weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.06.2018 um 16:12
Tja, auch die offizielle österreichische Foundation bietet nichts mehr an, keine Kurse, kein Plasma, kein nichts mehr. Nur noch der lustige Ableger, der Keshe auch schon sauer macht: "Plasmashop" mit kernigen Preisen. Offensichtlich gibt es jedoch noch dr. Klaus und offensichtlich ist die Verbindung zwischen ihm und MTK nicht abgebrochen. Merkwürdig, merkwürdig. Ich wäre ja zu gerne mal bei so einem Plasmaworkshop dabei, alleine mal, um ein paar Fragen zu stellen....
Nun denn, machen wir weiter, bis es Keshe endgültig aufgegeben hat, er hält seinen ganzen Motor für nicht mal 1500 Hansel weltweit am Laufen, das muss ja auch Geld kosten. Die Leute müssten doch bald ausgemolken sein. Wo steckt der Typ eigentlich jetzt? Letztes Jahr hatten wir ja mal ganz gute Ideen, wo er gerade kreucht und fleucht, aber im Moment?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.06.2018 um 16:34
@NavigatorS53
Zumindest dem ehemalingen Keshe-Workshop-Leiter Harald R. mit seinem Plasmatuch scheint's ganz gut zu laufen:
https://www.facebook.com/groups/plasmatuch/
Aber außer dem Wort "Plasma" scheinen aber nicht viele Verbindungen zu Keshe übrig geblieben zu sein.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.06.2018 um 18:43
Na da werden wir demnächst auf den Wochenmarkt die Wundertücher bewundern dürfen. Wer noch Arbeit sucht... man kann noch Vertriebspartner werden...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.06.2018 um 13:39


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.06.2018 um 13:50
@bassblom
Gibt es dazu auch eine Beschreibung?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.06.2018 um 15:19
FF schrieb:Gibt es dazu auch eine Beschreibung?
I was 'hoping' to see or hear anthing on keshe.
asked them in the comments :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.06.2018 um 15:36
Für diejenigen, die sich unter dem Titel des Videos "GAEC STUDY TOURS" nichts vorstellen können: GAEC = Ghana Atomic Energy Commission, die ja im vergangenen Jahr zeitweise eine prominente Rolle hier im Thread spielte. Das Video selbst ist eigentlich uninteressant, es wäre lediglich interessant, wenn es eine "offizielle" Antwort auf @bassblom's Kommentar geben würde. Ich fürchte allerdings, dass die Chancen dafür nicht besonders gut stehen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.06.2018 um 15:42
Im 226. WS sagt Keshe bei 2:14:00, dass er noch nie in Amerika war. Ist er nicht mal da im Knast gewesen und seitdem total sauer auf die Amis? Puh, habe mal in den gigantischen Plasmadings vom Rick hineingeschaut. Im Zoommeeting waren es gerade mal 20 Leute, auf Youtube kamen noch einmal 13 dazu. Ein voller Erfolg würde ich sagen.
Voila Capture 2018-06-06 10-17-29 AM
Lustig dabei war es, dass jemand gefragt hat, was denn passiert, wenn man die Keshegebote missachtet, er wäre ziemlich religiös erzogen worden. Die Antwort war, dass es ja nur für den einzelnen dann halt schlimm ist. Es würde ihm Energie oder Plasma entzogen werden. Also wer immer noch der Meinung wäre, wir hätten es hier nicht mit einer Sekte zu tun.....
Der selbsternannte Messias sollte daraufhin ersteinmal mit seinem eigenen Energieverlust zu Rande kommen...
Achja, es wurde TATSÄCHLICH darauf eingegangen, dass sich das fliegende Etwas so ungefähr als "fliegender Teppich" manifestieren würde. Und die Pappnasen sitzen da und meinten, sie wären Wissenschaftler...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.06.2018 um 15:46
@NavigatorS53:
NavigatorS53 schrieb:Ist er nicht mal [in Amerika] im Knast gewesen und seitdem total sauer auf die Amis?
Das war Kanada. Ehe irgendeiner spitzfindig wird: Geographisch ist das natürlich auch Amerika, es sind jedoch offensichtlich die USA gemeint.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.06.2018 um 16:52
116. deutsche Treffen zum 227. KSW


Keshe hat viel Unsinn zur Sonne gemalt, das Mario natürlich nachkrakeln muss. Laut Mario kann es wohl auch Planeten aus Gold geben. Das Ganze ging bei Keshe dann in das übliche esoterische Geschwafel von „in die Seele sehen“ über.

Das Keshe Raumschiff kann sich wohl als Welle oder Teilchen fortbewegen… jedenfalls erklärt Mario einfach mal das berühmte Doppelspaltexperiment. (als ob das jemanden in der Runde interessieren bzw. verstehen würde)
Keshe sprach von einer neuen Krebs-Studie mit 50 Patienten, selbst Mario stellt fest, dass die Details dazu fehlten. (Hoffen wir, dass das nur eine Lügen-Ente ist, die sich Keshe spontan ausgedacht hat)

Eine Ufo-Sichtung über einem Trampolin wurde präsentiert (24:30).

Es gibt T-Shirts im KF-Shop.

Eine neue Müll-Bastelei aus Rumänien wurde vorgestellt. Keshe sehr angetan davon, empfiehlt eine Zertifizierung anzugehen. (28:00)

Keshe hält die Kirlian-Aurafotografie für zu unzuverlässig. (Das will was heißen!)

Sonstiges:
Nicht wirklich, Mario weist nochmal darauf hin, dass Leute gerne hier nachfragen oder Dinge zeigen können… aber da niemand was will, ist die Sache nach ner halben Stunde schon zu Ende. Tja, ich würd sagen, das Mohzan-Wochenende war ein richtiger Durchstarter… nicht!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.06.2018 um 10:49
Interessant meine lieben Allmies, derjenige, der sich auf das Datenschutzrecht bezogen hat und dessen Name nicht genannt werden darf, :...."Hatte auch am u8.6.2016 diesen Off-Grid Generator bestellt und bis heute nicht geliefert bekommen, obwohl mir Herr Keshe in Rom selbst gesagt hat, er wird spätestens Januar 2017 kommen. Habe dann Ende Februar das Produkt storniert und letzte Woche mein Geld zurückerstattet bekommen. Was ich sicher sagen kann, dass mit dieser Technologie zu 100% viel Energie erzeugt werden kann, wie ich es selbst erlebt habe. Man muss halt selbst forschen! Die Positionierung der einzelnen Geräte ist total wichtig, sonst funktioniert wenig bis gar nix."

Ohooooo, sogar sonst starke Kesherverteidiger sagen: "Abermuss dazu sagen dass das Geschwafel von Keshe mir auf den S... geht " und "Tja der Generator wird wohl nie kommen... Ich frag mich was Keshe mit den Chinesen für ne Abmachung diesbezüglich getroffen hat 🤔 Warscheinlich aber wurde ihm massiv gedroht, so wie ich unsere Sklaventreiber hier kenne...

Ihr sollt keine Erfahrungen mit den Anhängern machen, sondern so ein Gerät selbst bauen!

Wir haben mehrere Häuser ausgestattet, aber erhalten seeehr unterschiedliche Ergebnisse"

Was mich aber am meisten erschreckt hat, das ist, dass ein Schlumpf folgendes getan hat:
"Man könnte versuchen mit geeigneten Messmethoden das mal genauer zu untersuchen. Hab es damals geleugnet weil ich meinem Pa für 15000 Euro solche Geräte dort besorgt habe... irgendwo muss die 'freie Energie' ja herkommen "

Er hat seinem Vater für 15000 Euro Schrott besorgt? Ich hätte zu gern mal die Reaktion des Vaters erlebt: "Tja, Sohn, das ziehe ich dir schon mal vom Erbe ab...."

Diese Aussagen stammen übrigens aus der hochheiligen OFFIZIELLEN Deutschsprachigen Keshegruppe.... ;-) hihi


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.06.2018 um 11:03
NavigatorS53 schrieb:Er hat seinem Vater für 15000 Euro Schrott besorgt? Ich hätte zu gern mal die Reaktion des Vaters erlebt: "Tja, Sohn, das ziehe ich dir schon mal vom Erbe ab...."
Man kann sowas auch noch nachträglich zur Adoption freigeben. ;) Nur leider findet sich ja kein Abnehmer für so einen Verstrahlten.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.06.2018 um 09:24
Jetzt live mit immerhin 3 zuschauern... einer bin ich, wer sind die beiden anderen???

ke 3-2.JPG

https://www.facebook.com/KesheFoundationSSI/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.06.2018 um 14:59
andie2010 schrieb:3 zuschauern
thats what we call nano :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.06.2018 um 09:55
Tja, wo wir schon bei GIGANTISCHEN Zahlen sind: Der Fahrradfahrer hält ja mal wieder seinen "Marathon" ab. Schlappe 1230 Euronen "Spende" (an das Finanzamt?) sollen fließen. Entsprechend hoch sind auch die Anmeldezahlen und die Interessierten: 0

Auch sein nachgeschobenes Sonderangebot (Internetteachings, übrigens von Keshe jede Woche umsonst zu "erleben") für schlappe 60 Euro im Jahr entpuppt sich als ähnlich großer Verkaufsschlager:

Voila Capture 2018-06-15 09-13-30 AM
und dabei sehe man sich mal die Teilnehmer namentlich an:

Voila Capture 2018-06-15 09-11-57 AM
wenn ich mir so die letzten Postings aus seinen ehemals "offiziellen" Keshegruppen ansehe, dann lässt sein Interesse wohl tatsächlich nach, er hat wohl erkannt, dass niemand seinen Krams mehr haben will. Wenn er mich nicht in persönlichen Diskussionen so abfällig beleidigt hätte, täte er mir schon fast leid. Einst ein gefeierter Superstar des Kesheversums, jetzt ein gefallener Engel auf Hartz IV. Tja, so kann es kommen. Und wir sind immer noch da, obwohl Interpol uns ja schon vor 3 Jahren hätte verhaften sollen und wir schon lebenslänglich in Knästen sitzen sollten....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.06.2018 um 12:43
Im gestrigen Teaching hat Keshe im Anfangsmonolog ja wieder von baldigen juristischen Erfolgen geseiert, wobei irgendwie die böse belgische Polizei dann mit plattgemacht werden soll. Genaueres war nicht zu verstehen, da Keshes Ton sehr leise war... da wurde er sogar darauf angesprochen. Er reagierte sofort arrogant und abweisend, dass man sein Ton doch "clear" sei und es natürlich an den Geräten der Zuhörer liege.

In späteren Verlauf, als er rumkrakelte, war er dann aber wieder laut und deutlich zu verstehen - der Typ vergisst im Rederausch einfach gerne mal seine Umwelt, kommt zu weit vom Mikro weg und brabbelt vor sich hin und in sich hinein.

Im vorletzten Teaching haben Rick und Co. versucht über die Ferne ihm die Lautstärkeeinstellungen des Programms näherzubringen, relativ erfolglos. Keshe hat also wohl außer Caroline keine Helfer vor Ort und fantasiert gleichzeitig von sich als COE einer weltweiten Keshe-Industrie-Entwicklungs-Firma. Einfach lächerlich das Ganze.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.06.2018 um 16:11
117. deutsches Treffen zum 228. KSW


Es wird weltweit mit mehreren Gruppen am Universalsystem gearbeitet, in China kurz vor dem Testen.
Berufung in Belgien gescheitert, war aber laut Keshe geplant. Polizei wird wegen Einschüchterung vor den europäischen Gerichtshof gezerrt.

Keshe analysierte das Händeschüttel-Bild von Trump und Kim Jong Un, Trump habe sich als Verliere unterworfen.

KF-Mitglied Benjamin Menza (?) aus Ghana wurde verhaftet. Marios Zusammenfassung wird an dieser Stelle sehr verwirrend, Benjamin werde als Opfer der KF von der Polizei geführt, das habe er laut Keshe aber absichtlich so gemacht um weiteren Schaden abzuwenden.

15:33: John aus Arizona hat seine neuste Pampe gezeigt, Tritium-GANS, sieht aber eher wie Schokoplätzchen aus. Keshe meint, das könnten Diamanten drin sein.

Wenn die Sache in Belgien ausgestanden ist, wird Keshe weitere Bücher veröffentlichen, es soll sie auch wieder über Amazon geben.

Sonstiges:
Nix.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.06.2018 um 16:53
dillgurke schrieb:Es wird weltweit mit mehreren Gruppen am Universalsystem gearbeitet, in China kurz vor dem Testen.
Und was soll das sein, Universalsystem?
Bestimmt wieder einfach nur ein in die Runde geschmissenes Wort, kann alles sein und auch nichts, also nicht überprüfbar. Wie typisch.
Trump habe sich als Verliere unterworfen.
Ja nee, is klar. Aber nicht in dieser Welt.
das habe er laut Keshe aber absichtlich so gemacht um weiteren Schaden abzuwenden.
Was für eine kindische Ausrede.
das könnten Diamanten drin sein.
Und wie immer wird es beim „könnten“ belassen, bloß nicht nachschauen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.06.2018 um 17:56
dillgurke schrieb:Berufung in Belgien gescheitert, war aber laut Keshe geplant.
dillgurke schrieb:das habe er laut Keshe aber absichtlich so gemacht
Äußerst raffiniert, diese kindliche Taktik von Keshe. Hat er sicher schon lange vorher kommuniziert aber die Empfangsgeräte waren mal wieder zu leise eingestellt.

Wer möchte nicht eine solche Anhängerschaft, welche auch die dämlichsten Aussagen (Diamanten) nicht hinterfragt?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.06.2018 um 20:18
Das Space Flight System wird ja als Universaldings angepriesen, das produziert nämlich auch Nahrung und Energie und Heilung... wenn man nach dem Off-Grid Generator fragt, wird ja darauf als neuer Ersatz verwiesen. Da glauben allerdings nur noch die Allerdümmsten dran.

Keshe kann froh sein das John in Arizona so am werkeln ist und sich in Südamerika und Osteuropa noch neue Dumme finden, die überhaupt noch was basteln, damit es bei den Teaching noch überhaupt was zu sehen gibt.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden