Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Uploadfilter

483 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Gesetz, Urheberrecht, Artikel 13, Uploadfilter, Nouploadfilter

Uploadfilter

29.03.2019 um 22:29
@Geisonik
Ich persönlich gehe nicht davon aus, dass der Rechtsextremismus präsenter wird. Was man in den letzten Jahren beobachten kann, ist das sich Rechtsextremisten besser vernetzen. Außerdem teilen sie immer mehr ihre Gesinnung unterschwellig mit, so das es leicht beeinflussbaren Menschen gar nicht auffällt und es dann auch noch als freie Meinungsäußerung bewertet wird.

In Frankreich wird übrigens bald gefiltert. Ein Pilotprojekt wird dazu in Kürze an den Start gehen.

https://www.heise.de/amp/meldung/Upload-Filter-Bundesregierung-stellt-sich-hinter-die-EU-Urheberrechtsreform-4354724.html


melden
Anzeige

Uploadfilter

30.03.2019 um 17:54
Katori schrieb:Ich boykottiere die AS Medien allesamt. Ich hab da zufällig den tollen AxelSpringerBlocker gefunden, ist eine Chrome Extension die deren Seite soweit möglich aufiltert und blockiert :D
Da reicht doch ein normaler Addblocker aus?! Die Seiten Blocken sich freundlicherweise automatisch, wenn mit dem das Tool auf deren Seite geht. Das Nenn ich zuvorkommenden Service.
Nilsson schrieb:In Frankreich wird übrigens bald gefiltert. Ein Pilotprojekt wird dazu in Kürze an den Start gehen.
Warum sind die Franzosen eigentlich so scharf auf diese Upload-Filter?


melden

Uploadfilter

30.03.2019 um 18:40
negev schrieb:Da reicht doch ein normaler Addblocker aus?!
Bild.de wird nicht mehr geblockt...
Woher ich das weiß... ähm also es gibt da so Seiten... da wird man zugespammt - also mit Werbung. Zwischen all dieser Fragwürdigen Werbung poppt unter anderem Bild.de auf. Ist auch irgendwie bezeichnend.


melden

Uploadfilter

30.03.2019 um 19:01
@negev gut möglich das ein gewöhnlicher Addblocker reicht, aber der ASB ist eben ein dezidierter Boykott :) ausserdem ist die Ironie des Filterns dabei sehr witzig, ja in diesen Zeiten darf man seinen Humor erst recht nicht verlieren.


melden

Uploadfilter

30.03.2019 um 19:04
https://netzpolitik.org/2019/druck-auf-abgeordnete-eu-parlament-soll-uploadfilter-rasch-auf-terroristische-inhalte-auswe...

Die EU-Kommission macht Druck auf das EU-Parlament, damit der Uploadfilter auf "terroristische Inhalte" ausgeweitet wird.


melden

Uploadfilter

30.03.2019 um 19:22
negev schrieb:Warum sind die Franzosen eigentlich so scharf auf diese Upload-Filter?
Ich kenne mich mit dem französischen Urheberrecht nicht aus, aber die Franzosen haben es glaube ich so begründet, dass sie das Kulturgut schützen wollen. Zum Beispiel gibt es seit den 90ern eine staatlich geregelte Radioquote, 40 % der gespielten Songs müssen auf Französisch sein.

Wobei ich eher glaube, dass sie auch gezielt die Meinungsfreiheit angreifen wollen.


melden

Uploadfilter

01.04.2019 um 14:12
Die Deutschen machen doch keinen Sonderweg, Upload-Filter sind nicht zu vermeiden:
Nachdem die Urheberrechtsreform am ver­gan­ge­nen Dienstag vom EU-Parlament abgesegnet wurde, distanzieren sich die Politiker der Partei wieder von dem Vorschlag.
Aus den Reihen der CDU heißt es, dass mit dem unter dem Namen "Artikel 13" bekannt geworden Artikel 17 kein Weg an Upload-Filtern vorbei führt. In einem Interview mit dem Spiegel erklärt Heribert Hirte, dass die Plattformen zwar zum Zahlen von Lizenzen verpflichtet werden können, je­doch darf der Verzicht auf Upload-Filter nicht gesetzlich vorgeschrieben werden.

Auch EU-Kommissar Günther Oettinger vertritt die Ansicht, dass Upload-Filter "nach dem heutigem Stand nicht ganz zu vermeiden seien". Gegenüber Politico betonte er deutlich, dass es "keinen deutschen Sonderweg" bei der Umsetzung der EU-Richtlinie geben darf. Die Vorgaben seien klar formuliert, sodass diese schnell umgesetzt werden sollen.
Wir Ösis haben es schon immer gewusst, a bissi seltsam seid ihr schon :)

https://winfuture.de/news,108166.html


melden

Uploadfilter

01.04.2019 um 19:55
Euch Ösis scheinen netzpolitische Themen auch nicht so zu interessieren. 😜
Eine weitreichende Debatte, mobilisierende Youtuber oder abweichende Stimmungen innerhalb der Koalitionsparteien sucht man in Österreich allerdings vergeben. Und das, obwohl mit Epicenter Works eine der aktivsten und besten Datenschutzorganisationen Europas ihren Sitz in Wien hat.
Außerdem haben netzpolitische Themen es in Österreich immer schon schwer gehabt, in die öffentliche Debatte vorzudringen. Unter den heimischen Parteien waren es vor allem die Grünen, die sich um netzpolitische Agenden gekümmert haben. Auch die Neos sind hier aktiv, erreichen jedoch nicht so viele Menschen wie die großen drei Parteien.
Quelle: derstandard.at

Übrigens steht nun die letzte Abstimmung fest, bevor die Urheberrechtsreform abgesegnet wird.

Im Europarat werden die Agrarminister/innen (für Deutschland Julia Klöckner [CDU]) am 15. April 2019 abstimmen.

https://twitter.com/Senficon/status/1112703240293023744?s=20

Die Urheberrechtsreform passt natürlich super zur Agrarwirtschaft. Falls mal wieder eine Abstimmung zu Glyphosat erfolgen sollte, dürfen vielleicht mal die Verkehrsminister ran.

Es ist echt kein Wunder, warum die Politik des Europäischen Parlaments so kritisiert wird. Also ich komme mir ziemlich verarscht vor.


melden

Uploadfilter

01.04.2019 um 20:33
Nilsson schrieb:Die Urheberrechtsreform passt natürlich super zur Agrarwirtschaft. Falls mal wieder eine Abstimmung zu Glyphosat erfolgen sollte, dürfen vielleicht mal die Verkehrsminister ran.
Ich lache zwar, aber eigentlich ist es wirklich zum Heulen. Wer kommt bloß auf so bescheuerte Ideen und erwartet dann, dass sich da niemand aus der Bevölkerung mal drüber aufregt?!


melden

Uploadfilter

01.04.2019 um 20:44
Die versuchen halt alles um die Urheberrechtsreform durchzusetzen. Der Kuhhandel mit Frankreich sagt ja schon einiges darüber aus, wie Politik funktioniert.


melden

Uploadfilter

01.04.2019 um 23:24
Ich habe vor ca. einer halben Stunde Julia Reda auf Twitter gefragt, warum Frankreich unbedingt die Urheberrechtsreform durchbringen will. Sie bestätigte, dass der Schutz der nationalen Unterhaltungsindustrie der Hauptgrund ist.

Quelle: https://twitter.com/MrNilss0n83/status/1112820170471473159?s=20


melden

Uploadfilter

02.04.2019 um 00:00
Dass man selbst zum Unterhalter wird, wird einfach per Gesetz verboten. Hach, Diktatur, herzlich willkommen.


melden

Uploadfilter

02.04.2019 um 00:28
Ich will heulen. Jetzt. Sofort.

https://amp.welt.de/wirtschaft/article191148039/Mathias-Doepfner-Urheberrechtsreform-macht-Internet-freier-und-vielfaelt...

Klar, jetzt können die Medien sich die Welt wieder schönreden.
Ist der Linktitel ernst gemeint?


melden

Uploadfilter

02.04.2019 um 00:43
@sunshinelight
Seit 17 Jahren ist Mathias Döpfner Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE.
Bei diesem Punkt habe ich schon die Seite geschlossen. Die Axel Springer SE ist einer der Profiteure der Urheberrechtsreform. Natürlich spricht er sich für die Urheberrechtsreform aus.


melden

Uploadfilter

02.04.2019 um 01:09
@Nilsson
Genau das stört mich ja. Dass die sich so freuen. Sie haben ihren Willen. Und dass die in den Medien nun alle so tun, als wäre die Reform Freiheit und alles wird vielfältiger, wobei das ja nicht stimmt.


melden

Uploadfilter

02.04.2019 um 01:25
@sunshinelight
Naja Axel Voss hat es zum Beispiel auch versucht so zu verkaufen. Zum Teil wurde auch so in den Medien berichtet oder es wurde erst gar nicht darüber berichtet.

Ich kann nur hoffen, dass die verantwortlichen Parteien bei der Europawahl einen Denkzettel bekommen.


melden

Uploadfilter

02.04.2019 um 07:25
Nilsson schrieb:Im Europarat werden die Agrarminister/innen
Nilsson schrieb:Falls mal wieder eine Abstimmung zu Glyphosat erfolgen sollte, dürfen vielleicht mal die Verkehrsminister ran.
Ist ja am Ende fast egal, da so ziemlich jedes Ministeramt Themenfremd besetzt werden kann und eben auch oft wird...

Ich erwähne da nur mal die Flinten-Uschi


melden

Uploadfilter

02.04.2019 um 08:06
@Geisonik
Da stimme ich dir zu. Wobei sich ein Minister ein gewisses Maß an Wissen für sein Amt aneignen sollte und er auch Berater an seiner Seite hat. Das könnte man zumindest erwarten. Aber das hat ja ein Herr Voss auch nicht gemacht.


melden
melden
Anzeige

Uploadfilter

02.04.2019 um 17:24


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt