Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

3.907 Beiträge, Schlüsselwörter: Apple, Samsung, Notebook, Nokia, Smartphones, Macbook

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2018 um 11:30
Corky schrieb:Ja echt! :) Ich nutze die in etwa 3 Jahre und habe sie täglich mehrmals in der Hand, das ist in etwa 1€/Tag für ein geiles Ding. (Mein Vorgänger ist ein 6sPlus)
Ich bin mit dem 6er jetzt ins vierte Jahr gegangen, wenn ich mich nicht ganz täusche. Ich würde es auch noch Weiternutzen, aber es wird ja nicht mehr ewig die neueste iOS-Version unterstützt. Es ist auch weniger, dass ich den Wert des Gerätes nicht schätze, da stimme ich dir vollkommen zu, bei der Nutzungsdauer ist der Preis okay, aber das Geld auf einen Schlag dafür auszugeben, da habe ich Skrupel :D
Corky schrieb:Nach 5 Minuten fragt man sich wie man überhaupt so ein unnützliches Ding wie der Homebutton machen konnte.
Ich muss mir mal testweise eins besorgen. Oder im Store ein bisschen damit rumspielen.


melden
Anzeige

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2018 um 11:33
Atrox schrieb:das Geld auf einen Schlag dafür auszugeben, da habe ich Skrupel :D
Vereinbare Ratenzahlungen, das Gerät bekommst trotzdem am Stück :)
Atrox schrieb:Ich muss mir mal testweise eins besorgen. Oder im Store ein bisschen damit rumspielen.
Unbedingt!...im DUnkel, mit Kappy, Sonnenbrille, mit Handschuhe am Berg etc...Super Ding!

Edit, schwarzer Freitag und virtueller Montag:
https://www.apple.com/de/shop/gifts/shopping-event


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2018 um 11:42
Corky schrieb:Vereinbare Ratenzahlungen, das Gerät bekommst trotzdem am Stück :)
Das wäre nur eine Alternative, wenn ich es mir nicht leisten könnte ;)


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2018 um 12:17
Atrox schrieb:Ich bin mir noch nicht so sicher, was ich davon halten soll, dass der Homebutton fehlt.
Man gewöhnt sich verdammt schnell dran. Was mir nur öfters passiert ist, dass man es aus der Hose holt und auf die Rückseite starrt, weil beide Flächen aus Glas sind und man kaum noch ertasten kann, was vorne und hinten ist. :D

Preiswertere Alternative wär noch das XR.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

23.11.2018 um 12:19
thecrew schrieb:lieber in meinen PC
Hat man mehr davon. :Y:

Aber es ist wie es eben ist, die Dinger sind jetzt schon mehr nur noch Status Gegenstände als man es nur als das sieht was es ist, ein Telefon. Ist fast genau so Putzig wie die ewigen Diskussionen wie PC vs Konsole, XBox vs Playse, Nintendo vs World, Samsung vs Huawei, BMW vs Audi.....bla bla bla......
:D

Wenn man mit etwas zufrieden ist, egal ob es jetzt Teuer oder Billig, is doch Fein....Und vor allem muß man sich dann doch nicht auch noch Rechtfertigen. ;)


Und jetz klinke ich mich wieder aus, am Schluß werde ich Hier noch Konvertiert! :o: :D


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2018 um 09:43
@brausud
Oder "Lamer/Looser" gegen "L337". Fing schon (spätestens) bei Comodore Amiga ./. Atari ST an. Bei C64 ./. Atari XL war es nicht so ausgeprägt. Die Leserbriefseiten der ASM waren immer göttlich :)


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2018 um 14:05
cpt_void schrieb:Leserbriefseiten
Hmmmm, da hab ich damals anscheinend nicht drauf so geachtet? Früher empfand ich es in der Epoche etwas Gesitteter als Heute, klar hat man den anderen mal geärgert wenn ein Spiel für dessen System nicht erschienen ist. :D Aber konnte einem selber ja auch passieren, und dann hat man es beim Kumpel gezockt. Es war ein nicht ganz so Toxisches Gehate und Geflame ......Und noch nicht so Denglisch.
cpt_void schrieb:Leserbriefseiten der ASM
Eher etwas zu Politisch angehaucht:
http://www.kultboy.com/index.php?site=leserbriefe
:o:
:D

Und Hier geht es um Apple:


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2018 um 14:18
kiwifresh schrieb:Dann frag sie mal ob es in der Schule so eine Art Gruppenzwang gibt.
In unserer Schule gibt es das zum Glück nicht. Meine Kinder besuchen keine Elite - Schule.

Apple gefällt ihr einfach.
Corky schrieb:Recht hat sie - es ist einfach sehr gut, ich habe jetzt das XS 256 geholt, Wahnsinn!
Jody80 schrieb:Uiii, dann hat sie mit 8 Jahren aber schon ziemlich hohe Ansprüche (ich habe noch das 6er, reicht mir aber voll und ganz)
Ich sehe es positiv: sie bekommt es nur, wenn die schulische Leistung passt. Das ist ein Ansporn, dass sie in der nächsten Schule brav lernt.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

24.11.2018 um 16:42
FerneZukunft schrieb:In unserer Schule gibt es das zum Glück nicht. Meine Kinder besuchen keine Elite - Schule
Weisst Du das?

Was sich so in der Pause auf dem Pausenhof abspielt?

Ich war auch nicht in einer Elite Schule, trotzdem wurde gelästert. Schau mal der....

Gab früher eben auch andere Dinge. Ich habe mir damals nur gedacht "ein Ohr rein, anderes Ohr raus". Auch wenn es nicht dem Standard entsprach oder älter war. Hauptsache ich war zufrieden mit dem was ich habe oder damals hatte.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

26.11.2018 um 13:12
Wer beschäftigt sich mit der Programmierung von Apps?

In welcher Programmiersprache werden die Apps für iOS geschrieben? Und was eignet sich als Tool dafür?

Wenn ich eine App selber schreibe, wie kann ich diese ohne den App Store weitergeben?


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

26.11.2018 um 13:16
skattone schrieb:Wenn ich eine App selber schreibe, wie kann ich diese ohne den App Store weitergeben?
Gar nicht, höchstens auf Geräte mit Jailbreak
skattone schrieb:In welcher Programmiersprache werden die Apps für iOS geschrieben?
meines Wissens Objective-C
skattone schrieb:Wer beschäftigt sich mit der Programmierung von Apps?
Der: https://www.macmark.de/index.php


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

26.11.2018 um 15:04
skattone schrieb:In welcher Programmiersprache werden die Apps für iOS geschrieben? Und was eignet sich als Tool dafür?
iOS Apps können in Objective-C (einem C-Ableger) und in Swift (einer moderneren Sprache die vom Typ her eher Richtung C#, Ruby, Python geht) programmiert werden.

Als IDE muss man Apples Xcode nutzen.
skattone schrieb:Wenn ich eine App selber schreibe, wie kann ich diese ohne den App Store weitergeben?
Man kann unveröffentliche Apps über Xcode direkt auf dem iPhone kompilieren oder sie über TestFlight bereitstellen. Dafür bruachst du aber die UDID des Gerätes, auf dem installiert werden soll.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

26.11.2018 um 16:42
kiwifresh schrieb:Weisst Du das?Was sich so in der Pause auf dem Pausenhof abspielt?
Lästereien gibt es in jeder Schule.
Ich versuche meinen Kindern beizubringen, dass jeder Mobber selbst frustriert und unglücklich ist. Deshalb versuchen Mobber andere unglücklich zu machen.
Einige an dieser Schule haben sogar schon in der ersten Klasse Apple Handys. Ich weiß aber nicht, ob das die neuesten Modelle sind.
Ich bleibe trotzdem dabei: das erste Handy gibt es erst in der nächsten Schule.
Wenn die schulische Leistung stimmt, wird es ein Apple, sonst ein China Billigbomber.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

28.11.2018 um 21:03


Oder um es in den Worten von Steve Jobs zu sagen: "Today Apple is going to reinvent the notebook"


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

28.11.2018 um 22:24
Corky schrieb am 23.11.2018:Ich nutze die in etwa 3 Jahre und habe sie täglich mehrmals in der Hand, das ist in etwa 1€/Tag für ein geiles Ding.
Ich nutze meinen Chinaböller in etwa 1,5 Jahre und habe ihne täglich mehrmals in der Hand, das ist in etwa 18 ct / Tag für ein geiles Ding. :D


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

29.11.2018 um 18:08
Weil ihr Marketing dazu in der Lage war und ist einen Hype um vermeintlich individuelle Produkte zu generieren. Deshalb ist der Umsatz im Privatsektor auch ungleich größer im Vergleich zu den Endkunden in der Wirtschaft, in der Leistung und Support eingekauft wird und keine Persönlichkeit der Workstations.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

29.11.2018 um 19:42
Ich besitze keine Apple Produkte denn ich brauche keine. Ich habe ein Handy mit dem ich telefoniere, What´s App verschicke und in der Bahn oder wenn ich sonst irgendwo warten muss ins Internet gehe und Mails lese.
Das einzigste was mir an meinem Handy wichtig war, war die Kamera da das Handy meine einzigste Kamera ist. Ich habe Testberichte gelesen und mich Schlussendlich für ein LG entschieden. Die Kamera ist toll und das Handy hat mich dank eines Schnäppchens (das Gerät war ein Ausstellungsstück) deutlich unter 400 Euro gekostet.
Warum sollte ich 1000 Euro und mehr für etwas ausgeben was ich auch für weniger haben kann?

Mit dem Computer verhält es sich ähnlich. Ich muss sagen beim Computer habe ich noch nie gespart, Ich habe seit 15 Jahren immer Dell Geräte. Die sind fast unverwüstlich. Ich brauche kein High End Gerät. Das aufwändigste was ich mit dem Laptop mache ist am Wochenende manchmal Cities Skylines spielen. Dell Produkte sind gut Verarbeitet (anders als der ASUS Schrott mit dem ich mich derzeit auf der Arbeit rumschlagen muss), der Support ist gut, es gibt recht schnell Ersatzteile auf dem Markt zu einem annehmbaren Preis, man kann viel selber reparieren.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

29.11.2018 um 21:25
Netscape ist viel besser als der Internet Exploder!!1

Ups ... im Jahrhundert vertan.

Ist doch völlig egal, was man nutzt. Hardware und System müssen das hergeben, was man braucht. Wenn das passt, passt es.

Die Dinger, die ich von Apple habe, sind von der Hardware ihr Geld wert (7 Jahre iPad 2, 2 1/2 Jahre MacBook Pro, ein Jahr iPhone 7). Das iPad ist nach wie vor mein erstes Tablet, das MacBook ist höherwertiger als die gleichpreisigen Laptops, die ich zuvor hatte (die sind alle nach drei Jahren an Hardwarefehlern von Festplattencrashes bis Stromversorgungsbuchsenbrüchen eingegangen ... jeweils 1 bis 1,5 Kilo Euro im Sand ... mal schauen, was mein Macbook mit durchgeschlagener Sturzdelle noch aushält). Das iPhone ist schwer ok, ich knalle es aber auch nicht absichtlich aus einem Meter Höhe auf den Kneipentisch. Mein Samsung Tastenhandy mit Raumschiff-Enterprise-Klappe hielt 10 Jahre. Alle drei Geräte trage ich praktisch täglich rum (in Arbeit und in Urlaub).

Am Arbeitstisch steht ein HP-Laptop mit Debian Linux. Auch schwer ok, aber den schleppe ich nicht rum. Ich will nur einen Computer mit Linux haben.

Mein MacBook hat übrigens auch noch ein Debian in virtueller Umgebung laufen (sicher ist sicher), und abseits der kommerziellen Sachen kann ich trotz des nicht schlechten Unix MacOS auf Linux mehr machen.

Für mich: das Unix von Apple ist ziemlich gut, die Hardware schwer ok (wenn ich auf military grade bei anderen Firmen gehe, zahle ich das dreifache), als Linuxer kann ich mit MacOS besser umgehen als mit Windows.

iOS und Android sind beide super, der iOS-Support ist halt länger. Und bei beiden stehen sowieso Mega-Firmen im Hintergrund. Apple gibt mir halt noch das Gefühl, zahlender Kunde zu sein, bei Google kommt es mir immer so vor: ich bin das Gratisprodukt für die zahlenden Werbekunden.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

29.11.2018 um 22:38
brausud schrieb am 24.11.2018:etwas Gesitteter als Heute
...ich erinnere mich mit fettem Grinsen, dass beim Laden ziemlich vieler Spiele für meinen (ok, meines Vaters) Amiga erstmal ein schönes "FUCK ALL ATARI ST USERS" auf dem Bildschirm blinkte :D

@cpt_void @brausud


melden
Anzeige

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

30.11.2018 um 06:52
Mich wundert es das so kämpfe nur bei Computern (auch schon in den 80ern) und jetzt bei Handys stattfinden.

Habe noch nie erlebt, daß es sowas zwischen Besitzern von Küchengeräte oder Möbeln gab als Beispiel.

Zu den Computern und Handys, ich kaufe mir das was meinen Ansprüchen entspricht, und nicht das was andere haben. Mit einem 150 Euro China Smartphone bin ich glücklicher als mit einem iPhone für 1000 Euro. Begründung für mich sind, das billigteil unterstützt Speicherkarten und vollen USB Zugriff. Beim iPhone würde ich es vermissen. Heißt aber nicht das iPhones schlecht sind, soll bekanntlich jeder das haben was er braucht.


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden