weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

24.06.2014 um 23:42
Manchmal stelle ich mir die Frage, ob sie überhaupt losgegangen ist. Gibt es denn dafür irgendein Anhaltspunkt. Wir haben nur die Zeugenaussagen, die sie gesehen haben wollen, solche Aussagen finden sich leider immer wieder, auch wenn sich im Nachhinein rausstellt, das die betreffende Person längst nicht mehr am Leben war.


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 01:12
@obskur
Wahrscheinlich ist der Güstrow Zeuge noch als am wahrscheinlichsten anzusehen,alle anderen
zweifel ich doch an.
Es gibt einfach zu viele Personen die Diana ähnlich sind.
Ich habe auch so das Gefühl das man Diana fälschlicher Weise viel zu weit von ihrem
Zuhause vermutet.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 07:40
@Zfaktor
Das gleiche denke ich auch! 😳


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 19:02
@Zfaktor
Ja zumindest ist es oft in vergleichbaren Fällen so, dass man die vermissten Personen noch gesehen haben will und es stellt sich später raus, dass das nicht möglich war, leider. Ich hoffe und denke aber, dass man da in alle Richtungen ermittelt hat.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 20:43
Wisst ihr was mich wundert? Dass auch aus dem XY-Beitrag ein entscheidendes, erstmal unscheinbares Detail nicht beachtet wurde - zumindest habe ich dessen Erwähnung hier nicht lesen können - habe ich es überlesen? Ich weiß es nicht.

Jetzt weiß man allerdings nicht, ob das eine vllt. etwas unglückliche Darstellung in der Nachstellung ist - aber ich finde, es verdient trotzdem eine Beachtung.

Als ihr Lebensgefährte Steffen und ein Freund sie zu ihrer Freundin bringen und es zum Abschied hieß "Wir sehen uns dann in 14 Tagen", hieß es von ihr doch nur: "Ähm...ja...wahrscheinlich". So wie das dargestellt ist, stellt sich das für mich schon wieder zwischen den Zeilen als Ankündigung dar, dass man sich eventuell nicht mehr sehen wird.

Wenn diese Theorie so stimmen sollte ... SOLLTE ... ( welche jetzt wieder nur auf diesem einen Anhaltspunkt gestützt ist - bei dem man auch wie schon gesagt nicht weiß ob das nur etwas unglücklich nachgestellt wurde ), so stellt sich das für mich als ein Ausscheiden aus freien Stücken dar.

Wäre, wenn ich mir die Erzählungen über sie aus dem XY-Beitrag über sie so anhöre, und auch das lese, was ihre Mutter Regina Ferch in diesen "Brief" geschrieben hat, nicht mal unbedingt so unsagbar abwegig.

Wenn ich mich jetzt aber frage "Wo würde ich, wenn ich Ermittler wäre, nach ihr suchen - aufgrund der Sachlage?", würde ich nicht nur Güstrow und den Wald da näher unter die Lupe nehmen wollen, sondern auch das Gebiet ihres Wohnorts. Denn trotz allem: Ich glaube zwar noch mit beiden Augen zugedrückt, dass sie sich in Güstrow von dem älteren Herren das Handy geliehen hat und die Karte geschrieben hat, aber ab da wird es für mich schwierig. Wie sicher ist es, dass es sich bei der Person, die von dem pensionierten Direx in dem Wald gesehen wurde, tatsächlich um Diana Ferch handelt? Wo ist dann ihr Gepäck, frag ich mich. Sehr viel weiter als den Umkreis von Güstrow zu suchen, empfinde ich als vergebene Liebesmüh' - es sei denn es ergeben sich noch entscheidende Hinweise, die die These "Wald" stark untermauern würden.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 20:45
Nachtrag :
Für diejenigen, die die Aktenzeichen-Sendung nicht gesehen haben:



Ab der 25. Minute


melden
Kompasskalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 21:17
Langsam tendiere ich ebenfalls dazu anzunehmen, Diana hat diese Reise nicht angetreten, eventuell wurde den Leuten diese Reise nur so erzählt, um eine Erklärung für das Verschwinden von Diana zu haben, falls jemand fragen sollte.

Ich denke der oder die Täter/rin liegt im nahen Umfeld und am Wohnort.

Liest hier kein Psychoanalytiker mit? Ich finde die Seite leider nicht mehr, wo man Dianas Bilder sehen konnte, weiß auch nicht mehr ob es ein Video oder nur Fotos waren von ihren Bildern, aber die Bilder sprachen für sich, bspw. diese halb schwarze, halb weiße Seite ihres Lebensgefährten.

Da es ja offenbar kein Anderer hat, werde ich mir mal die Tage das Buch von ihr holen und schauen was man daraus deuten könnte, ggf. ist man danach schlauer.

Die Zeugen können sich alle irren, ihre Ausrüstung und der Brief sind auch weg, etc. einfach zu viele Ungereimtheiten auf einmal.

Allerdings müsste die Polizei doch nachvollziehen können, ob von dem Handy des älteren Herren da wirklich ein Telefonat nach Hause geführt wurde von Diana, dann sieht es etwas anders aus, sollte dies so nachweisbar sein, wenn nicht ist alles möglich.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 21:20
Einige Bilder, Gedichte und den Link zu ihrem Roman findest du auf der zugehörigen FB-Seite.

https://www.facebook.com/DianaFerchVermisst


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 22:04
Kompasskalle schrieb:Ich denke der oder die Täter/rin liegt im nahen Umfeld und am Wohnort.
Eines ist aber auch klar in dieser Region muss mindestens ein Irrer herum sein der ohne Grund im Wald Menschen ermordet (Frauen)

http://www.svz.de/incoming/ihre-peiniger-sind-bis-heute-unerkannt-id3937061.html

So wie der Fall von dieser Krankenschwester, ist auch bei XY gekommen und zum heulen.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 22:42
Auf der Facebook-Seite zu dem Thema ( https://www.facebook.com/DianaFerchVermisst ) schreibt die Mutter, sie habe ihrer Tochter als Kind gesagt, sie sei vom anderen Stern, 50 Jahre zu früh geboren, die Welt sei noch nicht reif für sie. Sie betont allerdings, dass diese Äußerung selbstverständlich scherzhaft gewesen sei. Könnte das eventuell noch zum Thema Kindheitstrauma dazugehören? Ich glaube nicht, dass man als Kind - gerade bei solchen Äußerungen - unterscheiden kann zwischen Scherz oder nicht Scherz ...


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 22:59
SpiritualSoul schrieb:sie habe ihrer Tochter als Kind gesagt, sie sei vom anderen Stern, 50 Jahre zu früh geboren, die Welt sei noch nicht reif für sie. Sie betont allerdings, dass diese Äußerung selbstverständlich scherzhaft gewesen sei.
irgendwann in der vorschulzeit beschäftigen sich kinder mit den jahrmillionen vor ihrer geburt und der zukunft, sie schlüpfen in ihrer phantasie ohne mühe durch wurmlöcher.

die von dianas mutter gemachte äusserung hätte bei dem meisten mir bekannten kindern im richtigen alter zu lachanfällen geführt.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 23:13
Mag - einzeln betrachtet - sehr richtig sein, ABER - wenn ich ein weiteres Posting auch nochmal zum Besten geben darf ( welches hier aber auch schon gepostet wurde ), weiß ich nicht, ob das noch so "lachhaft" ist. ;)

Diana Ferch - Vermisst
14. März
Liebe Diana, Morgen ist dein 29.Geburtstag.
Obwohl ich nur wenig Hoffnung habe, dass du diesen Brief jemals lesen wirst, möchte ich ihn dennoch schreiben, auch für andere Mütter und Töchter.
Meine liebe Diana, du warst ein absolutes Wunschkind. Erst nach vielen Tests und Hormonbehandlungen war ich endlich schwanger.Doch ihr Zwei kamt viel zu früh auf die Welt. Zwei Tage später verlorst du deinen Zwillingsbruder und du hattest in deinen ersten 8 Lebenswochen keine Mutter. Einsam lagst du im Inkubator - unendliche Weite,keine Bewegung, keine Geräusche, nichts, einfach nur allein -.
Dann warst du zu Hause und ich legte dich in ein hübsches Kinderbett - ich wußte es nicht besser.
Wenn wir spazieren gingen, legte ich dich in den neuen Kinderwagen. Dort lagst du wie blind, konnest nichts sehen auch mich nicht und mich nicht spüren - ich wußte es nicht besser.
Deine Kindheit verlief ruhig und ohne Probleme aber dann, so etwa mit 12 Jahren begann es. Irgendwie entfernten wir uns immer weiter von einander, denn du fingst an, dein Frühkindliches Trauma aufzuarbeiten - aber das wußte ich damals nicht.
Immer wieder stritten wir mit einander und konnten kaum aufhören - ich wollte nicht die Unterlegene sein.
Oft fragte ich mich, warum hasst sie mich so?
Heute weiß ich, es war dein Ruf nach Liebe, nach der Liebe und Geborgenheit, die du in deinen ersten Lebenswochen und Monaten so schmerzlich vermisst hast.
Erst heute weiß ich, wie sehr ich dich liebe. Ich möchte Dich so gerne nochmal an mich drücken und Dir sagen, dass es mir unendlich leid tut, aus Unwissenheit so viel falsch gemacht zu haben.
Deine Mutti / Regina Ferch


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 23:21
Das soll jetzt allerdings nicht heißen, dass ich Frau Ferch daraus einen Vorwurf mache - ich versuche auch nur, die Vorgeschichte und vor allem ihre Andeutung zu verstehen, die sie in der Sendung zwecks Dianas Kindheit gemacht hat ( aber nicht drüber reden wollte ).

Fakt ist und bleibt, dass ich der Familie wünsche, dass Diana gefunden wird - damit die Fam zumindest Gewissheit hat.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

25.06.2014 um 23:48
die erste zeit dianas war hammerhart. für mutter und kind.

viele menschen mit schlechter kindheit leben bei ihrer familie, sind daheim. warum diana nicht?


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

26.06.2014 um 00:58
´
@Kompasskalle

Habe mir das Posting von @SpiritualSoul 20:.43 nochmal durch den Kopf gehen lassen, warum Diana bei dem Treffen nicht unbedingt zugesagt haben könnte.....
"Wir sehen uns in 14 Tage "......hieß es von ihr doch nur ....Ähm ....ja....wahrscheinlich.....
Es war doch auch die Rede von einer Trennung mit Steffen, dem Vater von Damien , wenn ich mich recht entsinne.......wie weit war diese fortgeschritten oder wurde darüber nur zwischen den beiden
in ihren 4 Wänden gesprochen ....wussten Dianas Eltern von den Trennungsabsichten...?

Sicherlich sollte dies nicht gerade vor der Einschulung des Sohnes im Vordergrund stehen, aber nach dieser Art von Verabschiedung kommt mir Diana dann doch gar nicht so niedergeschlagen vor, wie man es bisher dachte , sondern eher geheimnis-ja sogar hoffnungsvoll....!?

Ich meine, könnte es nicht einfach sein, dass sie, nachdem sie sich den Trennungsabsichten angefreundet hatte, auch Ausschau gehalten hatte nach einem neuen Partner, vielleicht gechattet
hat......., durch das es zu dieser ominösen"Wanderung" kam .....?

Wollte sie deshalb alleine sein, sicher sein, dass sie nicht verfolgt wird, weil sie an irgendeiner Stelle auf eine Verabredung stossen wollte`, die sie im Chat getroffen hatte....`, niemand solllte bemerken , dass diese Wanderung nur als Vorwand benutzt werden solllte ,sich eine freie Zeit
zu verschaffen, um den "Neuen" kennen zulernen ?

Plante sie mit der Einschulung des Sohnes einen neuen Durchstart ?

Ich meine, dass wäre dann auch eine Erklärung , warum sie all ohne diese Dinge wie Handy,Ausweis, etc. losgezogen ist .......und selbst dann erscheint es mir nicht glaubhaft.....wenn sie annahm, dass sie auf jemand trifft, auf den sie sich verlassen kann, zumindest ausweisen muss man sich immer können,...... oder wurde diese Wanderung verhindert.....?

All ihre Zukunftspläne konnte sie doch am besten durchsetzen, wenn sie einen Partner hätte, auf den sie sich materiell verlassen konnte....?!?


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

26.06.2014 um 01:08
@bellady Es war nicht die Rede von einer Trennung - es war die Rede davon, dass sie zeitweise getrennt WAREN. ;)


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

26.06.2014 um 01:24
Aber dennoch bin ich mittlerweile von einem überzeugt: Ja, richtig - die Täterin liegt in ihrem nahem Umfeld ... in SEHR nahem Umfeld, und zwar sie selber. Denn DAS Verschwinden stellt sich für mich dar, wie aus freien Stücken. Argumentation dafür habe ich schon geliefert. ;)


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

26.06.2014 um 09:04
@Nightshot
Ich wusste gar nicht dass es so viele Mordfälle dort gab.

Bei dem Fall "Anne Stefan" findet man wohl ziemliche Parallelen...


melden
Kompasskalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

26.06.2014 um 12:56
Also es gibt ja verschiedene Möglichkeiten.

Möglichkeit 1 der Selbstmord, aber wo ist dann die Leiche, hat sie sich wirklich so verstecken können, für mich eher unwahrscheinlich.

Möglichkeit 2 Mord oder Entführung im engen Umfeld der Vermissten, dafür spricht das es offenbar keine wirklichen Beweise dafür gibt, das Diana ihren Wohnort überhaupt je verlassen hat, die Zeugen können sich irren, die Karte ist ja auch verschwunden die sie geschrieben haben soll.

Möglichkeit 3 ein verrückter Täter aus der Aussteigerszene bei dem sie vielleicht Unterschlupf finden wollten und der die Gunst der Stunde praktisch ausnutzte.

Möglichkeit 4 ein reisender Täter, der auch in den anderen Fällen von Ermordeten und Vermissten der letzten 20 bis 30 Jahre als Täter in Betracht kommen könnte.

Ich sehe zu dem einen Fall dort (Anne Stefan) tatsächlich sehr viele Parallelen.

Der Täter müsste dann denke ich aber sicher schon zwischen 50 und 60 Jahre alt sein, ggf. sogar noch älter und solchen älteren Herren wenn diese eine Anhalterin mitnehmen, vertraut man ja doch wohl eher als junges Mädel, was denen dann aber zum Verhängnis werden könnte, denn jeder kann ein kranker Täter sein, auch der nette ältere Herr.

Erst dachte ich an einen Fall der ebenfalls in der Gegend dort passierte, doch inzwischen beging der Täter in diesem Fall offenbar Selbstmord:

http://www.morgenpost.de/brandenburg-aktuell/article1918069/Sexualmord-an-Tramperin-nach-20-Jahren-aufgeklaert.html

Er beging den Selbstmord aber erst nach dem Verschwinden von Diana, also rein theoretisch wenn es ein triebgesteuerter Täter war, der ziellos in der Gegend mit dem Auto umherfährt, dann könnte dieser Schäfer da auch für die anderen Morde oder Vermisstenfälle in der Gegend in Frage kommen.

Oder es gibt gerade im Norden ungewöhnlich viele Frauenmörder.

Die Gegend zieht jedenfalls viele Verrückte (Hippie und Aussteigertypen gibt es dort in den Wäldern meist in ganz kleinen Dörfern massenhaft) an und da könnten auch einige richtig Wahnsinnige darunter sein, wer weiß es schon.

Hier auch eine unbekannte Tote von 2004, die scheinbar bis Heute nicht identifiziert wurde und ebenfalls ermordet wurde:

http://www.internetwache.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=104823

Ich denke es sind ein oder verschiedene reisende Täter, ob das alles aber mit dem Fall Diana Ferch etwas zu tun haben könnte, oder ob nicht doch alles ganz anders war als man denkt, das wird sich hoffentlich bald klären.

Irgendwie habe ich aber auch das seltsame Gefühl, im Norden arbeitet die Polizei nicht ganz so gut wie im Süden bei uns, jedenfalls scheinen im Norden mehr Straftaten ungeklärt, vielleicht liegt es aber auch daran, das es hier einfach weniger Leute bei der Polizei gibt und die daher komplett überfordert sind.


melden
Anzeige

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

26.06.2014 um 13:02
@SpiritualSoul

Ja, bis sie zu ihrer Wanderung aufbrach, waren es "Trennungen auf Zeit" , aber weshalb gab es
diese Streitigkeiten...`?
Weil ich meine ,sie waren sich nur auf halbem Weg darüber einig, wie ihr Leben aussehen soll....schon individuell , doch Dianas Vorstellungen dahingehend waren doch ein finanziell unabhängiges Leben zu leben, was sie anstrebte, evtl. in besseren Kreisen(?)..... worin sie von Steffen keine Unterstützung hatte, da er offensichtlich den bescheideneren Weg gehen wollte......oder wenn das bessere Leben , dann über Diana.....? was für ihn nicht leicht zu ertragen gewesen wäre......?

Ich glaube nicht, dass dies Dianas Lebenseinstellungen oder Ziel gewesen wäre, wie er heute lebt , was er selbst vllt auch wusste , sie deswegen auch in so einer Umgebung wünschte , zu finden....und diese verschiedenen Vorstellungen wird für viele Paare zur Zerreissprobe, man spricht über Trennung und streitet um die Kinder......

Warum hat sie mehrere Ausbildungen angefangen und nicht abgeschlossen.....ich denke, weil sie selbständig sein wollte......sie sich selbst zur Perfektionistin antrieb , weil sie wusste , was davon abhing....das bestätigte auch sagt ihre Mutter.

Sie macht sich Sorgen , etwas in der Kindheit falsch gemacht zu haben, dabei kannte sie vllt einfach nur einige wichtige Details aus Dianas Partnerschaft.

Ihre Prüfungsängste resultiereten sehr wahrscheinlich daraus, weil sie sich selbst unter Druck setzte (oder man wird unter Druck gesetzt wie im Fall Kim Mirgel).....dass können wir nicht nachprüfen....
und in so einem Vakuum, es stagniert alles..... dann kommt man zu dieser Möglichkeit, der Auszeit....

In den 6/7 Jahren, in denen sie mit Kind zusammen waren, lernt man sich dann schon genauer kennen.

Kommt jetzt drauf an, WIE dieses Wort des geplanten Treffens < wahrscheinlich > ausgesprochen
wurde....eher beiläufig und nichtssagend, wie im xy-Film oder eben die hoffnungsvoller Variante und
wessen Idee das war, dieses Treffen dort.......

Im Film kann man vieles so hindrehen, um abzulenken....... ich suche nur nach einer Anwort , ob sie dies tatsächlich ihrem Sohn zugemutet hätte..... ein Leben ohne seine Mama und wie weit die Tatsache einer möglichden Trennung gegeben war ? Bei letzterem muss nicht mal die Freundin
so genau informiert gewesen sein, wie ernst es Diana war oder glaubte sie einfach nicht daran .....

Kann natürlich auch sein, sie ist so einer zwielichtigen Gestalt begegnet , dem sie nicht gewachsen war oder wie ich darauf hindeutete, einer Internetbekanntschaft, bei der sie sich "ausgesprochen" hatte , was ihr auf dem Herzen lag, die sich so ausgegeben hatte , was sie von einem Partner so alles
wünschte und dann eben nicht an dem war..... wie es dann bei der ersten Begegnung nicht nur zu einer Entäuschung kommen kann .....oder eben die dritte Variante......


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schachbrett-Mörder21 Beiträge
Anzeigen ausblenden