Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 10:52
Robin76 schrieb:da es sich um ein teures Modell gehandelt habe, wollte er ihr diesen Lippenstift unbedingt zurückgeben.
Ach ja, und dann stand da was von Quittung aus der Drogerie, da dachte ich mir beim Lesen direkt: Nein. ;D

Ansonsten bin ich in der Lippenstiftsache bei @Nightrider64


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 11:18
@Minderella
Also für mich ergibt das keine Logik. Aber trotzdem ist das natürlich kein Beweis, dass er mit dem Mord zu tun hat.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 11:24
Wäre ich an der Frau interessiert gewesen, ich hätte auch am nächsten Tag angerufen um mich zu erkundigen, ob sie an dem Abend noch gut nach Hause gekommen ist.
Damit signalisiert "Mann" auch Interesse an ihr.
Allerdings hätte ich das nicht vor 11:00 getan.

Auch, das sie mich abgehängt hat an diesem Abend und sich nicht von mir hat nach Hause fahren lassen. Das hätte ich nicht übel genommen sondern so gedeutet, das es ihr eben zu schnell gegangen wäre, mit gleich nach Hause fahren am ersten Abend.
Kluge Frauen machen sich erst einmal rar. Das macht sie gerade für den Mann erst interessant .


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 11:37
Nightrider64 schrieb:Allerdings hätte ich das nicht vor 11:00 getan.
Genau das ist der Punkt. Er konnte anscheinend die Niederlage vom Vorabend, abgehängt worden zu sein, nicht so einfach wegstecken und musste sofort am nächsten Morgen bei ihr anrufen. Vielleicht bemerkte er dann selbst, dass dies etwas zu aufdringlich gewesen sein könnte (deshalb der Trick mit einem neuen Lippenstift), besonders da er auch nicht zurückgerufen wurde. Schließlich hatte sie seine Nummer auch. Sollte er kein Handy besessen haben, sehr unprofessionell. Einerseits konnte er wegen seiner Freundin nicht mal seinen Nachnamen nennen und andererseits nahm er sogar in Kauf, dass seine Freundin an den Apparat gegangen wäre.

Genauso gut könnte er aber den Ahnungslosen vorgespielt haben, bevor sie von einem eventuellen Mitbewohner oder Verwandten vermisst wurde.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 11:53
Durch den Anruf morgens um 8:00 lief er Gefahr als sehr aufdringlich da zu stehen, was kontraproduktiv ist, wenn man Absichten hat. Nicht mehr und nicht weniger. Alles andere ist hochgradig spekulativ.
Man weis gar nicht, was er in den Stunden mit Kristin alles mit ihr besprochen hat, auch über den jeweiligen Beziehungsstatus.

Und Handys gab es 1991 noch gar nicht !
Und den Nachnahmen hat er einer ihm fremden Person, der Freundin von Kristin nicht genannt. Nachvollziehbar für mich.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 12:10
@Nightrider64
Nightrider64 schrieb:Und den Nachnahmen hat er einer ihm fremden Person, der Freundin von Kristin nicht genannt. Nachvollziehbar für mich.
Das kommt drauf an, ob die Freundin von Kristin nach dem Familiennamen auch gar nicht fragte oder ob er sich geweigert hatte, diesen zu nennen. Das ergibt für mich im Bezug auf seine damalige Freundin keinen Sinn, wenn er dann wiederum anderen Damen seine Telefonnummer aushändigte, damit sie ihn anrufen konnten.

Das ist eben die Frage, ob er dort angerufen hat und aufdringlich war oder ob er damit den Ahnunglosen spielen wollte. Wir wissen es nicht.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 12:11
Aber wenn er sie umgebracht hat warum sollte er dann anrufen????


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 12:18
@Robin76
Ein Kollege von mir hat in diesen Fällen immer seine Büronummer angegeben. Weis man das?
Ein halbwegs intelligenter Mann findet für solch ein Problem schon eine Lösung.

Aber sich selbst durch Anrufe ins Spiel zu bringen, wenn er denn der Täter wäre und irgendwo noch die Leiche eingefroren hätte, das macht nun gar keinen Sinn.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 12:32
@Chicamausi1306
Chicamausi1306 schrieb:Aber wenn er sie umgebracht hat warum sollte er dann anrufen????
Vielleicht gerade deshalb.

@Nightrider64
Nightrider64 schrieb:Aber sich selbst durch Anrufe ins Spiel zu bringen, wenn er denn der Täter wäre und irgendwo noch die Leiche eingefroren hätte, das macht nun gar keinen Sinn.
Doch.
Als letzter Begleiter ist man ohnehin routinemäßig der erste Tatverdächtige.
Um kalkulieren zu können, wann die Ermittler vor dem Haus stehen könnten, ist das eine gute Methode, um a) mitzubekommen, ob das Verschwinden schon aufgefallen ist und wie der Ermittlungsstand ist und b) so zu tun, als wüsste man von nichts.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 12:42
@GeorgeThorne
Ja und, wenn er später als letzter Begleiter ermittelt worden wäre , hätte er ja immer noch die Geschichte des Abends so erzählen können ohne das man ihm das belastend hätte auslegen können, das er vom Verschwinden nichts mitbekommen hat.
Hätte er sich nicht selbst gemeldet, der Abend wäre nie nachvollziehbar geworden.
Jetzt wird ihm das belastend ausgelegt, das er nirgens gesehen wurde mit ihr.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 12:44
@GeorgeThorne
GeorgeThorne schrieb:Doch.
Als letzter Begleiter ist man ohnehin routinemäßig der erste Tatverdächtige.
Um kalkulieren zu können, wann die Ermittler vor dem Haus stehen könnten, ist das eine gute Methode, um a) mitzubekommen, ob das Verschwinden schon aufgefallen ist und wie der Ermittlungsstand ist und b) so zu tun, als wüsste man von nichts.
Da bin ich ganz bei dir. Ich habe soeben den Crimeartikel gelesen und ich muss sagen, dass es mich sehr stört, dass er nicht erwähnt hat, dass er die Gegend in Neubiberg sehr wohl gekannt hat. Einerseits bringt er sich durch Anrufe ins Spiel und andererseits wirft er dann Lügen in den Raum, die ohne weiteres nachweisbar sind. Weshalb verheimlichen, dass dort die Freundin arbeitete oder deren Bruder wohnte? Das ergibt keinen Sinn. Zudem erscheint mir das beschriebene Verhalten der Freundin sehr seltsam. Sie wirkt zumindest auf mich, als ob sie stark eingeschüchtert worden wäre. Auch die Sache mit dem Lippenstift. Zuerst hat er Kristin anscheinend angerufen, um diesen Lippenstift zurückgeben zu können. Anscheinend nur deswegen, schließlich sei er ja in einer glücklichen Beziehung gewesen. Als man ihm aber diese Quittung präsentiert, dass ist vom alten Lippenstift nicht mehr die Rede, dann soll er diesen einfach als Geschenk besorgt haben. Weswegen? Er hatte doch zu Hause eine Freundin und war glücklich mit ihr. Anrufe morgens um 8.00 Uhr bei einer jungen Dame, die man gerade erst mal 2 Stunden gekannt hatte, absolut unverschämt und schließlich sagte er nicht, dass er sich verliebt hatte sondern umgekehrt.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 12:47
Robin76 schrieb:Zudem erscheint mir das beschriebene Verhalten der Freundin sehr seltsam. Sie wirkt zumindest auf mich, als ob sie stark eingeschüchtert worden wäre.
Das hab ich auch gelesen. Das ist doch ganz großer Quatsch. Natürlich hat jemand Ängste und ist aufgeregt, wenn er wegen so eines Falles vernommen wird.
Nicht erwähnt wird, das die Freundin auch 12 Jahre später das Alibi des Bernd ausdrücklich und vehement bestätigte, obwohl die beiden schon lange kein Paar mehr waren.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 12:50
Nightrider64 schrieb:Nicht erwähnt wird, das die Freundin auch 12 Jahre später das Alibi des Bernd ausdrücklich und vehement bestätigte, obwohl die beiden schon lange kein Paar mehr waren.
Wie der Kommissar in diesem Crime-Artikel schreibt. Befindet sich ein TV in Untersuchungshaft, gibt es plötzlich neue Zeugen. Vielleicht hätte man ihn auch in Untersuchungshaft stecken sollen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 12:59
@Nightrider64
Man kann auch nach 12 Jahren und ohne Beziehung noch Angst haben, insbesondere dann, wenn man Angst vor dem Tatverdächtigen hat, der kann einem auch ohne Beziehung heimsuchen.

@Robin76
Ja, mag sein, aber die U-Haft scheiterte wohl am Alibi.

Ich denke, dass, wenn man den Wolfgang S. persönlich kennen würde, durchaus einen Eindruck von einer selbstbewussten, eher schon etwas zu selbstbewussten Person mit einem kraftvollen Körperbau hätte.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 12:59
Der Komissar schreibt überhaupt nichts in dem Crime Artikel. Das ist ja das Problem bei dem Artikel.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 13:08
@Nightrider64
Das ist mir auch klar. Aber der Kommissar hat es wohl so gesagt und so wurde es übernommen. Wenn man diesen Artikel genau betrachtet, grenzt der an Rufmord. Ich denke mal,dass dieser Bernd sich das mit Sicherheit nicht gefallen lassen wird. Aber vielleicht ist gerade dies das Ziel dieses Artikels. Vielleicht will man ihn nochmals wachrütteln, prüfen ob er sich nochmals in Widersprüche verrannt oder sogar ein Geständnis abgibt, bzw. man ihn endgültig als Täter ausschließen kann.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 13:12
@Nightrider64
Dass Kommissare gleichzeitig Journalisten sind und für den Stern schreiben, ist aber auch eher ungewöhnlich.

@Robin76
Ich halte den Artikel nach meiner Sicht eines Außenstehenden nicht für angreifbar.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 13:15
@GeorgeThorne
Ich weis nicht wo Du Deine Infos über den letzten Begleiter her hast?
Kennst Du ihn?
Der Mann ist unbescholten, Akademiker und Manager und nicht bei der Mafia.

Es gibt so gut wie keine Indizien für die Täterschaft.
Alles was in dem Artikel genannt wird, entspricht nicht den vorher genannten Fakten, entlastet ihn eher oder ist schlichtweg trivial, wie etwa die Aussage, Bernd hat als Manager eines Autohauses Zugang zu Transportern gehabt.

Der pensionierte Kommissar bringt den Mann nicht als Tatverdächtigen, sondern als seiner Meinung nach sicheren Täter ins Spiel.
Der Journalist trägt irgend etwas zusammen und zieht daraus unhaltbare Schlußfolgerungen. Oft werden die einfach auch nur durch den Textzusammenhang impliziert. Ein simpel zu durchschauender "Journalistentrick".
Entlastende Details werden der Einfachheit halber gleich weggelassen.

@Robin76
Ich denke Bernd Müller war bereits bei seinem Anwalt um zu beraten ob er gegen den Artikel vorgehen soll.
Ich denke aber der wird ihm raten die Sache nunmehr nach über 20 Jahren auf sich beruhen zu lassen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 13:16
GeorgeThorne schrieb:Ich halte den Artikel nach meiner Sicht eines Außenstehenden nicht für angreifbar.
Vielleicht hast du damit auch recht, denn der Autor wird bestimmt wissen, wie er zu schreiben hat, damit er nicht belangt werden kann.


@Nightrider64
Das Fragen in der Sprachenschule nach der Adresse, obwohl er diese gekannt hat, finde ich auch mehr als überflüssig. Was wollte er damit bezwecken? Selbst der Freundin wurde es zu viel. Deshalb schummelte sie ihm auch vor, dass seine Anrufe aufgenommen worden seien. Er kann natürlich 100-mal nicht der Täter sein. Aber sein Verhalten ist mehr als merkwürdig.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 13:21
Nightrider64 schrieb:Ich denke Bernd Müller war bereits bei seinem Anwalt um zu beraten ob er gegen den Artikel vorgehen soll.
Ich denke aber der wird ihm raten die Sache nunmehr nach über 20 Jahren auf sich beruhen zu lassen.
Dann soll er die Anschuldigungen - genauso wie Markbert im Falle Sonja Engelbrecht - über sich ergehen lassen? Er scheint sowieso keinen schlechten Anwalt zu haben. Er wird ihn dann schon richtig beraten.

Sollte das alles so stimmen, dann hat er sich für mich einfach überaktiv verhalten und das bei einer jungen Dame, die er erst 2 Stunden gekannt haben will. Er hätte ja seine Telefonnummer bei der Polizei hinterlassen können und darum bitten können, sich bei ihm zu melden, wenn es Neues gibt. Dass man als letzter Begleiter vielleicht auch wissen will, was mit dieser Person passiert ist, liegt auf der Hand. Aber dieses Vorgehen ist mir doch etwas zu viel des Guten.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden