Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Microsoft und der gläserne Mensch

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Werbung, Windows, Microsoft

Microsoft und der gläserne Mensch

20.09.2008 um 13:21
*lach*
ok.. dann muss sich ja einiges geändert haben, damals vor ca. 8 Jahren bin ich gar nicht damit zurecht gekommen.. benutzt du Linux?


melden
Anzeige

Microsoft und der gläserne Mensch

20.09.2008 um 13:28
ich habe mit suse 6.irgendwas angefangen und das war seinerzeit "heftig" ...;)

aber heutzutage, wie gesagt > no problem;)

und brauche ich mal "unbedingt" ein programm das nur auf windows laeuft ... wozu gibt es sachen wie virtualbox, wine, vmware, qemu ...


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

20.09.2008 um 15:05
Aber um kundenorientierte Werbung zu schalten muss ich dein Kaufverhalten und deine Interessen studieren und dazu ein Profil erstellen.

Das ist seit Jahren auf nahezu jeder größeren Webseite der Fall. Wieso also JETZT aufregen, dass jemand ein Stück vom Kuchen abhaben möchte?

Sobald das Wort Microsoft fällt gibts geschrei, aber nebenher schön mit Chrome surfen, sein Leben öffentlich bloggen und in tausenden Social Network-Systems schön profile anlegen.

kranke welt...


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

20.09.2008 um 15:33
Mac an die Macht! Viel angenehmer als Windows, nur leider laufen manche Programme nicht (Spiele z.B.), da wird eben per Bootcamp ein Windows- Sklave gehalten, der aber nicht ins Internet darf ;)

Auf meinem Desktop laeuft Fenster Wissdaaa aber auch noch, also bin ich auch glaesern :( naja man muss ja keine persoehnlichen Daten so offen rumliegen lassen (sondern Festplatte mit Passwortschutz), und das jemand weis das ich mich auf obskuren Seiten wie Allmystery rumtreib ist mir am Ende auch egal

lasst euch nicht lumpen

Doc


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Microsoft und der gläserne Mensch

20.09.2008 um 17:12
kundenspezifische werbung gibts bei google schon, und in software eingebaute werbung ist bei spielen seit jahren im gespräch.

und mac? ist doch keine alternative, teuer unpersönlich... und der apfel ist auch nciht besser als das fenster, ipod ist ncith grade das strahlende beispiel für persönliche daten kontrolle und daten schutz..

linux udn andere freie software, das ist die zukunft. openoffice ist schon das beste office program auf dem markt, in ein paar jahren wird linux auch soweit sein.


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

20.09.2008 um 17:14
Ja,diese Werbung kenn ich zu gut >_<


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

20.09.2008 um 20:32
25h.nox schrieb: in ein paar jahren wird linux auch soweit sein.
so ein schwachsinn, kannst den begruenden mit fakten?
SEIT ein paar jahren, muss es heissen!


melden
alpha_omega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Microsoft und der gläserne Mensch

21.09.2008 um 00:33
wer einmal geschnallt hat welche vorteile ein linux system bietet,
wird nie wieder windows installieren, es sei denn, er wird gezwungen ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Microsoft und der gläserne Mensch

21.09.2008 um 02:41
die linux nutzer zahl steigt, und es gibt bei dell das erste linux laptop...
das sind durchaus fortschritte, es fehlt nur an firmen die linux systeme kaufen.

grade im mittelstand,mit eigener it kraft sollte sich langsam mal rumsprehcne das linux nciht nur viel billiger ist sondern auch sicherer udn stabiler.


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

21.09.2008 um 03:36
Was ich auf keinen Fall mehr missen will sind die Repositories(Paketquellen) und Tools wie Synaptic.
Ich kann mir keine einfacherer Form von Softwareinstallation vorstellen, als ein haken an den gewünschten Programm/n machen und auf Installieren klicken.
Auf jeden Fall einfacher als Google zu durchwühlen um ein passenden Downloadlink zu suchen, der dann vllt. nicht funktioniert.
Und vorallem kann man sich sicher sein, das wenn man ein Programm wieder deinstalliert, es wirklich keine RESTE hinterlässt.

Und sollte es doch mal ein Programm geben was nicht in den Paketquellen zu finden ist, lädt man sich die Source des Programms für die Distribution runter und tippt einfach:

make
make install

in die Konsole.

Für mich also auf jeden Fall Komfortabler als die klickorgien bei Windows.

Für die Sicherheit bez. Viren usw. unter Linux sind diese Artikel durchaus lesenswert:
http://wiki.ubuntuusers.de/Sicherheitskonzepte
http://news.jensbenecke.de/story/795_viren-unter-linux-nein.html


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

22.09.2008 um 09:25
An lightbringer:

Im Internet steht es mir aber relativ frei auf welchen Seiten ich mich bewege und auf welchen nicht. Wenn ich jedoch mit Office Dokumente erstelle, habe ich wohl kaum eine Wahl. Und wenn jemand ausspioniert, was ich für Dokumente in Office erstelle, dann geht das ein bisschen zu weit, mal abgesehen davon, dass nervige Werbeeinblendungen auftauchen, wenn ich gerade konzentriert ein Dokument erstelle.


Und Google ist auch nicht die einzige Suchseite im Internet. Ich nutze nebenbei auch einen Mac und habe mir das Mac-Office-Paket besorgt. Leider ist es überhaupt kein Vergleich zum MS-Office. Zu unübersichtlich usw. Wenn Mac hätte auftrumpfen wollen, dann hätten sie ein bedienerfreundlicheres Programm entwickeln müssen. Ist also keine wirkliche Alternative. Wobei das neue Office 2008 auch eher ein Rückschritt in Sachen Bedienerfreundlichkeit geworden ist. Der Trend geht wohl dahin das Anwendungen vor Benutzung grundsätzlich vorher geschult werden müssen. Was ist aus dem Grundsatz geworden, dass sich die Maschienen/Software an den Menschen anpassen soll/en anstatt umgekehrt? Ach ja richtig, damit lässt sich weniger Geld verdienen, als wenn die User geschult werden müssen.
Zu Linux: Soweit ich weiß ist es Open Source. Wer sagt mir denn, dass da nicht auch jemand Überwachung einbaut?


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

22.09.2008 um 12:41
nasir schrieb:Wenn ich jedoch mit Office Dokumente erstelle, habe ich wohl kaum eine Wahl. Und wenn jemand ausspioniert, was ich für Dokumente in Office erstelle, dann geht das ein bisschen zu weit, mal abgesehen davon, dass nervige Werbeeinblendungen auftauchen, wenn ich gerade konzentriert ein Dokument erstelle.
und was stoert Dich an openoffice?
nasir schrieb:Zu Linux: Soweit ich weiß ist es Open Source. Wer sagt mir denn, dass da nicht auch jemand Überwachung einbaut?
es ist voellig irrelevant Wer Dir was sagt/verspricht/usw... (glaube nichts, egal wem; A. Crowley), der punkt ist das "open source"", sprich Du kannst (zumindest theoretisch) Dich Selbst davon ueberzeugen!


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

22.09.2008 um 13:46
OpenOffice hab ich noch nicht gesehen/getestet. Kann ich nix zu sagen und habe es deshalb auch nicht erwähnt.

Wenn man Ahnung von Linux-Programmierung hat, kann man sich selbst davon überzeugen. Aber wenn man keine Ahnung hat (schätzungweise 95% der User) kann man es nicht. Ich durfte Linux während meines Studiums kennen lernen. Das war vor ca. 10 Jahren. Damals fand ich es grottenschlecht. Seit dem habe ich es nicht wieder angeschaut :)


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

22.09.2008 um 20:59
Auch Opensource-Software ist vor Phone-Home-"Funktionalität" nicht sicher, gibt genug Beispiele...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Microsoft und der gläserne Mensch

22.09.2008 um 22:04
http://www.gulli.com/news/i-m-a-pc-microsoft-werbung-2008-09-21/


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

23.09.2008 um 13:25
Finde ich persönlich jetzt gar nicht so schlimm, weil es unter Mac OS einfach gute Design-Software gibt.


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

23.09.2008 um 13:49
@nasir
"nd auch sonst zu jeder Tag- und Nachtzeit festgestellt werden kann wo man sich gerade befindet."
Da ich das zu bezweifeln wage, würde mich mal dein Pro-Argument interessieren.


melden

Microsoft und der gläserne Mensch

23.09.2008 um 13:54
An Realistin:
Sorry, aber ich verstehe deine Anfrage nicht. Ich habe glaube ich nicht behauptet, dass
nasir schrieb am 17.09.2008:zu jeder Tag- und Nachtzeit festgestellt werden kann wo man sich gerade befindet.
Deshalb weiß ich jetzt auch nicht was und wofür ich ein Pro-Argument liefern soll. Brauche mehr Details :)


melden
Anzeige

Microsoft und der gläserne Mensch

23.09.2008 um 14:05
@nasir
Stand in diesem
: "Aber um kundenorientierte Werbung zu schalten muss ich dein Kaufverhalten und deine Interessen studieren und dazu ein Profil erstellen. Wem das egal ist, dem ist auch egal, dass er immer und überall seine Fingerabdrücke abgeben muss, ständig Kameraüberwacht wird und auch sonst zu jeder Tag- und Nachtzeit festgestellt werden kann wo man sich gerade befindet. Kann doch nicht sein, dass es immer mehr Gleichgültigkeit gibt, was die eigene Person betrifft. Entschuldigt bitte, aber mir ist meine Privatsphäre noch was wert..."

Posting von dir. Oder hatte ich das jetzt falsch verstanden?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden