weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Jasmin Kunath

1.967 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Leipzig, Jasmin Kunath

Todesfall Jasmin Kunath

19.01.2015 um 18:46
@Eremit81

Ja das soll wohl so sein. Habe ich schon mehrfach gelesen und fand es auch sehr interessant!

Dass bei diesem Fall unterschiedliche Auffassungen aufkommen ist klar. Ich denke auch, dass Sebastian die Tat begangen hat, dennoch finde ich es komisch, dass zum Bsp. der Security Typ steif und fest behauptet, Sebastian hätte an dem Abend angebliche keinen Tropfen Alkohol getrunken. Ich denke da liegt einiges im argen. Zumindest verfolgt man damit sicherlich einen bestimmten Zweck.

Da ist noch eine andere Sache, die mir nicht aus dem Kopf geht.
Kurze Zeit nach dem Mordfall ist in dem Ortsteil (ich glaube es war Hopfgarten) ein junger Mann mitten in der Nacht tot auf der Straße entdeckt worden. Er lag wohl einfach auf der Straße, eine Frau ist über ihn drübergefahren und erlitt einen Schock. Es stellte sich wohl heraus, dass der Mann schon vorher tot gewesen sein muss. Keiner kannte seine Identität, es war wohl sehr rätselhaft. Jedenfalls dachte ich noch so, die armen Mitbürger müssen dort doch langsam einen Knall bekommen! Ich bin damls zufällig über den Artikel gestolpert, als ich zu Jasmin Infos suchte. Jedenfalls finde ich den Artikel nicht mehr, weiss auch nicht, ob jemals wieder darüber berichtet wurde bzw ob die Tat geklärt werden konnte...

Weiss von euch vielleicht etwas darüber? Es würde mich wirklich sehr interessieren.


melden
Anzeige

Todesfall Jasmin Kunath

19.01.2015 um 19:00
Illdyko schrieb:hätte an dem Abend angebliche keinen Tropfen Alkohol getrunken
Es ist, so weit ich es mitbekomme, nicht unüblich, dass Drogenkonsumenten vom Alkohol Abstand nehmen, und es gibt auch genug Menschen, die vor dem Discobesuch zuhause Alkohol trinken, weil es in der Disco zu teuer ist. Der Mann kann also gut die Wahrheit sagen.


melden
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

19.01.2015 um 19:04
@Illdyko
", dass zum Bsp. der Security Typ steif und fest behauptet, Sebastian hätte an dem Abend angebliche keinen Tropfen Alkohol getrunken."

Diese Aussage scheint nicht korrekt zu sein, wenn man dem letzten Bild von dem besagten Disco Abend glauben schenken darf, denn in diesen Gläsern wird niemals nicht alkoholisches ausgeschenkt....

sowie die Bildzeitung meinte, es wäre Baccardi-Ratz, was ja rötlich anmutet


melden

Todesfall Jasmin Kunath

19.01.2015 um 19:05
Steht ein Security nicht immer am Einlass? Ich meine, ich kann mir schwer vorstellen, dass er mitbekommt, was all seine Gäste so trinken. Wenn da ein Glas Cola mit Schuß auf dem Tisch steht, kann man auch schnell von ausgehen, es sei nur Cola.

@Illdyko
Von dem anderen Fall hab ich noch nichts gehört, obwohl ich aus der Gegend komme.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

19.01.2015 um 20:25
@Illdyko
Von dem jungen Mann, der leblos auf der Strasse lag, habe ich auch gelesen. Seine Identität ist geklärt. Wie es zu dem Unfall kam und was da vorher war, weiss ich leider auch nicht.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

19.01.2015 um 21:10
Diese Woche sind 2 Gerichtstermine. Dienstag und Mittwoch.


melden
Tibetdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

19.01.2015 um 21:46
@obskur
Man wird bei Aufnahme in der Psychiatrie ein Drogenscreening gemacht haben, das ist bei einer solchen Konstellation Standard. Da er so clever war, sich nach der Tat vollzupumpen, gibt dies leider wenig Aufschluss über die Zurechnungsfähigkeit. Da die Tat aber perfide und kaltblütig war und die Zeugenaussagen der Begleiter gehört werden und er anscheinend noch gerade gehen und ein Auto fahren konnte, wird er sicherlich nicht als zur Tatzeit unzurechnungsfähig wegen toxischer Substanzen eingestuft werden.
Ich vermute, dass die psychische Grunderkrankung ihn unzurechnungsfähig macht.
Ich vermute, dass er lebenslang in eine forensische Psychiatrie kommen wird.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

19.01.2015 um 21:55
@Tibetdog
Ich bin wirklich gespannt, wie das die Psychologen einschätzen werden.


melden
Tibetdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

19.01.2015 um 21:58
@obskur
Bin mir da relativ sicher, da er sogar Angst vor sich selbst hat und selbst für ihn unfassbar zu sein scheint, wie das passieren konnte.
Das zeugt eindeutig von schwerer unkontrollierbarer psychischer Erkrankung und ist ein Fall für die forensische Psychiatrie, anders als zum Beispiel bei einem Breivik, der zu seiner Tat steht und sich brüstet. Da war die Entscheidung etwas schwieriger denke ich.


melden
Leser2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

20.01.2015 um 08:59
@Illdyko das mit dem Mann, der überfahren wurde, war in Frankenhain.
Ich bin gespannt was jetzt im Gericht rauskommt, vielleicht ist jemand dort und kann später berichten wie der heutige Gerichtstermin war und ob es Neuigkeiten gibt.


melden
Lai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

20.01.2015 um 17:50
Ich vermute der Security sagt deswegen, dass Sebastian kein Alkohol getrunkenbhat, weil er möchte, dass dieser als zurechnungsfähig verurteilt wird.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

20.01.2015 um 18:03
Ich nehme an dass auch Security in dem Garten der Disco war, einfach damit keiner vollgedröhnt im Pool ertrinkt oder sonst was passiert.

War heute jemand vor Ort und kann berichten?


melden

Todesfall Jasmin Kunath

20.01.2015 um 23:49
Schade, dass keine Infos zum Prozessverlauf kommen


melden

Todesfall Jasmin Kunath

20.01.2015 um 23:58
In der Presse ist heute auch nichts finden.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

21.01.2015 um 21:37
Ich habe gelesen (wurde hier erwähnt), dass gestern und heute, verhandelt wurde.


War den keiner von hier, bei den Verhandlungsterminen?

Die Presse hat diesmal bisher, auch nichts berichtet. Sollte nicht auch bald, das Urteil fallen ? Wenn das stimmt, müssten doch auch eigentlich bald die Plädoyers vorgetragen werden ?


melden
Lai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

22.01.2015 um 17:15
Ich weiß nur, dass am 30.01. das Urteil verkündet wird. War leider bei den Terminen nicht im Gerichtssaal.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

22.01.2015 um 18:25
Habe ich gerade gefunden.


Prozess um Jasmin-Mord: "Er war sehr aggressiv"

Das Landgericht Leipzig arbeitet weiter die Ermordung von Jasmin K. (19) auf. Die junge Frau war am 7. Juni auf dem Heimweg von der Disko von einem Bekannten überwältigt worden. Sebastian S. soll (19) die bewusstlose Frau vergewaltigt und anschließend erdrosselt haben.


Wie an den vergangenen Verhandlungstagen wirkte Sebastian S. am Dienstag zutiefst in sich gekehrt. Der drahtige Mann mit kurzen roten Haaren, Bartstreifen an Kinn und Wangen, sowie einem Piercing in der Unterlippe widmete Jasmins Eltern, die den Prozess als Nebenkläger verfolgen, erneut keine Aufmerksamkeit. Der Mörder legte seine gefalteten Hände sorgsam vor sich auf den Tisch und blickt über weite Strecken gen Boden. Möglicherweise ein Ausdruck von Scham. Immerhin kennt S. viele der anwesenden Beobachter persönlich.

Gut 20 Freunde und Angehörige der Getöteten nehmen seit Prozessbeginn wacker an allen Sitzungen des Schwurgerichts teil. Zum Auftakt und am zweiten Verhandlungstag, als Verteidiger Rainer Wittner das grausige (Teil-)Geständnis des Angeschuldigten verlas, waren fast alle Plätze des Saals 115 belegt.

Das Justizspektakel bleibt Beteiligten und Zuhörern Gott sei Dank erspart. Keine hitzigen Wortgefechte. Keine ausufernden Beweis- und Befangenheitsanträge. Der Eventcharakter, der den beiden ersten Prozesstagen anhaftete, ist inzwischen der Routine gewichen. Das mediale Interesse ging spürbar zurück. Selten saßen zuletzt mehr als vier Journalisten gleichzeitig im Saal. Viele Zuschauerplätze bleiben leer.


Die Aufklärung der Geschehnisse, die sich in der Nacht zum 7. Juni 2014 nahe Frohburg abspielten, gestaltet sich zäh. Trotz S.' geständiger Einlassung. Trotz eines dreistündigen Polizeivideos, das bei einer Ortsbegehung und bei Vernehmungen mit Sebastian S. entstanden ist. Das Band dokumentiert, wie der Täter in eigenen Worten zu seiner Tat steht.

Das Gericht ist angehalten, die Ausführungen des Angeklagten zu überprüfen. Dass S. zwar die Tötung seiner Bekannten einräumte, zu dem Sexualdelikt bislang jedoch keine Erklärung abgegeben hat, macht die Sache für die drei Richter und zwei Schöffen keineswegs einfacher.

Das Schwurgericht versucht seit Tagen, die letzten Wege des Angeklagten vor seiner Verhaftung am 9. Juni zu rekonstruieren. Am Dienstag sagte der Arzt aus, der S. am 7. Juni nach übermäßigem Drogenkonsum in einer Bornaer Klinik behandelt hat. "Er war sehr aggressiv", bestätigte Johannes A. "Er musste von viel Personal, mit Polizeihilfe, von kräftigen Pflegern umgelagert werden."

Parallel arbeitete die Kammer am Vormittag weiter die Arbeit der Ermittler auf. Eine Kriminaltechnikerin des Landeskriminalamts wurde am Dienstag ausgiebig zu Spuren an dem Auto befragt, in dem S. die junge Frau auf dem Heimweg von der Diskothek "Blue" überwältigte.

Hundeführer berichteten, wie ihre Vierbeiner in dem Einfamilienhaus im Frohburger Ortsteil Hopfgarten, das Sebastian S. mit Mutter und Oma bewohnte, nach Blut und Verwesungsgerüchen gesucht haben. Die Tiere schlugen mehrmals an. Die Anklage nimmt an, dass Jasmin im Wohnzimmer der Mutter missbraucht und erdrosselt worden ist.

Der Prozess wird fortgesetzt.


http://www.l-iz.de/Leben/Fälle%20und%20Unfälle/Prozess-um-Jasmin-Mord-Er-war-sehr-aggressiv-65177.html


melden

Todesfall Jasmin Kunath

22.01.2015 um 18:36
Was mich ein wenig wundert, ob man denn nicht feststellen konnte, ob sie vorab vergewaltigt wurde. Das scheint ja die Frage der Fragen zu sein und wichtig für das Urteil.

Was mich auch wundert sind gleich 3 Richter und 2 Schöffen, hab ich so auch noch nie wahrgenommen. Bisher dachte ich immer es gibt ein Richter und dazu evtl die Schöffen.


melden
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

23.01.2015 um 12:34
"Die Anklage nimmt an, dass Jasmin im Wohnzimmer der Mutter missbraucht und erdrosselt worden ist."

Also war die Mutter wie bereits vermutet wohl definitiv im Kurzurlaub oder zu Besuch bei Freunden und somit nicht Zuhause in der Nacht von Freitag auf Samstag..


melden
Anzeige
VomWinde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

23.01.2015 um 13:21
puh, harter Tobak, wenn man das alles so liest. Weiß nicht, wie es auch der Familie von Täter ergehen mag, wenn die hören, das die Tat, im Wohnzimmer geschah.
Ich kann das mir nicht vorstellen und möchte das auch nicht. Was war nur los mit diesem Kerl, das jemanden anzutun den man kennt???
Ich versteh das nicht, unbegreiflich, das einzige Gute, wenn man das überhaupt so sagen kann, hat das Madel nichts mehr mitbekommen


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden