Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Soylent - Alternative Ernährung

324 Beiträge, Schlüsselwörter: Nahrung, Alternative, Effizienz, Soylent

Soylent - Alternative Ernährung

04.12.2013 um 23:14
@Negev
Mal ein kleines Update:

Soylent: How I Stopped Eating for 30 Days

Youtube: Soylent: How I Stopped Eating for 30 Days

Is Soylent the future of food? CEO Rob Rhinehart lived on his liquid invention for 30 days straight, and the feat propelled him to internet fame and fortune. So I decided to become the first person to repeat his feat—for a month straight, I'd try to live on nothing but the chemical cocktail, just like Rob. Along the way, I'd investigate the how an artificial food replacement might impact human health, Silicon Valley, and the world at large. This is the story of life after food.
Negev schrieb am 08.10.2013:Es könnte tatsächlich die Lösung für viele Probleme sein. Es ist eine sehr billige Art sich zu ernähren. Man bedenke: Immer mehr Menschen müssen mit endlichen Ressourcen durgebraucht werden... es wäre also Logisch die vorhanden Ressourcen effektiv zu nutzen!

Fleisch ist dabei die Ineffektivste Form der Ernährung. Aber Gemüse und Obst sind als Naturkiller auch nicht zu verachten, wenn ich höre das in Ägypten Kartoffeln angebaut werden.

Aber es ist doch wohl klar das Umfangreiche Forschungen zu dieser alternativen Form der Ernährung nicht im Sinne von einigen sehr mächtigen Konzernen sein kann. In der Ernährungsindustrie steckt zu viel Geld als das es wirklich um das Wohl der Menschheit gehen kann.
So ist es und in erster Linie geht es immer um Profit. Die Gefahr bei Soylent die besteht, wäre das eine Industrie aus Profitgründen eine abgespeckte Version produziert und dann "Erweiterungen" und Zusätze anbietet. Sonst teile ich aber auch noch immer die Sicht und hoffe das könnte eine passende Alternative werden. Zumindest könnte es für viele Menschen eine willkommene Möglichkeit der Ernährung werden, aus den verschiedensten Gründen.
Shinja schrieb am 10.10.2013:Was genau hindert jetzt zb Nestle daran seine Idee zu nehmen das Gebräu xyz zu nennen und selbst zu vermarkten ?
Es wäre nicht profitabel für ein Monopol wie Nestle, denn wenn sich Menschen daran gewöhnen und weniger Wert auf Genuss legen würden, so würden ganze Produktpaletten wegfallen. Ich würde das wie einen Angleichungsprozess betrachten und wenn der Mensch merkt das er sich Genuss auch auf andere Weise verschaffen kann und Nahrung wirklich nur noch der Ernährung dient, so würde dieser Markt wegfallen, das wäre für solche Unternehmen (hypothetisch) nicht in ihrem Interesse ;)

Das wird erst im kleinen Rahmen funktionieren, es ist auch eine etwas anarchistische Idee :D


melden
Anzeige

Soylent - Alternative Ernährung

05.12.2013 um 04:34
cRAwler23 schrieb:Es wäre nicht profitabel für ein Monopol wie Nestle, denn wenn sich Menschen daran gewöhnen und weniger Wert auf Genuss legen würden, so würden ganze Produktpaletten wegfallen.
Ach so schnell wirste die nicht los. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Nestlé in dieser Beziehung sehr einfallsreich ist. Die leisten doch momentan mit "Nestlé Health Science" Pioniersarbeit in der Verflechtung von Pharma- und Nahrungsmittelindustrie.

Damit ließe sich locker eine Nische in der alternativen Ernährung erschliessen.


melden

Soylent - Alternative Ernährung

05.12.2013 um 16:07
@abschied
Denke ich auch, dies wird auch mit Sicherheit zu unterschiedlichsten Aromasorten führen, denn somit kann man mehr potentielle Zielgruppen erfassen. Es bedarf nur einer Gewöhnungsphase an diese neue Ernährungsweise und schon ergibt sich das eine oder andere im Interesse des Marktes. Doch was ist wenn man diese Art der Ernährung mehr in einem sozialistischen Sinne nutzen würde, zumindest in Regionen mit Nahrungsknappheit oder ungünstiger Bedingungen für Landwirtschaft?


melden

Soylent - Alternative Ernährung

05.12.2013 um 16:45
cRAwler23 schrieb:Doch was ist wenn man diese Art der Ernährung mehr in einem sozialistischen Sinne nutzen würde, zumindest in Regionen mit Nahrungsknappheit oder ungünstiger Bedingungen für Landwirtschaft?
Ich denke diese Art der Nahrung findet auch einen Platz in der Sozialpolitik. Z. B. bekommen dann sanktionierte Leistungsbedürftige Lebensmittelkarten, die sie nur für Soylent einlösen können.

Herkömmliche Nahrung wird dann zum Luxusgut der Oberklasse. So sehe ich das jedenfalls kommen.


melden

Soylent - Alternative Ernährung

05.12.2013 um 16:53
@abschied
Könnte wirklich im denkbaren Rahmen der Möglichkeiten sein. Auch wenn es etwas dystopisch erscheint, doch es würde keinen Hunger mehr geben und die ganze Landwirtschaft kann vielleicht mehr und mehr einer Renaturalisierung Platz machen, auch wenn Soylent noch bestimmte Extrakte aus der Landwirtschaft benötigt. Doch man spielt schon mit dem Gedanken eine künstliche Photosynthese zu erzeugen die diese Extrakte liefern kann.


melden

Soylent - Alternative Ernährung

05.12.2013 um 17:18
Also wenn du mich fragst, sollten wir uns zunächst auf das natürliche Nahrungsangebot fokusieren, womit der weltweite Nahrungsbedarf erzielt werden sollte. Und das können wir nur erreichen, wenn ein Umdenken in unserem Finanzsystem und auch unserem Nahrungsverhalten stattfindet. Stichwort: Nachhaltigkeit!

Soylent mag zwar eine mögliche Lösung sein, aber damit täten wir nur die Symptome bekämpfen. Und unter diesen Vorraussetzungen bekommen wir nicht mal ein gescheites Soylent hin. ;)

Denn ich denke nicht, dass ein Massenprodukt im jetzigen System keine weiteren Übel mitsichbrächte.

@cRAwler23


melden

Soylent - Alternative Ernährung

05.12.2013 um 19:07
@abschied
Auch das seh ich inzwischen ganz ähnlich, ich bin da inzwischen recht nüchtern (nicht wie am Anfang dieses Themas, da war ich noch idealistischer im Bezug auf diese Ernährung), es hat großes Potential und es muss noch ausreifen, sich entwickeln und etablieren, sehe aber auch noch keinen gänzlichen Ersatz darin zur herkömmlichen Ernährung bei der noch ganz andere Faktoren mitspielen.

Das Finanz- und Wirtschaftssystem ist sicherlich eines der größten Mankos bei der Stillung des Welthungers und der Energiehunger übersteigt diesen noch mehr und zerstört somit mehr und mehr Grundlagen für eine ausgewogene und rationale Landwirtschaft. Mit anderen Worten die privilegierten Menschen der 1. Welt verbauen dies für die 3. Welt und die Unterschiede werden immer erheblicher.
abschied schrieb:Soylent mag zwar eine mögliche Lösung sein, aber damit täten wir nur die Symptome bekämpfen. Und unter diesen Vorraussetzungen bekommen wir nicht mal ein gescheites Soylent hin. ;)
Ich sags ja immer wieder, scheiß Kapitalismus mit seiner Akkumulation :D
abschied schrieb:Denn ich denke nicht, dass ein Massenprodukt im jetzigen System keine weiteren Übel mitsichbrächte.
Besonders wenn qualitative Mängel beabsichtigt wären, als Äquivalent zur Obsoleszenz im Sinne der Gewinnmaximierung. Aber ich bleibe vorsichtig optimistisch, vielleicht setzt sich ja doch mehr und mehr die soziale Komponente durch.


melden

Soylent - Alternative Ernährung

06.12.2013 um 21:48
Und wo ist jetzt der Unterschied zu Magensondenernährung? Damit werden Patienten, die nicht essen können (z.B. Komapatienten) vollständig ernährt.
Abgesehen davon, dass das Zeug nicht gerade lecker ist (eine Variante schmeckt eher wie ultrafettiger Schokodrink aus der Tüte) sorgt das Zeug bei vielen Patienten für Durchfall.
Also so eine Art Nahrung IST bereits ein Industrieprodukt und hochgradig lukrativ - sprich, ein Milliardenmarkt.
Witzigerweise ist Nestle ganz gross dabei.


melden

Soylent - Alternative Ernährung

06.12.2013 um 21:51
Da es sich um ein Zukunftsprodukt handelt, ist es automatisch schlecht.
Man muss es erstmal ablehnen, bis man merkt, dass es eigentlich gut sein kann.


melden

Soylent - Alternative Ernährung

06.12.2013 um 23:06
@Yotokonyx
Du meinst so wie das erst Iphone oder der erste PC?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soylent - Alternative Ernährung

07.12.2013 um 14:29
die Natur produziert ihre Erzeugnisse anders..

oft ist das Verhältnis der vielen verschiedenen inhaltsstoffe ebenso wichtig für eine bestimmte Funktion, wie die inhaltsstoffe selbst.

es reicht also nicht nur einpaar Grundelemente zusammen zu schütten, um zb. die Wirkung von Rettich oder einer zwiebel auf den körper nachzuahmen. da braucht es schon mehr^^


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soylent - Alternative Ernährung

06.07.2014 um 23:54
Dieser Mann glaubt, dass er nie wieder essen muss
Gibt's eigentlich Neuigkeiten dazu? Hatte das Fundraisingprojekt gesehen, doch da verliert sich die Spur.


melden

Soylent - Alternative Ernährung

07.07.2014 um 08:23
Also ich halte das ganze für eine sehr gute idee

Ich weiß nicht wie ihr es seht aber wer ernährt sich heute noch richtig?
Wer ernährt sich heute wirklich so das der körper wirklich all3s hat was er braucht?
Ich kann heute viel obst essen und morgen dafür überhaupt kein obst schon habe ich einen Tag wo mein körper einen mangel an etwas hat da ist ein shake der alles abdeckt doch wesentlich effektiver....

Und wenn da wirklich der ganze schrott wie aspartam zucker usw draußen bleibt ist es aufjedenfall gesünder als der ganze andere mist den wir als gesund verkauft bekommen oder ?


melden

Soylent - Alternative Ernährung

07.07.2014 um 08:59
Und hätte man mit dieser ernährung nicht die selben effekte wie bei veganer kost sprich besserer schlaf und mehr energie über den Tag? angeblich sollen doch bis zu 70% der Energie die man täglichn zur verfügung hat doch von der verdaung verbraucht werden.

Wenn man es noch optimiert glaube ich könnte es einiges in sachen ernährung umstellen...


melden

Soylent - Alternative Ernährung

07.07.2014 um 20:04
...und was passiert, wenn man zwischendurch einfach heißhunger (wie wir in bayern sagen: an Gluuschd) auf irgendetwas bekommt??? Kippt man sich dann einfach ein Glas davon runter?

Immer wenn ich mir normalerweise ein stück schokolade oder ein paar gummibärchen einverleiben würde, kippe ich mir 2000kcal hinter die binde?

Magersucht wäre somit auch erledigt, und es lebe die Fettsucht - oder?

Und ganz nebenbei - was tut die heutige Generation mit der gewonnenen Zeit?

Ach ja, schon klar: Bleibt mehr zeit fürs Smartphone, Whats App oder Twitter...

Da bleib ich lieber beim herkömmlichen. Man sagt auch nicht umsonst: Auch das Auge isst mit.

Nichts desto trotz, vielleicht in manchen fällen wie essstörung und dergleichen, ein wenig berechtigung ist am markt vielleicht doch gegeben.


melden

Soylent - Alternative Ernährung

07.07.2014 um 21:12
@deep_blue

Eine Methode wäre, dass man diesen Drink aufteilt. Also, am Morgen nimmt man dieses Drink zu sich, anstatt ein Frühstück zu essen. Am Mittag, könnte man mit seinen Arbeitskollegen, eine normale Mahlzeit zu sich nehmen. Genauso, kann man es am Abend machen. Man isst dann zusammen, mit der Familie zu Abend. An Tageszeiten, an denen man wenig Zeit hat, oder man alleine ist, kann man diese Drink zu sich nehmen.


melden

Soylent - Alternative Ernährung

07.07.2014 um 21:21
^^ aus zeitgründen würde ich mir sowas auch nicht geben
Aber ich denke da mehr praktisch sollte es denen echt gelingen ein sozusagen optimales pulver herzustellen (nie mehr mangel an irgendwas) könnte man sich nicht leichter optimal gesund ernähren.

Und würde ich mich so ernähren würde ich trotzdem nicht auf meinen nachtisch verzichten ^^

Wie im film gezeigt hat sich der kerl nach dem experiment auch tierisch auf das richtige essen gefreut :D aber die idee an sich finde ich klasse und zurzeit soll ja wirklich nur das drin sein was auch nur rein muss... vll die lösung für die abzocker der lebensmittelindustrie die einen mit gift zu bomben ?


melden

Soylent - Alternative Ernährung

12.08.2014 um 12:35
Wissenschaftlich keine Einwände gegen das Zeug feststellbar. ^^
Kann man die Menge der einzelnen Zutaten auch variiren ? Denn dann würde ich dir empfehlen mehr Kohlenhydrate also deine Oligosaccharide (Mehl) reinschmeißen. Und wenn du schon dabei bist, kannst du auch gleich eine Packung Pommes pürieren. Da ist das selbe drin.


melden

Soylent - Alternative Ernährung

12.08.2014 um 12:41
Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Einseitige Ernährung gesund sein soll auch wenn es scheinbar Vitamine hat. Lieber jeden Tag ausgewogen Ernähren ist besser!


melden
Anzeige

Soylent - Alternative Ernährung

12.08.2014 um 14:10
Was ist eigentlich der Unterschied zu dem Zeug hier und anderen, bereits etablierten, Nahrungsshakes alá Almased?


melden
514 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt