Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

Windows Talk

03.08.2012 um 13:48
Drum is ja jetzt wenigstens Ubuntu drauf.
Sozusagen zum eingewöhnen


melden
Anzeige

Windows Talk

03.08.2012 um 14:10
@Gruselschinken
Ubuntu ist auch nur ein bunter Smart, wenn man nicht blind durch die bash fliegen kann.


melden

Windows Talk

03.08.2012 um 15:16
Wozu outlook, gmail befriedigt alle Bedürfnisse, die ich bei einem Mailklienten habe.


melden

Windows Talk

03.08.2012 um 16:36
@Fennek

Das wundert mich oft. Es gibt genügend Leute die meinen, dass Windows Scheiße ist weil x oder y nicht richtig funktioniert. Und behaupten dann aber, dass unter Ubuntu, Suse oder generell Linux alles besser läuft.
Seltsam finde ich das schon, ich bin vom "Fach" und suche noch heute eine Linux-Destri auf der Flash oder mein 2.Monitor vernünftig läuft...
Und das trotz all meiner Bash-Kenntnisse...


melden

Windows Talk

03.08.2012 um 16:37
@mchomer
Ich geb dir mal nen typischen Linux-User-Foren Tipp: Schreib dir deinen eigenen Kernel :D


melden

Windows Talk

03.08.2012 um 16:42
@Fennek

Na ja, ich habe mir gar schon mal Gentoo selber zusammen kompiliert :D
Das hat auch Spaß gemacht, aber na ja, da hat ein Update dann eben mal mehrere Stunden gedauert, gerade auch weil ich das ganze auf einer älteren Kiste laufen ließ.
Jedoch war das System schnell und total angepasst. Ich weiß nicht warum, aber irgendein Update hat mir eine nette Kernel-Panic beschert :D


melden

Windows Talk

06.08.2012 um 12:31
Nur eine kleine News:
Windows lässt den Trademark Namen "Metro" streichen. Bis vor kurzem nannte man die innovative Oberfläche und auch die Apps "Metro-style". Doch der Begriff "Metro" ist ab sofort verbannt aus dem Vokabular der Microsoft-Jungs.
http://bits.blogs.nytimes.com/2012/08/03/microsoft-drops-metro-name-for-new-product-look/


melden

Windows Talk

06.08.2012 um 12:46
@Aniara
Wegen der Metro-Gruppe :D
Stark, naja aber ich denke der Name "Metro" wird sich dennoch bei den Usern durchsetzen.. Klingt einfach besser und gerade die Leute die bereits die Preview oder Windows Phone benutzen werden sie wohl dabei bleiben.

Ähnlich wie bei Autos, da sagt ja auch jeder noch Kombi und nicht Sports Tourer, Station Wagon oder was auch immer ;)


melden

Windows Talk

06.08.2012 um 12:49
jimmycanuck schrieb:Stark, naja aber ich denke der Name "Metro" wird sich dennoch bei den Usern durchsetzen
Die haben den seit Anbeginn in uns rein geprügelt, Metro hier, Metro da, einfach überall, diesen Namen jetzt fallen zu lassen halte ich für eine verdammt miese Entscheidung. Auch weil es gar keine Überschneidungen geben dürfte zwischen der Metro-Gruppe und dem Metro-Trademark von Windows. Das sind unterschiedliche Sparten und eigentlich rein rechtlich besteht da auch kein grund von Windows jetzt so spät das ganze noch zu kippen.
Also wirklich sehr zweifelhaft.


melden

Windows Talk

06.08.2012 um 12:58
@Aniara
Naja Zweifelhaft wird es ja nicht wenn man sich die Struktur der Metro-Gruppe anschaut..
Saturn, Media Markt, die Metro Großhandelsgeschäfte, Real.. Alles doch durchaus beachtliche Vertriebspartner für das neue System und durchaus auch ein Schwergewicht wenn es auf einen Rechtsstreit hinauslaufen würde..
Natürlich hätten sie das System weiterhin unter dem Namen vertreiben können in Märkten in denen die Metro-Gruppe nicht vertreten ist, aber schlechte Presse vor dem Marktstart ist von Microsoft sicherlich nicht gewünscht..
Und als Windows Phone User muss ich sagen dass der Begriff Metro gar nicht so oft gefallen ist, sonder eher Live-Tiles... Eben diese Kacheloptik, warum die den Begriff nicht gefördert haben sei mal dahingestellt, aber ich empfinde es nicht als Weltuntergang. ;)


melden

Windows Talk

06.08.2012 um 14:16
Eigetlich nur Bla Bla. Mir reicht der neue Titel Windows 8.
Die Namen der einzelnen neuen Komponenten sollte man finde ich nicht überbewerten.

Sprechen sollte man einfach von Win 8 und nicht von Metro.


melden
melden

Windows Talk

07.08.2012 um 01:29
ich finde es lustig wie sich hier manche an W8 aufgeilen, aber zu was braucht man das???

mal ganz im Ernst, was kann man mit Windows machen?

Taschenrechner, sehr gut, nehm ich öfters mal her
Notepad, oder Notizblock, auch manchmal, wenn ich schnell was aufschreiben will

meiner erster PC 1992 mit sagenhaften 40 MHZ und aufgerüsteten 4 MB Ram, lief wunderbar mit WIN 3.11

als Software hatte ich

Starwriter 2.0 zum Briefe und Rechnungen schreiben

CorelDraw 7 war super zum Zeichen

Organize war eine perfekte und leicht anpassbare Datenbank, die ich immer noch nutze

und dann gabs noch ein paar andere kleine Programme, wie Routenplaner usw

dann kam irgendwann Win95, aber wie man so hörte taugte das nichts, und an allen PC´s an denen ich das damals ausprobierte war es total langsam, also blieb ich beim 3.11

mein nächster PC hatte dann schon Win98 drauf, das lief erst nach der zweiten Neuinstallation gut, als ich mich tiefer mit der Materie beschäftigt habe und Outllock und diesen ganzen Mist weg gelassen habe

benutzerdefinierte Installation, und Win98 lief sauber und ohne Abstürze

Software war nun Starwriter 4.0 immer noch CorelDraw7, später kam dann Staroffice 5.0 bzw 5.1 dazu, bis heute die beste Version, selbst Openoffice kann nicht alles was das 5.1 kann

ich brauchte niemals das speicherfressende Microsoft Office, oder Excel oder Outlock usw

alles was ich brauchte und heute noch brauche kann Staroffice

so ca 2004 hab ich mich dann zu XP überreden lassen, da war es dann so langsam einigermaßen ausgereift und lief auch recht stabil

heute hab ich auf 4 PC´s XP laufen, und mit 1 bis 2 GB Ram ist das wirklich schnell und auch super stabil, kann mich nicht erinnern wann ich den letzten blauen Bildschirm hatte, ist schon Jahre her

vor einigen Monaten hab ich mir einen Lappi gekauft (7750G mit 4 GB Ram), eigentlich sollte da auch wieder XP drauf, leider war das nicht möglich, weils einfach keine Treiber mehr gibt für die Grafikkarte, Netzwerkkarte usw, also war ich gezwungen auf W7 um zu steigen, und da mir der Händler versicherte das da auch die alten Sachen laufen, hab ich gleich die 64 Bit Version genommen
(mein Organice läuft leider nicht mehr, kann zwar bestehende Daten im Staroffice übernehmen, aber mit dem Programm selbst keine neuen eingeben)


daher immer noch die alte Software
Staroffice 5.1, fürs Büro, Corel 7 zum Zeichnen, wobei ich da jetzt vermehrt mit SolidWorks arbeite, das aber auf der XP Kiste fast genauso schnell ist wie auf Win7, also wirklich brauchen tue ich Win 7 deshalb nicht, und nun soll mir einer erklären was man mit Win8 machen soll, das kann auch nicht mehr, als jedes vorherige Betriebssystem, arbeiten tut man mit den Programmen, und die sind immer gleich, egal ob XP oder W7 im Hintergrund arbeitet

also was soll das Geschrei um Win8 ?

lasst Euch nicht verrückt machen, niemand, aber wirklich niemand braucht heute Win8, da kann man mal in 5 Jahren drüber nachdenken, bis dahin reicht Win XP oder Win7 locker aus, vor allem wenn man bedenkt das vieles heute sowieso nur noch Online läuft, da brauch ich einen schnellen Browser und sonst nichts, da reicht auch Win98 wieder

aber trotzdem viel Spass allen mit Win8, wer zu viel Geld hat, soll es ruhig MS in den Rachen werfen


melden

Windows Talk

07.08.2012 um 07:22
ufosichter schrieb:zu was braucht man das
Erweiterte Systembibliotheken, verbesserte Performance im vergleich zu Win 7, zukunftsorientierte Anwendungsentwicklung, verbesserte DirectX unterstützung...

Alles vielleicht sachen, die einen Miniuser wie dich nicht interessieren, aber Anwendungsentwickler brauchen z.B. immer die neueste Version.

Und zum Thema "in den Rachen werfen":
Die meisten bekommen es gratis zu nem PC. Nur ein Bruchteil kauft sich Windows wirklich als Retail.
Und ich bekomm es z.B. gratis über MSDNAA.


melden

Windows Talk

07.08.2012 um 12:10
Fennek schrieb:Erweiterte Systembibliotheken, verbesserte Performance im vergleich zu Win 7, zukunftsorientierte Anwendungsentwicklung, verbesserte DirectX unterstützung..
dir haben sie auch schon ganz schön den Kopf gewaschen, nicht böse gemeint, hoffe Du verstehst mich richtig :-)

so ein Miniuser wie Du denkst bin ich nicht, sonst würde ich bestimmt nicht mit SolidWorks arbeiten, ich betreue außerdem die ganzen Rechner von einem Autohaus und muß also auch auf dem neuesten Stand sein, zumindest soweit wie es die im Autohaus verwendete Software verlangt

ich finde aber viele Fortschritte sind oft ein Rückschritt

Beispiel, im W7 wenn ich ein Symbol anklicke, wird es in der Taskleiste dann breit, und ich kann es kein zweites oder drittes Mal anklicken/starten, wenn dann nur über Umweg rechte Maustaste, was soll das?

ich hab halt meine Leiste wieder so umgebaut, das sie wie in Win 98 oder XP funktioniert, jeder Klick öffnet das Programm erneut, finde ich viel praktischer, auch weil ich mit ALT/Tab zwischen den Anwendungen wechsel kann

neues muß nicht immer besser sein

ich mag auch nicht das der ganze Bildschirm mit Symbolen gepflastert ist, meiner ist leer, alle Programme sind unten in der Leiste, dort gehören sie meiner meinung nach auch hin, den dort kann ich jederzeit draufklicken und ein neues Prog starten, egal wieviele schon laufen, auf den Bildschirm komme ich nicht so einfach hin

die wichtigsten sind alle immer da, hier mal mein Lappi, aufm PC ist die Leiste bis hinten voll

11419320wz

so einfach und praktisch kann Windows sein


melden

Windows Talk

07.08.2012 um 12:16
@ufosichter
Wegen dem Anklicken des Symbols in der Taskleiste unter Win7:
Man muss nicht den Umweg über die rechte Mautaste gehen, mit dem Mausrad auf das Symbol klicken öffnet das Programm auch noch einmal. Und ob man jetzt die linke Maustaste oder das Mausrad benutzt ist in diesem Fall egal.


melden

Windows Talk

07.08.2012 um 12:22
@ufosichter
ufosichter schrieb:auf den Bildschirm komme ich nicht so einfach hin
Das dauert bei mir keine Sekunde.
Instiktiv den Mauszeiger einfach in die rechte untere Bildschirm Ecke schleudern und klicken, ohne zu gucken.

Das sind dann zwar zwei Klicks bis zum Programmstart, aber ich starte nicht ständig neue Programme, deswegen lohnt es sich bei mir mehr die Leiste frei zu haben.


melden

Windows Talk

07.08.2012 um 12:47
Der Großteil der Programme muss nicht zweimal gestartet werden, und für die paar Ausnahmen kann man immer noch wie beschrieben das mausrad nutzen
Ich finde die taskleiste ist so ziemlich die praktischste Neuerungen an Windows 7
Und Lightstorm hat ja schon beschrieben wie man ganz Easy aufn Desktop kommt


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

09.08.2012 um 13:02
ich habe nur Windows XP ( bei 2 Notebook´s ) und einmal Windows Vista, also dem Vorgänger von Windows 7.

Frage:

Wenn ich mir bei EBay ein gebrauchtes Notebook, oder Desktop ersteigere / kaufe, und da ist Windows 7 drauf, soll ich dann mir ein bisschen Geld ansparen und Windows 8 nachrüsten ? oder ist Windows 7 sogar noch viel benutzerfreundlicher ?

Oder vergebt Punkte von 1 - 10 für:

---> Winwows XP
---> Windows Vista
---> Windows 7
---> Windows 8

Note 1 = veraltet, nicht benutzerfreundlich
Note 10 = unbedingt haben, oder du verpasst etwas


zu der Punktevergabe: siehe auch
Diskussion: Erzähl dem User über dir einen Witz (Beitrag von Solita)


melden
Anzeige

Windows Talk

09.08.2012 um 13:08
Windows 7 sollte es auf jeden fall sein. Wenn du experimentierfreudig bist kannst du auch Windows 8 nehmen.


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden