weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.194 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, GNU, Unity, Mint, Open Source, Opensuse + 33 weitere

Linux Talk

06.10.2015 um 22:30
Badbrain schrieb:Hallo mal in die Runde. Ich habe ein Mint installiert und möchte nun gerne kleine Videos machen. Welche Programme gibt's dafür bzw. welche kan man wirklich verwenden/nutzen? Danke schonmal im Voraus.
Ich bin zwar kein Videofreak, aber da sollte man etwas für seinen Geschmack finden:
http://wiki.ubuntuusers.de/Videobearbeitung

OpenShot oder Avidemux sollten das gebräuchlichste Tool für Anfänger sein ;)


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

07.10.2015 um 09:15
@Issomad

Ich habe folgenden Eintrag in meiner fstab:

tmpfs /tmp tmpfs defaults,noatime,mode=1777 0 0

Ich kann aber in /tmp beim Video schauen keine Fluktuationen oder Dateien dort bemerken. In /var/tmp auch nicht. Ich weiß nicht wie und/oder wo Firefox seine Daten zwischenspeichert. Es gibt noch zB /var/cache mit folgendem Inhalt (alles dirs):

apparmor cups fontconfig pm-utils
apt debconf ldconfig pppconfig
apt-xapian-index dictionaries-common lightdm samba
cracklib flashplugin-installer man software-center


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

07.10.2015 um 13:59
@Issomad
THX, genau diese sind installiert und gehen gut. :D


melden

Linux Talk

07.10.2015 um 18:12
AnGSt schrieb:Ich kann aber in /tmp beim Video schauen keine Fluktuationen oder Dateien dort bemerken. In /var/tmp auch nicht. Ich weiß nicht wie und/oder wo Firefox seine Daten zwischenspeichert. Es gibt noch zB /var/cache mit folgendem Inhalt (alles dirs):
Seit Adobe Flashplayer Version 10.2 werden Youtube-Filme nicht mehr im Klarformat abgespeichert.
Die werden seitdem in der Art '/tmp/FlashXY3NaFGP (deleted)' abgespeichert (dass sie gelöscht wurden, wird nur vorgetäuscht).

Wo das Cache-Verzeichnis von Firefox liegt, kannst du dir anzeigen lassen, indem du about:cache im Browser eingibst.
(Früher konnte als Standard auch ~/.mozilla eingestellt sein).

Ich benutze Firefox kaum noch, weil es so lahm ist, kann jetzt nicht mehr dazu sagen ...


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

07.10.2015 um 18:14
@Issomad

Aha aber ich glaube dass das garnicht mehr Flash ist sondern html 5 was da läuft. Sonst käme die Meldung ob ich Flash erlauben will.


melden

Linux Talk

23.10.2015 um 12:18
Hallo Leutz!

Ich hab Linux Ubuntu auf meinem Notebook.

Eine Freundin hat mir geholfen, TeamSpeak so zu installieren, dass ich es öffnen kann, sie hat den Allmystery-Channel als Favorit eingegeben, aber ich muss TS und Allmy sozusagen separat öffnen, ich komme nicht via ts-Button auf der Allmy-Seite in den ts.
Kann man das ändern?

Ich würde eine Anleitung, die hier ggf. jemand postet, kopieren und meiner Bekannten mitbringen, für mich ist das alles Suaheli...

Danke schonmal!



@rutZ
@AnGSt
@Issomad
@Badbrain
@PeterLipisch
@Fennek
@Momjul
@Lingu
@emodul
@El_Gato
@Negev


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

23.10.2015 um 12:29
@LuciaFackel

Sorry, mit TS kenn ich mich gar nicht aus.


melden

Linux Talk

23.10.2015 um 12:32
@El_Gato
OK. Ich hab einfach mal alle ge-@-tet, die hier offenbar LINUX-Nutzer sind, hätte ja sein können. :)


melden

Linux Talk

23.10.2015 um 18:07
Ich hab TS immer seperat geöffnet.


melden

Linux Talk

24.10.2015 um 20:17
@LuciaFackel
Ich kenne Teamspeak nicht, weil ich es nicht benutze, aber vielleicht hat das ja damit zu tun bzw. kann Abhilfe schaffen?
http://linuxpeter.de/wpress/2013/12/26/ubuntu-ts3-link-im-firefox-offnen/


melden

Linux Talk

24.10.2015 um 21:06
Danke, @Lingu , den Link bring ich meiner Bekannten mal mit. :)


melden

Linux Talk

01.11.2015 um 00:13
http://www.twitch.tv/twitchinstallsarchlinux


melden

Linux Talk

05.11.2015 um 20:44
Hallo!

Ich habe mal eine KONKRETE Frage (bitte keine Glaubenskämpfe):

Ich habe Linux Mint 17.2, in diesem Fall auf einem emachines G 725.
Auf dem Mate-Desktop habe ich plötzlich das Problem, dass er zwar funktioniert, aber die Icons auf dem Desktop nicht mehr angezeigt werden. Die Leiste und das Startmenü (MintMenu) funktionieren aber.

Was muss ich also tun? Wer kann mir da helfen?


melden

Linux Talk

05.11.2015 um 23:50
@Momjul
w̶̶e̶̶l̶̶c̶̶h̶̶e̶̶ ̶̶d̶̶e̶̶s̶̶k̶̶t̶̶o̶̶p̶̶u̶̶m̶̶g̶̶e̶̶b̶̶u̶̶n̶̶g̶̶ ̶̶b̶̶e̶̶n̶̶u̶̶t̶̶z̶̶t̶̶ ̶̶d̶̶u̶̶?̶̶ ̶̶c̶̶i̶̶n̶̶n̶̶a̶̶m̶̶o̶̶n̶̶,̶̶ ̶̶m̶̶a̶̶t̶̶e̶̶ ̶̶o̶̶d̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶e̶̶i̶̶n̶̶e̶̶ ̶̶a̶̶n̶̶d̶̶e̶̶r̶̶e̶̶?̶
Edit: Lesen kann ich normalerweise…


melden

Linux Talk

21.11.2015 um 15:08
@Momjul

Meinst du evtl. die Standart Icons ?

dconf-editor -> mate -> org -> caja -> desktop. Dann auf standart oder die auswählen die du willst.


melden
HagbardC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

25.11.2015 um 20:58
Schön, dass es einen Linux-Thread gibt!

Ich breche mir gerade ziemlich einen ab bei einem bash-Script (.sh)

Es soll innerhalb des Scripts ein Unterscript "abend.sh" aufgerufen werden, aber nur von November bis Februar und auch nur, wenn es nach 17:00h ist.

Also

script ....
.
.
.
.
.
.
If November-Februar und nach 17:00h

dann "abend.sh ausführen

else Script normal fortsetzen

.
.
.
.
.


Ich habe mir jetzt schon ziemlich einen abgebrochen und da ich noch sehr neu in der bash-Programmierung bin auch viel gegoogelt bin aber gescheitert. (und habe gerade wutentbrannt alle meine Versuche wieder gelöscht.)

Wäre jemand so gut, mir die If Funktion aufzuzeigen?

Vielen Dank.

Gruss

HagbardC


melden

Linux Talk

25.11.2015 um 23:04
@HagbardC
Natürlich geht diese Abfrage auch in Shell. Du solltest aber bei zeitgesteuerten Dingen immer zumindest überlegen, ob Cron oder Anacron nicht etwas zur Lösung deines Problems beiträgen können.

Das Programm „date“ kann viele Komponenten des Datums in beliebiger Form ausgeben.
date +'%Y-%m-%d %H:%M:%S' gibt zum Beispiel eine gebräuchliche Form aus.
Man kann auch Einzelkomponenten ausgeben lassen und als Variablen abspeichern:
hour=$(date +"%H")
month=$(date +"%m") # Monat als Zahl 01..12


Das Programm „test“ (auch „[“) kann Bedingungen prüfen, zum Beispiel ob eine Zahl kleiner als (lt) oder kleiner gleich eine andere Zahl ist: [ 6 -ge 7 ] # (Beispiel: ist 6 größergleich 7?)
Diese Bedingungen lasen sich mittels maskierter Klammern sowie der Operatoren o (or) und a (and) auch verknüpfen:
if [ \( $month -ge 11 -o $month -le 02 \) -a $hour -ge 17 ]; then # Ist der Monat {11 oder größer oder 2 oder kleiner} und ist es mindestens 17 Uhr?
echo hallo;
fi


Fehler vorbehalten.


melden
HagbardC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

26.11.2015 um 19:00
@Lingu

Heyho, leider habe ich heute keine Gelegenheit das zu testen, aber ich sende schon mal ein dickes Dankeschön.

Cron kam im in diesem Fall leider nicht in Frage. Das Script wird ausgeführt, wenn ich nach Hause komme. Hier wird die IP meines Handys geprüft und das Script startet. Es soll allerdings von November bis Februar, wenn ich nach 17h nach Hause komme zusätzlich das Licht einschalten. - Und wenn Dein Beispiel funktioniert, wird es das auch tun!

Nochmals vielen Dank!

Gruss
HagbardC


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

26.11.2015 um 19:55
@HagbardC

Mit was für Leuchten genau hast du das ganze denn gekoppelt?


melden
Anzeige
HagbardC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

26.11.2015 um 19:57
@El_Gato

Ich habe mir letztes Jahr einen RaspberryPi gebaut und einen Funksender für Funksteckdosen drangebaut.

Damit kann ich meine Intertechno Funksteckdosen steuern.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden