weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, Unity, GNU, Kali, Debian, Open Source + 33 weitere

Linux Talk

30.03.2018 um 20:39
ArnoNyhm schrieb:Hast du vielleicht nen Link zu der Empfehlung vom BSI
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwim-JXt1pTaAhVN_qQKHUn9ACQQFggwM...

.......Dateien sollten in sichere Formate konvertiert werden. Dokumente können beispielsweise in. PDF/A-1 konvertiert oder gedruckt werden und Bilder können von einem Format in ein anderes umgewandelt werden, um potenziell schädliche Inhalte zu entfernen.......


es bringt dehalb was, weil es auf einem dritten rechner (z.b virtualisierung) ausgeführt wird, der offline ist. der erste (online) holt die mail ab und übergibt die anhänge an den pc mit der waschmaschine, wenn die durch die datei zerstört wird, kommt die datei nicht zum zu schützenden system. alles was beim zu schützenden system (offline) ankommt ist unschädlich. das prinzip kann auch von jedem nicht-it menschen verstanden werden. alle vom sachbearteiter benötigten formate wie dox xls pdf jpg mp4 usw kommen durch. das system ist bereits im einsatz und funktioniert wunderbar.


melden
Anzeige

Linux Talk

31.03.2018 um 10:36
@thomasneemann

1. Der Dateityp wird nur anhand des Namens erkannt. Wenn ich eine Zip-Datei aber nun umbenenne, z.B. nach .zip3, wird sie nicht mehr von deiner Waschmaschine erkannt.

2. Was macht man, wenn man gemeinsam z.B. an einer .ppt-Datei arbeitet und sie hin- und herschickt? PDF bringt einem da nichts. Muß man dann den Trick mit dem Unbenennen der Dateiendung anwenden?

3. Powerpoint bietet doch solche Animationen. Fallen die in einem PDF nicht weg?

4. Das Skript wird wesentlich übersichtlicher, wenn du die ganzen Konvertierungen in eine Unterfunktion packst und diese dann mit passenden Parametern aufrufst. Macht sich auch besser, wenn an den Konvertierungen etwas geändert wird, dann braucht man das nur an einer Stelle zu machen und nicht an 10 oder mehr, und übersieht vielleicht noch etwas.


melden

Linux Talk

31.03.2018 um 10:57
@thomasneemann
@zaeld

Klingt interessant, allerdings finde ich den Nutzen eher zweifelhaft. Diese Waschmaschine lädt im Zweifel dazu ein, völlig unbedarft und das heißt unvorsichtig mit allem umzugehen was durchkommt.
Zumal das reine umbenennen einer Datei sicher nicht die 100%ige Sicherheit bringt.
Aufklärung und ein guter Admin, der weiß, wie er seinen Mailserver sauberhält sind da die bessere Alternative.


melden

Linux Talk

31.03.2018 um 13:51
zaeld schrieb:1. Der Dateityp wird nur anhand des Namens erkannt. Wenn ich eine Zip-Datei aber nun umbenenne, z.B. nach .zip3, wird sie nicht mehr von deiner Waschmaschine erkannt.

2. Was macht man, wenn man gemeinsam z.B. an einer .ppt-Datei arbeitet und sie hin- und herschickt? PDF bringt einem da nichts. Muß man dann den Trick mit dem Unbenennen der Dateiendung anwenden?

3. Powerpoint bietet doch solche Animationen. Fallen die in einem PDF nicht weg?

4. Das Skript wird wesentlich übersichtlicher, wenn du die ganzen Konvertierungen in eine Unterfunktion packst und diese dann mit passenden Parametern aufrufst. Macht sich auch besser, wenn an den Konvertierungen etwas geändert wird, dann braucht man das nur an einer Stelle zu machen und nicht an 10 oder mehr, und übersieht vielleicht noch etwas.
zu 1 es soll nur das durchkommen, was im script hinterlegt ist.

zu 2 alles was im ping-pong verfahren bearbeitet wird, kann auf der online-seite bearbeitet werden

zu 3 online-seite

zu 4 ich bin kein programmier-profi. wenn jemad lust hat, kann er es gerne verbessern. ist open-source


melden

Linux Talk

31.03.2018 um 13:52
mchomer schrieb:Zumal das reine umbenennen einer Datei sicher nicht die 100%ige Sicherheit bringt.
es ist ja eben keine reine umbenennung, sondern ein umwandeln. z.b. von jpg in bmp und dann wieder in jpg.
alles ist wirklich wirklich 100,0 % sicher.


melden

Linux Talk

31.03.2018 um 18:35
@thomasneemann
zu 1 es soll nur das durchkommen, was im script hinterlegt ist.
Das heißt, ich kann keine Dateien versenden, die keine Dateiendung haben, oder eine unbekannte wie z.B. ".md5"?

Und gefährliche Dateien muß ich nur als .txt verschicken, daß sie durchkommen?

Und noch was zu den unix2dos und danach dos2unix-Zurückkonvertierungen: Wenn da jemand ein Modem-Skript verschickt, dann wird aus jeder Return-Newline-Kombination ein reines Newline. Damit haben manche Modems Probleme, die erwarten auch das Return (damit meine ich nicht, daß es Probleme bei der Übertragung der Datei gibt, sondern wenn man die empfangene Datei weiterverwenden möchte, z.B. um damit ein Modem anzusteuern).
zu 2 alles was im ping-pong verfahren bearbeitet wird, kann auf der online-seite bearbeitet werden
Welche Online-Seite?
zu 4 ich bin kein programmier-profi. wenn jemad lust hat, kann er es gerne verbessern. ist open-source
Sieht doch auf den ersten Blick schon mal gar nicht schlecht aus, was du da alles an bash-Features verwendest. Es war nur ein Verbesserungsvorschlag, wie man das noch erheblich vereinfachen könnte.


melden

Linux Talk

31.03.2018 um 19:41
@zaeld

es geht nicht ums versenden, ich kann gefahrlos alles "ungewaschen versenden". die gefahr ensteht beim enpfangen.
hier soll der normale anwender in einer firma geschützt werden. mit seinen word excel pdf mp4 dateinen usw.
da kommen auch keine modem-dateinen vor.

dateien mit .txt endung die keine sind, kommen nicht durch. eine .bat datei die in txt umbenant wurde kommt als
txt durch, startet aber nicht mit doppelklick.

es gibt 3 pcs. online, offline mit waschmaschine und offline arbeits-pc z.b. client in einem firmennetzwerk.

finde es gut daß du dir die sache ganz genau anschaust. bislang gab es wenig inetresse außerhalb meiner kunden.


melden

Linux Talk

31.03.2018 um 19:46
Wannacry-Virus attackiert Boeing

Der Computervirus Wannacry ist zurück. Opfer ist dieses Mal der US-Flugzeugbauer Boeing. Nach zunächst großer Sorge beruhigt man dort nun.


https://www.aerotelegraph.com/wannacry-virus-attackiert-boeing

das z.b. wäre mit der open-source, 0 euro waschamschine nicht passiert


melden

Linux Talk

31.05.2018 um 09:41
Muss mal eben Luft über eine Software auf Linux ablassen...

LibreOffice - so ein dummes Stück Software! Wer zum Teufel kann dieses unkomfortable Programm wirklich als alternative sehen, mit der man ernsthaft arbeiten will?


melden

Linux Talk

31.05.2018 um 09:43
@Negev

Was ist denn los?
Hat es dich geärgert?


melden

Linux Talk

31.05.2018 um 09:44
@mchomer
Ja, auf vielen Ebenen ärgert mich diese Software - die ganze Zeit. Beim Einfügen von Texten, im Umgang mit Grafiken. Es ist der Horror.


melden

Linux Talk

31.05.2018 um 11:53
Negev schrieb:LibreOffice
vielleicht wäre Open Office etwas für dich?
Möglichweise kommst du damit besser zurecht.

@Negev


http://www.openoffice.org/de/


melden

Linux Talk

31.05.2018 um 11:57
@KAALAEL
Ups... wusste nicht das dieses Programm noch existiert?! Ich dachte das Ganze wäre in LibreOffice aufgegangen?!

Aber ist OpenOffice nicht das gleich nur in grün?


melden

Linux Talk

31.05.2018 um 11:58
Negev schrieb:Aber ist OpenOffice nicht das gleich nur in grün?
Im Grunde schon ^^ Aber vielleicht ist die Handhabung für dich besser?
Ich kam immer gut mit zurecht.

@Negev


melden

Linux Talk

31.05.2018 um 12:04
@KAALAEL
Irgendwie glaube ich nicht das OpenOffice irgendwas besser macht (von der Technik). Manchmal, wenn ich in LibreOffice irgendwas rückgängig machen will, verhaut mir das Programm das ganze Dokument bzw. macht irgendwas...

Ich muss mir so schnell wie Möglich wieder MS Office installieren - vielleicht in einer VM oder einem Emulator.


melden

Linux Talk

31.05.2018 um 12:40
Nutz einfach LaTex :)

Danach wirst du jede Art von WYSIWYG toll finden oder doch LaTex, denke das hängt von der Person ab xD


melden

Linux Talk

31.05.2018 um 13:18
@ArnoNyhm
Da kann ich ja gleich HTML schreiben :D


melden

Linux Talk

31.05.2018 um 14:01
Negev schrieb:Ja, auf vielen Ebenen ärgert mich diese Software - die ganze Zeit. Beim Einfügen von Texten, im Umgang mit Grafiken. Es ist der Horror.
Kann ich nicht nachvollziehen. Ich hatte noch nie Probleme damit und benutze schon seit mehr als 10 Jahren Open- bzw, LibreOffice, aber hauptsächlich Calc und Draw.


melden

Linux Talk

16.06.2018 um 22:39
Die einzigen Probleme, die ich mit LibreOffice/OpenOffice hatte, waren mit der Kompatibilität zu MS. Das Format hat es immer zerschossen.

Als Alternative könnte ihr auch die Webanwendungen von Google benutzen (Docs, Sheets, etc.).
Die müssen sich nicht verstecken.


melden
Anzeige

Linux Talk

16.06.2018 um 22:47
Mal eine generelle Frage:

nutzt hier jemand ausschließlich freie Software, so richtig nach Lebart der Free Software Foundation?
Lebt hier jemand diese Philosophie?


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden