Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist das Leben nur eine Simulation?

205 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Computer, Matrix

Ist das Leben nur eine Simulation?

22.05.2011 um 04:29
Interessante Frage, möglich ist alles. Wenn wir an Gott glauben können, kann man doch auch an eine Simulation glauben. Es hat doch jeder von uns schon mal beim schlafen so geträumt, als ob es einem real vorkam. Warum sollte man solche Träume nicht irgendwann simulieren können?
Vielleicht leben wir ja schon in so einer Simulation. Wenn wir am anderen Ende aufwachen, also Tot sind, werden wir mehr wissen. Auch Zufälle sind programmierbar. Auch das du diesen Text gerade liesst, muss kein Zufall sein. Eines ist doch auch möglich, dass wir alle so programmiert sind, als hätten wir die Weisheit mit Löffeln gefressen. Viele Glauben doch auf alles eine Antwort zu finden, und das jeder so wir er denkt und lebt es am richtigsten macht. Und alles andere ist schon von vornherein falsch. Aber jeder hat sich auch schon mal geirrt. Dieses Thema ist hier schon ziemlich ausdiskutiert, und ich finde jeder sollte doch an das Glauben was er möchte.


melden
Anzeige

Ist das Leben nur eine Simulation?

22.05.2011 um 04:50
man bräuchte einen quantencomputer in der grösse unserer erde um das ganze universum zu simulieren
und unser hirn hat mehr mögliche verbindungen als es atome im universum gibt

also warum nicht - kann alles möglich sien

und hab ich auch schon mal gehört , was der threadersteller erwähnt hat
dass es sehr wahrscheinlich ist , dass wir eine simulation sind
da quaise die einzige echte welt - da werden viele planeten solche künstlichen welten erschaffen - in jeder dieser welten gibt es wieder zig zivilistationen die wiederum simulieren und so weiter - hochgerchnet sind das unglaublich viele künstliche universen


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

22.05.2011 um 22:50
Die Chance das wir tatsächlich in einer Simulation leben,
ist größer als davon auszugehen das wir in der "wirklichen" Realität leben.

Kontra:
Wir sind in einem realen Universum ohne zutun eines Schöpfers entstanden.

Pro:
Wir sind die Schöpfung eines Gott-Bewusstseins, und somit eine Simulation in seinen Gedanken (Simulation auf höchster Ebene sozusagen).

Wir sind die Simulation in einem zukünftigen Supercomputer. Wenn man sich die Entwicklung in der EDV-Technik weiter vorstellt, ist das nicht ganz abwegig.

Wir sind der Gedanke eines spontan entstandenen (Boltzmann)-Gehirns
(die Quantenphysikalische-Variante)


melden
praetoriani
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur eine Simulation?

22.05.2011 um 23:50
Bezüglich der Kausalität: Ich habe mich noch nicht großartig damit beschäftigt, allerdings habe ich darüber nachgedacht und festgestellt, dass wir die Zukunft nicht vorraussagen können, weil es extrem viele unterschiedliche Wege gibt, die die Zukunft einschlagen kann. Richtig?


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 01:15
Wir wissen noch zuwenig, um definitiv sagen zu können, wer oder was wir sind. Aufgrund der vorhandenen Tatsachen können wir uns jedoch zumindestens ein brauchbares Bild machen, dessen "letzte Interpretation" noch nicht gefunden wurde.

Wir sind meiner Ansicht nach keine Simulation einer anderen Realität. Wenn man von einer solchen Simulation ausgehen würde, dann wären wir nur unvollkommene Abziehbilder einer uns sehr ähnlichen Spezies. Wenn man aber das ganze Universum (in dem wir leben) als Teil der Simulation annimmt, dann würde es sich auch um die Simulation von Millionen anderer intelligenter Spezies handeln, die alle eine Entsprechung in einer anderen Realität hätten. Das ist aber nicht möglich. Unser Universum ist im Einzelnen nicht vorhersehbar, und war es auch fast nie. Deshalb können die einzelnen Spezies und ihre Geschichte auch nicht aus den Anfangsbedingugen vorhergesagt werden. Sie sind als einmalige Ereignisfolgen in Raum und Zeit existent.

Wenn wir eine Simulation wären, dann eine, deren Ergebnisse im einzelnen nicht vorhergesagt werden können. Dazu wäre die Simulation so komplex, das Milliarden intelligenter Lebensformen ein höheres Bewußtsein und ein Gehirn zur Verfügung hätten, das soweit enwickelt ist, das sie eines Tages vielleicht hinter das Geheimnis des Universums kommen können. Die Simulation würde jedes Atom und jeden Lichtquant umfassen, und alle Verbindungen und Abhängigkeiten, die nur möglich wären. Der Rechenaufwand aller möglichen Verbindungen wäre so immens groß, das man die Größe des Computers nicht einmal theoretisch erfassen könnte. Das Ergebnis wäre jedenfalls außergewöhnlich real, so real, das es die Realität sein könnte. Und eben wahrscheinlich auch ist. In diesem Fall ist die Realität des Universums (was auch immer das bedeuten mag...) die wahrscheinlichere Antwort, weil sie weniger aufwendig ist...


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 13:02
Wozu eigentlich das gesamte Universum simulieren? Es würde doch ausreichen, nur die jeweilige Umgebung jedes Einzelnen zu simulieren. Dann wäre der Rechenaufwand gar nicht mehr so enorm.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 13:09
@praetoriani

Ja, Richtig .. eine halbwegs zutreffende Prognose ist natürlich unmöglich,
weil die Möglichkeiten unendlich Groß sind.
Aber hier geht es ja nur um einen sehr kleinen Teilbereich der Zukunft.

@delphi

Wie stellst du dir das vor ?
Was wäre z.B. wenn die simulierte Person zufällig Astronom ist
und mit einem Teleskop ins Universum sehen will.
Da wäre ja dann nichts.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 13:16
@f4tm4n

naja... auch in diesem Fall müsste ja nicht das gesamte Universum simuliert werden, sondern nur der sichtbare Bereich. Oder liege ich da jetzt völlig daneben?


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 14:25
@delphi
delphi schrieb:Oder liege ich da jetzt völlig daneben?
Grundsätzlich hast du damit Recht.
Aber mitt Hubble wurden schon Galaxien nachgewiesen die fast so alt wie das Universum sind.
Durch die Lichtgeschwindigkeitskonstante entspricht das der Entfernung in Lichtjahren.
Da käme es dann auf den verbleibenen Rest auch kaum noch an.
Außerdem wird durch den wissenschaftlichen Fortschritt das sichtbare Universum ständig größer, so das die Simulation auch stetig "geupdatet" werden müßte.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 14:55
@f4tm4n

Geh doch einfach mal nur von dir selber aus. Wann beobachtest du mal fremde Galaxien? Ich bin einfach mal so frech und sage ...selten --> geringer Rechenaufwand. F4TM4N entschließt sich die Andromeda-Galaxie zu beobachten --> erhöhter Rechenaufwand. Wann aber beobachtest du das gesamte uns bekannte Universum gleichzeitig? Nie. Also wäre eine komplette Simulation des Universums gar nicht notwendig. Ein Update wäre ebenfalls nicht notwendig. Die Daten sind ja schon vorhanden und müssten nur bei Bedarf abgerufen werden.


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 15:19
@delphi
delphi schrieb:naja... auch in diesem Fall müsste ja nicht das gesamte Universum simuliert werden, sondern nur der sichtbare Bereich. Oder liege ich da jetzt völlig daneben?
Das ist absolut richtig so. Es müsste nur das berechnet werden, was auch gesehen wird. Dinge, die derzeit keinen bewussten Beobachter haben, werden nicht berechnet. Details können jedoch nach Bedarf eingesetzt werden.

Oder anders gesagt:
Wäre der Mond auch da, wenn keiner hinschaut? (Albert Einstein)


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 15:19
@delphi

Jetzt habe ich dich verstanden.
So macht das natürlich Sinn .. Zustimmung ;)


melden
sebii0503
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 19:34
das hab ich mich alles so oft gefragt.
vll is das ja wie bei matrix. ich hab da auch mal so ein buch gelesen weiss nur leider nichtmehr wie das hiess.


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 21:16
@sebii0503
Ganz so wird es nicht sein. Menschen sind alles andere als gute Batterien.
Ich denke eher, dass, wenn überhaupt, nur eine bestimmte Anzahl von Menschen in der 'wirklichen' Welt lebt. Die restlichen sind komplett simulierte Entitäten. Was nicht heisst, dass diese weniger Bewusstsein haben.

Allerdings kann es auch sein, dass es gar niemanden 'realen' gibt, sondern alle simuliert sind. Aber wie soll man das rausfinden... das schöne an dieser Theorie/Ansicht ist das gleiche, wie bei jeder Religion: Man kann sie weder beweisen noch widerlegen.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 21:44
@demented

Du häst es für möglich, dass reale und simulierte Entitäten .. hmm .. im "selben Film" mitwirken ?
Interresanter Gedanke.


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 21:47
@f4tm4n
Ja. Ich hatte schon oft diesen Gedanken. Ist ja in Computerspielen nicht anders (wenn ich diesen Vergleich benutzen darf).
Man selbst ist echt und die anderen Mitwirkenden sind NPCs.

Theoretisch spricht nichts dagegen. Man könnte da noch unterscheiden zwischen NPCs mit Bewusstsein und solchen ohne, die einfach da sind und nach definierten Abläufen handeln...


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 21:53
@demented
Aber wie würden sich diese NPC's ohne Bewusstsein denn selber sehen/deffinieren ?
(Selbsterkenntnis, Selbstreflektion)


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 21:58
@f4tm4n
Garnicht. Sie haben kein Bewusstsein. Sie handeln nach bestimmten Schemata, die auf die gegebene Situation passen. Sie sehen sich nicht selbst. Wozu auch.
Zum Vergleich: Ein Taschenrechner denkt auch nicht über seine Existenz nach. Er tut, was er tun soll: Rechnen.

Man kann das ganze aber noch ausbauen, indem man bestimmte Algorithmen implementiert, die der unbewussten Entität erlauben, bestimmte Reaktionen zu "erlernen" (analysieren, konvertieren und anwenden). Wenn ich mich nicht irre, gibt es heute schon diverse Programme/Maschinen, die sich dem Benutzer anpassen (zum Beispiel Sicherheitssysteme in modernen PKW).


Aber über sich selber nachdenken braucht eine unbewusste Entität nicht. Sie kann ja im klassischen Sinne garnicht denken.


melden

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 22:03
@demented

Sehr interessant das Thema .. ich habe jetzt "leider" Feierabend, und muß den Rechner runterfahren. ;)
Würde gern an diesem Thema dranbleiben ..

Gruß und .. bis denn


melden
Anzeige
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur eine Simulation?

24.05.2011 um 22:04
@f4tm4n
Sehr gerne. Darüber diskutiere ich auch gern. Machen wir später weiter.
Schönen Abend noch


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt