weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.228 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, GNU, Unity, Open Source, Mint, Opensuse + 33 weitere

Linux Talk

21.04.2013 um 16:03
@der-Ferengi
So blöd bin ich nu auch wieder nicht

Es sind einfach Skripte!


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.04.2013 um 16:05
Rutz schrieb:Es sind einfach Skripte
Geht's genauer? Was ist die Fehlermeldung in der Shell?


melden

Linux Talk

21.04.2013 um 16:07
@Branntweiner
wie krieg ich das raus?

Ich versuch es mit nem stinknormalen Doppelklick zu starten

Also das eine z.B. Ist das von Teamspeak unter Linux


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.04.2013 um 16:07
@Rutz
Rutz schrieb:So blöd bin ich nu auch wieder nicht
Sorry, ich notiere mir nicht die wissensstände der einzelnen User hier.

Naja, @Branntweiner kann Dir eh besser helfen. ich arbeite
nicht auf Prozessorebene.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.04.2013 um 16:08
Rutz schrieb:wie krieg ich das raus?

Ich versuch es mit nem stinknormalen Doppelklick zu starten
Welche Endung haben die Skripte?
Was steht in den Skripten?
Sind es binäre Skripte?
Gibt es eine README-Datei dazu?
Installieren diese Skripte was?
Sind es lauffähige Programme?
Brauchen sie Root-Rechte?
Werden sie als User gestartet?

Fragen über Fragen.


melden

Linux Talk

21.04.2013 um 16:26
@Branntweiner
Also das eine scheint wohl wirklich ein Programm zu sein (Teamspeak eben)

Und es werden logs angelegt...ein punkt sagt:

2013-04-21 14:25:05.855189|CRITICAL|DatabaseQuery | | unable to load database plugin library "libts3db_sqlite3.so", halting!



Die 2 Skripte im selben Ordner haben die Endung .sh


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.04.2013 um 16:41
Rutz schrieb:Also das eine scheint wohl wirklich ein Programm zu sein (Teamspeak eben)
Du greifst via Teamspeak zu?
Du willst Teamspeak installieren?
Du willst Teamspeak starten?

Tut mir leid, aber meine Kristallkugel ist auf Reparatur ;)
Rutz schrieb:unable to load database plugin library "libts3db_sqlite3.so", halting!
Ist SQLite installiert?
Wenn nein: dann installieren.
Wenn ja: vielleicht eine inkompatible Version?

Mein heißer Tipp ist: du willst eine 32-bit-Version auf einer 64-bit-Distribution starten, und das geht dann nicht.

Aber da du nicht sehr gesprächig bist (welche Distribution, welche Skripte), kann ich auch nicht viel sagen.

http://lmgtfy.com/?q=unable+to+load+database+plugin+library+"libts3db_sqlite3.so",+halting!


melden

Linux Talk

21.04.2013 um 16:43
@Branntweiner
Ich will Teamspeak starten...

Unter Ubuntu damals hat das ganze einfach so geklappt...jetz tnicht mehr (Crunchbang)
___

Ich bezweifle aber auch, dass es überhaupt das richtige war. Ich habe jetzt eine .run Datei gefunden. Diese will aber genauso wenig.

(Ich hab 32 bit ;) )


melden

Linux Talk

21.04.2013 um 17:09
Okay...ich habs raus

Die .run Datei mit chmod +x bearbeiten und dann ausführen mit ./Teamspeakdateiname


EDIT:

Wobei es doch nicht startet!

Bzw. muss ich das runscript starten


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.04.2013 um 17:15
Rutz schrieb:Die .run Datei mit chmod +x bearbeiten und dann ausführen mit ./Teamspeakdateiname
Ah! Also ein Basisproblem. Ja: diese Dateien müssen immer lauffähig gemacht werden.

Da CrunchBang ja auf Debian Testing basiert, habe ich's auch mal ausprobiert, und der Server lässt sich problemlos starten mit
sh ts3server_minimal_runscript.sh


melden

Linux Talk

21.04.2013 um 17:16
@Branntweiner
Wobei mir das mit dem ./Befehl auch neu war


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.04.2013 um 17:24
Rutz schrieb:Wobei mir das mit dem ./Befehl auch neu war
Eigentlich ist der Befehlname der Name des Scripts, das lauffähig gemacht wurde. Dot-Slash ./ sagt nur, dass sich der Befehl im gleichen Verzeichnis befindet, in dem man sich mit der Shell befindet. Das ist vor allem dann wichtig, falls es einen gleichnamigen Befehl im Path gibt, damit es nicht zu Verwirrungen kommt.


melden

Linux Talk

21.04.2013 um 19:01
Branntweiner schrieb:Das ist vor allem dann wichtig, falls es einen gleichnamigen Befehl im Path gibt, damit es nicht zu Verwirrungen kommt.
Und wenn das aktuelle Verzeichnis nicht im Pfad enthalten ist, würde das Programm gar nicht gestartet werden, weil es nicht gefunden wird. Das ist wohl auch so der Standard. Deshalb das ./ davor.

Zäld


melden

Linux Talk

21.04.2013 um 19:30
Das mit dem anderen Script hat sich auch geklärt. Hätte von Anfang an eine andere Version nehmen müssen


melden

Linux Talk

25.04.2013 um 19:58
Fun Fact:

Ubuntu beschreibt sich auf der offiziellen Homepage mit keinem Wort als "Linux"!


melden

Linux Talk

26.04.2013 um 09:38
Rutz schrieb:Ubuntu beschreibt sich auf der offiziellen Homepage mit keinem Wort als "Linux"!
Vielleicht bieten sie ja auch eine Version mit Hurd an, ähem...

Zäld


melden

Linux Talk

26.04.2013 um 15:08
@zaeld
Mir ist nichts in diese Richtung bekannt.

Der Witz ist ja diese ganze Debatte um Ubuntu. Selbst Stallman hat sich dazu ja geäußert. Aber was will man denn machen, wenn Ubuntu sich slebst nicht als Linux bezeichnet ;)


+++Breaking News+++

Nach Raring Ringtail (13.04) wird 13.10 Saucy Salamander heißen.


Gott..die Namen werden immer dümmer!


melden

Linux Talk

26.04.2013 um 15:26
Rutz schrieb:Mir ist nichts in diese Richtung bekannt.
War auch nicht ganz ernstgemeint. Hurd ist der Kernel, an dem Stallmann die ganze Zeit gebastelt hat und der immer "nächstes Jahr" fertig war.
Rutz schrieb:Aber was will man denn machen, wenn Ubuntu sich slebst nicht als Linux bezeichnet
Ganz abwegig ist das nicht; das Produkt heißt eben Ubuntu. Sich zusammensetzen tut es aus Linux, GNU und noch ein paar andere Sachen. Linux ist nur ein Bestandteil von vielen, nämlich der Kernel.

Ansonsten müßte es konsequenterweise "Ubuntu Linux GNU and more" heißen...
Rutz schrieb:Gott..die Namen werden immer dümmer!
Zum Glück hat man mit denen ja wenig zu tun, die Nummern sind viel aussagekräftiger.

Zäld


melden

Linux Talk

26.04.2013 um 19:53
zaeld schrieb:Ansonsten müßte es konsequenterweise "Ubuntu Linux GNU and more" heißen...
Fairerweise sollte es eigentlich GNU/Linux heissen. Denn ohne GNU wäre Linux unbrauchbar, während GNU nicht unbedingt auf Linux angewiesen ist.

Emodul


melden
Anzeige

Linux Talk

26.04.2013 um 21:03
@Thawra

Hab grad diesen Desktop von dir gesehen..

welchen Player nutzt du denn?


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden