, I think it is Mr. Keshe's hands that act as magnets.
:D

@ShortVisit


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 20:03
@abschied

Stimmt doch, die Moneten bleiben doch nur so dran kleben.


melden
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 22:15
Nur mal so ne Frage. Kann man nicht irgendwie heraus finden, ob die Keshe Fondation bei irgend einem Stromanbieter angemeldet ist
Wenn seine Jünger sehen, das er wie jeder andere auch seine Stromrechnung bezahlen muss, dann müssten die doch eigentlich merken, das der nur Scheiß erzählt.
Wer ja ziemlich unlogisch, wenn er führ seinen Strom bezahlen muss, wenn er ihn doch in Unmengen kostenlos herstellen kann!


!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 22:17
@Mondläufer

Das ist eine erstaunlich logische Idee... weiß aber nicht, wie man das herausfinden könnte. Die Energieversorger werden dir das ja nicht auf die Nase binden.


melden
Anzeige
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.01.2013 um 22:22
Einfach mal anklopfen und nach dem Stand des Stromzählers Fragen oder anrufen, ob sie mit ihrem derzeitigen Anbieter zu Frieden sind, wenn wir ihm doch ein um die hälfte günstigeres Angobot anbieten könnten. Der wird dann schon erzählen, wo er seinen Strom zu Zeit her bezieht!


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden