Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

4.373 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Apple, Notebook, Samsung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 08:45
@mchomer
Das 13"mit 256 GB, hab dafür 1449 hingelegt.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 08:58
@Fennek

also mein Lappi fahre ich nie runter und klappe ihn immer nur zu, das mache ich jez schon ein paar jahre überhitzt ist er noch nie :)


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 09:07
@gardner
Und du hast die 2015er Version gekauft?

Wieso nicht die 2016er? Das hätte nur wenig mehr (100€) gekostet...


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 09:30
@Negev

Nee, dafür musst du 1.699,- € hinlegen.

@suffel

Wie 98 % der anderen Verwender von Windows-Laptops auch, sprich keine Probleme mit StandBy, keine ungewollte Überhitzung oder ähnliches.
Aber in diesem geht es ja in erster Linie darum, auszumachen, warum Apple-Produkte so unerreicht sind ;)


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 09:34
@mchomer
Ne, 1549,- €... für kurze Zeit war das Ding sogar für 1499 zu haben.

Bin grad selbst am Überlegen, nicht doch ein MacBook zu kaufen - deshalb hab kenn ich die Preise.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 10:22
@Negev

Wo denn?


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 10:25
@mchomer
http://geizhals.de/apple-macbook-pro-13-3-ohne-touch-bar-core-i5-6360u-mll42d-a-z0sw-late-2016-a1528541.html?hloc=at&hloc=de

Sogar Hardware-Apotheke Alternate (gut, im Vergleich zu anderen Straßen-Händlern nicht unbedingt der teuerste) bietet das MacBook Pro für 1549,- € an


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 10:27
@Negev

über 1.500€ für ein lappi wäre mir deutlich zu teuer O.O


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 10:31
@suffel
Naja, such mal ein Notebook mit ähnlicher Verarbeitung. Die ist mir schon wichtig.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 10:47
@Negev
mein acer plastikbomber hat das macbook (13" 2007???) damals überlebt. Und das, obwohl ich das macbook pfleglicher behandelt habe. Ich frag mich bis heute, wie das acer seit anfang der lehre (2004/2005) überhaupt überleben konnte. Das hat zugfahrten im ungepolsterten rucksack mitgemacht, stand (und steht immernoch) regelmäßig zum filme gucken auf betten (ohne unterlage), kennt säuberrungen nur vom googlen und das ding läuft ohne mucken trotz alledem, dass das teil damals neu 600€ gekostet hat. Das macbook hingegen war irgendwie ein typisches montagsgerät. Andauernd war irgendwas kaputt. Allein die tastatur innerhalb von 3 jahren 4mal ohne grund (also kein wasserbad oder ähnliches) mitten im betrieb. Die ersten beiden male auf garantie eingeschickt und angeblich wurde der fehler behoben. Die andern beiden male bei ebay günstig ne gebrauchte tasta geholt und selbst getauscht. Beim 4. wechsel allerdings das ding genervt verkauft. Vlt hatte der nach mir mehr spaß an dem teil ^^

Damit will ich nicht sagen, dass apple ne miese qualität hat (meins war wohl wirklich ein einfaches montagsgerät, kommt vor), damit will ich nur sagen, dass es für qualität kein 1500€ macbook pro sein muss.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 11:04
@Negev

hab so eins von Lenovo gekauft für 999€ :)

y50neuOriginal anzeigen (0,1 MB)

01Original anzeigen (0,2 MB)


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 11:09
@Negev

Cool!
Nice to know.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 11:18
Hallo zusammen,
Zitat von gastricgastric schrieb:"wie das acer seit anfang der lehre (2004/2005) überhaupt überleben konnte"
Imho gibt es grosse Qualitätsunterschiede innerhalb der verschiedenen Serien.

Viele "Hersteller" kaufen sowieso die fertigen Notebooks ein.
siehe z.B.
http://tuxmobil.org/laptop_oem.html (Archiv-Version vom 09.04.2017)
und
Wikipedia: Original Design Manufacturer

d.h. aber auch dass der Auftragshersteller das Notebook/Produkt auch grösstenteils selbst entwickelt hat.

Der "Markenname" bestellt nur noch das Produkt in der jeweilgen Preisklasse mit den entsprechenden Merkmalen.
Der Markenaufkleber drauf - fertig - Targa/IPC/Fujitsu Siemens = Uniwill identische Geräte, die sich nur durch Gehäusefarbe und Markenaufkleber unterschieden.

Gerade die Travelmate(Acer) / Business Serien von Acer/HP/DELL usw. sind um einiges hochwertiger, stabiler und langlebiger verarbeitet.
Ob dann aber die passende Gaminggrafikkarte dabei ist - oft nicht - oder nur zu einem gewaltigen Aufpreis.

Die Apple Produkte scheinen noch weitgehend von Apple selbst entwickelt bzw designed zu sein + weigehend einheitliches Gehäuse Design rechtfertigen wohl einen höheren Preis.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 11:34
@Tiho
Ist apple nicht mit ihren macbooks bei quanta beheimatet bzw lässt von quanta basteln? Mir war doch so, dass da irgendwann mal was durch die presse ging :ask:


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 12:17
@gastric
ja schon - sie bauen nicht selbst ... aber imho designen sie selbst und geben das Produkt vor.

http://www.apple.com/de/supplier-responsibility/progress-report/ (Archiv-Version vom 10.11.2016)


Der grosse Rest kauft nur fertige Produkte in einer bestimmten Preisklasse/Leistungsklasse ein und das Produkt wird gelabelt.Eventuell wird das Bios noch übersetzt oder angepasst. Das wars.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 12:23
Zitat von TihoTiho schrieb:aber imho designen sie selbst und geben das Produkt vor.
und das macht
Zitat von TihoTiho schrieb:Der grosse Rest
nicht?

Die geben doch ebenfalls das Design und die gewünschte Ausstattung vor?


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 12:55
@kleinundgrün
"Die geben doch ebenfalls das Design und die gewünschte Ausstattung vor?"

Sicher? oder greifen sie ins Regal der OEM/ODM und holen sich das passende Produkt raus?


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 13:05
@Tiho

Natürlich gibt es auch Stangenware.
Aber es gibt auch einige Hersteller, die ähnlichen Aufwand betreiben wie Apple.
Ein ZenBook, ein YogaBook und andere sind auch edel verarbeitet.
Zumal auch ein MacBook nicht an die Verarbeitungsqualität und vor allem Robustheit der alten IBM Thinkspads herankommt.

Allerdings versteht es keine Firma wie Apple so gut, dem Endkunden durch nette Marketingfilmchen einzuhämmern, dass ihre Produkte mehr als super supreme sind.
Obwohl auch ein MacBook früh den Geist aufgeben könnte oder Verarbeitungsmängel aufweisen kann.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 13:15
Zitat von mchomermchomer schrieb:Natürlich gibt es auch Stangenware
Eben und meiner Meinung nach sind die meisten Geräte aus den Nicht Business-Serien Stangenware.
Gerade zwischen 2000-2009 wurde so viel Müll produziert.
Reihenweise ausgefallene Grafikarten, Überhitzung per Design...

Ja die alten IBM Thinkspads ... andereseits sehen die Macbooks flotter aus.
Zitat von mchomermchomer schrieb:Allerdings versteht es keine Firma wie Apple so gut, dem Endkunden durch nette Marketingfilmchen einzuhämmern, dass ihre Produkte mehr als super supreme sind.
sehe ich auch so


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2016 um 14:04
@gastric
Ich kann mich einfach nicht dazu durchringen, wieder einen Plastikbomber zu kaufen...

Ich benutze mein iPad jeden Tag und hab jedes mal meine Freude, sobald ich das Ding in die Hand nehme. Es ist wirklich ein Handschmeichler und super leicht. Nichts Knarzt, wackelt oder macht andere Probleme...

Natürlich, das MacBook ist teuer und den Akkuwechsel kann man auch nicht selbst durchführen. Aufrüsten kann man das Ding auch nicht.

Der Kauf eines MacBook ist nicht vernünftig!

Also wenn ich mir ein anderes Notebook kaufe, dann eines welches sämtliche Kritikpunkte des MacBooks besser macht und letztlich günstiger ist.

Ich suche also ein Notebook welches gut verarbeitet ist (von mir aus Kunststoff aber kein billiges Plastik). RAM, SSD und Akku sollten tauschbar sein.


melden