Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Uploadfilter

301 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Gesetz, Urheberrecht, Artikel 13, Uploadfilter, Nouploadfilter

Uploadfilter

02.03.2019 um 22:47
Die eigentliche Schande an dem ganzen:

Das Internet ist was es heute ist weil damals viele viele Köpfe dem Geist der freien Software unterlegen waren. Fast die gesamte Softwarestruktur die das Internet nutzt ist freie Software.

Als Server werden meist Apache Server, Lighttpd Server oder eine der anderen Servermöglichkeiten genutzt die nix kostet.

Die Server laufen dann in der Regel auf Redhat, Debian, Ubuntu, Arch oder was auch immer für einem Betriebsystem das nichts kostet.

Dazu komm PHP, PERL etc. Weiterhin sind die gängisten Datenbanken gratis. Egal ob MongoDB, RedisDB, MySQL, MariaSQL etc. etc.

Genutzt werden dann oft gratis CMS wie joomla, wordpress, typo3 oder eins der unzähligen anderen gratis Dinger. Früher oft PHPbb oder Bulletin Foren.

Benutzt werden dann oft auch noch gratis Templates für den Style oder unzählige Javascript Module die nix kosten, von Slideshows über Chatlösungen. Gratis Bibliotheken wie jQuery oder weiß der Geier was.


Hinter der ganzen Software stecken ganze Communities die das gratis managen etc.


Und dann kommt der Mainstream daher, nutzt die volle Palette der freien Software bis zum Anschlag und will für jeden Furz den er lässt Geld? Ich bedauer die Entwicklung und wünschte die ganzen Entwickler würden ein Zeichen setzen und mal die komplette Software sperren. Künstler sollen froh sein dass sie ihren Bekanntheitsgrad durch die hohe Reichweite erhöhen können.

Genauso die ganzen "Newsblogger" mit den Bettelbutton weil das Hosting ja so teuer ist.. Keiner braucht sie wirklich und früher waren Blogger froh dass sie ihre Sachen ins Netz stellen können und Leser haben.


Der Geist freier Software ist was dass im Mainstream nicht zu finden ist und deshalb sollte man ihm mal zeigen was passiert wenn alle so denken würden und den Laden mal kurz dicht machen.


melden
Anzeige

Uploadfilter

02.03.2019 um 22:53
Ach so und nicht vergessen... Verwaltet wird der Server dann gerne auch von einem Rechner mit OpenSource OS mittels gratis SSH oder gratis Filezilla mit gratis Editor wie Sublime oder was auch immer.. Aber wehe jemand repostet dann unerlaubt das eigene Bild das man gemalt hat... Dann friert die Hölle aber zu..


Edit: Und um das ganze dann noch abzurunden wird in Foren in denen die Cracks rumhängen dann gefragt wie mach ich dies oder jenes oder kann mir jemand die Query in für MySQL schreiben oder oder oder oder... etc. etc.

Alles mal dicht machen bis der Mainstream wieder zurück in den Zustand kommt in dem er nichtmal mehr weiß wie er sich ohne Hilfe mit dem Internet verbinden kann...


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 23:00
Und würde Richard Stallman, der Gründer der freien Software Bewegung, heute im Netz seine "Zeit" haben würde ihn wahrscheinlich ein ganzes Heer aus Hatern unter dem Hashtag #RMSgame jagen...

"Traut euch, kommt zu mir!" :D
richard-stallman-600x450 2-100487109-pri

Wobei der gute Herr Richard Stallman natürlich nen sehr sympathischen Eindruck macht.
Wikipedia: Richard_Stallman


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 23:11
Kybela schrieb:weil auch ich Urheber bin.
und Künstler außerhalb der EU. Die gehen leer aus und andere kassieren ab.
Das spielt keine Rolle, ob du Urheber deiner Bilder bist. Du erwartest doch nicht ernsthaft Geld, wenn du ein Foto auf Facebook stellst? Wtf?
Was hast du für Vorstellungen? Deine Selfies oder dein Schnappschuss von nem Bier finanziert dir nicht deinen Unterhalt. Warum sollte irgendjemand für dein Selfie Geld ausgeben? What?

Zweitens geht es um die EU, Politiker können nicht einfach für die ganze Welt entscheiden. Der Rest ist das Problem der anderen Staaten.


melden

Uploadfilter

02.03.2019 um 23:55
sunshinelight schrieb:Warum sollte irgendjemand für dein Selfie Geld ausgeben? What?
also muss ein Künstler Mitglied bei der Gema sein. Die nach welchem Verteilungsschlüssel das Geld verteilt?

https://de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaft_f%C3%BCr_musikalische_Auff%C3%BChrungs-_und_mechanische_Vervielf%C3%A4ltigung...

ein unbekannter Künstler zahlt nur drauf:
https://forum.golem.de/kommentare/internet/gema-abmahnung-youtube-soll-einblendung-von-sperrtafeln-abstellen/danke-gema-...

allmy nimmt genügend ein, um für seinen Bilder-Traffic zu bezahlen?
sunshinelight schrieb:Politiker können nicht einfach für die ganze Welt entscheiden
dein Rechtsanwalt tönt aber die ganze Zeit "ich kann doch nicht Lizenzen mit der ganzen Welt verhandeln". ja, wie jetzt? und bei seinem Modell nicht?


melden

Uploadfilter

03.03.2019 um 00:02
Kybela schrieb:und bei seinem Modell nicht?
Der Vorschlag basiert auf einem funktionierendem System. Also nein, bei dem Vorschlag nicht.
Kybela schrieb:also muss ein Künstler Mitglied bei der Gema sein.
Nein, muss er nicht. Gema ist Musik.


melden

Uploadfilter

03.03.2019 um 00:18
sunshinelight schrieb:Der Vorschlag basiert auf einem funktionierendem System.
für Datenträger, die in D verkauft werden.

bei seinem Modell zahlt allmy, wenn sich jemand aus Südkorea Bilder ansieht.
von einem Künstler aus Brasilien, und zwar an die VG-Wort-Bild-Musik.

allmy zahlt, obwohl allmy keine Rechte besitzt und die VG-Wort-Bild-Musik auch nicht.
und wird nach der Zahlung vom brasilianischen Rechteinhaber verklagt.


melden

Uploadfilter

03.03.2019 um 00:46
@Kybela
Warum sollte Allmy zahlen? Hier werden Bilder lediglich verlinkt und Sachen aus Zeitungen zitiert. Wofür muss Allmy also zahlen?

Werden hier Filme gezeigt? Nein, oder?
Werden hier Bücher bereitgestellt? Nein, oder?
Kybela schrieb:für Datenträger, die in D verkauft werden.
Ja, ob Buch, Film, CDs. Und Youtube zahlt dann eine Pauschale, die vom Verband der Urheberrechtslinien verhandelt wurde. Läuft. No problem.


melden

Uploadfilter

03.03.2019 um 02:10
sunshinelight schrieb:Hier werden Bilder lediglich verlinkt
nö:
132 00 Bilder:
Diskussion: Bilder-Thread
12 000
Diskussion: Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur
Diskussion: Urlaubsbilder von euch?


melden

Uploadfilter

03.03.2019 um 02:37
sunshinelight schrieb:Hier werden Bilder lediglich verlinkt
allmy hat 19 Millionen Beiträge.
wenn 5.5% davon ein Bild haben, gibt es 1 Million Bilder.
Wofür jährlich bezahlt wird.

dein Rechtsanwalt hat sich eine feine Cash Cow ausgedacht.


melden

Uploadfilter

03.03.2019 um 03:38
Kybela schrieb:nö:
132 00 Bilder:
Diskussion: Bilder-Thread
12 000
Diskussion: Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur
Diskussion: Urlaubsbilder von euch?
Oh ja, das sind alles Google-Bilder, ich vergaß...

Ich werd das Gefühl nicht los, dass du ein völlig falsches Bild von Artikel 13 hast und glaubst, dass unsere Politiker wollen, dass du für dein Alltagsbild Geld bekommst von den Plattformen. Aber vergiss es. Ganz schnell. Den Politikern interessieren deine 08/15 Bilder nicht. Artikel 13 kümmert sich nicht um deine Urlaubsbilder, sondern um urheberrechtlich geschützte Werke wie Film und KreativContent sowie Zeitungsberichte, alles, was kommerziell erfolgreich ist. Deine Bilder sind schnurz. Artikel 13 wird dir kein Geld für dein Selfie bringen. Never!
Kybela schrieb:dein Rechtsanwalt hat sich eine feine Cash Cow ausgedacht.
Du lebst gerade viel mehr in einer anderen Welt.
Wie bist du da nur hingekommen?


melden

Uploadfilter

03.03.2019 um 05:15
sunshinelight schrieb:Artikel 13 wird dir kein Geld für dein Selfie bringen. Never!
1) darum geht es nicht
2) "dein" Rechtsanwalt jammert doch immer "ich muss mit der ganzen Welt Lizenzen abschließen". bei seiner Bilder-Seite bringt er doch immer das Beispiel mit Privatfotos.

durch den Vorschlag von wbs wird die Verwertung auch für Selfies Geld kriegen. Denn sie ist ja eine Pauschalvergütung. Die nach Traffic geht. Jährlich.
sunshinelight schrieb:Google-Bilder, i
1) was sind "Google-Bilder"?
2) ist das beim Vorschlag von wbs egal


melden

Uploadfilter

03.03.2019 um 16:51
Kybela schrieb:bei seiner Bilder-Seite bringt er doch immer das Beispiel mit Privatfotos.
Nein, er bringt das Beispiel, dass da auf seiner Bilderseite urheberrechtlich geschützte Inhalte hochgeladen werden können und es drei mal passiert ist. Er zeigt auf, wie Artikel 13 nicht anwendbar sein wird, was dieser Artikel praktisch verlangt. Du solltest diese Videos mal sorgfältiger schauen, denn er erklärt sehr ausführlich, dass Artikel 13 nur Schwächen hat und nicht praxistauglich ist und auch noch Fragen offen lässt.
Kybela schrieb:darum geht es nicht
Das Gefühl habe ich aber, redest du ja ständig von deinen Privatbildern und nennst dich daher Urheber und redest vom Geld. Sag mir, was soll man da noch interpretieren können?
Kybela schrieb:was sind "Google-Bilder"?
Bilder, die du in der Googlesuche findest und urheberrechtlich geschützt sind.
Kybela schrieb:ist das beim Vorschlag von wbs egal
Was ist egal? Worauf beziehst du dich jetzt? Lass mich raten, das Video vom Vorschlag hast du auch nur überflogen und wenn ich mich jetzt deiner Worte bediene, dann jammerst du doch jetzt grad die ganze Zeit eigentlich nur rum, weil du Artikel 13 falsch verstehst und nicht verstehst, dass du mit dem Artikel auch nur Nachteile haben wirst und die Urheber von Content durch Artikel 12 auch.
Jaaaaha, Artikel 12, da wird den Urhebern wieder richtig was weggenommen, darf man nicht vergessen.

Der Vorschlag von WBS ist genial. Wenn es der Politik nicht um Meinungsunterdrückung und Zensur geht, könnten sie sich diesen Vorschlag ruhig mal machen lassen.

Also schlage ich mal vor, recherchiere bitte, bevor du bei anderen vom Jammern sprichst. Denn hier ist Kritik und die helle Aufregung mehr als berechtigt.


melden

Uploadfilter

03.03.2019 um 17:49
sunshinelight schrieb:Bilder, die du in der Googlesuche findest und urheberrechtlich geschützt sind.
(fast) jedes Bild hat einen Urheber und ist somit urheberrechtlich geschützt.
Mit fast meine ich, dass die Schöpfungshöhe bei Fotos schnell erreicht wird.
sunshinelight schrieb:Kybela schrieb:
ist das beim Vorschlag von wbs egal

Was ist egal?
Sehen wir uns den wbs-Vorschlag an (nur mal Fotos):

Es ist egal, ob das Material in der EU-VG gemeldet ist.

Es gibt 3 Fälle, warum ein Bild nicht dabei ist:
1) das Bild nicht in der EU-VG sein kann, da der Urheber nicht aufgenommen werden kann (sie nehmen nicht jeden Künstler und keine "Private")
2) das Bild nicht von der EU-VG aufgenommen werden kann, da unter der Creative Commons Attribution License
3) das Bild einen Urheber außerhalb der EU hat (und deshalb nicht aufgenommen werden kann)

In allen Fällen bekommt die EU-VG Geld dafür, obwohl sie nicht die Verwertungsrechte hat.

Frage1:
Nach Traffic. Je mehr, umso besser für die VG. Da Traffic ständig fließt, fließt auch ständig Geld (für alles, das ein Foto ist).
Was wird das einem Forum mit 1 Million Bildern kosten?
Was wird mit seinem Vorschlag besser für allmy?

Frage2:
Urheber Punkt 1 und Punkt 3 kann allmy trotzdem verklagen.
Was wird mit seinem Vorschlag in diesem Fall besser für allmy?


melden

Uploadfilter

03.03.2019 um 19:47
Kybela schrieb:(fast) jedes Bild hat einen Urheber und ist somit urheberrechtlich geschützt.
Mit fast meine ich, dass die Schöpfungshöhe bei Fotos schnell erreicht wird.
Darum geht es nicht und das sage ich dir seit mehreren Beiträgen. Auf piqs.de kannst du Bilder hochladen, so viel du willst, so lange es deine Bilder sind. Fremde Bilder allerdings nicht. Auf piqs stellst du nämlich deine Bilder wie auf pixabay anderen für jegliche Nutzung zur Verfügung, musst aber sicher stellen, dass es auch wirklich dein Bild ist, denn fremde Bilder kannst du nicht zur Verfügung stellen.
Artikel 13 will erstens nicht, dass du Geld für dein Bild bekommst, es verlangt lediglich, dass der Betreiber die Rechte von Rechteinhabern einholt, was ab da schon schwierig ist, weil urheberrechtlich geschützte Bilder auf seinem Server gesammelt werden sollen und jeder Rechteinhaber seine Bilder überall zum Vergleich uploaden soll. Das ist unmöglich und wurde ausführlich von ihm geschildert. Weiter geht das Problem, dass man das auf jede Plattform übertragen muss, dann noch teure Filter kaufen muss und ständig die Vergleichsdaten erweitert werden muss. Wenn du Künstler bist, musst du deine Werke auf jede verdammte Plattform der EU hochladen und jedes einzelne. Wurde von ihm, einem spezialisiertem Rechtsanwalt in Sachen Medienrecht ausführlich erklärt. Dennoch schaffst du es nicht, diese Informationen aufzunehmen und hier wirre Beiträge zu schreiben und redest von Urheberrechten an deinem Selfie... Arggggh, das spielt keine Rolle, wie soll ich dir das begreiflich machen?
Kybela schrieb:Sehen wir uns den wbs-Vorschlag an (nur mal Fotos):
Keine Ahnung, was du da mit deinem Foto hast... Fotografen verkaufen ihre Bilder an Unternehmen und diese sind in der VG drin.

Pauschale von der Medien VG, die von Plattformen gezahlt werden, die Content wie YouTube anbieten. Damit sind andere Plattformen aussen vor, wo zum Beispiel lediglich diskutiert wird. Filter sind außen vor und Unternehmen kriegen Verwendungen ihrer Filmschnipsel noch extra vergütet mit einem verhandelten Festpreis.

Fremde Bilder irgendwo einzustellen wird weiter illegal sein, weshalb Betreiber verpflichtet sind, sie bei Kenntnis weiterhin zu löschen.

Das bedeutet, lädst du jetzt hier ein Googlebild hoch, kommt ein Moderator und löscht es, sobald ein Moderator dies bemerkt. Da dieses Forum durch dieses Bild aber kein Geld macht und du auch nicht, solange es weiterhin noch hier drauf ist, muss da auch nichts vergütet werden und ein Schaden in finanzieller Hinsicht entsteht auch nicht beim Urheber, der Geld mit seinem Bild macht. Sei es bei der Presse, sei es in einer Fotostory. Allmy muss sich also nicht an die VG melden. Also auch nicht zahlen.
Persönliche Bilder kannst du weiterhin hochladen, wie es dir beliebt. Da du der Urheber bist, kannst du es ja machen und gibst Allmy die Nutzungsrechte.
Doch du kannst Allmy nicht die Nutzungsrechte für ein fremdes Bild geben. Ist klar, nicht?
Da aber bei Youtube die Kultur besteht, Filmausschnitte zu verwenden, Memes (ein Filmschnappschuss mit lustigem Spruch), um den Unterhaltungswert zu steigern und beim Creator und Plattform Geld im Spiel ist, müssen da Nutzungsrechte abgeklärt werden. Also geht Youtube hin, verhandelt mit der VG und zahlt eine Pauschale. Diese Pauschale wird den ganzen Industrien gegeben und jegliche Fremdnutzung ist abgegolten und legal.


melden

Uploadfilter

04.03.2019 um 15:54
https://www.reddit.com/r/de/comments/ax766v/manfredweber_will_die_abstimmung_über_artikel13/?utm_medium=android_app&utm_...

Manfred Weber (CDU) will die Abstimmung zur geplanten Urheberrechtsreform vorverlegen, noch vor den geplanten Protesten.

Ich finde, das ist ein Unding, und wir sollten ihm gehörig Dampf machen!


melden

Uploadfilter

04.03.2019 um 16:07
sunshinelight schrieb:Persönliche Bilder kannst du weiterhin hochladen, wie es dir beliebt. Da du der Urheber bist, kannst du es ja machen und gibst Allmy die Nutzungsrechte.
Hi,

wie sieht es denn aus wenn ich ein Foto von mir Knipse und im Hintergrund befindet sich ein Plakat einer Cola Werbung? Oder ich mache ein Video von mir und im Hintergrund ist ein Konzert einer bekannten Band zu hören?


melden

Uploadfilter

04.03.2019 um 19:59
@Googleme
Wenn Artikel 13 so kommt, wie es momentan durchkommen soll, hat dein Bild und dein Video absolut keine Chance.

So wie es momentan ist, ist es absolut ok. Panoramafreiheit. Das ist die sogenannte Lebensnähe.
Städte beispielsweise sind voll mit Werbung, es ist nahezu fast unwahrscheinlich, kein MCDonalds Logo mit draufzuhaben, Subway, Galeria Kaufhof, du machst ja weder Werbung, noch geht es in deinem Bild ausschließlich um die einzelnen Logos.



Du darfst Musik, an der die Musikindustrie die Rechte besitzt, nicht öffentlich vorspielen/vorführen, also nicht aktiv eine MP3 nehmen und sie in dein Video schneiden. Wenn du aber irgendwo bist und es läuft live im Hintergrund, kannst du es ja schlecht rausschneiden. Du hast es auch nicht aktiv reingeschnitten. Das müsste, wenn ich jetzt keinen Bullshit rede, in Ordnung gehen.


melden
melden
Anzeige

Uploadfilter

05.03.2019 um 00:47
satansschuh schrieb:Manfred Weber (CDU) will die Abstimmung zur geplanten Urheberrechtsreform vorverlegen, noch vor den geplanten Protesten.

Ich finde, das ist ein Unding, und wir sollten ihm gehörig Dampf machen!
Oh, Sorry, hab ich glatt übersehen. Eine Schande, da das sehr wichtig ist, um zu sehen, was die CDU hier eigentlich abzieht. Sowas ist sehr unpolitisch und die nehmen den Leuten ihre Chance der Protestaktionen.

Erst sind wir Bots, dann ein Mob, verbreiten Fake News und lügen, Heribert hat mehr Follower, verbreitet Lügen um Herrn Solmecke, der aufklärt, nun sind wir an der Spitze und werden einfach übergangen.


melden
593 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt