Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

17.06.2016 um 18:38
Saxnot555 schrieb:Das nächste, was ich vorhabe, ist ein Luminoltest an dem Ort, den ich für den Tatort halte.
@Saxnot555
Und dazu bekommst du vom Besitzer des Hauses einfach so eine Genehmigung?

Ich gehe nämlich davon aus, dass Kristin in einem Haus ermordet wurde.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

18.06.2016 um 20:18
Eine Untersuchung des Beines brachte schauerliche, für die Angehörigen schier unerträgliche Details ans Tageslicht. Kristins Körper nämlich war fachgerecht – wie es ein Jäger, ein Metzger oder ein Arzt könnte – mit einer Flex zersägt und dann tiefgefroren worden.
Es stellt sich deshalb die Frage, ob die im Haus des Bruders der damaligen Freundin des letzten Begleiters entwendete Kettensäge überhaupt mit Kristin`s Mord in Verbindung gebracht werden kann.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

18.06.2016 um 23:03
@Robin76 schrieb:
Robin76 schrieb:Weshalb sagte er zur Freundin, dass er sich nur so melde. Er hätte ihr doch sagen können, dass er den Lippenstift zurückgeben hätte wollen.
@Robin76

Sehr gute Frage!


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 07:01
@Aggie
Ich habe die Crime jetzt gerade nicht zur Hand. Aber selbst wenn er Kristin einen neuen Lippenstift schenken hätte wollen, hätte er das Kristin`s Freundin sagen können. Die Freundin hatte er erst nach ein paar Tagen am Apparat, den neuen Lippenstift lt. Beleg aber bereits am nächsten Tag gekauft. Was ich jedoch nicht verstehe, dass er diesen Beleg dann tatsächlich 12 Jahre aufbewahrt haben soll. War er ein sehr korrekter Mensch und bewahrte alle Belege auf oder ahnte er, dass er als letzter Begleiter irgendwann ins Visier der Ermittler geraten könnte. Schließlich spach der Kauf dieses Lippenstiftes dafür, dass er von einer lebenden Kristin ausging.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 11:45
Wenn man den Crime Artikel liest, so spricht alles für den letzten Begleiter als Mörder, was anhand der Indizien auch relativ schlüssig dargelegt wird. Zweifel bleiben allerdings.

Ich finde es auch sehr merkwürdig, dass er bereits am nächsten Tag den Lippenstift gekauft hat und ständig anrief. Natürlich kann das auch völlig normal sein und für ihn als Gentleman sprechen, allerdings kann es genauso gut eiskalte Berechnung sein und Vortäuschung sein.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 12:19
Was die fehlende Kettensäge betrifft, so habe ich diesbezüglich allerdings meine Zweifel. Es sei denn, dass als Tatwerkzeug nicht unbedingt eine in einem Artikel genannte Flex in Betracht kam. Das Tatwerkzeug beim Bruder der Freundin zu entwenden, wäre sehr unschlau gewesen. Dazu steht eigentlich nirgends etwas, ob er zu diesem Haus auch Zugang hatte. Möglich natürlich, dass seine Freundin einen Schlüssel hatte, wenn ihr Bruder verreist war. Aber wir kennen das Obduktionsergebnis nicht.

@LL-COOL-A
Ich finde auch, dass dieser Artikel in der Crime schon so geschrieben ist, dass er als Täter sehr wohl in Frage kommt, was natürlich nichts bedeuten muss.

Nach wie vor kann ich mir jedoch nicht vorstellen, dass die Balkontüre im Winter bei Minusgraden einige Tage offen gestanden haben soll. Gut, das ist möglich. Der Balkon ging lt. Google map auf die Gartenseite, wo sich im Winter in der Regel niemand aufhält. Am Wichtigsten wäre es gewesen zu wissen, ob ihre getragene Kleidung zu Hause war.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 13:24
Also für mich hört sich der Crime Artikel so an, dass der letzte Begleiter der Mörde ist, nur der letzte Beweis fehlt bzw. wenn es zur Anklage kommen wäre, man den Fall hätte aufklären können, da womöglich auch Personen ausgesagt hätte, die Angst hatten bzw. eingeschüchtert wurden.

Der zuständig Ermittler hat sich ja nicht geäußert, ich denke mal, dass er noch mehr Hinweise auf M. als Täter hat.

Die Anruferin wurde allerdings nicht erwähnt, damit hatte ich eigentlich gerechnet.

Bei mir ist die Balkontür auch im Winter immer mal offen. Zwar sind die Winter nicht mehr so kalt wie damals, aber ich finde es jetzt nicht sooo ungewöhnlich und komplett entlastend.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 13:29
@LL-COOL-A
Aber sie war ausgegangen. Da ist es in der Regel üblich, dass man sie schließt. Aber natürlich kann die Türe auch vergessen worden sein. Ich persönlich finde es auf jeden Fall etwas seltsam, dass sie mit niemandem verabredet gewesen ist, wenn sie ihr bestandene Prüfung feiern wollte. Deshalb würde ich auch nicht ganz ausschließen, dass sie ihren letzten Begleiter nicht erst an diesem Abend kennengelernt hat, sondern sogar mit ihm verabredet war. Komischerweise wurde aber anscheinend von einem Barkeeper ausgesagt, dass sie erst ab ca. 12.00 Uhr mit dem letzten Begleiter ein Gespräch führte. Das spricht dann doch wieder für ein Zufallstreffen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 13:37
Sollte tatsächlich der letzte Begleiter mit dem Tod von Kristin zu tun haben, dann würde ich persönlich seine damalige Freundin, die ihm ein Alibi gab, nicht ausschließen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie ihr Gewissen erleichtern wollte und deshalb anonym bei der Polizei angerufen hat. Als die Polizei aber nicht dementsprechend reagierte, könnte sie es als deren Problem angesehen haben. Sie hatte vielleicht von ihrer Sicht aus ihre Pflicht getan. Das ist natürlich reine Spekulation.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 13:38
Mir passiert das ganz gerne mal mit dem Vergessen, es muss habe nicht jeder so sein wie ich 😬

Ist es denn sicher, dass eine Kettensäge benutzt wurde? Denn in dem Artikel kommt das auch so rüber. Bisher wurde immer über verschiedene Werkzeuge spekuliert...


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 13:42
LL-COOL-A schrieb:Ist es denn sicher, dass eine Kettensäge benutzt wurde? Denn in dem Artikel kommt das auch so rüber. Bisher wurde immer über verschiedene Werkzeuge spekuliert...
In dem einen Artikel wurde eine Flex erwähnt. Aber anscheinend kann eine Kettensäge nicht ausgeschlossen werden, ansonsten würde man der fehlenden Säge seines damaligen "Schwagers" keine große Bedeutung beimessen.
LL-COOL-A schrieb:Mir passiert das ganz gerne mal mit dem Vergessen, es muss habe nicht jeder so sein wie ich 😬
Gut, es stand ein halbleeres Glas Wein auf dem Tisch. Vielleicht hatte Kristin ja schon etwas vorgefeiert, so dass sie dieser Türe nicht mehr weiter beachtete.

Wenn man bedenkt. Es war Dezember. Viele Menschen verreisen in den Wintermonaten in den Süden. Eventuell musste der Mörder von Kristin deshalb die Gefriertruhe im Frühjahr unbedingt räumen. Das würde aber bedeuten, dass ihr Mörder Zugang zu einem Haus hatte, in dem kein Mensch in die Gefriertruhe geschaut hätte. Also ein Haus, zu dem sonst niemand Zugang hatte.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 13:49
Möglich wäre natürlich auch eine Gaststätte mit ausschließlichem Biergartenbetrieb, die über den Winter geschlossen gewesen sein könnte. Dort hätte der Mörder auf jeden Fall die Leiche in einer Truhe verstecken können. Voraussetzung wäre natürlich auch in diesem Fall, dass nur er Zugang zu diesem Haus gehabt hätte. Dasselbe gilt für Campingplätze, auf denen oft Wohnwägen stehen, die erst im Frühjahr wieder von ihren Besitzern aufgesucht werden.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 14:08
War der Schwager nicht immer verreist? Bzw. über einen längeren Zeitraum?
Wobei es auch kein Problem sollte, eine Kühltruhe in eine gemietete Garage etc. zu stellen. Das bekommt auch keiner mit.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

19.06.2016 um 14:10
LL-COOL-A schrieb:War der Schwager nicht immer verreist? Bzw. über einen längeren Zeitraum?
Wobei es auch kein Problem sollte, eine Kühltruhe in eine gemietete Garage etc. zu stellen. Das bekommt auch keiner mit.
Ich meine, dass es hieß, dass er im Skiurlaub gewesen sei.Ich denke nicht, dass er gleich Monate weg war.

Eine Gefriertruhe kann natürlich überall stehen. In einem Wohnwagen, einer Ferienwohnung, in einem Wochenendhaus, in einem Gartenhaus in einem Schrebergarten. Möglichkeiten dürfte es da unendlich viele geben.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

20.06.2016 um 11:25
Damals ging in den Kreisen, in denen Kristin verkehrte, das Gerücht, sie habe ein heimliches Verhältnis mit einem verheirateten Mann gehabt.
Allerdings habe ich das auch nur vom "Hörensagen" aus dritter Hand und gerade in den Münchner "Schickeria- Kreisen" gab und gibt es immer eine Menge Gerüchte, deren Wahrheitsgehalt oftmals sehr gering ist
@Nightrider64
Du schreibst bereits selbst, dass der Wahrheitsgehalt solcher Gerüchte oft sehr gering ist. Aber trotzdem scheint in München die Gerüchteküche soweit gefruchtet zu haben, dass du so ziemlich davon überzeugt bist, dass Kristin mit diesem besagten Herrn verabredet gewesen sein könnte und dieser etwas mit dem Mord von Kristin zu tun gehabt haben könnte.

Ich selbst weiß in diesem Fall gar nicht mehr was ich glauben soll. Aber gehen wir mal davon aus, dass die Gerüchteküche funktioniert, dann könnte es doch auch durchgesickert sein, wer dieser verheiratete Mann gewesen war.Möglicherweise hat sie sich auch ihrer Freundin anvertraut. Mit Sicherheit wurde dann diese Affäre bereits überprüft.

Ich persönlich gehe allerdings davon aus, dass man sich mit einem verheirateten Mann nicht groß in der Öffentlichkeit zeigt. Seine Wohnung war eigentlich tabu, es sei denn, dass er nur während der Woche in München wohnte und am Wochenende nach Hause zu seiner Ehefrau fuhr. Ich spekuliere jetzt mal, dass sie die bestandene Prüfung feiern wollte und ihn erwartete. Sie hatte gekocht: Suppe, Fleisch und Bohnen. Sie hat sogar Wein geöffnet und dann wurde sie aber von ihrem Liebhaber versetzt. Irgendwann stellt sie die Suppe auf den Balkon und stürmt stinkesauer aus der Wohnung. Das könnte natürlich auch die offene Balkontüre erklären und das nicht ausgetrunkene Glas Wein. Fasste sie mit zunehmenden Alkoholkonsum schließlich im Laufe des Abends den Entschluss, ihn zu Hause aufzusuchen? Oder stand er vor ihrer Türe als sie nach Hause kam. Stieg sie zu ihm ins Auto? Alles möglich.

Aber hat man jemals irgendwo davon gelesen, dass sich dieser Mann melden soll? Gab es ihn wirklich? Oder hatte man ihn längst befragt wie den Junker und beide hatten nichts mit dem Mord an Kristin zu tun?

Aber ich frage mich auch, ob sie in ihrem Schwips ihrem letzten Begleiter nichts davon erzählt hätte?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

20.06.2016 um 12:09
...Was aber wenn der letzte Begleiter sie nicht erst an diesem Abend kennengelernt hätte und er dieser "verheiratete" oder auch "gebundene" Mann gewesen wäre, auf den sie zu Hause vergeblich gewartet haben könnte. Er weiß, dass sie oft alleine im Frundsberg ist und als sie zu Hause später nicht mehr anzutreffen ist, sucht er sie dort auf. Ob die beiden im Nachtcafe waren oder nicht, dafür gibt es keine Zeugen, was aber nichts heißen muss. Die Situtation könnte eskaliert sein, weil beide von der Zukunft verschiedene Vorstellungen hatten. Sollten sie nicht mehr im Nachtcafe gewesen sein, hätte es ihm Zeit verschafft, für die er von seiner Freundin kein Alibi benötigt hätte.
Natürlich kann er sie aber auch an diesem Abend erst kennengelernt haben. Als sie ihn dann abservierte und er sich als billiges Taxi und Zeitvertreiber benutzt gefühlt hatte, könne alles eskaliert sein.

Es ist in diesem Fall einfach alles möglich.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.06.2016 um 06:50
Gerade jetzt nach Erscheinen dieses Artikels in der Crime07 wäre es schade, wenn dieser Fall in Vergessenheit gerät, jetzt wo es öffentlich in den Mund genommen wird, dass man den letzten Begleiter für den Täter hält, ihm dies aber nicht beweisen könne.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.06.2016 um 10:15
@Robin76
Robin76 schrieb:Gerade jetzt nach Erscheinen dieses Artikels in der Crime07 wäre es schade, wenn dieser Fall in Vergessenheit gerät, jetzt wo es öffentlich in den Mund genommen wird, dass man den letzten Begleiter für den Täter hält, ihm dies aber nicht beweisen könne.
Auch die Schreiber Crime/07 weisen keine hellseherischen Fähigkeiten auf. Der letzte Begleiter ist nicht mehr tatverdächtig und daher sollte man ihn aus den Spekulationen ausklammern.

Wir hatten dieses Szenario bereits in einem anderen Thread erleben dürfen.


melden
eis..bär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.06.2016 um 10:32
@Mauro
Hast Du den Artikel gelesen?
Ich ja.
Und muss Dir sagen, Hut ab vor diesem Kommissar, der sich in der Öffentlichkeit zeigt und mit dem Journalisten so kommunizierte, man kann ihm nicht nachsagen, er würde jemanden verdächtigen.

So soll es sein..


melden
Anzeige
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.06.2016 um 10:48
@eis..bär
eis..bär schrieb:Und muss Dir sagen, Hut ab vor diesem Kommissar, der sich in der Öffentlichkeit zeigt und mit dem Journalisten so kommunizierte, man kann ihm nicht nachsagen, er würde jemanden verdächtigen.

So soll es sein..
Genau, so soll es sein...in einem Thread, teilweise wahrscheinlich schwer umzusetzen und grundsätzlich eine Gratwanderung.

Doch man lernt dazu...nicht mehr Tatverdächtige sollten in einer Diskussion ausgeklammert werden.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden