weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.215 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, Unity, GNU, Kali, Debian, Open Source + 33 weitere
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 03:38
RaChXa schrieb:Sind das auch die Themes für GDM.
Keine Ahnung, aber der GDM von Gnome 3 speichert die Themes anscheinend unter /usr/share/themes/:
http://www.webupd8.org/2011/07/gdm3setup-gui-to-change-gdm3-wallpaper.html
RaChXa schrieb:Bei Installation von GDM müssten doch die Default-Themes als Abhängigkeit installiert werden oder bereits im GDM Paket enthalten sein
Im Paket habe ich nachgeschaut, da ist nix.

Abhängigkeiten fände ich keine, die sich in /usr/share/themes/ reinlegen könnten:
http://pkgs.org/fedora-18/fedora-i386/gdm-3.6.2-5.fc18.i686.rpm.html

hmm ...

Irgendwie schräg.


melden
Anzeige

Linux Talk

14.07.2013 um 07:00
An vim werde ich mich wohl nie gewöhnen können. Einfach schrecklich, auch wenn ich versuche aufgeschlossen zu sein, manchmal sind zu viele Möglichkeiten einfach zu viele Möglichkeiten :D


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 11:08
Lightstorm schrieb:An vim werde ich mich wohl nie gewöhnen können. Einfach schrecklich, auch wenn ich versuche aufgeschlossen zu sein, manchmal sind zu viele Möglichkeiten einfach zu viele Möglichkeiten
Vi(m) mag ich auch nicht so und deshalb nutze ich Emacs. Auch dort gibt es eher zu viele Möglichkeiten, aber die Bedienung ist (für mich) etwas intuitiver.

Emodul


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 11:18
@emodul

Emacs muss ich mir noch anschauen. Ich nutze ja beim programmieren einfache Editoren wie Geany.

Wenn ich mal in der Konsole Text Dateien bearbeiten muss dann mache ich das immer mit nano, einfach und gut.
Text editieren, erstellen, Textsuche, speichern... mehr brauche ich dabei ja nicht.


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 11:54
@Lightstorm

hehe bei deinem Text muss ich grad an den brühmten "Emacs vs. Vi" Flamewar denken, das war noch was.

Schau einfach das Stallman dein Text nicht sieht, als Maintainer des Emacs, wird der in flammen aufgehen. ;)

Aber auch ich nutze eig. nur Gedit und Terminator, zum coden und Compilen.
Für alle die es nicht wissen was Terminator ist, es ist ein genialer Terminal Emulator. Ist zwar in python geschrieben und ich kann python eig. überhaupt nicht ausstehen, ist halt so ne art lego sprache, aber der Terminator ist einfach genial. :)


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 12:01
@quader

Ich weiß :D
Stallman hat ja sogar so eine Art Religion um Emacs gegründet ... :D

Ich nutze auch den Terminator, weil ich damit schön in einem einzigen Fenster mehrere Shells öffnen kann. Einfach genial.

Falls du auf Python verzichten willst und dich eine reine Tastatur Bedienung nicht abschreckt dann schau dir tmux an, ist in C geschrieben. Das kannst du in jedem beliebigen Terminal Fenster starten und kannst damit auch das Fenster in mehrere Shell Fenster aufteilen wie in Terminator.


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 12:07
@Lightstorm

Hey, cooler tip, kannte ich noch gar nicht.

Es ist nicht so das ich gänzlich auf python verzichten will, viele gute software ist in Python geschrieben, was mich einfach extremst nervt ist dieses versionsgeschleudere.

Ausserdem die unendlichen 3. Bibliotheken die man haben muss damit dies oder jenes läuft.

Ich programmiere selbst in C, da ich selbst auf oop noch nie wirklich zurückgreifen musste liess ich die finger von c++ bislang, habe mir aber python angesehen und auch sofort erkannt, das die oop in python wirklich nicht gerade bequem ist.

wie sagt man so schön, c hat keine klassen, aber c ist klasse ;)


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 12:44
@quader

Ich habe im Prinzip nichts gegen Python, ist eine saubere Scriptsprache. Kann man mögen, oder auch nicht.
In letzter Zeit verfalle ich aber immer mehr der Minimalismus Philosophie.
Ich liebe es wenn die Dinge einfach, sauber und effektiv sind. Die Funktionalität, GUI Design und der Code müssen einfach aber genial sein. Das bringt mehr Stabilität und Geschwindigkeit und ein gutes Gefühl das man es richtig macht ;D

Ein Beispiel, ein so einfaches Terminal Emulator wie xterm das sehr alt ist, hat 65.000 Zeilen Code. Die Alternative rxvt hat 32.000 Zeilen. Und das st Terminal, was mir alle nötigen Funktionen bieten würde, hat etwas über 4000 Zeilen Code.
Anscheinend brauche ich also keine 65.000 Zeilen, es scheint auch mit 4000 zu gehen und das vermutlich stabiler und schneller.

Ist etwas was mich an Vim stört, wenn ich höre das Leute sagen "auch nach 10 Jahren kenne ich nicht alle Funktionen", dann sehen das viele als Vorteil, das Vim sehr flexibel und mächtig ist. Für mich bedeutet es aber irgendwie haufenweise Funktionen die ich nie nutzen werde und es stört mich sogar wenn ich den Funktionsumfang nicht mal kenne xD

Seit meinem Umstieg auf Arch+OpenBox+tint2 ... läuft alles flüssiger, als wäre mein Rechner plötzlich leistungsfähiger oder mit aktueller Hardware ausgestattet.

In diesem Zusammenhang wird mir C auch immer sympathischer. Beim dwm Fenstermanager mit seinen 2000 Zeilen oder tint2 bekomme ich fast schon Lust den Code verstehen zu wollen um es nach mein Wünschen anzupassen.


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 12:58
übrigends, fals jemand einen Bildschirmschoner will der einem zeigt wie Computer "träumen", sollte sich electric-sheep installieren.


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 13:12
@quader

Coole Sache :D

Wikipedia: Electric_Sheep


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 13:14
Ich mag ja diesen hier am liebsten, gibts aber leider nur für Windoof.

http://www.chip.de/downloads/Matrix-Screensaver_12998041.html


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 13:15
@Lightstorm

jop das ist wirklich ein absolutes geniales ding, wen ich da zum rechner zurück komme und plötzlich auf meinen 2 screens der teufel los ist :) ab uns zu schaue ich einfach nur zu. :)

@El_Gato

gibts auch für linux, musst nur suchen. oder xscreensaver installieren.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 13:17
@quader

Ich mag aber die Zeichenkaskaden der Matrix. Ich bezweifele nicht, daß Electric Sheep nicht schön anzuschauen wäre, aber mein Geschmack wird eher von der Matrix getroffen. :vv:


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 13:31
Electric Sheep hat schon was hypnotisches :D


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 13:31
@quader

Ich habe jetzt doch beschlossen, den elektrischen Schafen eine Chance zu geben. :vv:
Nur, wie bringe ich sie unter Fedora 18 zum laufen?
Wenn ich auf der Projektseite den Linuxclient laden will, leitet die Seite mich nur zu den Instructions weiter? Wtf?!


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 13:33
@El_Gato

hmm kenne mich mit fedora nicht aus, aber evtl. : yum search electricsheep

xscreensaver muss/sollte natürlich auch installiert sein, dann kannste dann gemütlich sheep einstellen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 13:36
@quader

Nope.

Loaded plugins: langpacks, presto, refresh-packagekit
adobe-linux-i386 17/17
adobe-linux-x86_64 2/2
google-chrome 3/3
updates/pkgtags | 312 kB 00:09
Warning: No matches found for: electricsheep
No Matches found


melden

Linux Talk

14.07.2013 um 13:37
Echt wow :D
Teilweise entstehen echt sehr schöne Formen und Farben.


@El_Gato

Für Arch gibt es ein Paket...


melden
quader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 13:37
@El_Gato

hmm, yum search electric-sheep / electric sheep evtl.

sonst lade dir die sources runter und compilier selbst :)


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

14.07.2013 um 13:38
@Lightstorm

Ja super, ich hab aber kein Arch. :P:
quader schrieb:sonst lade dir die sources runter und compilier selbst :)
Würd ich ja wenn die scheiss Seite es für Linux zum Download bereitstellen würde.


melden
207 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Autonomes Fahren112 Beiträge
Anzeigen ausblenden