Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

6.254 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Akku, Elektroauto, Musk ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 19:14
@Michael.
Deine Entscheidung, schade Eigendlich- aber nenn doch bitte (d)einen Grund!


:mlp:


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 19:18
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:Es geht hier doch um Fragen pro oder contra Elektromobilität.
Nein, in dem Fall ging es nur um Cost of ownership.


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 19:23
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:An sich ja. Ich lebe auf 860m und die letzte Steigung ist 213 Höhenmeter (Forstweg, durchgehend 12%).
Einen kleinen Ausblick gibt es hier.
Noch nicht ganz die gewünschte Reichweite, aber die Anfahrt sollte kein Problem sein:
https://bollingermotors.com/


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 22:03
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Jetzt wird klar, daß der Strompreis für e irgendwann empfindlich steigen muss.
Nö, wird dadurch nich klar, denn der Staat braucht zwar weiterhin Einnahmen, vermutlich sogar steigende, aber nur weil die Einnahmen vorher aus dem Sprit kamen, bedeutet das ja nich, dass bei Wegfall die Stromkosten steigen müssen.
Man kann ja auch einfach was anderes besteuern, verzugsweise etwas, was man zurückdrängen möchte.

mfg
kuno


2x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 22:57
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Man kann ja auch einfach was anderes besteuern
Was denn?
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:verzugsweise etwas, was man zurückdrängen möchte.
Naja, Steuern werden ja nicht aus reiner Nächstenliebe erhoben. Welches Gut hätte denn das Potenzial die jetzt durch Benzin/Diesel eingenommenen 37Milliarden Euro zu stemmen - wohlgemerkt als zu verdrängendes Gut aus deinem Vorschlag?
Da fällt mir nur Strom ein.


2x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 23:10
@all

wurde eigentlich schon mal angesprochen was passieren würde, wenn es nur noch E-Fahrzeuge gäbe und das Stromnetz mal zusammenbrechen würde? Durch irgendeine Katastrophe, Cyper-Angriff, oder andere Szenarien welche für einen längerfristigen Stromausfall sorgen könnten?

Dann könnte - zumindest in manchen Landstrichen - kein Fahrzeug mehr geladen werden und somit keine Waren transportiert werden, Arbeitnehmer wüssten nicht wie sie auf Arbeit kommen usw.


3x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 23:11
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Was denn?
Was weiß denn ich, Puderzucker, Schweißfüße oder Fragen in Online Foren? :D
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Welches Gut hätte denn das Potenzial die jetzt durch Benzin/Diesel eingenommenen 37Milliarden Euro zu stemmen - wohlgemerkt als zu verdrängendes Gut aus deinem Vorschlag?
Gundsätzlich würde mir da mal ne höhere Erbschaftssteuer, Vermögenssteuer und Abschaffung der Abgeltungssteuer ein.
Auch Alkohol und Tabak kann man stärker besteuern oder derzeit illegale Drogen könnte man legalisieren und dann besteuern.
Zucker und Fleisch gingen auch ganz gut, davon wird ohnehin viel zu viel konsumiert.

In jedem Fall bin ich optimistisch, dass der Staat nich pleite geht, wenn nach dem Ende der Verbrenner der Strom nich (deutlich) höher besteurt wird.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 23:14
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wurde eigentlich schon mal angesprochen was passieren würde, wenn es nur noch E-Fahrzeuge gäbe und das Stromnetz mal zusammenbrechen würde?
Dasselbe wie wenn es nur Verbrenner geben würde.
Tankstellen würden nicht funktionieren, e-cash nicht, Bankautomaten nicht usw. Die Konsequenz wäre dieselbe.


1x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 23:14
@Optimist

Das wäre heute auch schon nich anders, ohne Strom funktioniert keine Tankstelle.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Arbeitnehmer wüssten nicht wie sie auf Arbeit kommen usw.
Also allzu viele Jobs, die ohne Strom durchführbar sind dürfte es auch nich geben.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 23:16
@kuno7
@behind_eyes
mit den Tankstellen habt ihr Recht, das hatte ich nicht bedacht.

Aber das hier käme dann hinzu:
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Also allzu viele Jobs, die ohne Strom durchführbar sind dürfte es auch nich geben.



1x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 23:18
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber das hier käme dann hinzu:
Ich denke mal, wenn der Strom mal großflächig und langanhaltend ausfiele, dann haben wir extreme Probleme, egal ob Autos mit Sprit oder Strom fahren.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 23:18
heute nen Bericht gelesen, da is einer mitm I3 an der A9 an ne Raststätte, da gabs Tesla Säulen mit denen er natürlich nichts anfangen konnte und dann normale Schnelllader, KW kostete 79 Cent

unterm Strick hat er für 100km im Schnitt um die 15 Euro bezahlt, ein vergleichbarer Golf Benziner kostet 12 Euro

so wird das Nix mit Elektro, 79 Cent ist doch Wucher, wenn man daheim nur 28 Cent oder so zahlt


1x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 23:19
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ich denke mal, wenn der Strom mal großflächig und langanhaltend ausfiele, dann haben wir extreme Probleme, egal ob Autos mit Sprit oder Strom fahren.
wenn es nur noch E-Fahrzeuge gäbe, wäre evtl die Chance größer, dass das Stromnetz mal zusammenbrechen könnte (habe ich jetzt sicher falsch ausgedrückt, aber ihr wisst sicher wie ich das meine?)


1x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

26.05.2021 um 23:30
Zitat von ufosichterufosichter schrieb:so wird das Nix mit Elektro, 79 Cent ist doch Wucher, wenn man daheim nur 28 Cent oder so zahlt
An ner Autobahn Raststätte kostet ne Bratwurst auch schnell mal 7,99 und für das, was ich auf dem Oktoberfest für ein Maß Bier zahle krieg ich im Supermarkt 2-3 Kisten Pils. Das is ja nu nix neues!
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wenn es nur noch E-Fahrzeuge gäbe, wäre evtl die Chance größer, dass das Stromnetz mal zusammenbrechen könnte
Würde ich verneinen. Die heute gängigen Wallboxen sind grundsätzlich vom EVU steuerbar, können also sogar zur Netzstabilisierung beitragen.
Das Thema wird ohnehin oft übertrieben. Es wird ja nich morgen 20Mio. E Autos in Deutschland geben, das is ein Prozess, der zieht sich über Jahre/Jahrzehnte, da wächst das Netz dann mit, so wie es das in den letzten Jahrzehnten auch getan hat.
Vor 50 Jahren hat die Masse der Deutschen auch noch mit nem Gasherd gekocht, heute kocht fast jeder elektrisch und das Netz bricht ja auch nich zusammen und son E Herd hat in etwa die gleiche Leistung wie eine E Auto Ladestation.

mfg
kuno


2x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

27.05.2021 um 07:20
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Dasselbe wie wenn es nur Verbrenner geben würde.
Tankstellen würden nicht funktionieren, e-cash nicht, Bankautomaten nicht usw. Die Konsequenz wäre dieselbe.
Was im Prinzip richtig ist aber das ganze auf ein Fass mit Handpumpe umzustellen sollte deutlich einfacher gehen als beim E-Auto. Ich denke beim Militär wird man ja auch nicht zur Tankstelle fahren im Krieg ;)


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

27.05.2021 um 08:14
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Vor 50 Jahren hat die Masse der Deutschen auch noch mit nem Gasherd gekocht,
oder mit Nachtstromspeicherheizungen und Durchlauferhitzern gearbeitet.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Welches Gut hätte denn das Potenzial die jetzt durch Benzin/Diesel eingenommenen 37Milliarden Euro zu stemmen
Warum muss zwangsweise Strom teurer werden? Lesetipp dazu: https://www.elektromobilitaet.nrw/infos/stromsteuer/

Da auch nicht zu erwarten ist, dass es ab morgen früh auf einen Schlag nur noch 47 elektrisch angetriebene Fahrzeuge auf unsere Straßen gibt, ist das aktuell (noch) kein Problem. Aber natürlich muss man diesen Gesichtspunkt berücksichtigen, einen Teil wird durch die CO2 Steuer gegen finanziert.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:kein Fahrzeug mehr geladen werden und somit keine Waren transportiert werden
Übrigens werden nahezu alle Heizungen ausfallen, denn ohne Pumpe und Steuerung geht heute nichts mehr. Und nein, auch ein Pelletofen wird kaum helfen, wenn er über eine verfügt. Ein alter Kachelofen/Kaminofen ohne Elektronik wird Sieger bleiben. Leider haben wir beides nicht.


1x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

27.05.2021 um 12:50
Zitat von Total_RecallTotal_Recall schrieb:47 elektrisch angetriebene Fahrzeuge
Ich kaufe ein "M" und erhöhe von 47 auf 47 Millionen. :D


melden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

27.05.2021 um 13:47
Unter den aktuellen Umständen krigt mich kein Mensch dazu einen E-Auto zu kaufen.
Ich nutze den Wagen für längere Strecken, über 1.000 km, die Leistung sind bei den E-Autos nicht drin.
Zudem, wie soll das Aufladen funktionieren?
Fahrt zu den Verwandten oder nach Südeuropa, ankommen und dann dort ganz lieb - wo auch immer fragen ...
"öh, darf ich mein Auto aufladen? Ja? Dann kriegt ihr mich auch los ..."

Auf den Fahrten müsste ich zusätzlich zwischentanken. Wie den? Wo den?
Völlig bescheurte Politik!


1x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

27.05.2021 um 13:57
Zitat von schnuffonschnuffon schrieb:Ich nutze den Wagen für längere Strecken, über 1.000 km, die Leistung sind bei den E-Autos nicht drin.
Die sind schon drin, aber (noch) nicht so komfortabel wie beim Verbrenner.
Zitat von schnuffonschnuffon schrieb:Zudem, wie soll das Aufladen funktionieren?
Grundsätzlich sollte das bekannt sein (so von wegen Strom und Kabel und Steckdose), es wird nur für dich nicht komfortabel sein. Und ja, die Lademöglichkeiten sind in einigen Ländern keineswegs halbwegs ausreichend. Nur fährt nicht jeder das Streckenprofil, das du hast.
Zitat von schnuffonschnuffon schrieb:Auf den Fahrten müsste ich zusätzlich zwischentanken. Wie den? Wo den?
Stell dir vor, dass muss ich bei meinem alten Benziner auch, der hat auch keine Reichweite von 1000 km ohne Tankstopp.

Wirst du gezwungen, dir ein Elektroauto zu kaufen? Oder erleidest du einen großen Schaden, da ich mir eines gekauft habe? Oder wenn es andere machen? Niemand erwartet, dass das Elektroauto für jeden passt, NIEMAND. Denn bei deinen Bedingungen würdest du dir auch keinen Smart mit Diesel kaufen oder einen Corsa Diesel. Spricht das gegen den Smart oder Corsa?


1x zitiertmelden

Warum das Elektroauto in 7 Jahren jeder haben will

27.05.2021 um 14:00
Zitat von Total_RecallTotal_Recall schrieb:Stell dir vor,
.... bei uns am Haus, wo die Wohnung ist, ist gar keine Lademöglichkeit, nicht mal in Planung ....
.... nööö erstmal sollen die liefern, die den Quatsch ausgedacht haben.

Ich bin für alle möglichen Alternativantriebe .... E-Antrieb ist Schwachsinn und nicht mal ansatzweise zu Ende gedacht.


1x zitiertmelden