Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

1.074 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Bitcoins

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 10:43
@the-truth
was wäre, wenn du nicht abgesagt hättest?
Dann hättest du jetzt Coins zum Kurs von 200.

Hättest du sie - als es so stark anstieg - verkauft? Hättest du die zum Hype überhaupt ohne weiteres losbekommen (es wollten ja sicher viele verkaufen)?

Und wenn du zum Höchststand nicht hättest verkaufen wollen, hättest du die jetzt verkaufen wollen? Und würdest du nicht evtl denken, ach ich warte noch bissel, vielleicht steigts wieder und ich kann noch mehr rausschlagen...?

Weißt was ich damit sagen will?
(alles nur Buch-Gewinne und -Verluste)


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 11:56
@Optimist
die frage ist zwar nicht an mich gerichtet, aber gut fände ich: 1/3 beim hype verkaufen+geld aufs konto, 1/3 zum zocken/handeln, 1/3 HODL im coldwallet
(bei einer gewissen menge hat man ja die freiheit)


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 12:39
Hallo @alle !


Besser spät als nie !

Betrachtet man den Bitcoin mal aus charttechnicher Sicht, fundamental geht einfach nicht, fällt zunächst einmal eine Widerstandslinie bei rund 5000 € auf, die besser nicht durchbrochen werden sollt. Ich sehe weiterhin eine abwärtsgerichtete Dreieckformation und einen übergeordneten Abwärtstrend, der mit dem Bruch der 5000 € Linie bestätigt wurde. Aus charttechnischer Sicht wäre jetzt ein Rebount bis an die 5000 € Marke zu erwarten, ehe es weiter abwärts geht. Bei meiner Betrachtung habe ich den Jahreschart heran gezogen.


Gruß, Gildonus


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 12:50
Gildonus schrieb:Ich sehe weiterhin eine abwärtsgerichtete Dreieckformation und einen übergeordneten Abwärtstrend, der mit dem Bruch der 5000 € Linie bestätigt wurde.
Das ist doch reine Glaskugelleserei, ich denke da ist viel möglich aber in jede Richtung ist es halt eben genau eins, Spekulation.
wenn die Mehrheit den Bitcoin eher bei € 500 sieht, ist da genau die Linie die er erreichen wird.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 13:15
Hallo @towel_42 , hallo @alle !
towel_42 schrieb:Das ist doch reine Glaskugelleserei,
Wenn das ein "gläubiger Charttechniker" liest !

Die Charttechnik, von der ich auch nicht sonderlich viel halte, ist für viele Anleger "das Instrument" der Wahl, wenn es um konkrete Entscheidungen geht. Sie hat den Vorteil das man nur einen "neuen Strich" machen muß oder den Maßstab ändert und schon stimmt die Sicht der Dinge wieder. Hinterher betrachtet war alles richtig und vieles fällt in die Kategorie einer selbst erfüllten Prognose.

Fundamental betrachtet sind Kryptowährungen "heiße Luft", da bleibt eigendlich nur Charttechnik zur Beurteilung.


Gruß, Gildonus


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 15:53
Charttechnik?

Beim Bitcoin funktioniert nur: kaufen wenn alle jammern und verkaufen wenn Euphorie ausbricht.

Heute waren bisher 14% Gewinn drin. Einfach mal so.

Jetzt schreien die Leute auf Reddit schon wieder vom Mond und vor einer Woche faselten sie Bitcoin ist tot.


Screenshot 2018-11-28-15-55-46-064 st.br


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 18:09
Gildonus schrieb:Fundamental betrachtet sind Kryptowährungen "heiße Luft", da bleibt eigendlich nur Charttechnik zur Beurteilung.
Mildmr schrieb:Beim Bitcoin funktioniert nur: kaufen wenn alle jammern und verkaufen wenn Euphorie ausbricht.
Ja wie bei Gold, Schweinehälften und Aktien auch, wann weiss nur keiner.....


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 20:03
towel_42 schrieb:Das ist doch reine Glaskugelleserei
Nö, isses nich. Man kann mit Charttechnik durchaus Vorteile erlangen, die zwar nich riesig sind, statistisch auf lange Sicht aber den Unterschied machen können, ob man als Trader profitabel is oder nich.
towel_42 schrieb:Ja wie bei Gold, Schweinehälften und Aktien auch, wann weiss nur keiner.....
Auch das stimmt so nich. Als gutes und zum Thema passendes Beispiel verlinke ich dir mal ein Video vom Lars Erichsen, und da benennt er ab Minute 1:05 als die wichtigste Marke nach unten die 5680 Dollar als Tagesschlusskurs, ab der es dann bis unter 3000 Dollar nach unten gehen kann.
Ziemlich genau 2,5 Monate später wurde die Marke zum ersten mal per Tagesschluss unterboten und danach ging es ziemlich glatt in wenigen Tagen um mehr als 2 Mille südwärts. Da fällt es mir ehrlich gesagt etwas schwer an reinen Zufall zu glauben, zumal das auch nich die einzige stimmige Aussage is, die ich von ihm kenne.

Youtube: BITCOIN: Ist das jetzt DIE CHANCE?

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

28.11.2018 um 20:08
Optimist schrieb:Hättest du sie - als es so stark anstieg - verkauft? Hättest du die zum Hype überhaupt ohne weiteres losbekommen (es wollten ja sicher viele verkaufen)?
Wenn der Kurs stark steigt zeigt dies doch gerade, dass es deutlich mehr Käufer als Verkäufer im Markt gibt, sonst würde der Kurs ja nich steigen. Bei steigenden Preisen hat man also grundsätzlich überhaupt keine Probleme zu verkaufen.
Gildonus schrieb:fällt zunächst einmal eine Widerstandslinie bei rund 5000 € auf
Da Bitcoin global in Dollar gehandelt werden, solltest du zur Chartanalyse sinnigerweise auch den Kurs Bitcoin-Dollar benutzen.

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

29.11.2018 um 00:11
Optimist schrieb:was wäre, wenn du nicht abgesagt hättest?
Dann hättest du jetzt Coins zum Kurs von 200.

Hättest du sie - als es so stark anstieg - verkauft? Hättest du die zum Hype überhaupt ohne weiteres losbekommen (es wollten ja sicher viele verkaufen)?

Und wenn du zum Höchststand nicht hättest verkaufen wollen, hättest du die jetzt verkaufen wollen? Und würdest du nicht evtl denken, ach ich warte noch bissel, vielleicht steigts wieder und ich kann noch mehr rausschlagen...?

Weißt was ich damit sagen will?
(alles nur Buch-Gewinne und -Verluste)
Ehrlich gesagt habe ich damals (muss wohl Anfang 2014 gewesen sein) gedacht das ein Kurs von 10000€ pro Bitcoin in einem Jahrzehnt oder später kommen würden. Nämlich wenn Bitcoin als Zahlungsmittel im Alltag ankommen würde. Dachte ich damals. An Ende hat sich die Sache anders entwickelt. Das war im Jahr nach dem Mt.Gox gehackt wurde. Damals ist der Kurs nach dem Diebstahl über Monate nach unten gesunken.

Ob ich im Herbst 2017 verkauft hätte? Nein, weil ich wohl schon im Frühjahr 2017 verkauft hätte, als der Kurs, glaube ich, um die 5000€ war (was damals schon ein Allzeithoch war, das es auf über 16000 steigen würde hatte ich wirklich nicht geglaubt).

Naja, letzendlich ist ja nichts passiert, im Nachhinein betrachtet. Solche Möglichkeiten Geld zu machen kommen und gehen.
Ich hatte nie die Absicht da tausende (oder zehntausende) Euros zu investieren. Damals nicht, 2017 nicht. War immer mehr als Wette gedacht bei der ich eigentlich nur gewinnen kann. Das wäre ein niedriger dreistelliger Betrag gewesen (100-200€) und ich dachte das hat Zukunft und wird langfristig mehr Wert sein.

Das ist etwas, was ich nie verstanden habe. Das Leute teilweise Geld auf Pump ausgeliehen und dann in Kryptowährungen investiert haben. Manche Leute können halt wirklich nicht mit Geld umgehen. Das ist eine Wette da Geld zu investieren. Keine Investition. Da fällt mir ein Video von Dave Ramsey (Radio-Host aus den USA) ein wo er einen Ausraster wegen Studenten hat die ihr Studienkredit auf der Höhe der Blase in Bitcoins investiert haben (und dann ist die Blase natürlich geplatzt).

Youtube: Congrats on Reaching a New Level Of STUPID! #BitcoinRant


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

29.11.2018 um 15:01
Hallo @towel_42 , hallo @the-truth , hallo @Mildmr hallo @alle !
towel_42 schrieb:Ja wie bei Gold, Schweinehälften und Aktien auch, wann weiss nur keiner.....
Es gibt hier einen wesendlichen Unterschied zum Bitcoin.

Bei Gold, Schweinehälften und Aktien geht es um "reale Werte", um dingliche Begriffe, für die es einen "richtigen" Bedarf gibt. Gerade bei der Terminbörse geht es häufig ums Zocken. Wer auf Termin "Schweinebäuche" kauft, könnte ein Wurstfabrik betreiben und der will die Preise vorab kalkulieren können. Ob er bei einem "Zocker" seine Kontrakte kauft oder einem Schweinezüchter kann ihm egal sein. Der Eine muß liefern, der Andere abnehmen.

Bei Bitcoin und Co. gibt es aber keinen "richtigen" Bedarf oder wirtschaftliche Notwendigkeit. Es geht nur ums Zocken mit einer "imaginären Ware", die keiner braucht und um nichts Anderes.

Den Ausraster des H. Ramsey kann ich nachvollziehen. Um die Handelung der Studenten nachvollziehen zu können, muß man fast schon Psychologie studiert haben. Offensichtlich haben die keine Ahnung gehabt auf was die sich einlassen. Auch im "Mutterland des Kapitalismus" scheint es da eine "Bildungslücke" zu geben.


Gruß, Gildonus


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

29.11.2018 um 20:50
Was hat schon groß einen realen Wert an den Börsen? Vieles ist überbewertet, idealisiert oder nutzlos.

Den wirtschaftlichen Nutzen stellt die Blockchain Technologie dar, der jeweilige Token ist nur das Transaktionsmedium. Der minimale Wert sind nun mal die Kosten für das betreiben. Ein Mehrwert entsteht außerdem durch die Nachfrage im Verhältnis zur vorhandenen Stückzahl.

Bitcoin ist durch das Gezocke nicht mehr so interessant für den Geldtransfer, da ist Ripple sinnvoller, aber leider nicht dezentral.

Und wer mit geliehenen Geld spekuliert dem ist auch nicht mehr zu helfen. Mal abgesehen von Insiderhandel.
Als Bildungslücke lässt sich das auch kaum beschreiben. Junge Menschen (>30a) sind stets das Hauptziel der werbenden Aasgeier in allen Bereichen. Einfach wegen mangelnder Erfahrung und Naivität. Oder nennen wir es Gutgläubigkeit.
Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.11.2018 um 08:21
Mildmr schrieb:Was hat schon groß einen realen Wert an den Börsen? Vieles ist überbewertet, idealisiert oder nutzlos.
Die Argumentation von @Gildonus is sowieso für die Tonne, da Bitcoin nich sonderlich sinnvoll mit Aktien oder Rohstoffen vergleichen kann.
Ein sinnvoller Vergleich wäre der mit anderen Währungen und für diese gelten alle seine vorgebrachten Kritikpunkte in ähnlicher Form.
Ich hatte ihm das auch schon mal erklärt, scheint aber zu schwer zum verstehen zu sein. :D

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.11.2018 um 10:07
Bitcoin kann man nicht mit irgendwas anderem vergleichen. Die Blockhain ermöglicht es uns Informationen dauerhaft, dezentral und global zu speichern und jederzeit kostenlos auf der ganzen welt wieder abzurufen. Ein Fingerabdruck der nicht mal eben so gefälscht werden kann (auch nicht mithilfe von bestechung).


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.11.2018 um 12:03
alliswrong schrieb:Bitcoin kann man nicht mit irgendwas anderem vergleichen. Die Blockhain ermöglicht es uns Informationen dauerhaft, dezentral und global zu speichern und jederzeit kostenlos auf der ganzen welt wieder abzurufen. Ein Fingerabdruck der nicht mal eben so gefälscht werden kann (auch nicht mithilfe von bestechung).
Nur blöd das man als Information auch Kinderpornos hinterlegen kann die dann dort Fälschungssicher und nicht mehr reparierbar hinterlegt sind, etwas nicht korrigieren zu können hat auch große Nachteile.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.11.2018 um 12:22
Jedenfalls scheint der Bitcoin heute mal wieder die $ 4.000 antesten zu wollen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.12.2018 um 07:17
Die zwei Hörner des Bitcoins sind ja kaum zu entziffern. Feuer vom Himmel kam ja auch schon. Wollt ihr etwa den Rentnern so etwas andrehen?.

Ihr habt das was nicht verstanden. Gold und Silber ist auch erhältlich in verschiedenen Formen und bei Bitcoin sieht man nur eine dämliche nichtsausagende Zahl.

Geld, egal welche Währung kehrt früher zu ihren wahren Wert zurück. Nämlich 0.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.12.2018 um 11:08
unrealtime schrieb:Geld, egal welche Währung kehrt früher zu ihren wahren Wert zurück. Nämlich 0.
Gold und Silbergeld auch? :D

mfg
kuno


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.12.2018 um 12:18
kuno7 schrieb:Gold und Silbergeld auch? :D
da hat man doch aber wenigstens noch ein Material.... könnte immerhin Schmuck draus machen und Silber wirkt sogar desinfizierend (und ist ja bis jetzt zumindest noch ein Industriemetall) ;) ....
.... aber bits und bytes? was kann man nach einem Crash damit machen? ;)


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

16.12.2018 um 12:24
@Optimist

Ich wollte ja garnich leugnen, dass es Unterschiede zwischen Gold/Silber, Fiatgeld und Cryptowährungen gibt, aber uns @unrealtime hat ja nunmal von...
unrealtime schrieb:Geld, egal welche Währung
...geschrieben und das schließt Gold und Silbermünzen mit ein.

Btw. hab ich mit grad vor ein paar Minuten ne Gold- und ne Silbermünze bestellt, schließlich is bald Weihnachten. ;)

mfg
kuno


melden
776 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt