weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

Windows Talk

20.06.2012 um 00:45
Genial!



melden
Anzeige

Windows Talk

20.06.2012 um 21:20
Meiner Meinung nach Spielzeug :D Zur täglichen Arbeit untauglich, zum Spielen und Basteln zu unhandlich - vermutlich ein Rohrkrepierer auf dem Markt.

Microsoft sollte das fortführen, was sie können: Software produzieren. Und nicht anderen Firmen vor den Kopf stoßen und Sachen auf den Markt werfen, die im Nu wieder verschwinden...


melden

Windows Talk

20.06.2012 um 21:22
@lightbringer
Und dabei mit 800$ für die kleine Version mit 768er Auflösung noch verdammt teuer.


melden

Windows Talk

20.06.2012 um 22:21
Ja genau so ein Spielzeug wie das iPad ;) Nur mit USB-Anschlüssen und SD-Slots, und Tastatur, was definitiv einen Unterschied macht. Ich weiß schon was ich mir selbst zu Weihnachten spendiere :D


melden

Windows Talk

20.06.2012 um 23:14
@lightbringer

Wirkliche Argumente bringst du nicht außer zu provozieren.
Es ist ein Tablett und im Gegensatz zu Android und iOS auch ein vollwertiges klassisches Betriebssystem.


melden

Windows Talk

21.06.2012 um 09:06
@Lightstorm
Und genau das wollen immer weniger haben. Ich sage nicht das es schlecht sein muss, das Windows zu aufgebläht für ein Tablett ist und was mir sonst noch alles einfallen will, vielleicht stämmt die Hardware ja das OS. Kann ich nicht beurteilen. Was ich mir anmaße zu beurteilen ist, dass man unterwegs nicht viel Zeit mit dem OS verbringen will, sondern mit den Apps. Windows, so wie ich es kenne, ist aber ein Zeitfresser. Die Kunst der nicht vollständigen OS besteht darin genau diese Sachen wegzulassen. Den Kompromiss den man dabei eingeht ist, dass man in dem System eingesperrt wird und nichts mehr ändern kann wie man will. Ist halt die Frage was der Konsument will. Zur Zeit liegt da Appple in der Gunst wohl eher vorne. Ich habe mir Windows 8 einmal angeguckt und am Desktop waren die Kacheln nicht zu gebrauchen, zumindest für mich nicht, mit Touch sicher zu gebrauchen. Wo sehe ich jetzt das Problem? Das MS unbedingt beides auf beide Gerätetypen bringt, obwohl zumindest ich immer nur eins nutzen will. Warum den Ballast? Min Windows 7 kann man vernünfig arbeiten, keine Frage, mit den Kacheln (Metro) kann man arbeiten, auch wenn mir das Design jetzt nicht gefällt, ich mag es lieber puristischer. Warum beides zusammen auf alle Gerätetypen, anstatt einen vernünftigen Sync zwischen den Welten.


melden

Windows Talk

21.06.2012 um 09:49
@intruder

Ob Windows gut auf solchen Geräten läuft ist eine interessante Frage, vor ein paar Jahren war das wohl noch eine schlechte Idee. Die schwächere Hardware auf mobilen Geräten war sicher ein bedeutender Grund kein Desktop OS zu nehmen.
Natürlich auch weil man mit dem App Store viel Geld machte und der auf dem Mac erst noch neu war oder damals noch nicht vorhanden?

Die mobile Hardware hat sich stark weiter entwickelt.
Es war nur eine Frage der Zeit bis ein Desktop OS auf einem mobilen Gerät kleiner als ein Notebook problemlos laufen wird.

Das einzige Problem was noch bliebe ist die Oberfläche die nicht für Touch Bedienung geeignet ist. Das wird mit Metro gelöst.

Windows 8 ist nur dann überladen und ungeeignet wenn man bei der Tablett Bedienung auf die Idee kommt den klassischen Desktop zu benutzen.

Vermutlich gilt das auch ein wenig umgekehrt, wenn man Zuhause mit einer Tastatur und Maus/Touchpad die Touch Oberfläche nutzt ist das vielleicht nicht so toll.

Wobei ich denke das das einfach Gewöhnung ist. Wo ist da der große Unterschied ob du nun jetzt auf Kacheln klickst oder auf Desktop Verknüpfungen. Kannst beide verschieben und in der Größe verändern.


melden

Windows Talk

21.06.2012 um 09:57
Lightstorm schrieb:Wobei ich denke das das einfach Gewöhnung ist. Wo ist da der große Unterschied ob du nun jetzt auf Kacheln klickst oder auf Desktop Verknüpfungen. Kannst beide verschieben und in der Größe verändern
Ich bin heute Morgen noch an einem Desktop vorbeigegangen der komplett mit Icon zugeballert war. Schrecklich. Wie gesagt, ich bin was meinen Geschmack angeht da eher Purist, sprich, so wenig Icons wie möglich auf dem Desktop. Die Kacheln wären auf dem großen Screen daher für mich ein graus. Die einzige Frage die sich mir stellt, was bringt mir W8, wenn ich Metro nicht nutze?


melden

Windows Talk

21.06.2012 um 12:14
@intruder
Nun, benutzt du Android 1.0 oder iOS Snow Leopard? Was neue Versionen bringen? Mehr Funktionen, bessere Leistung, etc etc. das tolle ist ja eben dass man wählen kann zwischen Metro oder klassischem Desktop ;)
Soll kein Angriff sein, aber keiner deiner Argumente hat mich auch nur im Ansatz überzeugt ;)


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

21.06.2012 um 12:23
Wenn man sich nun aber kein Tablet zulegen will, dann hat Windows 8 doch überhaupt keine Vorteile!

Ok der Ramverbrauch und die Performance soll minimal besser sein, aber wenn man über Windows 7 nur einmal TuneUp Ultilies oder XPAntiSpy laufen läßt, dann hat man die selbe Performance doch auch.

Nur die Massen an sinnlose Hintergrunddiensten deaktivieren, gehört doch schon lange zum Standardtunning von Windows 7, das einzige was Microsoft im Kern für Windows 8 gemacht hat gemacht hat, war doch nur sich das von den Tunnigtools abzuschauen und serienmäßig die redundanten Dienste abgeschaltet zu haben.

Wozu brauch der normale PC-Anwender also Windows 8? Das kann man doch getrost überspringen! :|


melden

Windows Talk

21.06.2012 um 12:26
Hat eigentlich auch niemand behauptet das man das neue Win 8 bräuchte :D

Wer für sich nix lohnendes findet, sollte halt auf die übernächste Version warten. Ich habe noch kein Tablett, aber werde mir Win 8 allein schon wegen der Neugier auf Metro holen.
Wenn das gut ankommt habe ich vielleicht auch Lust mich mit der App Entwicklung dafür zu beschäftigen.
Da kommt ein großes Potenzial für ein neuen starken App Markt :D


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

21.06.2012 um 13:54
Heute ist alles App App App. Was ist aus den Programmen, Anwendungen und Utilities geworden? Dieser Trend geht selbst an Windows nicht vorbei und auch schon Ubuntu hat es fast übernommen...


melden

Windows Talk

21.06.2012 um 14:21
jimmycanuck schrieb:as tolle ist ja eben dass man wählen kann zwischen Metro oder klassischem Desktop
Und genau diese Wahl brauche ich nicht. Natürlich ist das nur meine Sichtweise. In der Beta die ich mir angeguckt habe, war wenn ich Metro weggeschaltet habe, alles wie unter W7. Sprich für mich sah es so aus, als hätte man W7 noch eine ander Oberfläche übergezogen und das war es dann. Ich sage nicht das es für alle schlecht ist, wer das mag, soll davon begeistert sein und sich daran freuen, ich sehe halt noch nicht die Vorzüge der Wahl. Auf dem einem Gerät ist das eine gut, auf dem anderen das zweite. Warum sollte ich dann noch wählen können, wenn die Wahl schon getroffen ist.


melden

Windows Talk

21.06.2012 um 15:19
7292 04923e0c34e88798e6b214e64584a33f l


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

21.06.2012 um 15:22
@dns

höhö ... Ja da schauts aus. Evtl ist es technisch vorteilhafter so wie es das Surface macht?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

21.06.2012 um 15:40
Also Metro kann man angeblich aber nicht mehr abschalten!

Die neue Metro-Oberfläche mit ihren viereckigen Live-Tiles lässt sich in der Windows 8 Consumer Preview nicht mehr einfach deaktivieren. Konnte man den neuen Startscreen in der Windows 8 Developer Preview vom September 2011 noch mittels eines Eingriffs in die Registrierungsdatenbank durch ein dem klassischen Startmenü weitestgehend ähnliches Menü ersetzen, ist dies jetzt nicht mehr möglich.
http://winfuture.de/special/windows8/faq/Kann-ich-Metro-abschalten-101.html

und es gab ja auch irgendwelchen schwerwiegenden Probleme mit der normalen Suchfunktion von Windows, ich glaube man konnte da Programme nicht mehr nach Namen suchen.

Also für den normalen PC-Anwender doch null und nichts Vorteile! :|


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

21.06.2012 um 15:59
Und was will man bitte überhaupt mit einem Tablett? Das ist doch nicht mal wasserdicht und die Leistung reicht wahrscheinlich gerade mal aus, ein größeres PDF Dokument flüssig zu scrollen.
Das ist weder Spiele tauglich, noch für Videobearbeitung noch sonst irgendwas was minimal etwas CPU Leistung fordert, geeignet.

Ich finde es ist im Grunde auch unmoralisch, Micorsoft jedesmal für ein neues OS soviel Geld in den Rachen zu schieben, die kopieren das Milliardenfach genauso wie ein Geldfälscher Banknoten und meinen für jeden Menschen auf der Welt, der das brauch dann den Vollpreis abzukassieren zu dürfen.

Woher kommt bitte diese Legitimation? Wenn sich in 20 Jahren, sich die Menschheit wieder verdoppelt hat, verdoppelt sich ja auch der Gewinn von Microsoft und immer so weiter und so fort. Dahinter steckt doch überhaupt keine rationale Gegenleistung mehr! :|

Win3.1 Truck


melden

Windows Talk

21.06.2012 um 16:16
Was ist das denn jetzt für ein Argument?:D So funktioniert die Ökonomie eben, da machen es Google, Apple auch nicht anders. Wie kann ein Unternehmen es nur wagen Millionen in ein Programm zu investieren und es dann nicht frei für jedermann bereitzustellen


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

21.06.2012 um 16:29
Ja ein Konzern nimmt natürlich immer alles was er kriegen kann.

Es macht aber aus Sicht der Anwender keinen Sinn, den Vollpreis zu bezahlen. Man unterstützt damit ja keine Entwicklung mehr! Wenn man einen einzelnen Handwerker mit 200 Euro bezahlt, dann kann man vielleicht sagen, ja der hat dafür auch 10 Stunden gearbeitet.

Aber was macht bitte Microsoft mit 200 Euro die jeder User zahlt? Das ist zu 99% doch nur noch reine Gewinnmarge ohne jedes Leistungsprinzip dahinter! Selbst auf etwa China-Amazon kriegt man Windows nicht billiger und dabei fangen die gerade erst an, ihre hunderte Millionen Haushalte mit PCs auszurüsten, doch die absolut sinnfrei Abzocke!

China tut gut daran, das Urheberrecht mit allen Füssen zu treten! Für die einmalige Übersetzung des ganzen Betriebssystems in chinesisch, indisch, russisch jedes mal hunderte Millionen Bürger abzuzocken, als hätte Bill Gates ihnen persönlich die Haare geschnitten, ist doch die reine Wegezollllagerei und die Staaten unterstützen sie teils ja auch noch dabei!

Man muss sich doch wirklich jedes mal schämen, wenn man was von Microsoft wieder als Original erworben hat, die Welt hätte das Geld bestimmt auch anderswo besser gebrauchen können! :|


melden
Anzeige

Windows Talk

21.06.2012 um 22:19
Lightstorm schrieb:Wirkliche Argumente bringst du nicht außer zu provozieren.
Es ist ein Tablett und im Gegensatz zu Android und iOS auch ein vollwertiges klassisches Betriebssystem.
Doch, bringe ich. Wie oft hat Microsoft versucht, im Tablet-Markt Fuß zu fassen mit schwachbrünstigen, unvorteilhaften Geräten? Oft genug und mehr als einmal. Wie oft hat Microsoft versucht im Mobilfunksektor Fuß zu fassen und wie oft hat es funktioniert? Windows Phone 7 ist weiterhin ein Nischenprodukt, Windows Mobile kam außer auf Industriegeräten kaum im Regelgebrauch zum Einsatz. MP3-Player? Brauchen wir nicht drüber reden. Plattform für Software/Audio/Video-Verkauf? Ist ebenfalls bekannt...

Microsofts Kernkompetenz ist der Software-Markt, sprich Windows-Server und Client OS, MySQL, Sharepoint, Exchange und die Produktpalette, die sonst so auf dem Markt erhältlich ist.
Die Domäne von Microsoft war NIE Hardware (Ausnahme Xbox 360).
Microsoft hat immer sehr gut davon gelebt, dass die Firma zahlreiche große Partner zur Seite hatte, die ihre Software zusammen mit Hardware auf den Markt werfen. So wäre es auch mit Windows 8 gewesen: Microsoft stellt die Software, Partner wie Lenovo, HP, Dell usw. stellen die Hardware - eine Win-Win-Situation.

So gräbt Microsoft aber jetzt genau denen das Wasser ab, von denen die Firma stark abhängig ist. Ohne passende Hardware kein Verkauf der Software ;)


Und ansonsten glaubt ihr doch selbst nicht, dass die ganzen Features "offen" und "frei verwendbar" sind. Surface mag zwar auch mit x86-CPU kommen, aber Microsoft wird Windows 8 ARM-Edition forcieren, da nur hier der App Store greift, von der Sparsamkeit der ARM-Systeme und somit langer Akkulaufzeit, Kontrolle des Kunden und vieles mehr natürlich mal abgesehen.
x86 kommt nur, weil Intel da auch ein Wörtchen mitzureden hat und es um viel Geld geht.

Windows 8 ARM ist genauso "eingeschränkt" wie Android und iOS auch. Anwendungen werden gekapselt und müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, ein App Store liefert diese, das System ist dank UEFI und Secure Boot für den "normalen" Gebrauch angepasst (lies: eingeschränkt), das System kann nicht beliebig mit alternativer Software bestückt werden. Die Liste lässt sich beliebig erweitern.


Vielleicht sollte man das PR-Getöse mal ausblenden und die Sache was nüchterner betrachten :)


melden
209 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden