Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist das Leben nur eine Simulation?

205 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Computer, Matrix

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.09.2005 um 21:46
Ach!? Tun wir das??? *gg*

Naja, es ist wirklich so. Ich kann eben nur nicht alles, was ich darüber weiß posten, da Allmy ja kein Buch ist ;)

Und die genauen Details zu erklären ist dann doch sehr, sehr langatmig- vor allem was Resonanzen und Wechselwirkungen des menschlichen Bewußtseins/ Unterbewußtseins auf seine Umwelt und andere Individuen betrifft...



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden
Anzeige

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.09.2005 um 21:55
@Apollyon

eventuell koenntest du vielleicht ein paar quellen
posten, ich denke du wirst ja einiges gelesen oder
so haben ... zumindest grob umrissen sage ich
mal ...was deiner meinung nach "wichtig" waere zum
verstaendnis deiner "gedangengaenge" ...

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 02:09
@ Neoschamane

Hm, schwierig. Es gibt natürlich gewisse Quellen, aber im Prinzip bauen wir das alles auf eigenen Gedanken auf- DAS ist es ja, was daran so Spaß macht! -gg*

Wir wurden hinsichtlich bestimmter Dinge von C.G. Jung beeinflußt- allerdings kommt er leider teilweise zu völlig absurden Schlußfolgerungen bzw. neigt dazu, völlig groteske Annahmen zu paraphrasieren. Ich persönlich wurde von A. Crowley, Robert Anton Wilson, Tsunetomo und hunderten Anderen sehr stark beeinflußt- sodaß ich nicht wirklich sagen kann, woher die genaue Inspiration kam.

Im großen und ganzen kann ich eigentlich nur sagen, daß ich sicher mehrere Hundert Bücher gelesen habe, die sich mit den verschiedensten Themen beschäftigen. Außerdem erweitere ich mein Wissen ständig, derzeit aber eher in Richtung Quantenphysik und Stringtheorie.

Unsere Inspiration beziehen wir aus dem Gesamtbild, wir stellten bei der Beschäftigung mit gewissen Themen immer fest, daß diese zwar zu realen Ergebnissen führen, aber das Thema an sich und seine Ergebnisse von der Naturwissenschaft immer ins lächerliche gezogen wurden.

Also suchten wir nach Erklärungen. Irgendwann fingen wir an, diese aufzuschreiben...



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 02:17
Und selbst wenn wir SoftWARE sind ..mach eben das beste aus diesem Digitalen Leben : )

Wenn das Gehirn so einfach wäre, dass wir esverstehen könnten,wären wir zu dumm, um es zu begreifen.

Verkaufe italienisches Gewehr aus dem II. Weltkrieg - wie neu - nur einmal fallengelassen.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 02:47
Tja, teilweise ist der Vergleich zwischen Software und menschlichem Bewußtsein sogar außerordentlich gerechtfertigt. Ich benutze in meinem Geschreibsel öfter mal solche Beispiele, um etwas besser veranschaulichen zu können.



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 02:51
@Apollyon

>Wir
Wir ? ;)

nuja, damit haste eh schon (fuer den der es
"nachvollziehen" kann ((in gewissen sinne)) einige
hinweise gegeben.

wilson habe ich seinerzeit "verschlungen" und bin
auch heute noch von seinem "stil" fasziniert
(abgesehen von den "inhalten"), war etwa zu der
zeit als ich mich auch mit crowley beschaeftigt
habe, eventuell bist du dabei ja auch ueber
m.d.eschner "gestoplert" ?

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 03:13
ich mach das schlechteste für die menschheit! hahahar!

Das Leben ist ein unsichtbarer Krieg.
Warum ist die Menschheit immer noch am scheitern, wo ich doch geboren bin?


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 03:23
@ Neoschamane

Nunja, "Wir" ist in dem Zusammenhang als eine kleine Gruppe von Leuten zu sehen, mit denen zusammen ich eine Theorie über die Wechselwirkungen und Resonanzen des menschlichen Bewußtseins und Unterbewußtseins gegenüber der Außenwelt und anderen Individuen aufstelle.
Da sind viele Dinge Thema, der generelle Aufbau des menschlichen Bewußtseins, aber im Kontext dieser Überlegungen müssen wir uns auch sehr viel mit dem "Zufall" auseinandersetzen. Oder mit Dingen, die die Naturwissenschaftler als "Einbildung", "Unfug" oder schlichtweg als inexistent betiteln- weil sie keine Erklärung haben.

Nunja, wir haben eine. Ha.


Crowley und R.A. Wilson usw. spielen in dieser Theorie keinerlei Rolle. Nichtsdestotrotz haben sie mich in meinem Denken beeinflußt- sehr sogar.
Und klar, M.D. Eschner kenne ich ,aber teilweise ist er mir ein wenig suspekt.



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 03:39
@Apollyon

> ..Resonanzen des menschlichen Bewußtseins und
>Unterbewußtseins gegenüber der Außenwelt ..

ist in eurem modell die "aussenwelt" (*g*) in
physikalischem sinne vorhanden ? ( im sinne auch
von unabhaengig vom beobachter)

ja klar, eschner und suspekt ;))), mich haben mehr
seine systemtheoretischen ansaetze interessiert,
aber das fuehrt dann ohnehin schnell zu
"kompetentern" systemtheoretikern sage ich mal ;)

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 03:47
Ja, wir gehen davon aus, daß die "Außenwelt" realen Charakter hat. Ansonsten würde das ganze ZU sehr ins spekulative abdriften, und das wollen wir nicht.

Für Spekulationen dieser Art sind andere zuständig- unsere Ansätze sind teils schon gewagt genug! ;)



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 04:16
nuja, ich finde das schon sehr spekulativ und
eigentlich in dem sinne "ueberholt"

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 04:24
Nun- es gibt Leute, die die Realität, wie wir sie kennen, als eine riesige Illusion ansehen (Maya) aber- ich gehe nicht unbedingt davon aus. Wenngleich man natürlich das Gegenteil auch nicht beweisen kann.

Unsere Theorie ist zu weiten Teilen ebenfalls spekulativ, weil sie mit bestimmten virtuellen Größen hantiert, und von gewissen Thesen ausgeht, die man eben nicht beweisen kann. Allerdings macht es Sinn, gewisse Dinge als gegeben zu betrachten, da diese in einem größeren Zusammenhang gesehen außerordentlich logisch erscheinen.

Letzten Endes spielt es für mich nur eine Rolle, ob das ganze theoretische Konstrukt in sich schlüssig ist, und gewissen Anforderungen gerecht wird.



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 04:39
Ich warte schon seit Jahren auf das nächste Update....


Ne, ehrlich, den Gedanken hab ich auch schon gehabt, und komme seitdem sehr gut mit der Vorstellung klar!

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 04:41
hoert sich alles sehr interessant an, schein aber
ein ganz andrer ansatz zu sein als in den meisten
meiner ideen ...
hoffe darueber laesst sich noch mehr in
"erfahrung" bringen ;)

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 06:18
@ Neoschamane

Ich fühle mich mal ganz dezent angesprochen ;)


Ich kann natürlich hier einiges zum Besten geben- habe ich auch schon mehrfach. Das Problem ist allerdings, daß ein Außenstehender nicht wirklich Einblick in das Ganze bekommen kann, da die Dinge, die ich hier poste, dann nur einen kleinen Einblick darstellen, aus dem Gesamtzusammenhang quasi herausgerissen.

Da wir uns eigene Gedanken zu diesen Dingen machen, ist es für einen Außenstehenden sehr schwierig, deren aktuellen Stand einzusehen- denn die Gedanken gehen stetig weiter, und je größer das Ganze wird, umso größer ist auch die Gesamtgrundlage, die ein Außenstehender einsehen können muß.
Deswegen ist es schwierig bis unmöglich, Leuten den Gesamtzusammenhang aufzuzeigen, die nicht direkt daran "mitarbeiten".

Es geht letztendlich auch darum, Ideen aufzustellen, auf deren Basis man arbeiten und vernünftige Ergebnisse erreichen kann. Diese Ideen ändern sich aber ständig d.h. ein Theorem, welches ich dir heute vorstelle, könnte morgen schon stark erweitert sein, und damit alt.

Deswegen sehe ich keinen großen Sinn darin, hier die ganzen Zusammenhänge darzulegen, da dies enorm viel Zeit und Platz kosten würde, und weil bestimmte Teile des Ganzen sich ständig verändern. Ich kann hier jeweils nur einen kleinen Ausschnitt aufzeigen. Was nun nicht heißt, ich sei nicht für Fragen offen, aber möglicherweise wurde dann die Antwort schon revidiert oder verändert. ;)



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 08:14
Hi und guten Morgen !

@Apollyon : Habt ihr denn bei euren Überlegungen auch Perspektiven wie ADVAITA einfliessen lassen ?
Wenn nicht, warum nicht ?
LG
layla


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 08:22
Guten Morgen :)

Klär mich auf, was ADVAITA ist, und ich kann dir sagen ob es integriert wurde , oder nicht.


Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 08:35
ADVAITA bedeutet, dass es einen nicht -dualen Zugang zum wahren Wissen gibt.
Jedoch kann der Verstand dieses Wissen bestenfalls begleiten und versuchen zu beschreiben, da Quelle und Sucher sich als das ALL - EINE *darstellen*.
Eine wie ich finde gute Wegbeschreibung findest du in "Auf ein Wort", das hier an anderer Stelle schon erwähnt wurde.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 08:55
Mh. Nein. Sowas haben wir nicht integriert.

Und zwar aus dem einfachen Grund, weil wir lediglich einen Bezugsrahmen herstellen wollen, aus dem sich gewisse Phänomene, Resonanzen und Wechselwirkungen erklären lassen. Noch mehr "hinter die Kulissen schauen" wollen wir bewußt nicht- denn dann betreten wir das Gebiet der reinen Spekulation, und das ist es, was wir eben nicht wollen.

Sozusagen sind wir "Fachidioten", die sich nur um ihren Bereich kümmern, mehr nicht. ;)

Dieser Bereich umfasst an sich schon recht viele Dinge, die den gewöhnlichen Naturwissenschaftlern sehr sauer aufstossen- aber dennoch keinen Widerspruch zu ihnen bilden- weder zur einen, noch zur anderen Seite (du verstehst...)

Ich müßte mich darüber grundlegender informieren. Das Buch ist mir bekannt- allerdings bin ich noch nicht sehr weit im Lesen. Prinzipiell kann ich aber sagen, daß es für diese spezielle Theorie auch nicht von Belang ist, welches persönliche und private Weltbild ich habe. Es könnte sein, daß meine persönliche Sicht der Dinge zu etwas anderen Worten greift, wie die Theorie als solches...



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden
Anzeige

Ist das Leben nur eine Simulation?

25.09.2005 um 10:55
Hi@All !

Was das LEBEN in Wahrheit ausmacht, ist das Bewustsein dafür,
das man lebt...

Mit der Erkenntnis : ICH lebe, - ICH BIN ! , wird aus einer "belebten Einheit"
eine "lebendige Seele", - eine lebende Wesenheit, die um sich Selbst weiß.

Dannach spielt es keine Rolle mehr, ob die materielle Basis für diese
lebende Wesenheit, eine "durch Evolotion" über tausende von Generationen
geformte "Kohlenstoffeinheit" ist, - oder ein aus Silikonchips und Metall
zusammengeschraubter "Roboter"...

Das LEBEN, über der Ebene des dahinvegetierens, beginnt mit der Erkenntnis
des ICH BIN.

Und, ICH BIN nicht diese Kohlenstoffeinheit, nicht diese materielle Person aus Fleisch und Blut mit der ich auf dem "Mensch ärgere dich nicht"-Spielfeld,
- das wir Erde nennen -, agiere, sondern :
ICH BIN : GEIST-WESEN-EINHEIT, - lebendige, ewige, unsterbliche Seele !

Und zwar unabhänig davon, ob ich mich hier in einer Simulation,
oder in einer wahrhaft realen stofflichen Schöpfung erlebe !!

Budhismus, Hinduismus, Taoismus und spirituelle Yogalehren stellen
die Realität der Welt sowieso der Relativität des Er-LEBENDEN gegenüber...

Alles ist "Simulation", - ausser dem EINEN -, aus dem alles hervorgeht !

Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH
-THE Duke-

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

Wo ICH BIN - IST GOTT ! Und, wo GOTT IST da ist OBEN !!!


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt