weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

Windows Talk

02.12.2013 um 23:12
@popcorncandy
Optimist schrieb:Warst schon in dem Laden wo Du das Teil gekauft hattest?
Hast Du Garantie drauf?
Vielleicht wurde vom Hersteller oder Verkäufer etwas falsch gemacht?


melden
Anzeige
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

02.12.2013 um 23:14
@Optimist
hm... ok dem werde ich mal nachgehen.


melden

Windows Talk

03.12.2013 um 00:05
@popcorncandy

beim gerätemaneger klickste auf bluethooth und klickst mit rechtsklick auf den bluetoothtreiber und dann auf einstellungen.. da siehste dann den vollkommen treibernamen und den hersteller

und dementsprechend suchst du dann im internet

wenn du dann den richtigen gefunden hast, lädste ihn runter und installierst die datei.. und fertig.. das geht aber nur so schnell wenns ne .exe datei ist.. ^^

bei ner zip datei musste das mitm aktuallisieren eher manuell durchführen und da musste die datei erstmal entpacken..

dann klickste im gerätemanager wieder mit rechtsklick auf den bluetoothtreiber und wählst dann "treibersoftware aktualisieren" und dann auf "auf dem computer nach treibersoftware suchen" und gehst dann auf "durchsuchen" und wählst den ordner indem du den neuen treiber entpackt hast.. der treiber musste dann automatisch gefunden und installiert werden.


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

03.12.2013 um 00:06
danke :) @Darth_sweety ich werde es versuchen und sag dann bescheid


melden

Windows Talk

03.12.2013 um 00:07
@popcorncandy

viel glück ^^

vielleich hilft dir das video
https://www.video2brain.com/de/videos-66489.htm


melden

Windows Talk

03.12.2013 um 00:08
ob win7 und win8.. das macht da keinen unterschied


melden

Windows Talk

26.12.2013 um 11:39
Am Anfang war ich entsetzt über das neue System, danach habe ich mich schnell daran gewöhnt. Inzwischen ist es mir beinahe wieder verhasst. Es sind nur Kleinigkeiten, aber die bringen mich regelmäßig zur Weißglut, weil ich einfach nicht verstehe, warum Dinge, die beim vorigen Betriebssystem einwandfrei klappten nun so umständlich gemacht wurden.

Begonnen damit, dass es das Startfeld nicht mehr gibt. Damit kann man zwar umgehen, aber es braucht oft mehr Klicks als nötig wären.
Dann kann man zwar die Farbe der Fenster ändern (die ich gerne Schwarz habe), allerdings ändert sich die Schriftfarbe der Fensterüberschrift nicht. Schwarz auf Schwarz lässt sich eben schlecht lesen.
Weiters ist die Aneinanderreihung von Fenstern weit umständlicher. Hebst du es zu weit nach oben, verändert sich die Größe auf die gesamte Höhe des Bildschirmes. Da ich oft 3 Fenster nebeneinander brauche und dabei meist 2 unten und 1 oben anordnete, habe ich mit diesem Mist oft enorm viel Zeit verloren.
Hinzu kommt, dass man wirklich wegen jedem Mist Internet braucht und ich eher ein Vertreter jener bin, die Internet so weit wie möglich bei normalen Arbeiten vermeiden wollen. Warum zum Teufel brauche ich schon Internet, wenn ich mein Einstiegskennwort ändern möchte!?
Auch OneNote hat mir ordentliche Probleme bereitet. Es konfigurierte automatisch alle Ordner, sodass ich mit dem Programm nichts mehr anfangen konnte, da meine externe Festplatte recht voll ist. Außerdem habe ich wirklich keinen Bedarf, sämtliche Betriebsordner mit Schriftarten, Formatierungen usw. in einem OneNote-Ordner zu verpacken. Durch umständliches Hin und Her, mehrmaligem Abstürzen und Tipps aus dem Internet konnte ich das Problem dann endlich beheben.
Last but not least (im Gegenteil, das ist das Problem schlechthin, mit dem ich mich gar nicht anfreunden kann) Windows Media Player. Früher konnte ich meine Musik aus x-beliebigen Ordnern einfach hineinziehen, das geht jetzt nur mehr bedingt. Das Programm scheint zu registrieren, wo ich meine Musik habe und holt sie sich dann eigenständig - was für ein Schwachsinn ist das denn? Ich warte oft tagelang darauf, dass es endlich den Ordner konfiguriert, den ich gerade hören möchte, aber leider kann der Media Player in all seinen Funktionen nicht ablesen, welcher das sein soll.
Gerade wollte ich nach Musik suchen, indem ich einfach nur runterscrolle, aber indem der Player ohnehin ständig neue Musik in die Bibliothek aufnimmt, wurde ich ständig wieder zurückgeworfen, sodass mein Scrollen am Ende stets nur zwischen vier verschiedenen Interpreten war. Beim vierten angekommen, warf er mich sofort wieder zum ersten, da er gerade ein neues Album in die Bibliothek geworfen hatte.
Dann stehen neben den verschiedenen Alben nicht einmal mehr die Interpreten, sondern nur mehr ganz am Anfang. Die Produzenten des Systems scheinen nicht bedacht zu haben, dass es Künstler gibt, die mehr als 3-5 Alben herausbringen und dass es sehr lästig sein kann, den Namen nicht auf einen Blick zu haben, sondern ständig (mal wieder) hochscrollen muss.
Und letzten Endes kommt noch die spezifische Suchfunktion hinzu. Wenn ich in der Bibliothek, die sämtliche Lieder aufzeigt, den Bandnamen "Horn" eingebe, dann finde ich kein einziges seiner Alben, sondern nur sämtliche Lieder, die den Titel "Horn" in sich tragen. Um zur Band zu kommen, müsste ich zuerst die Ansicht von "Musik" zu "Interpreten" wechseln und dort "Horn" eingeben.

Ernsthaft - einfacher ist durch Windows 8 schon mal gar nichts geworden.
Einzig das neue Paint hat mich überzeugt.


melden

Windows Talk

26.12.2013 um 12:43
@Asche
Asche schrieb:Hinzu kommt, dass man wirklich wegen jedem Mist Internet braucht und ich eher ein Vertreter jener bin, die Internet so weit wie möglich bei normalen Arbeiten vermeiden wollen. Warum zum Teufel brauche ich schon Internet, wenn ich mein Einstiegskennwort ändern möchte!?
Big Brother möchte doch auch mal sehen, was Du so machst. ;)
Last but not least ... Windows Media Player.
Hast Du mal einen anderen Player probiert? (es gibt ja einige gute, die man kostenlos downloaden kann).


melden

Windows Talk

26.12.2013 um 14:51
@Optimist
Optimist schrieb:Big Brother möchte doch auch mal sehen, was Du so machst. ;)
In die Richtung habe ich auch gedacht ... allerdings mehr so NSA :D
Optimist schrieb:Hast Du mal einen anderen Player probiert? (es gibt ja einige gute, die man kostenlos downloaden kann).
Nein, das nicht ... Interessanterweise. iTunes mag ich nicht, aber hast du sonstige Empfehlungen?


melden

Windows Talk

26.12.2013 um 15:13
@Asche

VLC der beste player überhaupt.


melden

Windows Talk

26.12.2013 um 15:28
@popcorncandy

Bei vielen Laptops muss Bluetooth doch erst per Schalter oder Tastendruck angeschalten werden. Und die Frage ist: Hat er überhaupt Bluetooth


melden

Windows Talk

26.12.2013 um 16:14
@Asche
Asche schrieb:aber hast du sonstige Empfehlungen?
-->
define schrieb:VLC
den finde ich auch sehr gut und dann noch den: "Media Player Classic Hormecinema"
->
den kann man sich auf einem Stick installieren und dann überall mit hin nehmen. Er kommt - genau wie auch der VCL - mit sehr vielen Formaten zurecht.


melden

Windows Talk

26.12.2013 um 23:43
@Optimist
@define
Ich dachte, das wäre ein Videoplayer. Als solcher öffnet er zwar viele Formate, aber ist nicht gerade mein Favorit was Übersicht angeht. Ist der schon dabei, wenn man den Videoplayer hat? Kenne mich mit dem Teil nicht sonderlich gut aus ^^


melden

Windows Talk

27.12.2013 um 00:18
@Asche
Asche schrieb:Ich dachte, das wäre ein Videoplayer.
Das sind beides Videoplayer.
Wenn Du den "Media Player Classic" öffnest, dann hast du unter dem Bild-Fenster ein leeres Feld. Dort hinhein kannst Du ganze Verzeichnisse ziehen. (aber die muss man vorher öffnen).
Man kann die Dateien dann noch auf bestimmte Weise sortieren lassen.
Ja, besonders Übersichtlich ist der nicht, man hat halt alle Dateien in einem Topf ... man kann sie aber "nach Pfad sortieren lassen".
Es gibt dann aber auch noch eine Option "Favoriten verwalten", die hab ich aber noch nicht ausprobiert.

Beim VCL muss man im Menü nach Playlist suchen....
Bei dem musst Du die Verzeichnisse nicht erst öffnen, kannst sie gleich so reinziehen.
Asche schrieb: Ist der schon dabei, wenn man den Videoplayer hat?
Was meinst Du mit "der"?


melden

Windows Talk

27.12.2013 um 00:21
@Asche
Asche schrieb:Ich dachte, das wäre ein Videoplayer. Als solcher öffnet er zwar viele Formate, aber ist nicht gerade mein Favorit was Übersicht angeht. Ist der schon dabei, wenn man den Videoplayer hat? Kenne mich mit dem Teil nicht sonderlich gut aus
VLC ist ein "stand-alone"-player und lässt sich zu allem möglichem konfigurieren. Du kannst ihn auch zu einem, home cinema player konfigurieren. VLC musst du unter windoof und den meisten OS zwar noch selbst herunter laden, aber wen du ihn erst mal hast, bist du mir dankbar und erst den programmierern. VLC gehört ohne wen und aber auf platz eins unter den media playern, sogar Blu-Ray ist ohne zauberei abspielbar.

Edit zu BluRay, auch die neusten verschlüsselten, spielt er ab ohne das man ihn darum bittet ;)

VLC ist wirklich das non plus ultra, egal ob sound oder video, gib ihm eine file und er spielt sie ab.

Edit:Edit: wer hilfe braucht für VLC unter Linux mit BluRay, der schreibe mich an.


melden

Windows Talk

27.12.2013 um 10:25
@define
@Optimist
Da wird dieser VLC Player ja hoch in den Himmel gelobt :D Was ich allerdings mehr benötige als einen Player, der alle Formate abspielt, ist einer, der mir eine ordentliche, aufgeräumte Bibliothek anbietet. So wie es beim alten Media-Player (und auf meinem alten PC) der Fall war. Ich habe nämlich ohnehin nur MP3-Dateien und die dürften für die wenigsten Programme ein Problem darstellen :v:

@Optimist
Mit "der" habe ich den VLC gemeint.
Andere Frage: dein anderer genannter Player (Media Player Classic) - hat der so eine Bibliothek?


melden

Windows Talk

27.12.2013 um 11:32
@Asche
bzeüglich Biblio... , wie ich hier andeuten wollte, könnte das evtl. eine sein, weiß es aber nicht:
Optimist schrieb:Es gibt dann aber auch noch eine Option "Favoriten verwalten", die hab ich aber noch nicht ausprobiert
Aber eins könntest Du evtl. mal ausprobieren:
Kopiere von dem alten Mediaplayer (wenn du den noch auf einem alten Rechner hast) alle relevanten Programmdateien (evtl. auch auch aus in "Program Files" , "Dokumente und Einstellungen") oder so. Müssten sich ja über das Suchwort Mediaplayer leicht finden lassen.
Diese dann einfach in das entprechende Verzeichnis des neuen Players kopieren. Evtl. zuvor das alte Verzeichnis umbenennen und ein neues anlegen (damit Du hinterher falls es schief geht, alles wieder rückgängig machen kannst).

Das funktionierte zumindest bei mir mit dem Programm "Moviemaker", was auch von Haus aus auf einem alten Wind. drauf war und dann bei einer neueren Version verändert wurde.
Da hatte es sogar genügt, dass ich nur die Dateien ersetzt hatte, welche im Verzeichnis c:/Programme stehen.

Ich drück dir die Daumen dass es klappt. :)


melden

Windows Talk

27.12.2013 um 14:08
@Optimist
Mit anderen Worten, ich soll die Programmdingsda auf den neuen PC kopieren, sodass ich auf dem dann ebenfalls den alten Media Player habe?


melden

Windows Talk

27.12.2013 um 14:31
@Asche
Ja.
Kann zwar nicht garantieren, ob es auch mit dem Mediaplayer klappt (oder die da irgendwelche Fallstricke eingebaut haben), aber mit dem anderen Programm klappte es. :)


melden
Anzeige

Windows Talk

27.12.2013 um 14:51
@Optimist
Ich probiere es bei Gelegenheit aus... :D Danke für den Tipp!


melden
81 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katastrophenschutz47 Beiträge
Anzeigen ausblenden