Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Uploadfilter

483 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Gesetz, Urheberrecht, Artikel 13, Uploadfilter, Nouploadfilter
MrJeans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uploadfilter

27.03.2019 um 14:44
@MacLucky
Danke für den Link.

Im letzten Absatz steht:
"Allerdings gibt es auch Hinweise darauf, dass einige Abgeordnete tatsächlich nicht wussten, worüber sie gerade abstimmten. So soll der EU-Präsident Antonio Tajani gemerkt haben, dass einige Parlamentarier verwirrt waren und durch Äusserungen wie «Ich hoffe, es ist klar, worüber wir gerade abstimmen» darauf eingegangen sein."

Jau, ähnlich kann sich ein Admin nicht äusser, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.


melden
Anzeige

Uploadfilter

27.03.2019 um 15:18
Und wenn der Inhaber der Plattform gar nicht aus der EU kommt?


melden

Uploadfilter

27.03.2019 um 15:24
Zerina schrieb:Und wenn der Inhaber der Plattform gar nicht aus der EU kommt?
Und die Server nicht in der EU stehen und es keine EU-Konten oder Adressen im EU-Raum gibt?
dann ist er raus


melden

Uploadfilter

27.03.2019 um 15:49
Kybela schrieb:Und die Server nicht in der EU stehen und es keine EU-Konten oder Adressen im EU-Raum gibt?
dann ist er raus
Ist er nicht wenn er EU "Kunden" oder "User" hat.


melden

Uploadfilter

27.03.2019 um 15:52
Nerok schrieb:Ist er nicht wenn er EU "Kunden" oder "User" hat.
und wie verklagst du ihn? wo und welchen Antrag stellst du in den USA? welches US-Gesetz wird verletzt?


melden

Uploadfilter

27.03.2019 um 16:35
Nerok schrieb:ist er nicht wenn er EU "Kunden" oder "User" hat.
Oh man ☹
Kybela schrieb:und wie verklagst du ihn? wo und welchen Antrag stellst du in den USA? welches US-Gesetz wird verletzt?
Sehr interessante Frage.


melden

Uploadfilter

27.03.2019 um 16:37
Zerina schrieb:Sehr interessante Frage.
es gibt diverse Rechtshilfeabkommen mit diversen Ländern.
Aber nur für Sachen, die in beiden Ländern strafbar sind. Darum meine Frage ...


melden

Uploadfilter

27.03.2019 um 19:45
Vielleicht sollte man VPNs nutzen oder tatsächlich umziehen.

Also ich jedenfalls wähle keine CDU, keine SPD, ich schätze, es werden die Piraten.
Oder ich wähle doch SPD, aber Timo Wölken.
Kann man einzelne Personen wählen? Oder wählt man eine Partei komplett? Weiß ich grad nicht.

Fernsehen und Zeitungen werden ab sofort strikt boykottiert.
Von mir erhalten die keine Quoten mehr, keine Klicks mehr.

Das war's.


melden

Uploadfilter

27.03.2019 um 20:23
sunshinelight schrieb:Vielleicht sollte man VPNs nutzen
Hilft ja nix - VPNs helfen dir als Zuschauer, aber nicht den Leuten, die Content hochladen. Dann gibts auch nix mehr, was man angucken kann ...
sunshinelight schrieb:Fernsehen und Zeitungen werden ab sofort strikt boykottiert.
Bin mir nicht sicher, ob das die Lösung ist ...?


melden

Uploadfilter

27.03.2019 um 20:25
sunshinelight schrieb:Also ich jedenfalls wähle keine CDU, keine SPD, ich schätze, es werden die Piraten.
Oder ich wähle doch SPD, aber Timo Wölken.
Kann man einzelne Personen wählen? Oder wählt man eine Partei komplett? Weiß ich grad nicht.
Also bei der Europawahl werden Parteien gewählt.


melden

Uploadfilter

27.03.2019 um 21:31
sunshinelight schrieb:Also ich jedenfalls wähle keine CDU, keine SPD, ich schätze, es werden die Piraten.
Breaking News:

Youtube: Julia Reda verlässt die Piratenpartei | Parteiaustritt


melden

Uploadfilter

27.03.2019 um 22:53
Luminita schrieb:Bin mir nicht sicher, ob das die Lösung ist ...?
Na, die wollen doch Geld und Meinungsbilder. Im Endeffekt wird das sinnlos, wenn keiner kauft oder klickt.
Taln.Reich schrieb:Also bei der Europawahl werden Parteien gewählt.
Mist...
Intemporal schrieb:Breaking News:
Doppelmist.


melden

Uploadfilter

28.03.2019 um 00:51
sunshinelight schrieb:Na, die wollen doch Geld und Meinungsbilder. Im Endeffekt wird das sinnlos, wenn keiner kauft oder klickt.
Nein wird es nicht. Leute wie Axel Voss wissen, dass es eine Loose- Loose Situation ist.
Nur Giganten wie der Axel Springerverlag, werden ihr Monopol weiter aufbauen können und diesen sieht sich auch einer wie Axel Voss verpflichtet. Es ist ihm schlicht egal, was mit den anderen passiert. Das zeigt nämlich sein Verhalten gegenüber der Kritik, die er ausgesetzt war und auch die art wie er spezifischen Fragen ausweicht, zeigt es auf.
Youtube: Axel Voss blamiert sich im Heute+ Interview #SaveYourInternet #NieMehrCDU #Artikel13 (1/4)

Seriöse Schätzungen über zu erwartende Einnahmen oder Einnahmeverluste gibt es bisher nicht. Laut einer Berechnung der IT-Nachrichtenseite golem.de würde auch ein verbindliches, europaweites Leistungsschutzrecht den wenigsten Verlagen weiterhelfen. Nur der Axel-Springer-Verlag dürfte demnach mit signifikanten Einnahmen rechnen (wohl zwei Drittel der Summe), alle anderen Verlage konkurrierten um den Rest
https://www.sueddeutsche.de/politik/wer-profitiert-kostenlos-geht-nicht-mehr-1.4357379


melden

Uploadfilter

28.03.2019 um 01:21
@Sungmin_Sunbae
Es geht nicht um Axel Voss.
Es geht hier rum:
Gemäß Artikel 11 müssten sie die Verlage für die Nutzung von Textausschnitten auf Seiten wie Google News entschädigen. Ein ähnliches Gesetz in Spanien hatte etwa dazu geführt, dass Google dort seinen News-Dienst komplett einstellte, in Deutschland drohte Google 2013 nach dem Inkrafttreten eines ähnlichen Gesetzes, die Verlagstexte gar nicht mehr anzuzeigen - die Verleger stellten sie daraufhin wieder kostenlos zur Verfügung, aus Angst vor Reichweitenverlusten.
Einnahmen. Klicks. Die Verlage wollen, dass man deren Artikel liest. Tut das keiner, kriegen die nichts. Und Artikel 13 war denen ja so wichtig, dass sie Kohle scheffeln können. Hätte man nichts dagegen, wäre Artikel 13 nicht so unglaublich scheiße.
Aber war denen egal.
Wenn keiner klickt, haben die auch nichts davon.
Und da Medien gerne für ihre eigene Sachen manipulieren, also gewisse Bilder zeichnen, brauche ich die nicht.
Also ich gewinne, die dann eher weniger.


melden

Uploadfilter

28.03.2019 um 09:29
gentoo schrieb:1. Wie hoch ist der konkrete Anteil von Ablehnung, nur in der deutschen Bevölkerung?
Die jungen Menschen und die nächsten Generationen werden sich das hoffentlich merken. Irgendwann werden die alten Wähler, denen ein freies Internet egal ist nicht mehr als CDU/CSU-Wähler zur Verfügung stehen oder immer weniger werden.
Die verprellten Jugendlichen und nächsten Generationen, die mit dem Internet aufwachsen und den Hauptteil der potenziellen Wähler stellen werden, werden allerdings noch lange auf der Erde wandeln...
Nun, für die CDU/CSU und alle anderen Lobbyisten-Parteien wird irgendwann schon die Rechnung kommen, denn glücklicherweise bleibt das Wissen im Informationszeitalter im Netz erhalten und dafür braucht man keine alten Medien, wie das Fernsehen oder Zeitungen aus Papier.
Die Quittung wird schon noch kommen und für die CDU/CSU sehr schmerzhaft werden, egal wie viel Zustimmung Artikel 17 momentan in Europa haben sollte.
Die korrupten Medien werden sich auf Dauer ohnehin nicht halten können, denn die Zukunft gehört dem Internet und dessen Erweiterungen, also sind die alten Medien für die Zukunft ohnehin kein bedeutender Faktor mehr, glücklicherweise.
Realpolitik und Appeasement.
Sie oben. Die Rechnung kommt zum Schluss.
Konstruktiver Wandel kommt aus dem Kopf, aus der Überlegung - radikaler Wandel aus dem Bauch und mein Bauch sagt mir, dann ist Schluss mit den schönen Spielzeugen.
Welche Möglichkeiten bleiben denn noch, wenn friedliche Mittel ignoriert werden?
Und wenn eben mal für eine Zeit Schluss mit den "schönen Spielzeugen" sein sollte, dann muss man da eben durch.
Ich wünsche mir ja auch, das man auf friedliche Art und Weise Lösungen findet, bin momentan aber einfach nur entsetzt, was Politik und Medienanstalten da gemeinsam abgezogen haben und dass sie damit, für den Moment, scheinbar tatsächlich vollkommen ungeschoren durchgekommen sind.
Diese Leute leben geistig noch in einer vollkommen anderen Zeit, bestimmen aber über unser Leben und das darf nicht sein.
Es spielt auch überhaupt keine Rolle, was dir dein Bauch oder mir mein Bauch in dieser Hinsicht sagt, denn ich glaube nicht, dass einer von uns beiden einen gewalttätigen Aufstand anführen wird.
Das werden aber definitiv irgendwann andere übernehmen. Ich glaube wirklich, dass das nur noch eine Frage der Zeit ist, denn wenn mich persönlich diese ganze Angelegenheit schon so wütend macht, dann will ich gar nicht wissen, wie andere Menschen, die ohnehin vorher schon relativ radikal eingestellt waren, momentan empfinden.
Der Knall wird irgendwann kommen und das haben sich die Lobbyisten-Parteien und alten Medienanstalten dann zu 100 % selbst zuzuschreiben.


melden

Uploadfilter

28.03.2019 um 10:20
Ich boykottiere die AS Medien allesamt. Ich hab da zufällig den tollen AxelSpringerBlocker gefunden, ist eine Chrome Extension die deren Seite soweit möglich aufiltert und blockiert :D


melden

Uploadfilter

29.03.2019 um 00:16
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/netz-anarchie-wie-waer-s-mit-ein-wenig-holocaust-leugnung-a-1260088-amp.html

Was haben bitte Hate Speech und der Holocaust mit dem Uploadfilter zu tun? Und dann werden auch noch die Mitglieder der Piratenpartei mit Dieben und Mördern (Piraten) verglichen. Das war ja schon fast eine Bewerbung an die Axel Springer SE.

Echt unterste Schublade. Und so jemand darf sich Journalist nennen. 🤦‍♂️


melden

Uploadfilter

29.03.2019 um 01:21
@Nilsson
Wo ist dieser Blocker?
Kann man generell alle Zeitungsverlage blockieren?

Man sieht ja, kommt nur Desinformation und Diffamierung.


melden

Uploadfilter

29.03.2019 um 06:39
@sunshinelight
Moin, ich nutze den Blocker nicht, ich blocke mit meinem Köpfchen 🤓

Aber ich habe den Axel Springer Blocker für den Chrome Browser gefunden: Klick mich


melden
Anzeige

Uploadfilter

29.03.2019 um 07:39
Ist nicht das genaue Gegenteil eher zu befürchten?

Das genau das kram, Holocaustleugnung, irgendwelche rechten Hasstiraden und Seiten, sich präsenter zeigen können?
Dieser Content will in der Regel verbreitet werden und verzichtet sicher gerne auf Lizenzgebühren, es könnte also jeder verbreiten und die diversen Plattformen würden es durch den Filter rutschen lassen können bzgl. Lizensierung.
Während andere seriöse Inhalte ggf. geblockt werden mangels Lizenz.

Ich befürchte dahingehend ein Gefälle. Und wenn man sich ansieht was jetzt schon alles für ein Zeug rumgeteilt wird dann kann man sich das Appellieren an den Menschenverstand auch getrost sparen.


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt