Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelmord Babenhausen

26.317 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 2009, Nachbar ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Doppelmord Babenhausen

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:19
@pfiffi
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:Wollte Herr T. sich wirklich bewaffnen und wurden wirklich 30.000 in einem Schließfach gefunden? Und gab es zu diesen zumindest auf den ersten Blick doch dubiose Ereignisse eigentlich Klärung?
Ja, es gibt zwei Zeugen die ausgesagt haben, dass Herr T. eine Waffe haben wollte.
Und ja - die Polizei fand die 30.000 Mark in einem Schliessfach (steht im Urteil, so auf den ersten Seiten...)
Die Ermittlungen wurden ja abgeschlossen - zu den o.g. Punkten gibt es keine weiteren Ermittlungen.
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:ich denke auxch, dass das allein nicht reicht.
Nein, das sehe ich auch so.
Doch gerade die PC Sache könnte die Wende bringen...
Soweit ich weiss, kommt auch noch was zu der BW Hose und den Schmauchpartikel.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:22
Schmauchspuren sind notorisch unsicher, man sieht immer häufiger davon ab, ihnen Beweiskraft zuzuweisen. Wikipedia: Schmauch


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:22
Ich würde mal allen raten,das Urteil komplett zu lesen.
@Heike75 auch,viele Fragen werden dir dort beantwortet.
Bin erst auf Seite 10,aber ich muss schon sagen,die Familie des Täters und der Täter selber haben schon arg unter den Opfern gelitten und zwar bis zuletzt.Ich verstehe die Frau D. nicht so ganz,warum sie den Stress mit den Nachbarn nun so runter spielt.Herrr D. hat am 30.03.,kurz vor der Tat noch eine Marklerin kontaktiert,auf der Suche nach einer Mietwohnung,da er sich ein weiteres Haus auf gar keinen Fall leisten konnte aber einen Ausweg finden musste.Zu dem Zeitpunkt hatte er sich die Schalldämpfer schon runtergeladen und wohl doch noch nach einem anderen Ausweg gesucht Naja ,zur Miete wollte er dann wohl doch nicht wohnen.


5x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:23
Zitat von Heike75Heike75 schrieb:Nein, das sehe ich auch so.
Doch gerade die PC Sache könnte die Wende bringen...
Das glaube ich ehrlich gesagt nicht - man muss einfach zu viele Verrenkungen machen um zu erklären, warum der Admin auf dem Rechner des späteren Tatverdächtigen nach Schalldämpfern recherchiert haben soll, obwohl der Tatverdächtige ziemlich sicher kurz davor noch selbst an seinem Rechner saß. Dass der Admin theoretisch Zugriff auf den Rechner hatte, reicht nicht auch - selbst wenn der Admin Bogenschütze war. Dafür braucht man nämlich in der Regel keinen Schalldämpfer.

Das mit den Schmauchspuren scheint mir da fast noch vielversprechender, aber auch da bin ich skeptisch...

Dass die Opferfamilie 30000 Euro irgendwo liegen hatte, ist eine Festellung ohne Wert für den Fall.


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:24
@minu16
Zitat von minu16minu16 schrieb:@Heike75 auch,viele Fragen werden dir dort beantwortet.
Ich habe keine Fragen...?


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:24
Zitat von minu16minu16 schrieb:Ich verstehe die Frau D. nicht so ganz,warum sie den Stress mit den Nachbarn nun so runter spielt.
Ich verstehe sie sehr gut: Sie will ihren Mann raushauen und dazu muss sie das Motiv wegbekommen.


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:26
@KonradTönz1
Das geht doch nicht,es gibt doch 1000000 Zeugen dafür,dass sie fast 10 Jahre gelitten haben....zum Ende hin wurde es sogar schlimmer.


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:26
@KonradTönz1
Das glaube ich ehrlich gesagt nicht - man muss einfach zu viele Verrenkungen machen um zu erklären, warum der Admin auf dem Rechner des späteren Tatverdächtigen nach Schalldämpfern recherchiert haben soll, obwohl der Tatverdächtige ziemlich sicher kurz davon noch selbst an seinem Rechner saß.
Das stimmt nicht.
Der Rechner, mit dem A. die Seite besucht haben soll, wurde nie untersucht.


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:27
Zitat von minu16minu16 schrieb:Das geht doch nicht,es gibt doch 1000000 Zeugen dafür,dass sie fast 10 Jahre gelitten haben....zum Ende hin wurde es sogar schlimmer.
Das musst du @pfiffi sagen :-D


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:28
@minu16
Zitat von minu16minu16 schrieb:Das geht doch nicht,es gibt doch 1000000 Zeugen dafür,dass sie fast 10 Jahre gelitten haben....zum Ende hin wurde es sogar schlimmer.
Welche Zeugen?
100000 Zeugen bestätigen die Belästigung, aber die Polizei hat keiner gerufen?


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:28
@KonradTönz1
Also das Urteil hier reinzustellen war ein großer Fehler.So kann sich sich jeder überzeugen,dass er der Richtige ist,der sitzt!


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:30
Ich denke auch,selbst ein Herr Straate wird scheitern.


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:31
Welche Zeugen?
100000 Zeugen bestätigen die Belästigung, aber die Polizei wurde nie informiert / alarmiert?
Ich verstehe die Argumentation nicht - kann man sich denn nur belästigt fühlen, wenn man die Polizei darüber informiert hat? Und was soll die Polizei gegen eine - sorry - schreiende Irre unternehmen?

Die Familie sah sich in einer ausweglosen Situation: Die Eltern waren entweder nicht in der Lage, oder nicht Willens ihre behinderte Tochter zu kontrollieren und waren selbst notorische, rücksichtslose Störenfriede. Das Haus der Ds wäre nur unter großen finanziellen Verlusten zu verkaufen gewesen. Hier geht es nicht darum, dass ein Nachbar einmal zu Laut Musik gehört hat. Das war durchaus eine existenzielle Situation für die Familie.


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:33
@Heike75
Die waren oft dort,aber irgendwann bringt das nix mehr.Die Familie konnte nichts,außer ausziehen ,machen.Schlimm,aber das ist die Realität....ich kenn das ,wenn auch nicht ganz so schlimm.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:35
Ich denke mal, dass der Schalldämpfer, genauer, die bauanleitung aus dem web ihn schon stark belastet, und zwar aus einem sehr banalen Grund: Warum - wenn es denn ein anderer war - wird diese Harmlosigkeit nicht zugegeben?


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:36
Zitat von KonradTönz1KonradTönz1 schrieb:
Ich verstehe die Argumentation nicht - kann man sich denn nur belästigt fühlen, wenn man die Polizei darüber informiert hat? Und was soll die Polizei gegen eine - sorry - schreiende Irre unternehmen?
Es gab keine Belästigung - diese konnte für 2001 an der Polizeiakte festgemacht werden.
An was will denn das Gericht sonst eine Ruhestörung fest machen?
Polizei gab es keine und Zeugen auch nicht?

Einen kranken Menschen als "eine Irre" zu bezeichnen finde ich scheisse.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:36
Zitat von KonradTönz1KonradTönz1 schrieb:Die Familie sah sich in einer ausweglosen Situation: Die Eltern waren entweder nicht in der Lage, oder nicht Willens ihre behinderte Tochter zu kontrollieren und waren selbst notorische, rücksichtslose Störenfriede. Das Haus der Ds wäre nur unter großen finanziellen Verlusten zu verkaufen gewesen. Hier geht es nicht darum, dass ein Nachbar einmal zu Laut Musik gehört hat. Das war durchaus eine existenzielle Situation für die Familie.
Zustimmung. Das M o t i v habe ich in diesem fall immer akzeptiert. Wie schon gesagt: Eigenheim ist für viele d a s Lebensprojekt. Und das jetzt so entwertet zu sehen... w e n n es denn so war.


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:36
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:Warum - wenn es denn ein anderer war - wird diese Harmlosigkeit nicht zugegeben?
Meine Rede. Man braucht eine ganze Menge absurder Hilfskonstruktionen, wenn man behaupten will der Admin habe die Recherche durchgeführt.


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:37
@minu16
Zitat von minu16minu16 schrieb: Die waren oft dort,
Wer war oft dort?


melden

Doppelmord Babenhausen

27.03.2014 um 20:38
Zitat von Heike75Heike75 schrieb:Einen kranken Menschen als "eine Irre" zu bezeichnen finde ich scheisse.
Ich wette deine Einfühlsamkeit wäre auch sehr schnell erschöpft, wenn du mal so jemanden in der Nachbarschaft hättest. Und genauso ging es vermutlich eben auch den D's.

Aber ich nehme das zurück, sowas muss echt nicht sein - da gebe ich dir recht.


2x zitiertmelden