weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.215 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, Unity, GNU, Opensuse, Debian, Kali + 33 weitere

Linux Talk

16.01.2014 um 15:47
Wichtig ist hierbei die Unterscheidung zwischen Windows Phone 7 und Windows Phone 8.

Während die Windows Phone 7 Geräte (Samsungs, LGs, HTCs und Nokias, welche nicht wirklich Neu sind) via Zune über ein besonderes propietäres Zune-Transferprotokoll mit Musik gefüttert werden wollen, werden die Windows Phone 8 Geräte (Samsung Ativ S, HTC 8S / 8X, Nokia Lumias der x20-Generation und höher) als Massenspeichermedium erkannt und können so auch unkompliziert via Linux ausgelesen werden.

Zune-Zwang (und nurschon Unterstützung) wurde mit WinPhone8 gekippt. Wie man ein WinPhone7-Gerät aber mit Linux auslesen und befüllen will, ist mir - abgesehen vom Skydrive-Upload - schleierhaft.

Die beiden Systeme sind - trotz des selben Namens und des selben "Look-And-Feels" - komplett unterschiedlich. WinPhone7 setzt noch auf dem CE-Kernel auf, wobei WinPhone8 auf dem NT-Kernel aufbaut.


melden
Anzeige

Linux Talk

16.01.2014 um 15:49
Das Nokia was uch habe ist windows Phone 8 linux erkennt zwar das Gerät aber ich kann es nicht auslesen


melden

Linux Talk

19.01.2014 um 10:24
Seitdem letzten Update von Chromium scheint es Probleme mit dem Adblocker zu geben. Egal ob Adblocker oder Adblocker Plus.

Plötzlich erscheint wieder Werbung in den YouTube Videos und auf einigen Seiten ist die Werbung nicht vollständig entfernt.

Eine Neuinstallation von Adblocker brachte nichts. Ich glaube da ist beim Update von Chromium selbst was entscheidendes verändert worden.


Kann das jemand bestätigen?
Habe die Version: 32.0.1700.77 (244343)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

19.01.2014 um 11:14
@Lightstorm

Ich würde dir raten, wieder Firefox zu nehmen. Hier funktioniert alles wunderbar und genau so, wie es soll. :)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Linux Talk

20.01.2014 um 19:48
@El_Gato

Glaube nicht das Adblocker an jemand dubioses verkauft wurde, dass wäre schon bekannt geworden :D


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

20.01.2014 um 21:06
@Lightstorm

Muss ja nicht unbedingt was mit dem Adblocker zu tun haben. Ich könnte mir gut denken, daß Google da irgendwas in den Code geadded hat, daß den Adblocker schwächt. :aluhut:


melden

Linux Talk

20.01.2014 um 23:23
@Lightstorm
Bekannt ist auf jeden Fall, dass AdBlock Seiten gegen Bezahlung auf ihre Whitelist aufgenommen haben.


melden

Linux Talk

27.01.2014 um 23:31
Fennek schrieb:Bekannt ist auf jeden Fall, dass AdBlock Seiten gegen Bezahlung auf ihre Whitelist aufgenommen haben.
Ne, so stimmt die Aussage nicht. Was stimmt ist das Adblock bestimmte Werbung zulässt.
Das Thema Werbung im Web und Adblocker kann nämlich mit dazu führen dass es bald erheblich weniger unabhängigen Content geben wird. Übermässige Werbung und Adblocker sorgen dafür dass die großen Medienanbieter gegenüber den kleinen, unabhängigen Anbieter im Vorteil sind. Und wenn es so weitergeht dann beginnt bald ein Blog-Massensterben.


melden

Linux Talk

28.01.2014 um 08:35
@UffTaTa
Da ist schon Geld geflossen:
hinter Adblock Plus stehen offenbar finanzstarke “strategische Partner” aus der Werbeindustrie, die nun endlich ihre bisherigen Investitionen zu Geld machen wollen. Das erfolgreiche Add-on entpuppt sich damit schlagartig als perfide konzipiertes Hintertuerchen, das sich zudem als Erpressungswerkzeug fuer jeden Website-Betreiber einsetzen laesst.
http://www.mobilegeeks.de/adblock-plus-undercover-einblicke-in-ein-mafioeses-werbenetzwerk/


melden

Linux Talk

30.01.2014 um 22:12
Habe 2008 mit Linux Mint angefangen. Zuerst nur aus neugierde installiert. Da ich zu der Zeit aber noch gezockt habe, kam danach wieder Windows drauf.
Seit 2011 oder so benutze ich nur noch Mint. Zwischendurch hab ich mal ein wenig rumprobiert mit verschiedenen Distributionen. Hauptsächlich aber nur mit Ubuntu und Mint, verschiedene Versionen und Oberflächen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

30.01.2014 um 22:59
@Weissblechdose

Welche Oberflächen denn? Ich mag Cinnamon und Unity.


melden

Linux Talk

31.01.2014 um 09:09
@El_Gato
Ausprobiert habe ich: Gnome, Unity, KDE, Cinnamon, Mate, Xfce. Unity gefiel mit überhaubt nicht. Cinnamon ist ja ähnlich wie Mate wo ich jetzt auch bleibe. Am liebsten hätte ich ja Xfce gehabt, aber da gab es ein paar Probleme, weiß aber nicht mehr genau was es war.


melden

Linux Talk

31.01.2014 um 11:20
@UffTaTa
Hier noch was zum Thema AdBlock Plus:
http://www.huffingtonpost.de/2014/01/31/adblock-plus-werbeblockern_n_4694550.html


melden

Linux Talk

05.02.2014 um 14:41
Weiß hier vielleicht jemand weiter?

Neuerdings öffnet sich nach dem Einloggen und Starten von KDE immer ein Fenster mit meinem Home-Verzeichnis, aber das will ich nicht. Unter Autostart habe ich geguckt, da sehe ich nichts, was das verursachen könnte.

Ich habe natürlich wie immer nichts gemacht, was das verursacht haben könnte :-)

Naja, das einzige, was mir einfällt ist, daß ich im Firefox das Verzeichnis öffnen wollte, wo ein bestimmter Download hingegangen ist. Könnte sein, daß es seitdem ist. Aber das Fenster öffnet sich auch ohne Firefox-Starten...

Wie bekomme ich denn das wä-heck...?

Zäld


melden

Linux Talk

05.02.2014 um 14:57
@zaeld

Schau mal da nach:
Systemeinstellungen > Systemverwaltung > Starten und beenden

Unter "Sitzungsverwaltung" sollte "Mit leerer Sitzung starten" angehakelt sein, dann dürfte kein Dolphin aufspringen, wenn du eine neue KDE-Sitzung eröffnest.


melden

Linux Talk

05.02.2014 um 16:14
Danke, ich probier's mal. Allerdings habe ich bisher den Dolphin immer weggeklickt, sodaß er eigentlich beim nächsten Start nicht mehr hätte erscheinen dürfen, also ist meine Hoffnung etwas gedämpft.

Ich werde morgen berichten, ob es etwas gebracht hat..

Z.


melden

Linux Talk

06.02.2014 um 10:56
... und es hat tatsächlich funktioniert. Vielen Dank nochmal.

Z.


melden

Linux Talk

21.02.2014 um 22:16
Hey Leute,

Ich bemerke immer öfter (vor allem in internationalen Foren), dass die Distribution "CrunchBang" wohl nicht soooo gern gesehen ist.

Ist euch das auch schon aufgefallen?
Kennt ihr diese Distro überhaupt?
Was haltet ihr von ihr? / Bzw. was ist euer erster Eindruck?


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.02.2014 um 22:38
@ruTz

Ja, ich kenne CrunchBang. Habe sie mir auch auf nen USB-Stick gezogen, aber unter CB wollte ums verrecken kein WLAN funktionieren. Warum sie in internationalen Foren nicht gerne gesehen sein soll, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
Ich dachte, Ubuntu würde dieses unbeliebte Image anhaften. :ask:

CrunchBang sieht soweit ganz gut aus, aber wirklich überzeugen konnte es mich nicht.
Ist etwas kompliziert in der Handhabung, wie schon gesagt wollte das WLAN nicht funzen.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Skypevirus41 Beiträge
Anzeigen ausblenden