weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verhält die Zeit sich "rund"?

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Raum
Seite 1 von 1

Verhält die Zeit sich "rund"?

13.01.2013 um 20:43
Hallo! ... Ich habe eine Frage.

Und zwar ist mir aufgefallen, dass sich viele Dinge in der Natur (und damit meine ich das Universum ect. und nicht nur einen Wald oder so :P) einige Dinge ohne Anfang und Ende aufbauen. Ein Beispiel dafür ist die Oberfläche der Erde. Wenn man von einem Punkt aus immerzu gradeaus geht wird man diesen Punkt irgendwann wieder erreichen. Der Raum soll nach meinem alten Physiklehrer genauso "rund" sein. Vorstellen kann man sich das ganze, laut seiner Aussage, wie in einem alten Videospiel, bei dem man aus dem Bildschirm rechts rausläuft und links wieder reingerät.

Stellen wir uns vor, dass der Raum sich wirklich so verhält. (beweisen kann man das ganze so natürlich nicht ...) durch die spezielle Relativitätstheorie müsste das ja bedeuten, dass die Zeit sich ähnlich Verhält und ein unendlichen Kreislauf ohne Anfang und ohne Ende ist.

Kann das richtig sein ? Müsste man sein Leben also immer und immerwieder durchleben, wie es ist, ohne sich an irgendetwas erinnern zu können ?

Und gibt es irgendeinen Beweis dafür, dass es anders ist ?


melden
Anzeige

Verhält die Zeit sich "rund"?

13.01.2013 um 20:58
berlingo schrieb:Kann das richtig sein ? Müsste man sein Leben also immer und immerwieder durchleben, wie es ist, ohne sich an irgendetwas erinnern zu können ?
Laut einiger Physiker - darunter Roger Penrose - ist es tatsächlich so; ihm zufolge leben wir in einem zyklischen Universum, welche alle Prozesse mit der Zeit (^^) immer und immer wieder durchlebt. Demzufolge habe ich diesen Text hier bereits unendliche male geschrieben und werde ihn noch weitere unendliche male schreiben. ^^

Argumente dafür gibt es, aber da ich auch nur Laie bin und sein Buch ("Zyklen der Zeit") nicht gelesen habe, kann ich Dir in dieser Hinsicht nicht weiterhelfen.
berlingo schrieb:Vorstellen kann man sich das ganze, laut seiner Aussage, wie in einem alten Videospiel, bei dem man aus dem Bildschirm rechts rausläuft und links wieder reingerät.
Das Konzept nennt sich (3-dimensionaler)-Torus, soviel ich weiß. Könnte hinkommen, aber in Verbindung mit der Zeit meinst Du wohl eher die völlige Symmetrie der Naturgesetze, oder nicht?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verhält die Zeit sich "rund"?

13.01.2013 um 21:02
@berlingo
Ob der Raum rund ist, kann man leicht zeigen. Wäre er das, so müsste ein Dreieck im Raum 3 Winkel a 90° haben. Also 270° statt 180°.

Ob die Zeit sich widerholt kann ich grad nicht beantworten. Da müsste ich länger drüber nachdenken.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verhält die Zeit sich "rund"?

13.01.2013 um 21:19
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Ob die Zeit sich widerholt kann ich grad nicht beantworten. Da müsste ich länger drüber nachdenken.
Falls du lang genug wartest, wird sich die Antwort möglicherweise sogar ganz von alleine ergeben ... :trollking:


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verhält die Zeit sich "rund"?

13.01.2013 um 21:20
@SKEPTIKER123
Ich denke eher, dass ich mich bei dieser Frage immer im Kreis drehen werde :trollbier:


melden

Verhält die Zeit sich "rund"?

13.01.2013 um 21:30
Hat denn der Urknall nicht die Zeit mit erschaffen ? Dann hätte sie sehr wohl einen Anfang.

Wobei wenn alles erst da erschaffen wurde könnte man sozusagen annehmen, dass es die Zeit nicht geben kann, da sie keine Bedeutung hat. Denn ohne Materie gibt es auch keine Ereignisse oder ?


melden

Verhält die Zeit sich "rund"?

13.01.2013 um 21:34
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Ob der Raum rund ist, kann man leicht zeigen. Wäre er das, so müsste ein Dreieck im Raum 3 Winkel a 90° haben. Also 270° statt 180°.
Na, des is falsch so. Wenn wir von einem zweidimensionalen geschlossenen Raum sprechen, wie einer Kugeloberfläche, dann ist die Summe der Winkel eines Dreiecks immer größer pi. 270° ist in diesem Zusammenhang, ein spezielles Dreieck.

Aber ja, du hast sonst recht. Wenn man wissen will ob das Universum gerkümmt ist, kann man sich ein überdimensionales Dreieck basteln und die Winkelsummen zusammen addieren. Was man findet ist, dass die Summe gleich 180° bzw. pi ist. D.h. nein, wir leben in keinem geschlossenen Universum. Zumindest spricht die Beobachtung im Moment nicht dafür.


melden

Verhält die Zeit sich "rund"?

13.01.2013 um 21:37
@Zwangsneurose

Dieses Dreieck müsste aber ziemlich gigantisch sein, oder?


melden

Verhält die Zeit sich "rund"?

13.01.2013 um 21:39
berlingo schrieb:Hat denn der Urknall nicht die Zeit mit erschaffen ? Dann hätte sie sehr wohl einen Anfang.
Knackpunkt. Die Annahme, dass der Urknall Zeit "erschaffen" haben soll, impliziert bereits Kausalität und diese widerum bedingt eine Form der Zeitlichkeit.


melden

Verhält die Zeit sich "rund"?

13.01.2013 um 22:02
@Mr.Dextar

Klar das is richtig aber ohne Kausalität gäb es ja keine fortschritte. Hier wäre "Gott" wieder eine gute alternative und nicht umsonst wird der Urknall ja oft als Gottes letztes Schlupfloch gesehen. Ich selbst denke zwar, dass es Gott gibt aber das gehört hier nicht hin.

Klar ist das ganze ein Paradox, wenn man fragt, was vor dem Urknall war und gleichzeitig annimt, dass die Zeit mit ihm entstanden sei.

Aber ... was natürlich sein kann: Es gab "vor" dem Urknall also ohne Zeit einfach gar nichts. Und dieses nichts wäre ja 0... =0 ..

Wenn jetzt die eine der beiden Seiten 1 annimt müsste man annehmen, dass zum Ausgleich ein -1 stattfindet. Wäre die 1 also unser Universum müsste das -1 ein anderes Negativuniversum von uns sein. Damit hätte man schonmal das "vor" dem Urknall geklärt denn wir sind in dem Fall ein bloser Ausgleich eines Parralleluniversums, damit alles im Gleichgewicht bleibt.

Da es nicht anders geht ist alles irgendwie aus dem nichts entstanden (samt zeit und raum) und breitet sich so aus ... (zeit läuft weiter).

Irgendwann wird alles wieder in sich zerfallen und zu diesem 0 Punkt zurückkehren. Da sich das Universum immer weiter ausbreitet würde das heißen, dass die Materie und die Energien sich irgendwann unendlich dähnen und somit eine Dichte von lim gegen 0 aufweisen. Sobald dieser Standpunkt erreicht ist würde ein weiterer Urknall genau das selbe Ereignis erneut abspielen und auch ich würde meinen Text jetzt zum unendlichsten male schreiben.

Fazit: Macht etwas aus eurem leben denn ihr müsst da unendlich mal durch.....


Den "keisförmigen" Raum kann man allerdings nicht mit einem Dreieck widerlegen! Ihr versteht nicht, dass ich nicht auf unsere Geometrie hinaus will. Damit, dass der Raum am Ende wieder anfangen würde meine ich, dass eine weitere Dimension "über" der dritten räumlichen Dimension steht und vielleicht aufgerollt (also so gut wie nicht vorhanden) über allem schwebt. Für uns weder sichtbar noch messbar.

Diese Dimension verählt sich wie ein Fahrradreifen und hat weder anfang noch ende.... das ganze versuchen mit 3 dimensionen zu berechnen ist so nicht möglich.

Es wäre so als würde man in einer 2 dimensionalen welt versuchen eine kugel oder ein quadrat zu verstehen.

Da die Raumzeit eine einzige Einheit ist, ist es nicht möglich, dass nur eins von beidem weder ende noch anfang hat.

Das würde heißen, dass wenn ich jetzt in eine bestimmte richtung losfliege und immer und immer weiterfliege und irgendwann VOR mir wieder die erde sehe.... dass dann bewiesen wäre, dass die zeit immer und immer wieder von neuem anfängt und zwar übergangslos.

andersrum könnte man beweisen, wenn man sich sicher wäre, dass die zeit immer und immer wieder wiederholt wird, dass auch der raum unendlich ist und einen kreislauf bildet.


melden

Verhält die Zeit sich "rund"?

16.01.2013 um 18:50
Mir ist heute der Gedanke gekommen, dass das ganze doch nicht stimmen kann.

Laut der Speziellen Relativitätstheorie hat alles seine persänliche Zeit. Das heißt jeder Gegenstand (als vereinfachtes Beispiel) hat seine eigene Zeit, die in einer eigenen Geschwindigkeit abläuft.

Denn bewegte Uhren gehen bekanntlich langsamer. Darum kann es nicht sein, dass die Zeit sich irgendwann wiederholt, da es nahezu unmöglich ist, dass durch "zufall" alle persönlichen Zeiten wieder genau an den selben Ausgangspunkt kommen.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verhält die Zeit sich "rund"?

16.01.2013 um 19:13
@berlingo


Man sagt ja nicht umsonst Kreislauf des Lebens! Die Zeit verhält sich rund, weil wir uns rund verhalten! Unsere Uhren verhalten sich ja auch rund und dementsprechend verhalten wir uns ja auch, oder?! :)


melden

Verhält die Zeit sich "rund"?

16.01.2013 um 19:24
.... ? Mit dem Post kann ich so gar nichts anfangen :P


melden
Anzeige
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verhält die Zeit sich "rund"?

17.01.2013 um 05:11
berlingo schrieb:Mir ist heute der Gedanke gekommen, dass das ganze doch nicht stimmen kann.

Laut der Speziellen Relativitätstheorie hat alles seine persänliche Zeit. Das heißt jeder Gegenstand (als vereinfachtes Beispiel) hat seine eigene Zeit, die in einer eigenen Geschwindigkeit abläuft.

Denn bewegte Uhren gehen bekanntlich langsamer. Darum kann es nicht sein, dass die Zeit sich irgendwann wiederholt, da es nahezu unmöglich ist, dass durch "zufall" alle persönlichen Zeiten wieder genau an den selben Ausgangspunkt kommen.
Das sehe ich genauso, es sein denn das Universum wuerde sich wieder zusammen ziehen, den Zustand einer Singularitaet erreichen, und dann beim erneuten Urknall wuerde sich alles wieder genau so verteilen (Zufall waere dann ausgeschlossen), usw.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Strahlung34 Beiträge
Anzeigen ausblenden