Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

4.373 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Apple, Notebook, Samsung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 14:53
Wieso Wiederverkauf? Wenn die Qualität von Apple-Produkten so unerreicht ist und alle Nutzer von Apple SOOO zufrieden sind, mit ihrem Gerät, warum sollten sie es dann nach einiger Zeit wieder verkaufen wollen? Noch dazu, wenn man das Betriebssystem "gratis" immer auf dem neuesten Stand halten kann?
Ja klar, irgendwann, nach 5,6 oder 7 Jahren ist die Hardware dann zu langsam für neuere Anwendungen, aber ich glaube dass dieses alte Gerät dann ein anderer kauft. Vor allem dann nicht, wenn man für den Preis eines gebrauchten Apple-Produkts eines neues Gerät, mit aktueller Hardware, eines anderen Herstellers bekommt.

Naja, bei Windows war (oder ist immer noch? Keine Ahnung) das Update auf Version 10 doch auch gratis. Einfach runter laden, auf installieren klicken, ....und hoffen dass alles gut geht.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 14:55
Zitat von crommcromm schrieb:aber ich glaube dass dieses alte Gerät dann ein anderer kauft
ich glaube nicht, dass dieses alte Gerät dann ein anderer kauft.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 15:07
@cromm
Na dann schau dich mal in den diversen Foren um, dann wirst du sehen, dass der Wiederverkaufswert und Wille recht groß sind. Ist ein eindeutiger Vorteil von Macs.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 15:23
@gardner

Aber warum kauft sich dann jemand ein veraltetes Appleprodukt?

Reines Prestigedenken, die müssen es haben weil es "chic" oder "cool" ist, ein Appleprodukt zu haben.

Wie gesagt, es gibt auch Geräte von anderen Herstellern, die in der Zuverlässigkeit, Verarbeitung und Lebensdauer den Applegeräten in nichts nachstehen, aber um einiges weniger kosten.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 15:25
Zitat von crommcromm schrieb:Aber warum kauft sich dann jemand ein veraltetes Appleprodukt?
Weil man eben selbst mit den älteren Modellen noch super und einwandfrei arbeiten kann.
Auch wenn sie teurer sind, die Qualität passt einfach.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 15:38
Ja, aber es ist doch nicht mehr so wie früher. Da konnte man noch damit argumentieren, dass die Macs besser sind, weil sie einen effizienteren Prozessor benutzen, und damit mehr Leistung rausholen, bei niedrigeren Taktraten, als die PCs.

Heute laufen Applegeräte auch auf Intel-CPUs, benutzen teilweise die gleiche Hardware, wie die anderen. So weit ich informiert bin, ist auch das hochgelobte Display nicht von Apple selbst, sondern von Samsung.

Auch das Gehäuse (Aluminium, oder Magnesiumlegierung?) wird von anderen Herstellern ebenso verbaut.

Also kann der grosse Unterschied eigentlich nur noch das Betriebssystem selbst sein. Und das besteht besteht zum Teil aus einem Unixsystem, nämlich BSD. Also, auch kein reines Appleerzeugnis.

Für mich ist dieser hohe Preis einfach nicht gerechtfertigt, denn bei Apple bezahlt man zum Großteil einfach nur für den Namen.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 15:57
@cromm
Tja, der Markt gibt mir recht, schau dir doch an, um wieviel alte Macs wiederverkauft werden.
Da stimmt einfach das ganze Paket, vom Betriebssystem über die Verarbeitung bis zum Display.
Und der Wiederverkaufswert macht es für den User billiger, wenn er sich ein neues Gerät kaufen will, das ist in meinen Augen doch ein gewichtiger Vorteil. Ganz abgesehen davon, dass sie prinzipiell nicht so anfällig sind wie PCs.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 16:04
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:Damit meinte ich nicht die Updates sondern jegliche Art von Dateien, wie Bild, Text oder Audiodateien. Wozu muss iTunes dafür die Voraussetzung sein?
Itunes ist ein Murks,zugegeben.
Brauchen tut man es allerdings nicht mehr.
Fotos,Text,Musik ist doch alles in der Cloud und von überall erreichbar.
Ob Google Drive,Dropbox,Icloude Drive oder Google Fotos...usw. Angebote gibts doch ohne Ende,Teils Gratis,Teils zu einem Spot Preis,auch für den schmalen Gürtel.
Selbst Updates und Backups sind schon in die Cloud gewichen.
Itunes braucht man zum benützen eines Iphones zum Glück nicht mehr.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 16:23
@gardner

Warum sind PCs anfälliger?
In welcher Hinsicht? Hardwareausfälle, oder anfälliger für Viren?

Wie ich schon mal geschrieben hab, besitze ich ein fast 14 Jahre altes Gericom-Notebook. Das war bei mir 8 Jahre lang täglich in Gebrauch. Und auch jetzt brauch ich es noch ab und zu, und das ohne Probleme.

Mein jetziges Notebook ist ein Asus, läuft seit 6 Jahren problemlos.

Mit Viren hab ich, seit ich ausschließlich Linux benutze (12 Jahre), überhaupt keine Probleme.

Also ich seh da keinen Nachteil, gegenüber einem MAC.

Und was den Markt angeht, ...das sagt nichts aus, über die Qualität eines Produkts, sondern nur über die agressivere Marketingstrategie.
z.B.:  
MAC vs. PC in den 80ern: Ja, damals waren MAC noch die besseren, haben aber gegen Win-PCs den kürzeren gezogen.
OS/2 vs Win95; OS/2 war ausgereifter und hatte schon echtes Multtasking, kam schon früher auf den Markt, zog aber den Kürzeren, weil sie nicht genug Werbung machten.
Video2000 vs. VHS: VHS wurde stärker beworben und übernahm deshalb den Markt, obwohl Video2000 besser war.
Da gibt es einige Beispiele, dass Verkaufszahlen nichts mit Qualität zu tun haben.

Es ist leider so, der Großteil der Verbraucher will verarscht werden.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 16:26
Zitat von crommcromm schrieb:Warum sind PCs anfälliger?
In welcher Hinsicht? Hardwareausfälle, oder anfälliger für Viren?
In beiderlei Hinsicht.
Mit deinem Gerät hast du halt Glück gehabt, super für dich. Ich kenne aber genug Leute, die sich tagtäglich mit ihrem PC rumärgern. Und beim Mac kannst auf ein Virenprogramm komplett verzichten, das ist übrigens auch eine Ersparnis gegenüber einem PC. ;-)


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 16:42
@cromm

Naja, ob das jetzt zweimal Glück war (also 100%), oder die Zuverlässigkeit der Geräte, lass ich mal dahingestellt.

Nochmal, Du darfst bei "PC" nicht immer von einem Intel-Rechner mit Windowsinstallation ausgehen. Auf einem "PC" kann auch ein BSD, oder Linux installiert sein. Dann brauch ich auch keinen Virenscanner.

Und wenn man es genau nimmt, ist ein "MAC" ebenso ein "PC", nur eben mit einem Apple-Betriebssystem. Denn die alten Plattformen von früher, PowerPC-CPUs oder Motorola-CPUs, benutzen die ja nicht mehr.
Und genau das war damals die Definition eines PC's, ein Rechner mit einer Intel-, oder intelkompatiblen CPU, und dann gab's noch die MACs.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 16:45
@cromm
Stimmt schon, Linux ist cool und sicherer, aber wieviele Leute haben einen 0815 PC mit Windows oben??
Viele Leute steigen eben eher wegen dem Betriebssystem auf Mac um, und nicht nur wegen der Hardware.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 16:52
@gardner

Du sagst es 0815 PC mit Windows.
Und auch wenn ich beide nicht mag Microsoft oder Apple, würde ich, wenn es nichts andere gäbe, Apple (OS X) vorziehen, weil mir die Oberfläche des Betriebssystems besser gefällt, ....und weil es ein Unix-basiertes System ist.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 18:07
Zitat von gardnergardner schrieb:Und beim Mac kannst auf ein Virenprogramm komplett verzichten, das ist übrigens auch eine Ersparnis gegenüber einem PC. ;-)
Ich hab auf meinem win pc mehr viren von mac os nutzern via usb-stick bekommen, als von dubiosen pronoseiten. Ich weiß nicht mehr wo ich das gelesen habe, aber ca 20% aller macs sollen mit win-viren verseucht sein. Die richten bei euch zwar keinen schaden an, werden aber munter via email und stick weiterverteilt. 

In etwa wie eine prostituierte, die alles und jeden ohne schutz ranlässt, weiß, dass sie aids und tripper hat, dem stecher aber vor die nase hält, dass er sich schützen muss, damit ihm nichts passiert Oo


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 18:10
@gastric
Das stimmt, da geb ich dir recht, davor wird gewarnt.
Aber deine Analogie mit der aidskranken Prostituierten hinkt, da der Mac gar nicht "erkranken" kann. ;-)


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 18:17
@gardner
Wenn man bedenkt, dass der HI-Virus ebenfalls langezeit inaktiv sein kann und der erkrankte dann nur  überträger ist, hinkt der gar nicht mal so sehr. 


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

16.02.2017 um 18:18
@gastric
Naja, es geht... ;-)


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

17.02.2017 um 09:13
Ich kenne aber genug Leute, die sich tagtäglich mit ihrem PC rumärgern.

Die kenne ich auch. Das sind dann meistens so Leute, die nen 200,- € PC zu Hause stehen haben. Sowas kann man mit einem Gerät das mehrere tausend Euro kostet nicht vergleichen.

Ich hab mit meinen beiden Windows-Notebooks, die etwas mehr gekostet haben, bisher nie Probleme gehabt (seit gut 8 Jahren), weder mit der Hardware noch mit Viren. Mit dem Billig-PC den ich davor hatte schon (man, war das ein Mistding :D). 

Gut ich geb zu, es war bei meinem jetzigen Notebook nicht ganz einfach ein nacktes Windows draufzukriegen, nachdem ich die Festplatte ausgetauscht habe. Aber geht sowas mit einem Mac denn so viel einfacher, oder ist es da überhaupt möglich eben mal selber die Festplatte zu tauschen?


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

17.02.2017 um 12:02
Tja, der Mac und der Mythos der nicht vorhandenen Viren.

http://www.maceinsteiger.de/how-to/os-x-malware-adware-viren/

Es gibt schon rein logisch kein "unverwundbares" System. Die Macs profitieren von einer relativ homogenen Hard- und Softwareumgebung und von dem Umstand, nicht allzu verbreitet zu sein. Der Kosten-Nutzen-Aufwand für die Entwicklung von Malware ist bei Macs einfach ungünstiger.

Windows ist weiter verbreitet und hat vor allem bis einschließlich Windows ME alles dafür getan, sich einen (damals völlig berechtigten) Ruf katastrophaler Sicherheit aufzubauen. Inzwischen hat sich das geändert und macOS führt gerne die Hitliste ungepatchter Sicherheitslücken an.

Windows weit dennoch genügend Schwachstellen auf und in Verbindung mit der Verbreitung ist es nach wie vor das lohnendste Ziel für Angriffe.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

17.02.2017 um 12:24
@kleinundgrün
Hmm, wieviele Viren gibt es für den Mac und wieviele für PCs?
Also wenn man nicht den ganzen Tag auf dubiosen Seiten zubringt, kann einem am Mac da eigentlich nichts passieren.
Ich habe auf meinem Macbook pro auch kein Virenprogramm laufen und alles läuft paletti.

Ich glaube mal, die meisten Leute schätzen am Mac das Betriebssystem und die Konnektivität mit ihrem iPhone.
Zumindest war das bei mir der Hauptgrund, warum ich mal, zumindest privat, auf einen Mac gewechselt habe. Mir gingen die ständigen Updates und das Herumbasteln bei diversesten Anwendungen auf den Keks.

Aber stimmt, schon, als "unerreicht", wie im Threadtitel enthalten, würde ich Apple-Produkte nicht bezeichnen, aber für adäquate PCs muss man dann auch schon recht viel Kohle in die Hand nehmen, dann bleibt´s dann wohl nur noch Geschmackssache.


1x zitiertmelden