Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Uploadfilter

265 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Gesetz, Urheberrecht, Artikel 13, Uploadfilter, Nouploadfilter

Uploadfilter

28.02.2019 um 14:30
@Redan
Besonders schleimt sich Merkel ja bei einigen Trumpgegnern ein und erzählt große Reden und macht auf große Mutter. Ist für mich aber nur Blenderei. Soll sie sich mal lieber so gegen Artikel 13 äußern, da hätt ich sie gleich adoptiert.


melden
Anzeige

Uploadfilter

28.02.2019 um 15:18
sunshinelight schrieb:Besonders schleimt sich Merkel ja bei einigen Trumpgegnern ein und erzählt große Reden und macht auf große Mutter. Ist für mich aber nur Blenderei. Soll sie sich mal lieber so gegen Artikel 13 äußern, da hätt ich sie gleich adoptiert.
Ach, die Menschen im Nicht-deutschsprachigen Ausland haben doch keine Ahnung, was in Deutschland vor sich geht.
Mehr als dumme Klischees über uns Deutsche und wie wir angeblich reden(natürlich klingen wir alle wie Hitler, laufen in Lederhosen rum und trinken ständig Bier, wenn wir mal nicht bei einer Bratwurst das "vierte Reich" planen...) kommt da doch oftmals nicht.
Viele Menschen im Ausland loben Merkel für ihre "tollen" Reden und sehen sie als großartige Politikerin, haben aber keine Ahnung, wie viel Mist die werte Dame schon gebaut hat.
In dieser Hinsicht hat "Angie" also ganze Arbeit geleistet.
Artikel 13 ist nur ein weiterer Auswuchs dieser Blenderin und ihrer altmodischen Partei.
Aber auch die CDU/CSU wird sich nicht ewig gegen den Fortschritt wehren können, egal ob es um Themen wie zum Beispiel die Freigabe von Cannabis geht oder eben um "freies Internet".


melden

Uploadfilter

01.03.2019 um 00:38
Redan schrieb:Ach, die Menschen im Nicht-deutschsprachigen Ausland haben doch keine Ahnung, was in Deutschland vor sich geht.
Ich meinte ja auch deutsche Trumpgegner. :D
Bei der letzten Rede, wo der Vizepräsident da war, erntete sie laut Beifall nach ihrer Rede.
Redan schrieb:Aber auch die CDU/CSU wird sich nicht ewig gegen den Fortschritt wehren können, egal ob es um Themen wie zum Beispiel die Freigabe von Cannabis geht oder eben um "freies Internet".
Seh ich auch so. Die sind ja fast schon rentereif.
Da können dann junge nachziehen, die dann auch wenigstens wissen, wie der Hase zumindest cybermäßig läuft.


melden

Uploadfilter

01.03.2019 um 17:14
Ziemlich nicer Track. Sollte man auf jeden Fall mal reinhören.
Youtube: WILLBOY - WIR SIND KEINE BOTS ❌ (Offizieller Artikel 13 Demosong) prod. KYA

CDU-Mitglieder fordern Herr Newstime auf, doch bitte #NieMehrCDU unter seinen Videos wegzulassen.
Ach, die armen, es ist sicher sehr schwer für euch, die Reaktionen für eurer Handeln zu ertragen. Da könnte man fast Mitleid kriegen. Nicht...
Unterlasst doch einfach Artikel 13. Na, wie wär's?


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 00:39
sunshinelight schrieb:CDU-Mitglieder fordern Herr Newstime auf, doch bitte #NieMehrCDU unter seinen Videos wegzulassen.
Das haben diese Leute wohl kaum zu entscheiden. Diese Forderung ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass diesen Leuten ein freies Internet ein Dorn im Auge ist. Abstoßend.
Es wird wirklich Zeit, dass diese vertrocknete Partei komplett erneuert wird. Das ist ja nicht zu glauben...
Wenn ich daran denke, dass die CDU immer wieder von alten Säcken("Wir wählen die CDU weil wir diese Partei schon immer gewählt haben") gewählt wird, obwohl die sich einen Knaller nach dem anderen leisten, bekomme ich immer mehr Lust, nach Nordamerika oder in die Schweiz auszuwandern. Die spinnen, die Deutschen.


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 01:15
Hi. Wie ham sich die Politiker das eigentlich vorgestellt? Und wie ist der zusätzliche Stromverbrauch mit dem Umweltschutz vereinbar?

Bei der schier unendlichen Menge geschützter Inhalte und der riesigen Anzahl an Text/Audio/Bild/Videoformaten muss der Bestand an Vergleichsmaterial enorm sein. Und wer hostet das? Es sollte keine Verpflichtung geben Serverstrukturen außerhalb seiner eigenen nutzen zu müssen.


Also macht man heute eine Pattform auf die ein paar Server braucht und einen SQL Cluster mit einem Exabyte Raid nur für das hosten des Vergleichmaterial? Und wielange würde das absenden eines Posts dauern wenn man vorher gegen eine Billiarde SQL Einträge abgleichen muss?

Oder geht es nur um die aktuell gängigen Kinofilme? Und bekommen Plattformbetreiber die Kinofilme dann erst nachdem sie zu sehen waren oder bevor oder während sie laufen? Das wäre cool. Ich mein mit irgendwas muss so ein Post mit Dateianhang ja verglichen werden.

Im Grunde ist das vorhaben nur dann umzusetzen wenn es lediglich die großen Contentproduzenten betrifft und selbst dann ist es immernoch Irsinn. Um so ein Skript halbwegs vernünftig zu programmieren braucht es mehr als nur rudimentäre Kenntnisse. Ein normaler Entwickler wird daran verzweifeln.

Und was ist wenn der Ton minimal verändert wird? Das Bild leicht verdunkelt? Prüfsummen aus Sequenzen oder Pixeln eines Frames würden sich verändern. Man könnte anhand der Grundfarbtonzusammensetzungen eines Frames einen Hash erstellen. Aber das wäre easy zu umgehen und sehr fehleranfällig, wie übrigens alle Versuche die im Rahmen der Fähigkeiten normaler Entwickler sind.


Aber wenn es wirklich darum geht auch die kleinen Künstler zu schützen, was es meiner Meinung nach nicht tut.., wäre es nur den BigPlayern möglich die Datenmengen zu verwalten. Und der Abgleich der Daten würde ewig dauern.

Also schickt jemand einen Post ab, mit Datei, im Hintergrund wird die 500mb Datei dann synchron mit den 400 anderen Dateien aus den Posts anderer Nutzer and z.B. Google gesendet, nach ein paar Tagen kommt das Ok von google per Mail und der Post kann abgesendet werden. Mal davon ab dass das Stromnetzt Probleme bekommen würde wäre die Umweltbilanz eines Postings natürich brutal.

Aber was solls.

PS: Es ist auch vorsellbar dass die Regierung sich die Entwicklung eines Filters selbst nicht leisten kann und deshalb google etc. dazu verpflichtet einen zu entwickeln. Wenn sie dann einen entwickelt haben wird er direkt an die Leitung gehängt. Infantil outgesourced.


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 14:42
@Redan
Das haben die auch nicht zu entscheiden.
Daran merkt man aber, dass das, was getan wird, bereits Wirkung zeigt.

#niemehrcdu


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 15:05
niedfullSings schrieb:muss der Bestand an Vergleichsmaterial enorm sein
man muss das Zeug ja nicht horten.
Nur einmal Metadaten davon generieren ...
niedfullSings schrieb:gegen eine Billiarde SQL Einträge abgleichen
mit nem Index geht das schon
niedfullSings schrieb:Das Bild leicht verdunkelt? Prüfsummen aus Sequenzen oder Pixeln eines Frames würden sich verändern.
man führt keinen Binärvergleich durch
niedfullSings schrieb:Man könnte anhand der Grundfarbtonzusammensetzungen eines Frames einen Hash erstellen
es findet eine Mustererkennung statt.
Darum ist es egal, ob das Bild sich in der Auflösung, Kompression oder im Kontrast ändert.
niedfullSings schrieb:kommt das Ok von google per Mail
per API


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 15:28
@Kybela
Mir ist schon klar dass google keine Mails verschickt.. In dem Beitrag steckt etwas Zynismus.

Auch mit Primary/Unique Keys/Indexes kommt ein SQL Server irgendwann an Grenzen ab denen es einfach Irrsinn ist. Eine Serverstruktur die das ganze bewältigen kann ist ein enormer Kostenfator und Stromfresser. Ich hätte außerdem keine Lust Daten mit externen Betreibern auszutauschen.

Was verstehst du unter Metadaten?
es findet eine Mustererkennung statt.
Und man erwartet von jedem Entwickler dass er das umsetzen kann oder gibt es dazu dann ein gepflegtes Git repository?

Es gibt nicht nur das Material der großen Produzenten. Es wurde ausdrücklich erwähnt dass auch die kleineren Kreativen davon profitieren sollen. Also wird schlussendlich jeder irgendwo sein Material einliefern müssen können, oder eben die von dir erwähnten Metadaten ( was auch immer du darunter genau verstehst ). Folglich würde die Datenmenge wieder ins unermessliche steigen. Eine Plattform die eigentlich mit nem einfachen, kleinen Serverschrank auskommen würde müsste dann ne ganze Serverfarm betreiben nur um Dateien zu durchforsten. Und nochmal: Ich persönlich würde nicht einsehen Daten mit anderen Betreibern austauschen zu müssen. Immerhin geht es auch um das Vetrauensverhältnis zu seinen Nutzern.

ALTER TABLE `Internet` ADD INDEX (`video`);
ALTER TABLE `Internet` ADD INDEX (`audio`);
ALTER TABLE `Internet` ADD INDEX (`text`);
ALTER TABLE `Internet` ADD INDEX (`image`);


:D


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 15:38
PS: Sind die Muster nach denen gesucht wird dann für jeden Websitebetreiber frei zugänglich? Dann sind sie irgendwann auch der Öffentlichkeit zugänglich und können aus dem Material entfernt werden.


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 15:53
Live aus Berlin, Herr Newstime:

Youtube: Berlin Demo Gegen Artikel 13


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 17:02
niedfullSings schrieb:Sind die Muster nach denen gesucht wird dann für jeden Websitebetreiber frei zugänglich?
das Muster ergibt sich aus dem Bild. Wie bei einer Gesichtserkennung. Gespeichert und verglichen werden nicht nicht die eigentlichen Bilder, sondern die Merkmale (Muster).
niedfullSings schrieb:Also wird schlussendlich jeder irgendwo sein Material einliefern müssen können, oder eben die von dir erwähnten Metadaten
yep
niedfullSings schrieb:Ich persönlich würde nicht einsehen Daten mit anderen Betreibern austauschen zu müssen.
sind doch eh öffentlich. Und falls nicht, brauchst du den Service nicht.


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 17:13
@Kybela
Kybela schrieb:sind doch eh öffentlich. Und falls nicht, brauchst du den Service nicht.
Das ist kein sonderlich gutes Argument. Meine Vorstellung von einem Webservice vermeidet es konsequent Daten von Nutzern mit anderen Diensten auszutauschen. Weder auf der Clientseite durch z.B. fremdgehostete Skripte oder Ads, noch auf Serverseite.

Hast Du Beispiele wie solche Suchpattern als Datensatz dann aussehen? Und wenn wir einen normalen Film als Beispiel nehmen, wieviele Muster sollen zum Abgleich dann benutzt werden? Man kann ja nicht aus jedem Frame ein Muster extrahieren und jedes Muster abgleichen.


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 17:17
@Kybela
Ein Rechtsanwalt hat schon genau erklärt, warum Artikel 13 nicht funktioniert, ein “man muss eben nur...“ funktioniert nicht und ist auch nicht so einfach, wie man sich das selbst vorstellen mag.

Aber hier ein durchaus super Gegenvorschlag:

Youtube: Mein Gegenvorschlag zu Artikel 13 - So würde es funktionieren! | Rechtsanwalt Christian Solmecke

Wer das Video nicht gucken möchte, ein kleiner Tipp: der Vorschlag knüpft an die legale Privatkopie in Sachen Medien an.


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 17:28
Ich stell mir grade vor ich müsste aus jeder x beliebigen Datei Pattern extrahieren.. Der Zeitaufwand, der Rechenaufwand, die nötige Serverkapazitäten, bei Nutzung von Drittanbietern die Bandbreite etc.. Und dann der Gedanke dass das nicht nur eine einzelne Plattform betrifft etc.

1mio User laden jeweils eine Datei mit 100mb hoch, und das auf 100 Plattformen: Macht 10 Petabyte Daten. Lassen wir 20% davon Material sein dass von den Nutzern erstellt wurde und eigentlich geschützt wäre. Somit müssten die 20% bearbeitet werden um die Pattern zu extrahieren und diese dann dem Vergleichspool zuführen zu können. Wie groß ist der Pool nach einem Jahr? :D

Man bräuchte einen zentralen Speicher für die ganzen Muster. Da man von den Betreibern einer Seite auf keinen Fall verlangen kann dass sie mit Fremddiensten Nutzerdaten austauschen müsste man selbst einen Mirror des Speichers verwalten. Etc..

Aber was red ich...


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 19:13
sunshinelight schrieb:super Gegenvorschlag:
eine Pauschalabgabe. Eine Internetsteuer, echt genial :/

gibt es dann eine EU-Gema? soll die ganze Welt dort ihre Sachen anmelden?


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 21:49
Kybela schrieb:eine Pauschalabgabe. Eine Internetsteuer, echt genial
Finde ich auch. Damit kann man legal Filmausschnitte verwenden und Schnipsel von anderen Urhebern, ohne dass was illegal ist und ganz ohne Zensur und Blockings, weil auch ohne Filter. Urheber werden dafür noch zusätzlich pauschal vergütet und alle sind zufrieden.


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 21:55
sunshinelight schrieb:und Schnipsel von anderen Urhebern,
gilt das auch für Foren?
und wie erkannt das Forum gema-freie Sachen?
und warum kriegt die Gema etwas, wenn ich mein eigenes Foto rauflade und ich nichts?


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 22:03
@Kybela
Wenn du das Video geschaut hast, dann müsste jede Plattform, die Usern Content generieren lässt, diese Pauschale bezahlen.
Kybela schrieb:und wie erkannt das Forum gema-freie Sachen?
Hast du das Video ganz geschaut?
Kybela schrieb:und warum kriegt die Gema etwas, wenn ich mein eigenes Foto rauflade und ich nichts?
Meinst du jetzt Privatfotos? Die du in ein Forum stellst? Natürlich kriegst du dafür nichts, warum auch? Und die Gema auch nicht, mal ganz davon abgesehen, ob es die Gema sein wird. Es geht um Filmindustrie und beispielsweise bei Youtube um Creator, die monetarisiert werden, also Urheber vom Content sind, mit dem Geld gemacht wird. Alles andere bleibt einfach so, wie es vorher auch war.


melden
Anzeige

Uploadfilter

02.03.2019 um 22:20
sunshinelight schrieb:Meinst du jetzt Privatfotos? Die du in ein Forum stellst? Natürlich kriegst du dafür nichts, warum auch?
weil auch ich Urheber bin.
und Künstler außerhalb der EU. Die gehen leer aus und andere kassieren ab.
sunshinelight schrieb:dann müsste jede Plattform, die Usern Content generieren lässt, diese Pauschale bezahlen.
wieviel müsste allmy für den Thread "Bilder" bezahlen? Und für "Urlaubsfotos"?
wieviel Traffic erzeugt allmy?


melden
674 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt