weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.148 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, Unity, GNU, Opensuse, Kali, Debian + 33 weitere

Linux Talk

14.07.2013 um 15:00
@quader

Ich habe es nicht vergessen, ich habe ein Standard Passwort von mir eingegeben, zum testen, für user und root gleich.
Anscheinend habe ich es vier mal fein säuberlich falsch getippt :D
War aber komisch, eigentlich muss ich es richtig gewesen sein, ich habe dann auch noch ein paar mögliche Tippfehler ausprobiert, ging alles nicht :D


melden
Anzeige
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 15:15
@El_Gato

Schon was im Fedora forum gepostet ?


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 15:49
@quader

Nutzt du vielleicht Xbindkeys?

Irgendwie will es nicht auf die linke Windows Taste reagieren, andere Tasten funktionieren.

Mit xbindkeys -k ermittle ich die genaue Tastennummer:
m:0x40 + c:133
Mod4 + Super_L

Darauf reagiert er aber nicht.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 15:52
@quader

Nein, so wichtig ist mir das noch lange nicht. xD


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 15:52
@Lightstorm

nein, aber dank dem, das du es jetzt genannt hast, ist es genau das was ich suche. :)

zu 95% hänge ich eigentlich sowieso in der konsole :)


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 15:54
Ich will dmenu über die Windows Taste starten, muss mich vorerst wohl mit Alt + p begnügen, geht auch flott :D

Edit: Ah geht doch :D
Ich dachte mir schon, ich versuche nur eine Taste einzustellen, was zeigt er mir da Mod4 + Super_L an.
Nur mit c:133 (Super_L) gehts nun :D

https://wiki.archlinux.org/index.php/Xbindkeys


Finde dmenu minimalistischer als synapse.


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 16:12
@quader

Und hast du schon tmux ausprobiert? :D
Überlege ob ich damit Terminator ersetzen soll.


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 16:17
@Lightstorm

hehe terminator wa gestern, jetzt wird nur noch ein terminal mit dem standart-befehl tmux geöffnet ;)

danke für den tipp :) ist echt super

hmm muss mich aber doch noch mehr einlesen :) scheint genial zu sein, nur will es doch noch nicht ganz so wie ich es will. :)


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 16:36
@quader

Was geht nicht? :D

http://www.openbsd.org/cgi-bin/man.cgi?query=tmux&sektion=1


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 16:41
@Lightstorm

die tastenkürzel funktionieren nicht, nur die hälfte der möglichen, ich habe mir ein script geschrieben, und wen ich es starte ist das terminal irgendwie total abgekackt. ;) ist doch nicht alles gold was glänzt, aber wie gesagt, muss mich noch bissl mehr einlesen. aber es soll der hammer sein mit xclip zusammen.


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 16:46
@quader

Ich muss auch schauen ob es bei mir Terminator ersetzen kann, hatte es bisher auch nur so paar mal ausprobiert, nutze es mit dem st terminal, werde mal schauen obs bei mir Probleme macht.


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 18:17
@Lightstorm

bist scho weiter mit Tmux ? bin eben noch dabei : isbn 9783834803788 durch zu kauen ;) irgendwie lese ich momentan einfach zu viel in verschiedenem. ist nicht von vorteil und verstifftet wirrung. ;)


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 18:24
Terminator rockt doch. Benutz ich auch


melden

Linux Talk

15.07.2013 um 05:56
@quader

Ich werde wohl tmux mit rxvt benutzen. Musste kurz herausfinden wie man Texte in der Shell ohne ein rechts klick Menü kopiert und einfügt, mit der mittleren Maustaste :D
Geht nicht mit der Tastatur?
Jetzt muss ich die Optik von rxvt etwas aufbessern.
Lege dann eine Tastenkombination Alt + s fest das "rxvt -e tmux" aufruft.


melden

Linux Talk

15.07.2013 um 09:04
Es ist vollbracht. Windows ist tot, es lebe Linux!
Gestern Abend habe ich es wahr gemacht und bin gewechselt.
Windows exisitiert nur noch in einer VM.
Der Notebook kennt nur noch Arch Linux.
Wunderbar, es läuft wie geschmiert!

Es nervt nur ein wenig, jetzt alles Programme wieder installieren zu müssen...
Aber gut, irgendwas ist ja immer.

Kennt hier eigentlich jemand einen Dienst wie Evernote, der jedoch das anlegen von verschlüsselten Notizbüchern erlaubt?
Natürlich am liebsten eine Open Source-Lösung ;)


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.07.2013 um 09:10
mchomer schrieb:Es ist vollbracht. Windows ist tot, es lebe Linux!
Welche Distri ist die deine ? ;)


melden

Linux Talk

15.07.2013 um 09:14
Habe gestern aus Not Antergos mit Cinnamon genutzt, da ich nicht Daheim war und es zügig gehen musste.

Läuft jedoch bisher wie geschmiert ;)


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

15.07.2013 um 09:16
@mchomer

hey cool basiert ja auf arch :) aber was war es für eine Installation ? self-made oder geführt ?


melden

Linux Talk

15.07.2013 um 09:17
@quader

Würde sagen so eine Mischung aus beidem.
Der grafische Installer von Antergos funktioniert eher sehr Bescheiden.
Von daher war vieles noch Handarbeit.


melden
Anzeige

Linux Talk

15.07.2013 um 09:31
@mchomer
mchomer schrieb:Kennt hier eigentlich jemand einen Dienst wie Evernote, der jedoch das anlegen von verschlüsselten Notizbüchern erlaubt?
Natürlich am liebsten eine Open Source-Lösung ;)
Spontan ist mir Osmo eingefallen. Damit kann man verschlüsselte Notizen anlegen, aber offline...
Man könnte KeePassX dafür missbrauchen :D
Ist eigentlich dafür gedacht Zugangsdaten in einer verschlüsselten Datei abzulegen, die Datei kannst du überall hosten.
Musst es nur mit KeePassX öffnen, Passwort eingeben und hast dann eine Tabelle mit deinen "Notizen". Zu jedem Eintrag hat man ein Kommentarfeld.

Falls es wirklich nix geeignetes gibt, entwickle mal ein einfachen Notiz Tool das die Daten verschlüsselt in eine einfache Datei schreibt die man überall aufbewahren kann :D


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden