Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.292 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Iran, Freie Energie, Weltfrieden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.09.2021 um 14:24
Douglas Edwards, der Erfinder des Washington Desasters, ist gestorben. Er war Maskenleugner und es gehen die Gerüchte um, dass ihn dieser Umstand das Leben gekostet hat. Erst in diesem Jahr hat er eine Harley Davidson bekommen. So alt war er noch nicht. Mal sehen, wann Rick und Mark dran sind. Und wenn sie es bekommen, wie sie damit in der Öffentlichkeit umgehen…
Rick sieht ja nicht wirklich gesund aus…


1x zitiertmelden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.09.2021 um 14:25
@NavigatorS53

Falscher Thread?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.09.2021 um 19:05
Nope, die Insider seit 2015 wissen Bescheid.


1x zitiertmelden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.09.2021 um 19:20
Zitat von NavigatorS53NavigatorS53 schrieb:Nope, die Insider seit 2015 wissen Bescheid.
Ich les' ja den Thread schon Jahre mit, aber an den kann ich mich nicht mehr erinnern. Man wird alt. Ich dachte da eher an Trumpisten oder Querlenker. Aber gut, ist eh alles meist eine Soße.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.09.2021 um 20:36
In Washington sollte - wenn ich mich recht entsinne - ein selbstlaufender Plasmagenerator gezeigt werden, da haben die ein großes Tamtam gemacht, aber leider leider, wie es halt so ist, hat dann ein entscheidendes Teil gefehlt...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.09.2021 um 05:32
Zitat von NavigatorS53NavigatorS53 schrieb:Rick sieht ja nicht wirklich gesund aus…
Mr.Fixitrick hat das Ei von Keshe bei einem Wettbewerb eingereicht. Steht derzeit ziemlich weit oben bei den Votes ;-)
https://contest.techbriefs.com/2021/entries/medical/11391


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.09.2021 um 08:18
Ja, da wird ja auch das Design bewertet - nicht die Funktion...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.09.2021 um 14:04
@FatBaron
Jetzt jubeln die über die ganzen Seitenaufrufe. Hihi, aber die Votes bleiben aus....
Danke liebe Allmysties, ihr seid offenbar viel mehr als die Keshies....
@oldzambo
Ja, er war der Typ, der was "vergessen" oder "verloren" hatte...
wir hatten das Video damals ja auch auseinandergenommen, was als "Beweis" gelten sollte. Das Kabel war dann irgendwie im Gras versteckt.
Warum sterben die Keshies denn alle? Wenn dann alle innerhalb 2 Jahren Covid kriegen, dann möchte ich mal echt wissen, wie Rick und Mark damit umgehen.....


1x zitiertmelden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.09.2021 um 16:36
Zitat von NavigatorS53NavigatorS53 schrieb:Warum sterben die Keshies denn alle?
Die sterben nicht, die steigen auf.
;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.09.2021 um 02:46
281. Deutscher workshop zum 296. KSW

Youtube: 281. Wissenssucher Workshop, 2. September 2021
281. Wissenssucher Workshop, 2. September 2021


Heute knöpft sich Keshe das Thema "Licht" vor. Licht ist ein zylindrischer Umschlag, eine Art Nano-Schachtel. Die Behauptung, Lichtgeschwindigkeit sei die oberste Geschwindigkeit ist natürlich auch Blödsinn.

In der Ausstellung in Linz werden erstmals die Systeme zur Teleportation gezeigt. Das heisst aber nicht, dass sie schon funktionstüchtig sind. Außerdem gibt es einen riesigen Fischtank, wo Fische erzeugt werden sollen.

Keshe lästern über das CERN, ist nur Kinderspielzeug, weil die mit elektromagnetischen Feldern arbeiten und nicht plasmatisch.

Der Meister kann Sternschnuppen erzeugen.

Keshe erzählt zum x-ten Mal, wie er vom Pferd gefallen ist und sich selbst geheilt hat.

Jalal zeigt ein Bild von einer Blume in einer Vase, die seit 5 Wochen blüht, liegt natürlich am Ganswasser.

Sonstiges:

Stefanie stellt auch Gänseblümchen ins Ganswasser, sie hat auch riesige Mutanten-Gänseblümchen im Garten, weil sie immer fleißig sprüht.

Hans-Rudolf wünscht sich, dass beim nächsten "One Planet One Nation One Race" Energie auf der Seelenebene geschickt wird, damit man die Plasmatechnologie besser versteht.

Stefanie will den Flutopfern, die ja jetzt keine Heizung mehr haben, Nano-Draht-Achten fürs Fenster schicken.

Bei 1:18:50 veranstaltet die Gruppe eine Schweigeminute, um allen auf der Welt Wünsche zu schicken.

Auch Jalal kommt wieder dazu und labert noch 2 1/2 Stunden mit der Gruppe.


3x zitiertmelden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.09.2021 um 05:29
Zitat von grindergrinder schrieb:sie hat auch riesige Mutanten-Gänseblümchen im Garten
Grööööööhl, die nennt man Margeriten!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.09.2021 um 10:40
Zitat von grindergrinder schrieb:Heute knöpft sich Keshe das Thema "Licht" vor. Licht ist ein zylindrischer Umschlag, eine Art Nano-Schachtel. Die Behauptung, Lichtgeschwindigkeit sei die oberste Geschwindigkeit ist natürlich auch Blödsinn.

In der Ausstellung in Linz werden erstmals die Systeme zur Teleportation gezeigt. Das heisst aber nicht, dass sie schon funktionstüchtig sind. Außerdem gibt es einen riesigen Fischtank, wo Fische erzeugt werden sollen.

Keshe lästern über das CERN, ist nur Kinderspielzeug, weil die mit elektromagnetischen Feldern arbeiten und nicht plasmatisch.

Der Meister kann Sternschnuppen erzeugen.
Also, diesen Randombullshit hat er ja echt drauf, muss ich neidlos zugeben 😂
Zitat von grindergrinder schrieb:Hans-Rudolf wünscht sich, dass beim nächsten "One Planet One Nation One Race" Energie auf der Seelenebene geschickt wird, damit man die Plasmatechnologie besser versteht
Dass da nicht schon längst einer von denen drauf gekommen ist. Aber Keshe gibt glaube ich nicht so gerne sein Knowhow einfach weiter.
Zitat von grindergrinder schrieb:Stefanie will den Flutopfern, die ja jetzt keine Heizung mehr haben, Nano-Draht-Achten fürs Fenster schicken.
Man stelle sich das mal vor, wie ein Flutopfer so´n dämlichen Draht aus dem Briefkasten holt 🤦‍♂️


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.09.2021 um 06:58
Zitat von grindergrinder schrieb:Keshe erzählt zum x-ten Mal, wie er vom Pferd gefallen ist und sich selbst geheilt hat.
Ich finde es immer wieder tragisch, dass jemand vom Pferd fällt, offensichtlich einen riesen Dachschaden davonträgt und keine professionelle Hilfe bekommt...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.09.2021 um 23:19
Sagt mal, Herr Keshe hat ja jetzt allerlei „Cups of irgendwas“ geschwurbelt.
Ein „Cup of bullshit“ wäre doch endlich mal ein Treffer, oder?
Man nehme eine Gans, zerhäcksle sie in Nanoteilchen, jagt 230 Volt in das Gemurmel mit ein paar gekoteten (entschuldigt bitte diesen Fäkalausdruck) Kupferspulen (linksrum, sonst explodiert der Erdkern!) und betet die 10 Keshegebote (du sollst nicht lügen! Du sollst NICHT lügen! Du sollst..ach egal) herunter und fertig ist der Cup of bullshit. Mit dem kann man übrigens fliegen und die Welt retten. Aber nicht gleichzeitig.


1x zitiertmelden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.09.2021 um 14:19
Zitat von NavigatorS53NavigatorS53 schrieb:Man nehme eine Gans, zerhäcksle sie in Nanoteilchen
Das nennt sich Hühnerfrikasse, und landet nach einiger "Bedenkzeit" im Cup of Sh.....eibenkleister.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.09.2021 um 14:58
Warum schreibt Keshe eigentlich keine Science Fiction Groschenhefte? Da wäre er gut aufgehoben, könnte nach Herzenslust schwurbeln und würde sicher mehr Anhänger finden als er sie jetzt noch besitzt. Hubbard ist den umgekehrten Weg gegangen und hat es mit seinem Scientology Bullshit zu einem Vermögen gebracht.


2x zitiertmelden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.09.2021 um 15:07
Zitat von peawepeawe schrieb:Warum schreibt Keshe eigentlich keine Science Fiction Groschenhefte?
Das würden die Groschenheftleser aber merken das er nur aus Groschenheften abschreibt.
O.K. das fliegende Auto hat er von Fantomas geklaut.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.09.2021 um 13:10
Zitat von peawepeawe schrieb:Warum schreibt Keshe eigentlich keine Science Fiction Groschenhefte?
Willst Du noch so einen wie Ronnie Boy

Einer hat doch wohl gereicht, oder?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2021 um 05:00
282. Deutscher workshop zum 397. KSW

Youtube: 282. Wissenssucher Workshop, 9. September 2021
282. Wissenssucher Workshop, 9. September 2021


Keshe fantasiert mal wieder von seinem Plasmaraumschiff, mit dem er in einer Sekunde zum Mars fliegen kann. Es erreicht 100 oder 1000fache Lichtgeschwindigkeit, im Zentrum des Plasmas ist die Geschwindigkeit sogar unendlich. Auch kann man damit durch die Erde durchfliegen, quer durch das Magma.

Keshe schwurbelt auch wieder über die neuen Kinder, die aus der Seele geboren werden und die Feldstärke des Universums haben. Zitat: "Die zukünftige Generation wird uns Losgelöstheit von der Körperlichkeit beibringen, das ist mein Wunsch, und mein Wunsch ist Befehl und wird erfüllt." Überhaupt hat er alles, was er sich vorgenommen hat im Universum, erfüllt....

Angeblich war Keshe gestern auf einer Konferenz in Wien, wo die 5+1 Staaten mit dem Iran Verhandlungen über dessen Nukleartechnik führten. Ist natürlich total lächerlich, dass sie über Nukleartechnik streiten, aber seine Plasmatechnologie total außer Acht lassen!

In der Ausstellung in Linz wird etwas gezeigt, was die Welt verändern wird, so wie Nikola Tesla, als er die Glühbirne vorführte (sic!)

Keshe bringt auch ein Mittel gegen Fusspilz auf den Markt, was zur Zeit klinisch getestet wird.

Der Stromgenerator, auf den wir alle so lange warten, steht jetzt in Aussicht. Er ist eh Teil der Universaleinheit, deshalb kann man ihn jetzt auch auf den Markt bringen. Er kommt (man ahnt es schon) in den nächsten Wochen.

Am 6. 6. 2022 wird nun endlich der Flug zum Mond stattfinden, versprochen! Die Fluggeräte sind schon in Auftrag gegeben und werden in den nächsten Monaten erwartet.

Sonstiges:

Stefanie will wissen, wer denn da mitfliegt zum Mond. Weiß man nicht, ist geheim. Josef vermutet, es sind die 4 oder 5 Leute, die diese Mozhan-Ausbildung gemacht haben.

Jacko aus der Schweiz beschwert sich dass er und seine Frau über ihren Arbeitgeber gezwungen werden, sich impfen zu lassen, auch sein Arzt drängt ihn dazu. Er plädiert für einen Ausweis "Durch Keshe Plasmatechnologie geschützt". Die Gruppe rät ihm, den Arzt zu wechseln und sich einen Impfausweis anders zu besorgen.

Danach labert Jalal wieder über 2 Std mit der Gruppe.


3x zitiertmelden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2021 um 06:54
Zitat von grindergrinder schrieb:Es erreicht 100 oder 1000fache Lichtgeschwindigkeit, im Zentrum des Plasmas ist die Geschwindigkeit sogar unendlich.
Absolutes Häääää?? Den verstehe ich nicht.
Zitat von grindergrinder schrieb:das ist mein Wunsch, und mein Wunsch ist Befehl und wird erfüllt." Überhaupt hat er alles, was er sich vorgenommen hat im Universum, erfüllt....
Wahnvorstellungen at its best.
Zitat von grindergrinder schrieb:Angeblich war Keshe gestern auf einer Konferenz in Wien, wo die 5+1 Staaten mit dem Iran Verhandlungen über dessen Nukleartechnik führten. Ist natürlich total lächerlich, dass sie über Nukleartechnik streiten, aber seine Plasmatechnologie total außer Acht lassen!
Ja, total lächerlich…sowas zu behaupten.
Zitat von grindergrinder schrieb:In der Ausstellung in Linz wird etwas gezeigt, was die Welt verändern wird, so wie Nikola Tesla, als er die Glühbirne vorführte (sic!)
Auch so‘ne Konstante bei ihm. Wird alle paar Monate angekündigt sowas.
Zitat von grindergrinder schrieb:Keshe bringt auch ein Mittel gegen Fusspilz auf den Markt, was zur Zeit klinisch getestet wird.
So genial der Typ, aber bringt grad mal so‘n schnödes Mittel gegen Fusspilz auf den Markt 🙄
Zitat von grindergrinder schrieb:Am 6. 6. 2022 wird nun endlich der Flug zum Mond stattfinden, versprochen! Die Fluggeräte sind schon in Auftrag gegeben und werden in den nächsten Monaten erwartet.
Schon wieder Hä? Was denn mit dem Plasmaraumschiffdingenskirchens?


melden