Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ladet ihr die Corona App herunter?

671 Beiträge, Schlüsselwörter: APP, Corona

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 13:01
Er muss sie auch nicht begründen.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 13:43
Da ich über das Corona-Virus schon Ende Jänner hier bei Allmy fleißig schrieb und die große Gefahr andachte, bin ich sicher kein "Virus-Verharmloser", nur als Info.

Nun zu der Frage dieses Threads, damit ich dazu auch mal meinen Senf gebe, ob man sich die Corona App herunter lädt?

Meine klare Antwort dazu: "Na zu 100 Prozent sicher nicht!"

Ergänzende Erklärungen wird es dazu von mir nicht viel geben, weil ich nicht einsehe, dass meine private Entscheidung, was an Apps ich mir auf mein Handy installiere oder nicht, da irgendeine Rechtfertigung dafür notwendig wäre.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 13:56
@Doverex
Ok.
Und warum?
Was sind deine Gründe, die App nicht zu installieren?


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 13:57
Könnt ihr mal wieder zurück zum Topic! Eures Userbezogenes Zeugs hat hier im Thread nichts verloren.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 14:03
Meine Bedenken sind ja nach wie vor
wuerschtle
schrieb:
Die Fragen die ich mir stelle:
Testet das vorher Keiner? Ist ja nicht grad nur ein kleiner Bug.
Was wird denn noch alles beim Bugfixing mit in die App integriert?
Schaut auf den Quellcode auch jemand drauf, nachdem gefixed wurde?
Entspricht denn der offen einzusehende Quellcode dem, der auch auf den Handys läuft?
Sowie die Sinnhaftigkeit des Ganzen bei
wuerschtle
schrieb:
Mal ne andere Frage, mein letzter Stand war, das die IDs über BT ausgetauscht werden, wenn über einen Zeitraum von mehr als 15 Min der Abstand von mindestens 2 Metern unterschritten wird.
Richtig?


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 14:15
wuerschtle
schrieb:
Sowie die Sinnhaftigkeit des Ganzen
Das basiert auf den Kenntnissen bezüglich der Ansteckungsgefahr. Die Aerosol-Studien lassen sich schwer umsetzen, da die App nicht weiß, ob man sich in einem geschlossenen Raum aufhält.

Natürlich hätte man die südkoreanische Variante wählen können, die einem mit Alter, Geschlecht und Nationalität anzeigt, wo sich Infizierte aufhalten, aber der Aufschrei wegen Überwachung hätte uns alle taub gemacht.

Aber Foreign Policy hat richtig angemerkt, die Corona-Tracking-Apps Light (Singapur, Europa) bringen wenig.

https://www.smartcitiesworld.net/news/news/south-korea-to-step-up-online-coronavirus-tracking-5109
https://foreignpolicy.com/2020/05/12/coronavirus-tracking-tracing-apps-cant-work-south-korea-singapore-australia/


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 14:24
@Narrenschiffer

Ja, die Frage nach der Sinnhaftigkeit habe ich mir persönlich gestellt.
Seit April bin ich im HomeOffice, in dieser Zeit (oder generell) frage ich mich, wann ich mir fremde Personen über einen Zeitraum von mehr als 15 Minuten an mich heran lasse.
Grade unter dem Hintergrund seit dem Launch der Corona-App.

Mundschutz und Abstandsregeln sollten doch solch eine App (in der derzeigen Form) überflüssig machen.

Massenveranstaltungen wie Konzerte, Fussball-Stadion, Disco finden doch eh nicht statt.
Im Restaurant oder anderen Lokalitäten müssen die Kontaktdaten hinterlassen werden.

Mir fällt spontan kein Mehrwert der App ein unter dem Hintergrund 15 Min. / 2 Meter.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 14:29
wuerschtle
schrieb:
Im Restaurant oder anderen Lokalitäten müssen die Kontaktdaten hinterlassen werden.
Da seid ihr strenger als Österreich. Aber wir wollen ja auch Touristen. Und gerade jetzt weiß niemand, wer in St. Wolfgang wo zu Gast war, wenn er nicht in einem Hotel übernachtet hat, sondern als Tagestourist unterwegs war.

Eine echte Trackingfunktion (Tagebuch, wo man war) würde helfen und könnte ohne Fremdserver via GPS implementiert werden. Südkorea hat dann halt noch ein Schäuferl draufgelegt und macht den Aufenthaltsort von Infizierten zugänglich.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 14:39
@Narrenschiffer

Keine Ahnung ob die bundesdeutsche Corona-App auch in Österreich oder in anderen Ländern (auch ausserhalb Europa) funktioniert.

Aber für eine Europa-weite App fehlt wohl die gemeinsame Zustimmung.

Abgesehen davon wie von der Bundesregierung vorher schon getrommelt wurde, wir haben die beste App in ganz Europa...
Allein das hat bei mir (persönlich) erste Bedenken geweckt.
(Die Autobahn Maut für PKW wurde ja auch so super angepriesen und ist letztendlich gescheitert).

Egal...
Hier bei uns (in Deutschland) halte ich die App (unter anderen Bedenken) für verzichtbar.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 15:24
wuerschtle
schrieb:
Mir fällt spontan kein Mehrwert der App ein unter dem Hintergrund 15 Min. / 2 Meter.
ÖPNV, Klassenzimmer, Fahrschule, Arbeit, Stadt und Einkaufen. Gibts sicher viel viel mehr wo die App doch einen berechtigten Sinn hat.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 15:55
grmf
schrieb:
ÖPNV, Klassenzimmer, Fahrschule, Arbeit, Stadt und Einkaufen. Gibts sicher viel viel mehr wo die App doch einen berechtigten Sinn hat.
Trifft bei mir in keinen Fällen bei mir unbekannten Personen zu.
Bei mir bekannten Personen, mit denen ich auch gerne mal über mehr als 15 Minuten einen Abstand von 2 Metern unterschreite, gehe ich schon mal davon aus, das mitzubekommen wenn die infiziert sind.

ÖPNV fahre ich nicht mehr ohne Mundschutz, seit Corona gar nicht mehr —> PKW
Klassenzimmer: zum Glück nicht mehr
Fahrschule hat sich erledigt, da ich bereits einen Führerschein besitze.
Arbeit: Schutzmaßnahmen des AG: Abstand Mundschutz, nie mehr als 15 Min. Stichwort TelKo
Stadt: Abstand bzw. Mundschutz, nie mehr als 15 Min. unter 2m. Eigenschutz
Einkaufen: dito

Mir fällt spontan keine Situation ein, in der mir die App helfen könnte.

Edit: So halte ich das, für Andere kann ich natürlich nicht sprechen.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 16:04
@wuerschtle
Oder anders ausgedrückt die app bietet für dich keinen mehrwert hier in deutschland und du ganz persönlich kannst darauf verzichten. Bei mir sieht das bspw anders aus. Allein auf arbeit habe ich hier und da auch engeren kontakt zu mir fremden personen (monteure/techniker von ausserhalb). Hinzu kommen diverse arzttermine, die ich mittlerweile nicht mehr aufschieben sollte und damit einhergehend kontakte zu fremden im wartezimmer. Klar kann und werde ich bspw über den buschfunk des arztes auch informiert, der in mühevoller kleinstarbeit entweder seine patienten selbst telefonisch nach und nach infomiert oder aber das gesundheitsamt ruft irgendwann mal an. Die app hat da den entscheidenen vorteil, dass sie viele personen gleichzeitig informieren kann, sobald der infizierte seinen positiven test der app mitteilt.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 16:25
@gastric
Genau, deswegen schrieb ich... „in meinem Fall“ und für mich persönlich.

Das das bei anderen Leuten anders aussieht ist mir auch klar.
Das hängt aber alles mit den „Argumenten“ anderer Mitdiskutanten zusammen.

Ich gehe nur von mir aus, was andere machen ist mir egal.

Ich (und meine Familie) achte peinlichst genau darauf, diverse Verhaltensregeln zu beachten.
Z.B. gibt es keinen Grund für Personen, sich in meinem Haushalt aufzuhalten, das kann man per Telefon regeln.

Einkaufen geht auch ohne stundenlanges Palaver.
Auf Arbeit sind Sozialräume geschlossen. Meetings nur per Videokonferenz bzw. nach räumlich gegebenen Verhaltensweisen mit Mundschutz.

Kann sein das es in anderen Betrieben anders gehandhabt wird (Tönnies), juckt mich aber nicht, da ich solche Verhaltensweisen strikt ablehne.

Ich brauche diese App nicht, sie hilft mir einfach nicht (ohne jetzt auf andere persönlich einzugehen).


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 16:44
@wuerschtle
Ich bin auch kein Spezialist, deshalb also nur laienhafte Antworten - wenn überhaupt - die Dir wahrscheinlich auch nichts weiter erklären:
wuerschtle
schrieb:
Testet das vorher Keiner? Ist ja nicht grad nur ein kleiner Bug.
Zum Vorab-Testen war ja dann nicht viel Zeit, wenn man sie so schnell aus dem Boden gehämmert hat. Allerdings hatte ich mir das schon so ähnlich vorgestellt wie bei einer "Beta-Version" oder beim QA/bei der QS, also das fortlaufend alle Funktionen von verschiedenen "Usern" getestet werden. So eine "App" ist ja auch niemals "fertig", also stelle ich mir auch besonders die Frage: Wer testet denn hier, wer ist mit eingebunden?
wuerschtle
schrieb:
Was wird denn noch alles beim Bugfixing mit in die App integriert?
Das ist das. Was wird in der Entwicklung "unabdinglich" werden, was "vernachlässigbar"? Nicht vorhersehbar (für mich).
wuerschtle
schrieb:
Schaut auf den Quellcode auch jemand drauf, nachdem gefixed wurde?
Ich hoffe, die Datenschützer und IT-Fachleute, die auch zuvor angehört wurden, werden weiterhin mit zu Rate gezogen und der Code ggf. zumindest nachgebessert.
wuerschtle
schrieb:
Entspricht denn der offen einzusehende Quellcode dem, der auch auf den Handys läuft?
Über das Endgerät ist das letztendlich für den Nutzer nicht nachzuvollziehen. Ich würde aber vermuten: ja. Man kann dort sowas wie Kopien ("forks") erstellen, einen Betrugsversuch damit oder überhaupt dort kann ich mir bei der DCoronaApp nicht vorstellen, weil auch solche Kopien dort verzeichnet werden. (Gern darf das jemand besser erklären, der da firmer ist.)
Narrenschiffer
schrieb:
Natürlich hätte man die südkoreanische Variante wählen können, die einem mit Alter, Geschlecht und Nationalität anzeigt, wo sich Infizierte aufhalten, aber der Aufschrei wegen Überwachung hätte uns alle taub gemacht.
Zu Recht. Denn: wo fängt das an, wo hört das auf?
Narrenschiffer
schrieb:
Südkorea hat dann halt noch ein Schäuferl draufgelegt und macht den Aufenthaltsort von Infizierten zugänglich.
wuerschtle
schrieb:
Abgesehen davon wie von der Bundesregierung vorher schon getrommelt wurde, wir haben die beste App in ganz Europa...
Die beste der Welt - laut Arzt und Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU).


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 16:50
wuerschtle
schrieb:
Genau, deswegen schrieb ich... „in meinem Fall“ und für mich persönlich.
Jap beim letzten beitrag, nicht aber bspw hier:
wuerschtle
schrieb:
Hier bei uns (in Deutschland) halte ich die App (unter anderen Bedenken) für verzichtbar.
Das so allgemein niedergescrhieben geht einfach nicht. Wenn du für dich dein leben so handhaben kannst, dass sie für dich (egal in welchem land) verzichtbar ist, ist das vollkommen ok. Allerdings der meinung sein, dass die app im ganzen land verzichtbar wäre, halte ich dann doch für falsch. Auch unter dem gesichstpunkt, dass nicht jeder seinen beruflichen alltag kontaktlos im home office verbringen kann.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 17:07
gastric
schrieb:
Das so allgemein niedergescrhieben geht einfach nicht. Wenn du für dich dein leben so handhaben kannst, dass sie für dich (egal in welchem land) verzichtbar ist, ist das vollkommen ok. Allerdings der meinung sein, dass die app im ganzen land verzichtbar wäre, halte ich dann doch für falsch. Auch unter dem gesichstpunkt, dass nicht jeder seinen beruflichen alltag kontaktlos im home office verbringen kann.
Häää?

Ich hatte geschrieben... ) halte ich die App (...) für verzichtbar.

Wie kommst du darauf, das die App „im ganzen Land“ verzichtbar ist?
Ob „Andere“ ihren Berufsalltag im HomeOffice verbringen können interessiert mich nicht.

Was ist an „meiner Meinung“ oder „wie ich das handhabe“ eigentlich nicht zu verstehen?


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 17:14
Kontermann
schrieb:
Den Weihnachtsmann gibt es, jaja :)
wuerschtle
schrieb:
Kannst mich ja anzeigen, ändert aber an meiner Meinung nichts.
Für mich ist es noch immer faszinierend, dass hier Leute ein Smartphone besitzen, auf dem neben dem Betriebssystem auch noch unzählige andere Apps laufen, von denen erwiesen ist dass sie im Hintergrund Gespräche belauschen und Daten abfragen, von denen wir nichts wissen. All diese Apps werden von großen Konzeren bereitgestellt, über die wir nichts wissen, die teilweise in anderen Ländern sitzen und die Kooperationen eingehen können mit wem sie wollen, weil sie schwer zu regulieren sind. Wird sich da beschwert, werden da Apps aktiv vermieden? Joa, teilweise, aber meist eher so halbherzig, weil ist ja ganz bequem doch Whatsapp, Facebook und Co zu nutzen und den eigenen Herzschlag über Stunden kontrollieren zu lassen.

Und DANN kommt eine App von einem anerkannten wissenschaftlichen Institut, von der Regierung kontrolliert und in Auftrag gegeben, mit offenem Quellcode. Und es wird plötzlich an allen Ecken und Enden aufgeschrieen und Spyware vermutet und was weiß ich nicht alles. Merkt ihr eigentlich die Doppelmoral dahinter noch, oder setzt da auch schon aus?

Es darf ja jeder entscheiden, ob er die App installieren will oder nicht. Aber Spyware da hineininterpretieren oder sonstige Verschwörungstheorien aufzustellen - das ist einfach nur lächerlich im Vergleich.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 17:20
wuerschtle
schrieb:
Ich hatte geschrieben... ) halte ich die App (...) für verzichtbar.

Wie kommst du darauf, das die App „im ganzen Land“ verzichtbar ist?
Ja wie komm ich nur darauf. Hier bei uns (in deutschland) halte ich die app für verzichtbar. Heißt dann wohl, dass du die app für dich verzichtbar hältst und deutschland und uns steht für dich und deine wohnung. Daher musste unbedingt "uns" und "deutschland" erwähnung finden, weil du ja im grunde nur von dir sprichst. Ja wie konnten wir (auf allmystery) da nur auf andere schlüsse kommen.
PS. mit wir und allmystery meine ich natürlich nur mich, bevor da noch jemand auf andere gedanken kommen könnte.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 17:21
@Luminita
Luminita
schrieb:
Es darf ja jeder entscheiden, ob er die App installieren will oder nicht. Aber Spyware da hineininterpretieren oder sonstige Verschwörungstheorien aufzustellen - das ist einfach nur lächerlich im Vergleich.
Und *zack* die Verschwörungstheoretiker-Keule. Ist sowas von unnötig.
Luminita
schrieb:
Wird sich da beschwert, werden da Apps aktiv vermieden? Joa, teilweise, aber meist eher so halbherzig, weil ist ja ganz bequem doch Whatsapp, Facebook und Co zu nutzen und den eigenen Herzschlag über Stunden kontrollieren zu lassen.
Auch das ist einfach ein Totschlag-Argument. @wuerschtle hat dazu zum Beispiel gar nichts erklärt, oder? Und ich frage mich: ab wie wenig Apps und Spielereien "darf" man denn dann skeptisch sein?

Edit: Jetzt hat er sich geäußert, hat sich überschnitten.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

26.07.2020 um 17:21
Luminita
schrieb:
Es darf ja jeder entscheiden, ob er die App installieren will oder nicht. Aber Spyware da hineininterpretieren oder sonstige Verschwörungstheorien aufzustellen - das ist einfach nur lächerlich im Vergleich.
Vollkommen richtig, es kann jeder frei entscheiden.
Aber warum sollte ich mir die (paranoid ausgedrückt) Bundes-SpyApp auf mein Handy laden, wenn ich eh schon WhatsApp, Facebook oder YouTube ablehne?


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anonymität in Foren39 Beiträge