weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.248 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, Unity, GNU, Opensuse, Kali, Debian + 33 weitere

Linux Talk

29.11.2015 um 03:09
Hi,
ich nutze Mint, mein Beitrag dürfte aber nicht nur auf Mint bezogen sein.
Die angesproche Grafiken sind etwa 12x12 Pixel.

Wenn man Dateien aufruft und dann Inhalt eines Grafikverzechnisses in Symbol-Ansicht anschaut, dann sind die Grafikdateien als Thumbs dargestellt.
Mir ist grad aufgefallen, dass die Darstellungen der Thumbs farbiger und deutlicher sind als meine eigene Grafikdateien der Format *.ico der selben Grafik (die sind matt und in dem Browser sogar nur teilweise angezeigt, auch von anderen Seiten).

Jetzt versuchte ich rauszukriegen, welche Grafik-Format die Thumbs haben, leider ohne Erfolg.

Wie entstehen die Thumbs der Grafikdateien unter Linux?
Haben die eine allgemein gültige Form (z.b. *.jpg, *.png, ...)?

Wie sieht ihr das:
Wäre sogar besser die *.ico in der Format *.gif (oder eine andere?) für Webseiten zu nutzen, weil *.ico ursprünglich aus der Bill-Gotchi-Ecke und eher für Windows-Systeme?
Ist es richtig, dass Apple-Geräte mit *.ico auch Probleme haben, weil die *.ico im Sinne von Windows verarbeiten (etwa wie Button?).
Man verwendet z.B. für Apple_Besucher das Favoriten-Icon (Grafik im Browser-Tab) eine andere Code-Zeile mit *.png-Bezug.

Ist *.ico allgemein keine gute Lösung für Webseiten?


melden
Anzeige

Linux Talk

29.11.2015 um 03:29
Hm. grad noch so einiges durchgelesen.
*.gif scheint besser zu sein.
In www findet die Favicon-Methode eher mit *.ico statt, sonst ist innerhalb der Seite *.gif sinnvoller.


melden

Linux Talk

29.11.2015 um 14:45
@drachenflieger
Ich nehme fast immer PNG, wenn es sich einrichten lässt. Gif funktioniert zwar auch, kommt aber direkt aus der Internetsteinzeit und ist gegenüber Leuten mit langsamem Internet unhöflich (bei größeren Dateien). Für Fotos aber in der Regel Jpeg


melden

Linux Talk

29.11.2015 um 17:50
@Lingu
Danke für den Hinweis.
Heute erstmal alle *.ico auf *.gif umgebastelt, scheint schon besser zu funktionieren.
Stimmt, GIFs sind grösser als die PNGs.

Das Problem war/ist, auf einer Seite sind um die 60 Grafiken 12x12 Pixel, Inhalt nichts aufregendes, die Fläche immer mit einer Farbe (z.B. weiss, schwarz, grau, ...) gefüllt.
Es kommt schon mal vor, dass 1-2 von 60 nicht vollständig geladen werden und diese 1-2 werden nur teilweise im unteren Bereich mit wenigen Pixelzeilen angezeigt. Mit Rahmen scheint sich verbessert zu haben.

Mit PNG will ich auch noch herumtesten, dazu kann ich jetzt noch nichts sagen.


melden

Linux Talk

29.11.2015 um 19:06
@AnGSt
Es ist möglich,d ass das tmp-Verzeichniss in einer Ramsdisk abgelegt ist.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

29.11.2015 um 19:09
@PeterLipisch

Ja, ist es bei mir, kann darin aber keine Firefoxdaten finden.


melden

Linux Talk

19.12.2015 um 23:12
Ich empfehle zur Betrachtung auch das aus KDE 3 entwickelte TDE.

Besonders bei Q4OS ist es auf Debian-Basis gut umgesetzt worden.

Q4OS mit TDE empfiehlt sich besonders für Systeme, die wenig Ressourcen verbrauchen sollen.


melden

Linux Talk

19.01.2016 um 23:41
Kennt sich hier jemand mit der Emulation von Guild Wars 2 auf Linux (spez. Mint) aus?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

26.01.2016 um 05:03
jemand Erfahrung bei dem erstellen/verändern von Themen?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

26.01.2016 um 06:15
nach rund 4 Stunden googlen hab ich nun endlich was passendes gefunden.
danke google das du so prima hilfst -.-
https://wiki.gnome.org/GnomeArt/Tutorials/GtkThemes
trotzdem wäre es schön wenn sich hier jemand schonmal mit der Materie befasst hat und paar Fragen beantworten könnte die mein Vorhaben um ein vielfaches erleichtern/beschleunigen würde..


melden

Linux Talk

27.01.2016 um 23:59
Hier habe ich ein Avatarvideo auf der Basis von Youcam (Win) hochgeladen:



Bislang habe ich noch kein Äquivalent für Linux/BSD gefunden. Cheese wirkt etwas anders.


melden
melden

Linux Talk

05.03.2016 um 16:09
Ich möchte hier im Linux-Talk ausdrücklich "Schnurers Technik-Ranch" empfehlen.

Diese Sendung von Georg Schnurer & Co. hatte als Vorgänger im Fernsehen das c't (magazin) tv im Hessischen Rundfunk. Das lief von 2003 - 2011, ist aber dann aus Kostengründen (oder Trotteligkeit) eingestellt worden.





melden

Linux Talk

05.03.2016 um 16:12
Sendung 102:



Sendung 101:



Sendung 100:



melden

Linux Talk

11.03.2016 um 13:18
@Momjul
Momjul schrieb:Ich empfehle zur Betrachtung auch das aus KDE 3 entwickelte TDE.
Mit der Empfehlung waere ich vorsichtig. Trinity ist ein nettes Projekt, das ich den Entwicklern nicht schlecht reden moechte, aber empfehlen wuerde ich das keinem.
Soweit ich das sehe (an den Commits) sind drei Leute fest in dem Projekt aktiv. Und das nicht nur fuer TDE selbst, sondern natuerlich auch das zugrundeliegende QT3, fuer das sich sonst niemand mehr interessiert und das auch keinerlei Updates mehr bekommt.
Man kann bei Trinity also von gravierenden Sicherheitsluecken ausgehen, die niemals behoben werden.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.03.2016 um 20:09
Ich brauche mal einen Rat: ich möchte gern Fotos in PDF umwandeln. Welches Programm ist für Mint geeignet?


melden

Linux Talk

15.03.2016 um 20:34
@Badbrain
Was hast du denn genau vor? Ein Bild in ein PDF "umwandeln" geht nicht - PDFs und Bilder sind grundverschiedene Dinge.
Wenn du ein Bild in ein (neues) PDF-Dokument einfuegen willst, kannst du das z.B. mit Libre-/OpenOffice machen und als PDF exportieren.
Wenn du auf dem Bild Text abfotografiert hast, den du als echten Text (und nicht mehr nur als Bild von einem Text) im PDF haben willst, kann ich nicht helfen. Du koenntest im Repository nach "ocr" suchen (also aptitude search ocr oder apt-cache search ocr - kenne Mint selbst nicht). Den Text abzutippen wird aber wahrscheinlich einfacher sein.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.03.2016 um 20:40
Nunja,ich möchte gern ein Bild anhängen und dazu ist es nötig, dass es ganz klein gepackt sein muß. Da alle anderen Dateien in PDF sind, dachte ich mir, das ginge mit Bildern ähnlich.


melden

Linux Talk

15.03.2016 um 22:14
@Badbrain
Beim Export einer Grafik zu JPEG kannst du die Qualitätsstufe einstellen. Je niedriger die Quali, desto niedriger die Dateigröße.
Rastergrafiken in PDFs (die von Natur aus eher Vektorgrafiken sind) sind auch nur eingebettete JPEGs oder ähnliches.

zB GIMP kannst du dafür nehmen


melden
Anzeige
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

16.03.2016 um 06:08
Danke sehr für diese Info. Probiere das jetzt aus.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden