Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

1.074 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Bitcoins

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

26.10.2018 um 17:10
zweiteGeige schrieb:Die entscheidende Frage ist also ---wer braucht sowas
Zocker und Spekulanten...
... und paar Glücksritter, welche noch dran glauben dass nichts manipuliert wird ;)


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.10.2018 um 18:51
Die Idee von Bitcoin ist grundsätzlich eine gute Idee. Leider hat man nicht vorausgesehen, dass das implementierte Bonus-System für das Minen eines neuen Blocks dazu führt, dass die Miner nur noch dort zu finden sind, wo die Stromkosten möglichst tief sind. Das läuft der Grundidee einer dezentralen Währung zuwider, wenn die Miner fast nur noch in einem Land versammelt sind. Das Problem lässt sich bei Bitcon kaum mehr lösen, denn wer viele Millionen investiert hat, der wird sich jetzt nicht freiwillig die Butter vom Brot nehmen lassen. Bei einer allfälligen Neuauflage von Bitcoin2 wird man deshalb vermutlich eher auf ein Malus-System setzen, um solche Auswüchse verhindern zu können.

Und natürlich sollte ich jetzt nicht verschweigen, dass Bitcoins auch für Käufe kaum mehr verwendet werden können, da es ziemlich lange dauert, bis Transaktionen bestätigt werden und die Transaktionsgebühren auch viel zu hoch sind. Das System ist auch nicht für viele Transaktionen ausgelegt, was es als Online-Bezahlungsmittel (und dafür war es eigentlich mal gedacht) mittlerweile fast unbrauchbar macht. Leider ist Bitcoin zu einer reinen Spekulationswährung geworden.

Und seit die ganzen Finanztrottel Kryptowährungen entdeckt haben, geht es sowieso den Bach runter.

emodul


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.10.2018 um 19:42
emodul schrieb:Und natürlich sollte ich jetzt nicht verschweigen, dass Bitcoins auch für Käufe kaum mehr verwendet werden können, da es ziemlich lange dauert, bis Transaktionen bestätigt werden und die Transaktionsgebühren auch viel zu hoch sind.
das ist nicht wirklich korrekt, zumindest derzeit(die letzten wochen/monate)

in der regel reicht wohl die erste bestaetigung und die ist, je nach gebuehr sehr schnell durch. in einem fall war sie bei mir auch mit fast niedrigster gebuehr binnen 15-20 minuten bestaetigt.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.10.2018 um 19:57
Optimist schrieb am 22.09.2018:Ich kann diesen zwar privat weiterreichen, aber im Geschäft wird der doch sicher nicht akzeptiert?
es gibt auch automaten(in hotels, geschaeften, usw.) die wechseln koennen - auch in beide richtungen.
Yooo schrieb am 24.09.2018:Bitcoins sind jedenfalls nix für schlampige, wenn man sein Zugang vergessen hat, gibts keine Service Hotline - allein aus diesem Grund schon wird sich das nie richtig durchsetzen. :troll: :D ...ist doch so... :D
Du kannst ein(besser mehr) backup machen, Dir den seed aufschreiben oder ausdrucken oder(zusaetzlich) sowie ich, auch auswendig lernen(gute uebung;)


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.10.2018 um 19:59
neoschamane schrieb:das ist nicht wirklich korrekt, zumindest derzeit(die letzten wochen/monate)

in der regel reicht wohl die erste bestaetigung und die ist, je nach gebuehr sehr schnell durch. in einem fall war sie bei mir auch mit fast niedrigster gebuehr binnen 15-20 minuten bestaetigt.
Naja, wenn nur eine Bestätigung reicht, dann sind die 15-20 Minuten sicher zu verschmerzen. Leider habe ich aber auch schon deutlich länger gewartet, bis eine Transaktion in einen Block gepackt wurde. Zum Teil waren das Stunden bis zur ersten Bestätigung und die Transaktionsgebühren waren nicht minimal.
Allerdings war das nicht in den letzten Wochen, von daher kann es schon sein, dass die Transaktionen jetzt (zum Teil) wieder schneller bestätigt werden. Allerdings hängt das halt vor allem auch davon ab, wie viele andere Transaktionen zur gleichen Zeit noch getätigt werden und unter Umständen wartet man dann halt auch aktuell noch immer lange, bis die Transaktion bestätigt wird.

emodul


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.10.2018 um 22:49
Das war doch nur während der Kursrally Ende 2017.

Ich hab letzten Monat 4000€ mit 4 Cent Gebühren in 45 Minuten transferiert.
Wenn ich von Coinbase oder Kraken versende wo die Gebühren nicht frei einstellbar sind, versende ich für ~1,50 in unter 20 Minuten.

Lightning kommt auch langsam in die Pötte hat aber noch ein paar Kinderkrankheiten. Ist meiner Meinung nach für kleine Beträge aber schon sinnvoll. Das geht dann in Echtzeit.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.11.2018 um 10:37
Hallo @alle !

Ich hoffe, das kein "Bitcoinfreak" hier beim Mitlesen einen Schlaganfall bekommt. :troll: :troll: :troll:
Der Kurs des Bitcoin und auch der von anderen Krypowährungen ist "im freien Fall".
Ich denke, die Blase ist gerade beim Platzen.

Gruß, Gildonus


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.11.2018 um 10:53
@Gildonus
wie tief ist der Kurs zZ? (möchte nicht erst googeln ;) )


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.11.2018 um 10:54
Ich habe mal vor einigen Monaten für jeweils 25€, Bitcoin und Ripple gekauft. Das versteht sich als Wette.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.11.2018 um 11:08
Hallo @Optimist , hallo @alle !

Derzeit liegt der Kurs bei 3231 €, also ziemlich weit von den Höchstkursen weg.

Gruß, Gildonus


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.11.2018 um 11:09
@Gildonus
Danke!


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.11.2018 um 20:02
Gildonus schrieb:Ich hoffe, das kein "Bitcoinfreak" hier beim Mitlesen einen Schlaganfall bekommt. :troll: :troll: :troll:
Der Kurs des Bitcoin und auch der von anderen Krypowährungen ist "im freien Fall".
Ich denke, die Blase ist gerade beim Platzen.
Erstmal bist du damit 15 Tage zu spät und zweitens sind weltweit alle Werte um 15 bis 40% gefallen. Also Aktien, Gold, Fonds. Das läuft schon seit dem Spätsommer Richtung Süden.

Das geht natürlich an keinem Finanzprodukt spurlos vorbei. Und der Markt wird auch noch 2019 weiter runter gehen. Es ist alles viel zu schnell und viel zu hoch gewachsenen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.11.2018 um 21:21
Bitcoin ist halt hochspekulativ. Wer damit Kohle machen will, wie bei allen Spekulationsgeschäften, sollte sich gut mit der Sache auskennen und verstehen, wie sie funktioniert. Also begreifen, unter welchen Bedingungen Bitcoin viel wert ist, unter welchen Bedingungen wenig(er).
Und zum richtigen Zeitpunkt verkaufen. Genau genommen unterscheidet sich Bitcoin damit eigentlich nicht von anderen Börsengeschäften in dieser Hinsicht oder?

Wenn ich keine Ahnung vom Kaffeehandel habe und nicht erkennen kann, unter welchen Bedingungen Kaffeeaktien an Wert gewinnen und verlieren, wenn ich zudem zu gierig bin und denke, es geht immer weiter aufwärts, dann ist das reines Glücksspiel.

Wer sich mit Bitcoin richtig gut auskennt, hat bestimmt seine Schäfchen im Trockenen oder ist entspannt genug, um den derzeitigen Verfall - ist ja nicht das erste Mal - auszusitzen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.11.2018 um 21:22
Mildmr schrieb:Das geht natürlich an keinem Finanzprodukt spurlos vorbei. Und der Markt wird auch noch 2019 weiter runter gehen. Es ist alles viel zu schnell und viel zu hoch gewachsenen.
Das war schon irgendwie absehbar, als letztes Jahr so viele Leute bei den Kryptowährungen eingestiegen sind, die sich vor allem schnelle Gewinne erhofft hatten. Und bei dem kleinen Handelsvolumen an Bitcoins fällt der Wert dann halt rapide, wenn viele wieder verkaufen wollen, um die Verluste zu minimieren. Es ging ja auch in der Vergangenheit zum Teil schon spektakulär nach unten, aber der aktuelle Absturz ist schon etwas heftiger und es gibt wohl einige Miner, für die sich die Geschichte jetzt offenbar nicht mehr lohnt und die jetzt aussteigen. Die Difficulty wurde runtergesetzt, was nur heissen kann, dass jetzt weniger Hashleistung verfügbar ist.

Aber es gibt ja noch Kriptokitties ;)
founder-32--d7dc6d2cb6fb4eed2c57b24f72fe

emodul


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.11.2018 um 21:36
Mildmr schrieb:Erstmal bist du damit 15 Tage zu spät und zweitens sind weltweit alle Werte um 15 bis 40% gefallen.
15 Tage is gut. :D
Die Blase is im Bereich des letzten Jahreswechsels geplatzt, als Bitcoin zum Höchststand mehr als zwei Drittel in rund 6 Wochen verloren hat! Das was jetz grad passiert geht locker noch als Korrektur durch.
Desweiteren sollte man auch bedenken, dass der Crash auch im wesentlichen nur die betrifft, die im großen Hype gekauft haben, also ab mitte 2017. Wer zB. genau heute vor 2 Jahren gekauft hat, der freut sich trotz Crash noch über Zugewinne im Bereich 400%! Das schaffen auch nich so viele andere Werte. :)

Alle Werte sind übrigens nich um 15-40% gefallen, Gold zB. is seit mitte Dezember gerade mal gut 2% nach unten, Palladium gar um 15% nach oben.
Mildmr schrieb:Und der Markt wird auch noch 2019 weiter runter gehen.
Unter 3000 Dollar würde ich sogar wieder Einstiegskurse sehen, wenn man grundsätzlich an ordentlich spekulativen Werten interessiert is.
Kc schrieb:Genau genommen unterscheidet sich Bitcoin damit eigentlich nicht von anderen Börsengeschäften in dieser Hinsicht oder?
Bitcoin lässt sich imho nur Markt-technisch bewerten, aber nich fundamental wie zB. eine Aktie oder Immobilie, von daher würde ich schon leichte Unterscheidungen vornehmen.
Kc schrieb:ist ja nicht das erste Mal
Jep, Bitcoin is schon öfter um ähnliche Größenordnungen eingebrochen, nur um sich hinterher wieder zu vervielfachen. Es gibt also durchaus Chancen im Bitcoinmarkt, aber eben auch das Risiko bis hin zum Totalverlust, aber wer ein paar Mark zum zocken übrig hat... :)

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

27.11.2018 um 23:51
emodul schrieb: gibt wohl einige Miner, für die sich die Geschichte jetzt offenbar nicht mehr lohnt und die jetzt aussteigen. Die Difficulty wurde runtergesetzt, was nur heissen kann, dass jetzt weniger Hashleistung verfügbar ist.
Ja es wird gerade die alte Hardware von 2013 vom Markt gespült. Auch nichts dramatisches.
kuno7 schrieb:15 Tage is gut. :D
Die Blase is im Bereich des letzten Jahreswechsels geplatzt, als Bitcoin zum Höchststan
Schon klar, aber ich denke er bezog sich auf den aktuellen Dip.
kuno7 schrieb:Alle Werte sind übrigens nich um 15-40% gefallen, Gold zB. is seit mitte Dezember gerade mal gut 2% nach unten, Palladium gar um 15% nach oben.
Ich gehe von Wertehöchstand Ende Juli aus. Klar sogesehen ist die Betrachtung relativ. BTC ist seit 2010 gut 56000% im Plus.
kuno7 schrieb:Unter 3000 Dollar würde ich sogar wieder Einstiegskurse sehen, wenn man grundsätzlich an ordentlich spekulativen Werten interessiert is.
Mitte Januar gibt es eigentlich immer einen moderaten Verlust.
Der war bis jetzt jedes Jahr vorhanden. Und wenn nächstes Jahr nichts besonderes passiert wird der Wert die ganze Zeit am Boden lang kratzen. Erst durch die künstliche Deflation in 2021 wird wieder was nach oben passieren. Aber ohne Gewähr. Hat ja keiner ne Glaskugel.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 04:50
the-truth schrieb:Ich habe mal vor einigen Monaten für jeweils 25€, Bitcoin und Ripple gekauft. Das versteht sich als Wette.
Tja, zu spät mit dieser Summe wärst du heute Millionär hättest nur einige Jahre früher einsteigen müssen :P


melden
Stalker.x1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 07:04
Die Währung wird bald kollabieren, das Minen von Bitcoins wird dazu genutzt, die Transfers zu verschlüsseln und das ist jetzt schon am Anschlag.

Wer sich auskennt weiß was ich meine. Kann man Googlen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 09:00
mitte januar soll bakkt kommen, könnte sein dass es dann wieder aufwärts geht.


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 09:18
taren schrieb: Tja, zu spät mit dieser Summe wärst du heute Millionär hättest nur einige Jahre früher einsteigen müssen :P
Ich weiß noch als der Kurs bei knapp unter 200€ pro Bitcoin war, hatte ich mal ein Treffen über Localbitcoins vereinbart. Am Ende habe ich dem Verkäufer abgesagt. 2-3 Jahre später ist der Preis pro Bitcoin bei über 15000€...
Inzwischen ist er natürlich wieder stark gesunken.


melden
681 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Roboterkrieg15 Beiträge