Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ladet ihr die Corona App herunter?

1.147 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: APP, Corona ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ladet ihr die Corona App herunter?

28.10.2020 um 10:38
Zitat von TANJAHETANJAHE schrieb:Ich habe eine Lungen Erkrankung und wäre froh wenn diese App Pflicht wäre, tut ja nicht weh und nimmt einem nichts weg. Ich bin pro ;)
Und was machen dann Menschen ohne Smartphone? Kriegen die das dann gratis zur App dazu, inklusive Gratistarif?
Zitat von PallasPallas schrieb am 20.10.2020:Ich dachte, das Ganze soll anonym sein. :ask:
Widerspricht sich ein wenig, wenn da irgendwas rot leuchtet (Und die ganze Umgebung bekommt das dann mit.)
Soll es ja nicht. Das Armband bzw. der Anhänger, wie in Österreich angedacht war, sollte eine SIM-Karte drin haben und im Grunde wie ein GPS-Tracker funktionieren, wenn ich das richtig verstanden habe.
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb am 20.10.2020:Bevor in Österreich der Parlamentspräsident Sobotka mit seiner Ansage, dass er eine App-Pflicht wolle, war angedacht, für Nicht-Smartphonebesitzer einen Anhänger mit der App zu produzieren, der am Handgelenk oder wo auch immer zu tragen ist. Das wurde wohl eingemottet, da die App-Pflicht mit Sobotkas Interview vom Tisch war.
Genau, so hab ich das auch in Erinnerung.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Jepp, alles was hilft den Lockdown zu vermeiden, oder zumindest zu verkürzen, begrüße ich.
Wirklich alles? Das glaub ich dir nicht. ;)


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

28.10.2020 um 18:08
+++ 18:04 Merkel: Ursprung von 75 Prozent der Infektionen unklar +++
Quelle: N-TV


Hat ja richtig Sinn gemacht, die Kohle die dafür verbrannt wurde...


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

29.10.2020 um 13:07
Ja, ich habe sie, kämpfe aber noch mit der Umstellung das Mobiltelefon immer dabei zu haben.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.11.2020 um 18:42
Ich muß sagen, dass ich mit der App in der bisherigen Form recht zufrieden bin. Sicher kann man noch einiges verbessern. Ich halte es für realistisch, dass man dies tun könnte ohne den Datenschutz einzuschränken.

Ich würde aber gern einige Punkte anschneiden, die meiner Meinung nach in der öffentlichen Diskussion zu kurz kommen.

1) zu der Forderung, dass die Gesundheitsämter mehr bzw. automatisch Daten erhalten sollen:

Dazu müßten die Daten zentral gespeichert werden.

Dies ist jedoch momentan schon rein technisch nicht möglich, da die Schnittstellen in Android und iOS nur die dezentrale Speicherung unterstützen.

Die Regierungen von Deutschland und Frankreich haben bereits im Frühjahr versucht, Google und Apple zu entsprechenden Änderungen zu bewegen, jedoch ohne Erfolg.

Außerdem ist es so, dass eine Corona-App mit zentraler Datenspeicherung nicht mehr mit den Corona-Apps der meisten anderen europäischen Länder kompatibel wäre, also im EU-Ausland nicht oder nicht richtig funktionieren würde.

2) weil Südkorea oft als Positivbeispiel genannt und gerne gesagt wird, dass das ja auch eine Demokratie ist:

Dort hat man teilweise zu grenzwertigen Mitteln gegrifffen, die einige unschöne Nebenwirkungen hatten.

Es wurden vom Staat z.B. Daten von Coronainfizierten veröffentlicht. Hatte sich in einem bestimmten Bezirk eine Person mit Corona infiziert, erhielten andere im selben Bezirk eine Nachricht auf ihr Handy, im Stil von "ein Mann zwischen 30 und 40 im Bezirk Nowon wurde positiv auf Corona getestet, seine Fallnummer ist 12345". Zudem gab es die Möglichkeit, einen Link zu einer Seite anzuklicken, auf der angezeigt wurde, wo sich diese Person in den letzten Tagen aufgehalten hatte.

In koreanischen Internetforen kursierten daraufhin wildeste Spekulationen und Hobbyermittler versuchten, die Personen zu identifizieren. Aufgrund der Aufenthaltsorte wurden den Personen u.a. Bordellbesuche, Ehebruch und Versicherungsbetrug unterstellt. Eine Frau wurde sogar von einem Fernsehteam aufgespürt und sah sich veranlasst, sich vor der Kamera für den angeblichen Versicherungsbetrug zu rechtfertigen.

Quellen:
https://www.bbc.com/news/world-asia-51733145
https://www.theguardian.com/world/2020/mar/06/more-scary-than-coronavirus-south-koreas-health-alerts-expose-private-lives

3) zu dem Argument "wir haben ohnehin schon Grundrechte eingeschränkt, da können wir den Datenschutz ja auch vorübergehend einschränken":

Der Unterschied ist meiner Meinung nach, dass man so etwas wie eine Ausgangsbeschränkung einfach aufheben kann und dann alles wieder wie vorher ist. Aber einmal gespeicherte Daten können auf viele Jahre hin bestehen bleiben und irgendwann in die falschen Hände geraten (siehe die Fälle, in denen Rechtsextremisten über Polizeicomputer persönliche Daten von "Feinden" abgefragt haben).

Es kam auch schon mehrfach vor, dass während Ausnahmesituationen Gesetze erlassen wurden, die erst streng begrenzt waren, dann aber einige Zeit später im Eilverfahren (vielleicht noch während einer Fußball-WM) erweitert oder entfristet wurden.


1x zitiertmelden

Ladet ihr die Corona App herunter?

04.11.2020 um 13:34
Zitat von kreuzberg-girlkreuzberg-girl schrieb:Es wurden vom Staat z.B. Daten von Coronainfizierten veröffentlicht. Hatte sich in einem bestimmten Bezirk eine Person mit Corona infiziert, erhielten andere im selben Bezirk eine Nachricht auf ihr Handy, im Stil von "ein Mann zwischen 30 und 40 im Bezirk Nowon wurde positiv auf Corona getestet, seine Fallnummer ist 12345".
So etwas halte ich für sehr bedenklich, und auch für komplett unnötig. Die Corona-App soll mich warnen, ob ich relevanten Konakt zu einem Infizierten hatte, nicht wer und wo der Infizierte war.

Bei uns ist sowas aber gar nicht zulässig - und die App ist auch verschlüsselt und anonymisiert.


1x zitiertmelden

Ladet ihr die Corona App herunter?

04.11.2020 um 18:09
Zitat von PallasPallas schrieb:Bei uns ist sowas aber gar nicht zulässig - und die App ist auch verschlüsselt und anonymisiert.
Mal gucken wie lange noch ;)
Und ob das jemals wirklich so war ist auch noch nicht abschliessend geklärt worden. Denn was Google und Co, über deren Store die App gehostet wird, mit den Daten anstellt, wissen wir nicht...


1x zitiertmelden

Ladet ihr die Corona App herunter?

04.11.2020 um 18:17
Zitat von kontermannkontermann schrieb:Denn was Google und Co, über deren Store die App gehostet wird, mit den Daten anstellt, wissen wir nicht...
Mit welchen daten genau?


1x zitiertmelden

Ladet ihr die Corona App herunter?

04.11.2020 um 18:20
Zitat von gastricgastric schrieb:Mit welchen daten genau?
Genau ;) Merkste selbst, ne?


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

04.11.2020 um 18:21
@kontermann
Ich merke nichts, bin ein blindes systemopfer, daher frage ich dich erleuchteten meister.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

04.11.2020 um 18:35
Das ist das Problem.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

04.11.2020 um 18:40
@kontermann
Das weitaus größere problem ist eher deine fehlende antwort auf meine frage.


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

04.11.2020 um 18:46
@kontermann

Betrifft die Stopp Corona App des Roten Kreuzes.
Der RPI, der sich gemeinsam mit der MAC Adresse des BLE (Bluetooth Low Energy) Stack ändert (etwa alle 10 Minuten), wird für den Austausch mit anderen App-NutzerInnen verwendet, damit es niemanden möglich ist, eine App-UserIn über den ganzen Tag hinweg zu verfolgen.
Quelle: https://www.roteskreuz.at/site/faq-app-stopp-corona/datenschutzinformation-zur-stopp-corona-app/#c253471


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

06.11.2020 um 15:51
Was leider trotz mahnender Kritik zu erwarten war:
Thomas Röwekamp, dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion in der Bremer Bürgerschaft, reicht das nicht. Er fordert ein Bundesgesetz, dass die Deutschen unter Androhung eines Bußgelds zur Nutzung dieser Software verpflichtet. Unterstützt wird er dabei von den zum Bertelsmann-Konzern gehörigen Fernsehsendern n-tv und RTL. Dort rechtfertigt Andreas Laukat den Zwang mit dem paradoxen Satz, wer "mit einem tödlichen Virus frei leben" wolle, der müsse "Unfreiheit hinnehmen".
https://www.heise.de/tp/features/Pflicht-zur-Installation-der-Corona-App-4948017.html

Ersatzweise Anhänger oder klassischer: ein Armband.
Er sprach auch von einem Bußgeld bei einer Weigerung.
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/corona-app-pflicht-cdu-roewekamp-bremen-100.html

Die Frage nach einem Begleitgesetz blieb ungehört.
https://www.sueddeutsche.de/politik/prantls-politik-der-freiwilligkeits-schwindel-1.4931958 (Juni '20)


3x zitiert3x verlinktmelden

Ladet ihr die Corona App herunter?

06.11.2020 um 16:55
Zitat von soomasooma schrieb:Was leider trotz mahnender Kritik zu erwarten war:
Thomas Röwekamp, dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion in der Bremer Bürgerschaft, reicht das nicht. Er fordert ein Bundesgesetz, dass die Deutschen unter Androhung eines Bußgelds zur Nutzung dieser Software verpflichtet. Unterstützt wird er dabei von den zum Bertelsmann-Konzern gehörigen Fernsehsendern n-tv und RTL. Dort rechtfertigt Andreas Laukat den Zwang mit dem paradoxen Satz, wer "mit einem tödlichen Virus frei leben" wolle, der müsse "Unfreiheit hinnehmen".
https://www.heise.de/tp/features/Pflicht-zur-Installation-der-Corona-App-4948017.html

Ersatzweise Anhänger oder klassischer: ein Armband.
Er sprach auch von einem Bußgeld bei einer Weigerung.
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/corona-app-pflicht-cdu-roewekamp-bremen-100.html

Die Frage nach einem Begleitgesetz blieb ungehört.
https://www.sueddeutsche.de/politik/prantls-politik-der-freiwilligkeits-schwindel-1.4931958 (Juni '20)
Alles VT's 11!!111!!
Alles nur Geraune !!111!!!!!!

Nein im Ernst, völlig klar das sowas kommt. Die nächste App ist dann vielleicht keine "harmlose" CoVid-Tracing-App mehr... Wehret den Anfängen


1x zitiertmelden

Ladet ihr die Corona App herunter?

06.11.2020 um 16:59
Zitat von MasterofarchMasterofarch schrieb:Nein im Ernst, völlig klar das sowas kommt. Die nächste App ist dann vielleicht keine "harmlose" CoVid-Tracing-App mehr... Wehret den Anfängen
Das werden wir ja dann sehen und diskutieren, gesamtgesellschaftlich.
Aber das sind keine Argumente gegen die real existierende App, richtig?


1x zitiertmelden

Ladet ihr die Corona App herunter?

06.11.2020 um 19:46
Zitat von soomasooma schrieb:mit dem paradoxen Satz, wer "mit einem tödlichen Virus frei leben" wolle, der müsse "Unfreiheit hinnehmen".
Was ist denn das für eine dämliche Aussage?
Zitat von NemonNemon schrieb:Aber das sind keine Argumente gegen die real existierende App, richtig
Stimmt. Trotzdem werden Stimmen laut, welche die Corona-App verpflichten wollen und genau das ist Wasser auf den Mühlen jener, welche die App bereits kritisieren.

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/zwischenbilanz-zur-corona-warn-app-100.html


1x zitiertmelden

Ladet ihr die Corona App herunter?

06.11.2020 um 19:50
Zitat von PallasPallas schrieb:Trotzdem werden Stimmen laut, welche die Corona-App verpflichten wollen und genau das ist Wasser auf den Mühlen jener, welche die App bereits kritisieren.
Ja, aber wir müssen nach wie vor die Dinge auseinanderhalten. Das ist wichtig :note:


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

07.11.2020 um 10:34
Bevor es in der anderen Diskussion zum "Offtopic" wird:
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:ein reines Privatunternehmen, hat mit Politik nichgts zu tun
@Anaximander
Sorgfältig lesen!
In Sachsen fördert der Freistaat die Entwicklung eines digitalen Virenwarners, den „Corona-Warn-Buzzer“.
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/11/04/firmen-entwickeln-schluesselanhaenger-als-alternative-zur-corona-warn-app

Womit fördert der das wohl? Mit freundlichen Worten?


1x zitiertmelden

Ladet ihr die Corona App herunter?

07.11.2020 um 12:29
Zitat von soomasooma schrieb:Womit fördert der das wohl? Mit freundlichen Worten?
Resultiert aus einer fröderung ein zwang zur nutzung?


melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

07.11.2020 um 14:13
@sooma

Danke, ich hatte das hier gelesen:
Gesundheitsministerin Petra Köpping: »Schutz der älteren Bevölkerung vor dem Corona-Virus verbessern«

Mit der »Corona-Warn-App« hat die Bundesregierung ein Instrument zur Verfügung gestellt, mit dem Corona-Virus-Infektionsketten nachvollzogen und unterbrochen werden können. Eine Reihe von Personengruppen, insbesondere Senioren und Kinder, verfügen allerdings nicht immer über ein Smartphone und sind daher nicht ins Nachverfolgungssystem eingebunden. Der Anteil der Menschen ohne Smartphone in der Altersgruppe der über 70jährigen beträgt rund 40 Prozent. Um diese Lücke zu schließen, will ein sächsisches Firmenkonsortium einen »Corona-Warn-Buzzer« entwickeln, der im Prinzip als App ohne Smartphone funktioniert. Der Freistaat Sachsen fördert das Projekt, das gestern im Kabinett vorgestellt wurde. Während der gesamten Entwicklungsphase soll der Sächsische Datenschutzbeauftragte eingebunden werden. Er hat das Projekt bereits geprüft und keine grundsätzlichen Bedenken erhoben.
Quelle: https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/239545

Daraus geht gerade nicht hervor, dass der Buzzer zwangweise eingeführt werden soll, sondern das Gegenteil, wie Du insinuierst und mich falsch aus dem Kontext zitierst.

Spahn hat heute morgen nochmal betont, dass die App freiwillig sein soll, an dem Heise-Artikel ist also überhaupt nichts daran.
10.42 Uhr: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat dazu aufgerufen, mehr nachgewiesene Infektionen über die Corona-Warn-App zu teilen. Er sei aber weiter dagegen, die Anwendung verpflichtend zu machen, sagte Spahn bei einem virtuellen Kongress der Kommunalpolitischen Vereinigung von CDU und CSU.
Quelle: https://www.morgenpost.de/vermischtes/article230839552/Corona-Deutschland-RKI-Rekord-Infektionszahlen-Neuinfektionen-neue-Faelle-Lockdown-live-ticker.html


1x zitiertmelden